2019-04-30

abseits.at

Was spricht für Salzburg, was für Rapid?: Der ÖFB-Cup feiert sein 100-jähriges Jubiläum mit einem Finale in Klagenfurt. Red Bull Salzburg geht als Favorit ins Duell mit dem SK Rapid, der seinen ersten Cup-Titel seit 24 Jahren einfahren möchte. Beide Teams gehen mit gewissen Vorteilen ins Duell um den Pokal. + Individuelle und mannschaftliche Qualität Auch wenn... (08:00)

DerStandard

ÖFB-Cup - Finale Gänsehaut beim Cupfinale: Red Bull Salzburg und Rapid bestreiten in Klagenfurt das Endspiel um den österreichischen Fußballcup. Ein spektakuläres Match ist nicht auszuschließen (07:29)

DerStandard

ÖFB-Cup - Cup-Finale: Salzburger Déjà-vu, Hütteldorfer Hunger: Bullen müssen im Duell mit Rapid wie schon im Endspiel 2018 auf Kapitän Ulmer verzichten – Grün-Weiß lechzt nach Titel und setzt auf immense Fanunterstützung (18:02)

DerStandard

Nicht David gegen Goliath - Finale Gänsehaut beim Cupfinale: Red Bull Salzburg und Rapid bestreiten in Klagenfurt das Endspiel um den österreichischen Fußballcup. Ein spektakuläres Match ist nicht auszuschließen (07:29)

DerStandard

ÖFB-Cup - ÖFB-Cup Finale: Rapid vs. Salzburg, ab 16.30 Uhr live: Der Showdown um den Titel: Am Tag der Arbeit treffen sich Rapid um Salzburg zum Duell um den Pokalsieg (23:33)

DerStandard

ÖFB-Cup - ÖFB-Cup Finale: Rapid vs. Salzburg, Mi. 16.30 Uhr: Der Showdown um den Titel: Am Tag der Arbeit treffen sich Rapid um Salzburg zum Duell um den Pokalsieg (23:33)

DerStandard

Vorschau - Cup-Finale: Salzburger Déjà-vu, Hütteldorfer Hunger: Bullen müssen im Duell mit Rapid wie schon im Endspiel 2018 auf Kapitän Ulmer verzichten – Grün-Weiß lechzt nach Titel und setzt auf immense Fanunterstützung (18:02)

GreenLions

Kuriose Heimniederlage: → (22:33)

Heute

Einen Blick drauf werfen: Das ist die neue Trophäe für den ÖFB-Cupsieger: Am Mittwoch geht es für Rapid Wien und Red Bull Salzburg um den Titel im ÖFB-Cup. Der Sieger erhält eine brandneue Trophäe. (19:58)

Heute

Ikone im "Heute"-Talk: Hans Krankl gibt Rapidlern Tipps für das Cup-Finale: Rapid fordert im Cup-Finale Red Bull Salzburg. Klub-Ikone Hans Krankl gibt den Wienern im "Heute"-Talk Tipps für den Showdown. (06:20)

Kleine Zeitung

18.000 Rapid-Fans auf dem Weg nach Klagenfurt: Mittwoch treffen im Wörthersee Stadion Rapid und Salzburg aufeinander. Mindestens 60 Busse, ein Sonderzug und Tausende Pkw bringen die Rapid-Fans nach Kärnten. Aus Salzburg werden 1700 Fans erwartet. Große Sicherheitsvorkehrungen. (03:50)

Kleine Zeitung

Kühbauers spezielle Bindung zu Klagenfurt: Rapid-Trainer Didi Kühbauer kämpft morgen (16.30 Uhr) gegen Salzburg um den ersten Cup-Titel seit 24 Jahren. Zum Austragungsort Wörtherseestadion hat er eine spezielle Verbindung. (10:00)

Kleine Zeitung

Ein Steirer ist der letzte Cup-Held von Rapid: Der Grazer Peter Guggi schoss Rapid zum bisher letzten Sieg im ÖFB-Cup 1995 beim 1:0 über DSV Leoben. (17:00)

