2019-05-17

12terMann

Zoran Barisic: „Sportlich gehört Rapid unter die ersten Drei“: Der neue Rapid-Sportdirektor Zoran Barisic ist am Freitagmittag bei einer Pressekonferenz vorgestellt worden. Der 48-Jährige hat einen Vertrag bis 2022 (10:39)

abseits.at

Rapid-Fans zur Barisic-Rückkehr: „Doppellösung wäre nicht verkehrt gewesen“: Zoran Barisic wurde gestern als Geschäftsführer Sport beim SK Rapid vorgestellt und erhielt einen Vertrag bis 2022. Wir wollen uns ansehen was die Fans zum Rückkehrer sagen. Sind die Rapid-Anhänger zufrieden mit dieser wichtigen Personalentscheidung? Alle Fanmeinungen stammen aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußball-Diskussionsforum. Indyinho: „Alles Gute und... (09:09)

Brucki

Maria Anzbach – Neulengbach 3:0 (2:0): Niederösterreich, 2. Klasse Traisental, 26. Runde, 17.5.2019 Sportanlage Maria Anzbach, 250 Zum frühabendlichen Termin anlässlich des sich über das ganze Wochenende ziehenden Sommerfests des Sportvereins gewann der 1. SV Maria Anzbach klar gegen den SV Neulengbach . Die Gäste waren an diesem Tag deutlich unterlegen und hätten noch höher verlieren können. Den Endstand fixierte zwanzig Minuten vor S... Weiterlesen (16:15)

Bundesliga

Rapids neuer Sportchef Barisic voller Tatendrang: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (14:24)

Bundesliga

Rapid reist mit schlechten Erinnerungen nach Mattersburg: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (15:25)

DerStandard

Ab 11.30 Uhr - Pressekonferenz live: Antritt von Zoran Barisic bei Rapid: Der neue Geschäftsführer Sport wird im Allianz Stadion präsentiert (10:45)

DerStandard

Rapid Wien - Stream ab 11.30 Uhr: Antritt von Barisic bei Rapid: Der neue Geschäftsführer Sport wird im Allianz Stadion präsentiert (10:45)

DerStandard

Rapid Wien - Rapids neuer Sportchef Barisic voller Tatendrang: "Meine Mission war noch nicht beendet, deshalb bin ich retour" – Regelmäßige Europacup-Teilnahmen und Titel als Ziel (13:49)

DerStandard

Qualifikationsgruppe - Rapid reist mit schlechten Erinnerungen nach Mattersburg: 1:2 im März liegt Hütteldorfern noch im Magen – Kühbauer plant Rotationen, Schmidt spielt "mit voller Kapelle" (15:29)

DerStandard

Rapid Wien - Rapid-Sportchef: Barisic bekommt sein Organ zurück: Die Verpflichtung war laut Präsident Krammer alternativlos, Berater Hickersberger hat die Lösung als perfekt empfunden (16:12)

DiePresse

Rapid-Rückholaktion als finaler Schritt aus der Beklemmung [premium]: Zoran Bariši, 48, kann bei Rapid neue Impulse setzen. Jetzt fehlt nur noch der Erfolg. Eine Analyse. (10:22)

EwkiL/Freunde

Rapidviertelstunde-190: Inhalt Rapidmatch statt Ruhestand Rapid hilft Brandopfern Rapid fixiert Quali-Spiel Neuer Stürmer für Rapid Hans Krankl beim Legendenabend Die Highlights vom Rapidlauf Link zum Video Alle […] (21:51)

Heute

Seine Pläne: Barisic: "Für mich Rapid größter und bester Verein": Rapid hat endlich den neuen Sportdirektor gefunden. Zoki Barisic übernimmt das Ruder bei den Hütteldorfern. Jetzt erklärt er, was er vor hat. (10:19)

Heute

Präsentation als Sportdirektor: LIVE! Zoki Barisic stellt seine Pläne mit Rapid vor: Rapid hat endlich den neuen Sportdirektor gefunden. Zoki Barisic übernimmt das Ruder bei den Hütteldorfern. Jetzt erklärt er, was er vor hat. (09:32)