Krone

Polizei rechnet mit „friedlichem“ Cup-Finale!: Die Polizei geht davon aus, dass das Cup-Finale zwischen Salzburg und Rapid am Mittwoch in Klagenfurt eine „friedliche Fußball-Veranstaltung“ wird! Der Rapid-Fan an sich sei „kein Feind der Polizei“ und Salzburg habe „Minimal-Risk-Fans“, zeigte sich Einsatzleiter Markus Tilli am Dienstag zuversichtlich. Mit gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen den Fangruppen sei nicht zu rechnen. (16:38)

Krone

Rapid-„Versager“ können zu Helden werden: Das Cup-Finale der letzten Hoffnung wird für Grün-Weiß am Mittwoch zum Spiel der großen Chance ++ Mit einem Sieg ist man direkt in der Europa League ++ Es wäre der erste Titel seit 2008 ++ „Sehnsucht nach Titel riesig“ (18:35)

Krone

Cup-Hit: Sogar Elfmeter werden bei Rapid trainiert: „Schon beim Gedanken an die Atmosphäre bekomme ich eine Gänsehaut. Trotz der Niederlage löst das bei mir positive Gefühle aus.“ Vor zwei Jahren erlebte Richard Strebinger Rapids finales 1:2 gegen Salzburg - als „Zweier“ hinter Tobias Knoflach - nur von der Bank aus, morgen steht er in seinem ersten Cup-Finale zwischen den Pfosten. „Ich will da sein, wenn ich gebraucht werde“, sagt der Torhüter-Hüne selbstbewusst. „Ich fühle mich gut.“ (04:35)

Krone

Marco Roses K.o.-Bilanz macht Rapid vor Finale Mut: Punkterekord in der letzten Bundesliga-Saison, ein Schnitt von 2,32 in 109 Pflichtspielen, zuhause wettbewerbsübergreifend noch immer ungeschlagen. Marco Roses Zahlen als Trainer von Serien-Meister Salzburg lesen sich wahrlich beeindruckend. Sucht man beim 42-jährigen Deutschen nach dem Haar in der Suppe, muss man schon sehr, sehr genau hinsehen. Dann allerdings wird man bei K.-o.-Begegnungen außerhalb der Bullen-Arena fündig. (04:08)

Krone

Faserriss! Salzburg im Finale ohne Kapitän Ulmer: Red Bull Salzburg muss im ÖFB-Cup-Finale am Mittwoch (16.30 Uhr/live im krone.at-Ticker) gegen Rapid ohne Kapitän Andreas Ulmer auskommen. (12:56)

Kurier

Cup-Finale: "Rapid ist extrem hungrig auf diesen Titel": Podcast: Für Rapid geht es im Cup-Finale gegen Salzburg um einiges. Im Titelfall winkt der Fixplatz in der EL-Gruppenphase. (13:30)

Laola1

Bitterer Ausfall bei Salzburg: Schlechte Nachrichten für den FC Red Bull Salzburg. Kapitän Andreas Ulmer erlitt bei der 1:2-Auswärtsniederlage gegen den Wolfsberger AC einen Muskelfaserriss in der Wade. Das ergab eine genauere Untersuchung. Der 33-jährige RBS-Kapitän steht damit rund zwei bis drei Wochen nicht zur Verfügung und verpasst somit auch das ÖFB-Cupfinale im Wörthersee-Stadion in Klagfenfurt gegen den SK Rapid Wien (Mittwoch, ab 16:30 Uhr im LIVE-Ticker). Salzburg steht zum sechsten Mal in Serie im Finale. (14:55)

Laola1

So viele Titel ist RB Salzburg Rapid voraus: Der SK Rapid braucht Titel wie einen Bissen Brot. Nicht nur aufgrund des vereinsinternen Leerlaufs in der jüngeren Vergangenheit dürsten die Hütteldorfer nach einem nationalen Erfolg. Auch die einzelnen Spieler können mit ihren Erfahrungen von anderen Vereinen oder aus anderen Ligen nicht annähernd mit RB Salzburg (Finale am 1. Mai, ab 16:30 Uhr LIVE im LIVE-Ticker) mithalten. Rapid gegen Salzburg - ungleicher könnte ein Cup-Finale nicht sein, zumindest wenn man die Titelausbeute der beiden Großklubs vergleicht. Auf der einen Seite die Wiener, die seit 2008 auf einen Meister- und gar seit 1995 auf einen Cup-Titel warten. Und auf der anderen Seite die Mozartstädter, der Serienmeister, der in Österreich Triumphe am Fließband einfährt. Die ernüchternde Bilanz aus Rapid-Sicht, wenn man die gesammelten Titel aller Kaderspieler zusammenzählt: 18:92! (10:52)

Laola1

So sieht die neue ÖFB-Cup-Trophäe aus: Der ÖFB präsentiert anlässlich des 100-jährigen Bestehens des ÖFB Cups eine neue Trophäe. Der Pokal, den sich am Mittwoch Rapid Wien und Red Bull Salzburg ausspielen (ab 16:30 im LAOLA1-Ticker), beinhaltet die Namen der 83 bisherigen ÖFB Cup Sieger und symbolisiert die 64 teilnehmenden Vereine aus den neun heimischen Bundesländern. Er ist 70 Zentimeter hoch, hat einen Durchmesser von 43 Zentimeter und wiegt rund 12 Kilogramm. Die Trophäe wurde von neun Produzenten und Handwerkern aus vier traditionellen, heimischen Materialien hergestellt: Holz, Stein, Metall und Glas. (20:50)

Laola1

Traumhochzeit im Tennis-Zirkus: Das ist ein wahres "Love Game". Sloane Stephens wird heiraten! Die 26-jährige Amerikanerin, die 2017 die US Open gewinnen konnte und aktuell die Nummer acht der Welt ist, gibt die Verlobung mit US-Teamspieler Jozy Altidore bekannt. "Für immer Ja", schreibt Stephens unter einem Bild des Paares auf "Twitter". Die Tennis-Spielerin und der 29-jährige Teamkollege von Ex-Rapidler Terrence Boyd beim Toronto FC kennen sich seit ihrer Jugend und sind seit 2016 in einer Beziehung. (12:32)

Laola1

3 Szenarien für künftige Finali: Das ÖFB-Cupfinale zwischen FC Red Bull Salzburg und SK Rapid (Mittwoch, ab 16:30 Uhr im LIVE-Ticker) wurde bekanntlich nach heftigen Anhänger-Protesten und Sicherheitsbedenken der Exekutive vom Viola Park der Wiener Austria in das Wörthersee-Stadion verlegt. Eine Entscheidung über den zukünftigen Endspielort ist aber noch offen. Der ÖFB, der mit der Wiener Austria einen Vertrag bis 2020 hat, diskutiert aktuell drei Varianten. "Entweder wir lassen es wie bisher und haben dasselbe Risiko, dass es nächstes Jahr ein ähnliches Szenario gibt, oder wir adaptieren den Vertrag so, dass bestimmte Paarungen im Viola Park nicht stattfinden sollen, oder wir lösen den Vertrag mit der Austria auf", gab Neuhold Einblick. Eine Tendenz gibt es noch nicht. "Wir werden es nach dem Finale in Ruhe durchdiskutieren und eine Entscheidung treffen", erklärt Bernhard Neuhold, Geschäftsführer der ÖFB Wirtschaftsbetriebe GmbH. (14:44)

Laola1

ÖFB-Cup: Ist Salzburg noch hungrig? Das sagt Rose: FC Red Bull Salzburg oder SK Rapid Wien? Die Fragen aller Fragen klärt sich am Mittwoch (Mittwoch, ab 16:30 Uhr im LIVE-Ticker) im ÖFB-Cup-Finale im Klagenfurter Wörthersee-Stadion. Bei der offiziellen Abschluss-Pressekonferenz stellt sich die Frage: Sind die Wiener aufgrund der 24-jährigen Durststrecke in diesem Bewerb hungriger als die Titelhamster aus der Mozartstadt, für die Trophäen in Serie beinahe schon Alltag sind? "Wenn man lange keinen Titel geholt hat, macht das unglaublich hungrig", warnt RBS-Coach Marco Rose, aber relativiert auch gleichzeitig. "Aber wir wollen das auch unbedingt. Wir wissen, wie schwer es ist, Titel zu gewinnen, eine Meisteerschaft über eine ganze Saison zu gewinnen und wie schwer es ist, ins Cup-Finale zu kommen. Für uns sind das auch besondere Momente. Und wir wollen auch diesmal einen besonderen Moment für den Verein erleben." (15:52)