Krone

Mit Zoki zurück in die Zukunft, Bickel geht sofort: Als der Anruf von Rapids Präsident Michael Krammer - der Wunsch nach einem Vier-Augen-Gespräch - kam, hatte Zoki Barisic schon so eine ungute Vorahnung. Im Sommer-Urlaub musste hinter seinem Rücken in Hütteldorf etwas passiert sein. Das war am 6. Juni 2016 - da endete nach zehn Trainer-Jahren, davon drei guten als „Chef“ (dreimal Vize-Meister), seine grün-weiße Ära unrühmlich … (03:43)

Krone

Barisic: „Rapid der beste Verein in Österreich!“: „Unglaublich, wie viele Medienvertreter heute hier sind. Da sieht man, was für eine Marke Rapid ist.“ Zoran Barisic ist zurück bei seinem „Herzensklub“. Der 48-Jährige wurde am Freitag als neuer Sportdirektor in Hütteldorf vorgestellt. (10:14)

Krone

Kühbauer will mit Barisic „an einem Strang ziehen“: Es ist inzwischen also offiziell, dass Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer einen alten Bekannten als neuen Sport-Geschäftsführer bekommt. Mit Zoran Barisic verbindet den Burgenländer eine jahrzehntelange Freundschaft, dennoch geht es laut Kühbauer bei der künftigen Zusammenarbeit nicht um persönliche Verbundenheit, sondern um den Erfolg von Rapid. „Wir müssen ein Ziel verfolgen und an einem Strang ziehen“, so Kühbauer. Am guten Verhältnis zu Barisic werde sich durch die neue Konstellation nichts ändern. „Die Freundschaft wird immer bestehen, egal wie es läuft.“ (17:01)

Kurier

Rapid-Sportdirektor Barisic: Eine Rückkehr mit Risiko: Rapid holt Ex-Trainer Barisic mit neuer Aufgabe und Vertrag bis Sommer 2022 zurück. Viele Fragen bleiben offen. (09:20)

Kurier

Zoran Barisic: Im neuen Gewand an die alte Wirkungsstätte: Sakko statt Trainingsanzug: Als Sportdirektor ändert sich für den Ex-Trainer bei Rapid nicht nur der Aufgabenbereich. (16:00)

Kurier

Rapid-Sportchef Barisic: Eine Rückkehr mit Risiko: Rapid holt Ex-Trainer Zoran Barisic mit neuer Aufgabe und einem Vertrag bis Sommer 2022 zurück. Viele Fragen bleiben offen (06:02)

Kurier

Live: Rapid präsentiert Neo-Sportdirektor Barisic: Rapid holt Ex-Trainer Barisic mit neuer Aufgabe und Vertrag bis Sommer 2022 zurück. Viele Fragen bleiben offen. (09:20)

Kurier

Neo-Sportchef Barisic: "Rapid ist wie ein Organ von mir": "Meine Mission war noch nicht beendet, deshalb bin ich retour", sagt der neue Sport-Geschäftsführer der Wiener. (11:40)

Laola1

Darum war Zoran Barisic Rapids 1. Sportchef-Wahl: Der SK Rapid hat sich entschieden. Die Wochen des Umbruchs gehen weiter. Neuer Trainer, neuer Sportdirektor mit Zoran Barisic und schon bald wird auch ein neues Präsidium den Verein führen. Bei der Funktion des Geschäftsführers Sport war schnell klar, dass "Zoki" bei den Verantwortlichen einen Stein im Brett hat. Möglicherweise als Wiedergutmachung für sein Aus als Trainer, jedoch vor allem, da man überzeugt ist, dass Barisic seinen schon damals etablierten Weg noch einmal bei den Grün-Weißen erfolgreich gestalten kann. "Aus allen Gründen und Anforderungen ist die Wahl ganz klar auf Barisic gefallen. Warum? Weil er ein ausgewiesener Fußball-Fachmann mit UEFA-Pro-Lizenz ist. Er ist ein Rapid-Kenner wie kaum ein anderer, hat den Verein in all seinen Perspektiven kennengelernt. Auch als Cheftrainer und schon davor hat er das große Ganze gesehen und strategisch gehandelt. Außerdem wird es keine Anlaufschwierigkeiten geben, er kennt Rapid und dieses Umfeld. Mit Trainer Didi Kühbauer hat er jemanden, der glaubwürdig dafür einsteht, die Wiederkennung Rapids hier zu implementieren", lautet Krammers Statement, warum man sich für die Rückkehr des verlorenen Sohnes entschieden hat. (17:36)