Laola1

Rapid: Handspiel? "Schiris stehen wie Deppen da": Der SK Rapid wollte sich eigentlich nicht mehr rückwirkend mit der 3:4-Heimniederlage gegen Hartberg beschäftigen. Und trotzdem taucht ein Thema dann doch im Vorfeld des Cup-Finales gegen RB Salzburg (Mittwoch, ab 16:30 Uhr im LIVE-Ticker) in Klagenfurt auf: Die Schiedsrichter! Noch immer hadern die Grün-Weißen mit Entscheidungen vom Samstag und hoffen auf ein Endspiel ohne fragwürdige Entscheidungen. "Ich glaube, jede Mannschaft wünscht sich, dass der Schiedsrichter nicht die Hauptperson wird. Sondern wir wünschen uns ein Finale, wo der Sieg durch sportlich faire Mittel erkämpft wird. Ganz gleich, wer gewinnt - natürlich hoffen wir aber, dass wir das sein werden. Es wäre echt schlimm, wenn es soweit kommen würde, dass wieder irgendeine Fehlentscheidung zu einem negativen Beigeschmack führt", wird SCR-Trainer Didi Kühbauer emotional. Eine aktuelle Regel stößt nicht nur bei Rapid auf viel Unverständnis. Erst am Wochenende bezeichnete Dortmund-Trainer Lucien Favre die aktuelle "Handspiel"-Regel als "größten Skandal im Fußball seit Jahren". Favre bei "Sky": "Das habe ich nie erlebt. Das ist so lächerlich. Die das erfunden haben, das ist ein Skandal. Der Fußball ist peu à peu so lächerlich, das hat nichts mit Fußball zu tun." Außerdem fragte er, ob sich die Spieler "die Hände abschneiden sollen". Eine Problematik, die Woche für Woche für große Diskussionen sorgt. Auch Kühbauer und Torhüter Richard Strebinger können die Auslegung und Subjektivität der Entscheidungen nicht nachvollziehen. (12:06)

OÖ-Nachrichten

Für Rapid geht es im Finale um "alles oder nichts": KLAGENFURT. 100. FB-Cup-Finale: Auf den LASK wird das Ergebnis von Salzburg gegen Rapid keine Europacup-Auswirkungen haben (00:04)

Österreich

Chance für Rapid ist sehr groß: Darum kann Rapid die Bullen im Finale knacken. Salzburg hat die beste Mannschaft in Österreich. Klar, dass die Bullen Favorit sind. In einem Spiel ist aber alles möglich, da sind sogar sie zu biegen. Das hat Sturm letztes Jahr im Cup-Finale gezeigt, das hat der WAC am Sonntag vorgemacht. Und auch Rapid weiß das nach dem Sieg im Februar. Für mein Gefühl ist Salzburg im Moment nicht so souverän wie ... Weiterlesen (06:09)

Österreich

Vor Cup-Finale: 'Rapid-Fan kein Feind der Polizei': Salzburg- und Rapid-Fans planen Fan-Märsche zum Stadion. Die Polizei geht davon aus, dass das Cup-Finale zwischen Salzburg und Rapid am Mittwoch in Klagenfurt eine "friedliche Fußballveranstaltung" wird. Das sagte Einsatzleiter Markus Tilli am Dienstag zur APA. Der Rapid-Fan sei "kein Feind der Polizei" und Salzburg habe "minimal Risk-Fans", war Tilli zuversichtlich. Mit gewalttätigen Auseinanders... Weiterlesen (15:23)

Österreich

Bickel: 'Schandmails & Hasspostings waren tief': Noch-Sportdirektor zeiht Fazit über seine Zeit beim Rekordmeister. Fredy Bickel ist nur noch wenige Wochen bei Rapid als Sportdirektor tätig. Mit Saisonende verlässt der Schweizer nach zweieinhalb Jahren die Grün-Weißen. Die Zeit beim Rekordmeister beschreibt er im Interview mit dem Standard als sehr herausfordernd: "Ich habe mich oft hinterfragt. Musst du dich ändern? In der heutigen Welt, wo jed... Weiterlesen (16:48)

Plinden

Rapid plant den „neuen“ 24. Februar für 1. Mai: Das Hotel gewechselt: Der Weg nach Klagenfurt ins Finale des Uniqa-Cups war für Rapid sicher um vieles schwerer als für Favorit Red Bull Salzburg. Der traf angefangen von Oedt bis zum GAK im Semifinale nur auf Klubs aus der zweiten und dritten Liga. Rapid hingegen musste hingegen vier Klubs aus der Bundesliga eliminieren. Drei davon auswärts:  Mattersburg,  Wolfsberg, […] Der Beitrag Rapid plant den „neuen“ 24. Februar... Weiterlesen (14:00)

Rapid

Enthüllung der Gedanktafel für das Gerhard-Hanappi-Stadion: Der SK Rapid feiert 120. Geburtstag und zu diesem Anlass gibt es im Jubilumsjahr 2019 allerlei Aktivitten, Veranstaltungen und Aktionen, umdies gebhrend zu wrdigen. Den Startschuss machte am 8. Jnner , dem eigentlichen Vereinsgeburtstag, unser Geburtstagsabend , der von einer Gedenksteinenthllung und einer Kranzniederlegung am Grab von "Mr. Rapid" Dionys Schnecker begleitet wurde. Nun wurde ein we... Weiterlesen (07:56)

Rapid

Mitgliedertreffen am 24. Juni 2019: Die Saison 2018/19 nhert sich dem Ende, doch bis dahin sind nicht nur das Cupfinale, sondern auch noch einige weitere spannende Spiele zu bestreiten. Nichtsdestotrotz mchten wir euch, unsere Vereinsmitglieder, bereits jetzt zum alljhrlichen Mitgliedertreffen im Allianz Stadion einladen! Mitgliedertreffen 2019 Montag, 24. Juni 2019 Beginn : 19:00 Uhr | Einlass : 18:00 Uhr Allianz Stadion (SK Rapid ... Weiterlesen (09:31)

Rapid

Enthüllung der Gedenktafel für das Gerhard-Hanappi-Stadion: Der SK Rapid feiert 120. Geburtstag und zu diesem Anlass gibt es im Jubilumsjahr 2019 allerlei Aktivitten, Veranstaltungen und Aktionen, umdies gebhrend zu wrdigen. Den Startschuss machte am 8. Jnner , dem eigentlichen Vereinsgeburtstag, unser Geburtstagsabend , der von einer Gedenksteinenthllung und einer Kranzniederlegung am Grab von "Mr. Rapid" Dionys Schnecker begleitet wurde. Nun wurde ein we... Weiterlesen (07:56)

Rapid

Rapid bereits in Kärnten!: Am Dienstag begann fr die Mannschaft von Trainer Dietmar Khbauer bereits zu frher Stunde der Arbeitstag vor dem groen Finale im UNIQA FB Cup, das am Tag der Arbeit (1. Mai) ab 16:30 Uhr (live in ORFeins) in Klagenfurt gegen RB Salzburg ber die Bhne gehen wird. Nach einem gemeinsamen Frhstck im Allianz Stadion machte sich die grn-weie Auswahl per Bus auf den Weg ber die Pack und erreichte gegen 13:... Weiterlesen (14:02)

Rapid

Bleib in Kontakt: Die neuen SK Rapid WhatsApp News sind da!: Hol dir ab jetzt alle Neuigkeiten rund um deinen Herzensverein sofort und gratis direkt auf dein Smartphone! Mit den SK Rapid WhatsApp News erfhrst du als Erster, was sich im Verein so tut: Dein Lieblingsspieler hat seinen Vertrag verlngert? Der SK Rapid bestreitet sein nchstes Heimspiel? Und im Fanshop gibt es neue Aktionen und Fanartikel? Das und mehr gibts in Sekundenschnelle direkt per WhatsAp... Weiterlesen (05:00)

Rapid

"Das ganze Finale ist Gänsehaut pur": Richi Strebinger: "Wir brennen darauf, den Pokal nach Hütteldorf zu holen!" Das Jahr 1995, als Rapid den letzten Cuperfolg, also den Pokal, nach Htteldorf holen konnte, ist lange her. "Das war damals eine unglaublich schne Geschichte", erinnert sich Cheftrainer Didi Khbauer , als aktiver Bestandteil einer spteren, legendren Rapid-Elf mit dabei: "Aber es auch sehr lange her, der ein- oder andere Sp... Weiterlesen (06:04)