Laola1

Nach Bruch: So versöhnten sich Krammer und Barisic: Die Präsentation von Zoran Barisic als neuer Geschäftsführer Sport wurde beim SK Rapid zum Wiedersehen alter Bekannter. "Zoki" wurde am Podium flankiert von Präsident Michael Krammer und Geschäftsführer Wirtschaft Christoph Peschek. Diese waren 2016 federführend, als Barisic den Verein als Cheftrainer verlassen musste. Es folgten Mike Büskens, Damir Canadi, Goran Djuricin und nun Dietmar Kühbauer - irgendwann haben die Verantwortlichen aufgrund des ausbleibenden Erfolgs festgestellt, dass es ein Fehler war, Barisic damals als Abo-Zweiter in der Bundesliga und Europacup-Stammgast zu entlassen. Es kam im Sommer anno dazumals zum Bruch. Doch beim Wiedersehen inklusive Installierung als Sportchef gab es viel Bauchpinselei von allen Seiten. Keine Spur mehr von Ungereimtheiten oder Ärger. Denn die Versöhnung zeigte Wirkung. Zusammen will man nun den damaligen Fehler wieder ausbügeln. (20:30)

Laola1

Das sind Barisics Rapid-Pläne als Sportdirektor: Zoran Barisic ist "back in business" beim SK Rapid. Es wirkt fast, als wäre er nicht weg gewesen. Vom zwischenzeitlichen Bruch ist keine Spur. Drei Jahre nach seiner Entlassung als Cheftrainer sitzt er als neuer Geschäftsführer Sport wieder neben Präsident Michael Krammer und Geschäftsführer Wirtschaft Christoph Peschek. Noch einmal zu Rapid zurückzukehren, war immer das Ziel des 48-jährigen Wieners. "Es freut mich, wieder zurück zu sein und dass ich wieder bei Rapid arbeiten darf. Als es vor drei Jahren zu Ende gegangen ist, war es mein Ziel, irgendwann wieder zurückzukehren zu meinem Herzensklub. Dass das allerdings so rasch passiert, und in dieser Position, hätte ich mir nicht gedacht." Barisic bringt seine Verbundenheit zu Rapid noch bildlicher zum Ausdruck: "Ich bin mit Rapid verwurzelt, Rapid ist scheinbar wie ein Organ von mir. Wir haben große Herausforderungen zu bewältigen und ich freue mich ungemein, wenn es los geht." Ab Montag ist Barisic, der bei Rapid davor schon als Spieler, Amateure-Trainer, Co-Trainer und Chefcoach tätig war, offiziell in Amt und Würden. (13:54)

Laola1

Kühbauer über Barisic: "Wird Reibereien geben": Endlich vereint! Das Schicksal führte Zoran Barisic und Didi Kühbauer schon als Spieler beim SK Rapid zusammen, als Trainer standen sie sich als Gegner gegenüber. Doch nun dürfen sie zusammen für den Erfolg ihres Herzensklubs sorgen. Eine ungewohnte Situation, schließlich ist Barisic nun der Vorgesetzte seines besten Freundes. Trotzdem sind beide bemüht, ihr einwandfreies privates Verhältnis in den Hintergrund zu kehren und ihre beruflichen Ziele in den Mittelpunkt zu stellen. "Wir müssen ein Ziel verfolgen und an einem Strang ziehen. Die Freundschaft wird immer bestehen, egal wie es läuft", gibt Kühbauer zu. Gleichzeitig verspricht er aber auch, dass es durchaus hitzig werden könnte - Freundschaft hin oder her. (16:00)

Rapid

SK Rapid II: Keine Punkte beim FC Mauerwerk : Am heutigen Abend war Rapid II zu Gast in Schwechat beim FC Mauerwerk . Ein Duell mit Endspielcharakter fr unsere jungen Htteldorfer, wollte man die Chance auf Platz zwei auch nach dem Spiel noch am Leben erhalten. Personell musste die Elf von Trainer Zeljko Radovic kurzfristig auf den erkrankten Kenan Kirim verzichten. Fr ihn rckte U18 Akademiespieler Deniz Pehlivan , welcher erst vor wenigen Tag... Weiterlesen (20:42)