Rapid-Youtube

Dein Verein - SK Rapid | Runde 28: (06:56)

RB

Sechstes Cup-Finale in Serie: In Klagenfurt gegen SK Rapid Wien: Morgen ab 16:30 Uhr im Wörthersee Stadion beim Cup-Jubiläum (09:00)

SkySportAustria

Kühbauer vor ÖFB-Cup-Finale: “Die Jungs brennen darauf”: Fußball-Rekordmeister Rapid nimmt sich vor dem ÖFB-Cup-Finale gegen Red Bull Salzburg am Mittwoch (16.30) in Klagenfurt Sturm Graz als Beispiel. Die Steirer hatten 2018 mit dem in der Verlängerung fixierten Titel die Double-Serie der “Bullen” beendet. Dieses Mal haben die Wiener die Möglichkeit, dem Liga-Krösus die Suppe zu versalzen und gleichzeitig ihre eigene lange titellose Zeit zu […] Der Beitrag Kühbauer vor ÖFB-Cup-Finale: “Die Jungs brennen darauf” erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (08:34)

SkySportAustria

Salzburg im ÖFB-Cup-Finale gegen Rapid ohne Kapitän Ulmer: Red Bull Salzburg muss im ÖFB-Cup-Finale am Mittwoch (16.30 Uhr) gegen Rapid ohne Kapitän Andreas Ulmer auskommen. Der Rechtsverteidiger des überlegenen Fußball-Bundesliga-Tabellenführers erlitt am Sonntag im Meisterschaftsspiel beim WAC einen Muskelfaserriss. Das gab Salzburg-Trainer Marco Rose am Dienstag im Rahmen einer Pressekonferenz in Klagenfurt bekannt. Durch den Ausfall wird Tormann Alexander Walke die “Bullen” als […] Der Beitrag Salzburg im ÖFB-Cup-Finale gegen Rapid ohne Kapitän Ulmer erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (14:46)

SN

ÖFB-Cupsieger erhält neue Trophäe: Der Sieger des ÖFB-Cupfinales am 1. Mai zwischen Red Bull Salzburg und Rapid Wien ist der erste, der eine neue Trophäe erhält. Zum 100-Jahr-Jubiläum des Pokalbewerbs wurde diese angefertigt. (20:10)

SN

Rapid will wie Sturm als Underdog im Cup-Finale zuschlagen: Fußball-Rekordmeister Rapid nimmt sich vor dem ÖFB-Cup-Finale gegen Red Bull Salzburg am Mittwoch (16.30) in Klagenfurt Sturm Graz als Beispiel. Die Steirer hatten 2018 mit dem in der Verlängerung fixierten Titel die Double-Serie der "Bullen" beendet. Dieses Mal haben die Wiener die Möglichkeit, dem Liga-Krösus die Suppe zu versalzen und gleichzeitig ihre eigene lange titellose Zeit zu beenden. (05:33)

SN

Salzburg im ÖFB-Cup-Finale gegen Rapid ohne Kapitän Ulmer: Red Bull Salzburg muss im ÖFB-Cup-Finale am Mittwoch (16.30 Uhr/live ORF 1) gegen Rapid ohne Kapitän Andreas Ulmer auskommen. Der Rechtsverteidiger des überlegenen Fußball-Bundesliga-Tabellenführers erlitt am Sonntag im Meisterschaftsspiel beim WAC einen Muskelfaserriss. Das gab Salzburg-Trainer Marco Rose am Dienstag im Rahmen einer Pressekonferenz in Klagenfurt bekannt. (15:02)

SN

Red Bull im Cup-Finale ohne Kapitän Ulmer: Red Bull Salzburg muss im ÖFB-Cup-Finale am Mittwoch (16.30 Uhr/live ORF 1) gegen Rapid ohne Kapitän Andreas Ulmer auskommen. (16:00)

SportLive

Neuer Pokal für neuen ÖFB-Cup-Sieger: Am Mittwoch geht ab 16.30 Uhr das UNIQA ÖFB Cup Finale zwischen dem FC Red Bull Salzburg und dem SK Rapid im Klagenfurter Wörthersee Stadion in Szene. Die Hütteldorfer fiebern einem möglichen ersten ÖFB Cup-Titel seit 24 Jahren entgegen. Salzburg konnte zuletzt 2017 den ÖFB Cup gewinnen. Im Vorjahr musste man sich nach vier Titeln in Folge in der Verlängerung dem SK Puntigamer Sturm Graz mit 0:1 geschlagen geben. Die Salzburger peilen den ersten Titel der Saison an, nachdem die Meister-Entscheidung in der Tipico Bundesliga am Wochenende vertagt wurde. Anlässlich der Jubiläumssaison zum 100-jährigen Bestehen des ÖFB Cups wird der Sieger eine neu geschaffene Trophäe überreicht bekommen. Die Trophäe erzählt auch eine Geschichte, beinhaltet die Namen der 83 bisherigen ÖFB […] (14:27)

sportreport.biz

Wien Holding präsentiert das „Derby of Love“: © Sportreport Das Staatsliga-Jahr 1959 war fest in Wiener Hand – und im letzten Meisterschaftsspiel kam es zum Showdown zwischen dem Wiener Sport-Club und dem First Vienna FC 1894. Und der 20. Juni 1959 geht als historischer Tag in die Annalen des Wiener Sport-Club ein. Erich Hof & Co besiegen die Blau-Gelben mit 4:2, schaffen nach 1958 den zweiten Titel in Folge und ließen den SK Rapid und die Vienna hinter sich. Der 2. Juni 2019 gilt zwei Anlässen: Das […] Der Beitrag Wien Holding präsentiert das „Derby of Love“ erschien zuerst auf Sportreport . (09:13)

Spox-Media

ÖFB-Cup: Kühbauer: "Manche Spieler waren da noch gar nicht geboren": Rekordmeister Rapid nimmt sich vor dem ÖFB-Cup-Finale gegen Red Bull Salzburg am Mittwoch (16:30 Uhr, hier im LIVETICKER bei SPOX ) in Klagenfurt Sturm Graz als Beispiel. Die Steirer hatten 2018 mit dem in der Verlängerung fixierten Titel die Double-Serie der "Bullen" beendet. Dieses Mal haben die Wiener die Möglichkeit, dem Liga-Krösus die Suppe zu versalzen und gleichzeitig ihre eigene lange titellose Zeit zu beenden. (18:06)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: RBS-Stammspieler fällt fürs Cup-Finale aus: Red Bull Salzburg muss im ÖFB-Cup-Finale am Mittwoch (16.30 Uhr/live ORF 1) gegen Rapid ohne Kapitän Andreas Ulmer auskommen. (15:23)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Fredy Bickel: "Rapid der schwierigste Verein": Bis zum Saisonende leitet Fredy Bickel noch die sportlichen Geschicke des SK Rapid Wien, danach dankt der Schweizer ab. Im Interview mit der Tageszeitung derStandard resümiert der Schweizer über zweieinhalb Jahre in Grün-Weiß und schildert seine Eindrücke über das, was bei Rapid falsch läuft. (17:50)

Spox-Media

ÖFB-Cup: Krankl über Rapid: "Die Sensation kann gelingen": Am morgigen Mittwoch (16:30, LIVE im SPOX-Ticker) kommt es zum großen Showdown im ÖFB-Cup-Finale. SK Rapid Wien kämpft allerdings nicht nur gegen den übermächtigen Red Bull Salzburg, sondern auch um ein Europacup-Ticket und gegen die große Sehnsucht nach Titeln. (09:27)

Spox-Media

ÖFB-Cup: Drei Optionen für künftige ÖFB-Cup-Finals: Das 100-jährige Jubiläum des österreichischen Fußball-Cups wird nicht nur positiv in Erinnerung bleiben. Die Vorfreude auf das Endspiel zwischen Salzburg und Rapid am Mittwoch (16.30 Uhr) im Wörthersee-Stadion wurde durch die Standort-Diskussionen und damit verbundene Verlegung nach Klagenfurt doch getrübt. (10:16)

Spox-Media

ÖFB-Cup: Cup-Finale: Ansturm von Rapid-Fans auf Klagenfurt: Der SK Rapid Wien hat am Mittwoch die Chance, den ersten Titel seit elf Jahren zu feiern. Im ÖFB-Cup-Finale gegen Red Bull Salzburg könnten die Hütteldorfer zudem erstmals seit der Saison 1994/95 den österreichischen Pokalbewerb gewinnen. Unzählige Rapid-Fans nehmen daher die Reise nach Klagenfurt auf sich, um ihre Mannschaft zu unterstützen. (08:38)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Kühbauer: Verweigerte Schiri Handshake?: SK-Rapid-Wien-Trainer Didi Kühbauer ging nach der 3:4-Niederlage seines Vereins gegen TSV Hartberg am letzten Samstag hart mit den Spielleitern ins Gericht. (10:14)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Bickel: "Rapid mit Abstand der schwierigste Verein": Bis zum Saisonende leitet Fredy Bickel noch die sportlichen Geschicke des SK Rapid Wien, danach dankt der Schweizer ab. Im Interview mit der Tageszeitung derStandard resümiert der Schweizer über zweieinhalb Jahre in Grün-Weiß und schildert seine Eindrücke über das, was bei Rapid falsch läuft. (14:05)

Tiroler Tageszeitung

Meister Salzburg ohne Kapitän Ulmer im Cup-Finale gegen Rapid: Red Bull Salzburg muss im ÖFB-Cup-Finale am Mittwoch (16.30 Uhr/live ORF 1) gegen Rapid ohne Kapitän Andreas Ulmer auskommen. Der Rechtsvert... (15:08)

Transfermarkt-A

ÖFB-Cup | Rapid will wie Sturm als Underdog im Finale zuschlagen: Rekordmeister Rapid nimmt sich vor dem FB-Cup-Finale gegen Red Bull Salzburg am Mittwoch (16.30) in Klagenfurt Sturm Graz als Beispiel. Die Steirer hatten 2018 mit dem in der... (18:30)

Weltfußball

Polizei rechnet mit "friedlichem" Finale: Der Einsatzleiter der Polizei beim Cupfinale in Klagenfurt erklärt, dass die Rapid-Fans "kein Feind der Polizei" seien und Red Bull Salzburg "minimal Risk-Fans" habe. Daher werden gewalttätige Auseinandersetzungen am Mittwochnachmittag als "unwahrscheinliches Szenario" angesehen (13:51)

Weltfußball

Salzburg im Cupfinale gegen Rapid ohne Ulmer: Favorit Red Bull Salzburg muss im Cupfinale gegen Rapid am Mittwoch verletzungsbedingt auf Kapitän und Nationalspieler Andreas Ulmer verzichten (13:25)

Weltfußball

"Es treffen zwei große Vereine aufeinander": Salzburg-Trainer Marco Rose will seinen ersten Cupsieg holen, Rapid hofft im Pokal auf das Titel-Comeback nach 1995. Sowohl der Respekt als auch die Zuversicht sind bei beiden Mannschaften groß (15:41)

Weltfußball

ÖFB: Noch keine Lösung für künftige Endspiele: Das 100-jährige Jubiläum des ÖFB-Cups wird nicht nur positiv in Erinnerung bleiben. Die Vorfreude auf das Endspiel zwischen Salzburg und Rapid wurde durch die Standort-Diskussionen und damit verbundene Verlegung nach Klagenfurt doch getrübt. (07:52)

WienerZeitung

Endspiel der Angeschlagenen: Klagenfurt. (may) Statt vorzeitiger Meisterfeier gilt es nachzusitzen - statt eines Heimsiegs fürs Selbstvertrauen setzte es eine kuriose Niederlage mit insgesamt vier Eigentoren: Für die beiden Finalisten des Uniqa-ÖFB-Cupfinales am Mittwochnachmittag (16.30 Uhr/ORFeins) - Salzburg und Rapid - hätte es unmittelbar vor dem Endspiel in Klagenfurt in der Meisterschaft wahrlich besser laufen können. Der Serienmeister verpasste bei der 1:2-Niederlage beim WAC die frühzeitige Titelentscheidung... (07:00)