Rapid

"Wichtig, dass Platz 1 abgesichert ist": Cheftrainer Didi Kühbauer: "Ein gutes Spiel machen - nichts Anderes!" Natrlich sorgt dieser eine Umstand fr eine groe Erleichterung: Nach zuletzt zwei Siegen, darunter das 1:0 gegen Wacker Innsbruck zuhause, hat Rapid den ersten Platz in der Qualifikationsgruppe abgesichert und kann hier nicht in den letzten beiden Runden nicht mehr verdrngt werden. Auch nicht von Mattersburg , unserem jetzigen Ge... Weiterlesen (07:43)

Rapid

Aufzeichnung: Offizielle Vorstellung Barisic: Die offizielle Vorstellung von Zoran Barisic in seiner neuen Funktionals Geschftsfhrer Sport ging am Freitag im Mediacenter vor Dutzenden Journalisten, Fotografen und Kamerateams ber die Bhne - hier seht Ihr die Veranstaltung in voller Lnge! (09:30)

SkySportAustria

Rapids neuer Sportchef Barisic voller Tatendrang: Bei seiner Präsentation als neuer Sport-Geschäftsführer von Rapid hat sich Zoran Barisic voller Tatendrang präsentiert. Der frühere österreichische Fußball-Teamspieler will den Club so schnell wie möglich wieder in die Erfolgsspur führen, erklärte Barisic am Freitag im Rahmen seiner offiziellen Präsentation im Allianz Stadion. “Für mich ist Rapid nach wie vor der größte und beste Verein […] Der Beitrag Rapids neuer Sportchef Barisic voller Tatendrang erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (12:18)

SkySportAustria

Fredl tippt die 31. Runde der tipico Bundesliga: Sky-Experte Alfred Tatar hat seine Tipps für die 30. Runde der tipico Bundesliga abgegeben. In der Qualifikationsgruppe erwartet unser Orakel einen deutlichen 3:1-Heimsieg des SCR Altach über den TSV Hartberg, einen 2:0-Auswärtssieg des SK Rapid Wien über den SV Mattersburg und einen knappen 3:2-Heimsieg des FC Flyeralarm Admira über Wacker Innsbruck. In der Meistergruppe sieht […] Der Beitrag Fredl tippt die 31. Runde der tipico Bundesliga erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (11:23)

SN

Kühbauer will mit Barisic "an einem Strang ziehen": Seit Donnerstagabend ist offiziell, dass Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer einen alten Bekannten als neuen Sport-Geschäftsführer bekommt. Mit Zoran Barisic verbindet den Burgenländer eine jahrzehntelange Freundschaft, dennoch geht es laut Kühbauer bei der künftigen Zusammenarbeit nicht um persönliche Verbundenheit, sondern um den Erfolg von Rapid. (14:25)

SN

Rapid reist mit schlechten Erinnerungen nach Mattersburg: Das Auswärtsspiel am Samstag gegen den SV Mattersburg löst bei Rapid unliebsame Erinnerungen aus. Die 1:2-Niederlage im Pappelstadion im vergangenen März gab letztlich den Ausschlag dafür, dass die Hütteldorfer in der Qualifikations- und nicht in der Meistergruppe der Fußball-Bundesliga landeten. Nun sinnt man gegen die Burgenländer auf Revanche. (15:28)

SN

Rapids neuer Sportchef Barisic voller Tatendrang: Bei seiner Präsentation als neuer Sport-Geschäftsführer von Rapid hat sich Zoran Barisic voller Tatendrang präsentiert. Der frühere österreichische Fußball-Teamspieler will den Club so schnell wie möglich wieder in die Erfolgsspur führen, erklärte Barisic am Freitag im Rahmen seiner offiziellen Präsentation im Allianz Stadion. (13:53)

SN

Video: Rapids neuer Sportchef Barisic voller Tatendrang: Bei seiner Präsentation als neuer Sport-Geschäftsführer von Rapid hat sich Zoran Barisic voller Tatendrang präsentiert. Der frühere österreichische Fußball-Teamspieler will den Club so schnell wie möglich wieder in die Erfolgsspur führen, erklärte Barisic am Freitag im Rahmen seiner offiziellen Präsentation im Allianz Stadion. (14:37)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rapid-Sportdirektor Zoran Barisic: "Meine Mission war noch nicht beendet": Bei seiner Präsentation als neuer Sport -Geschäftsführer von Rapid hat sich Zoran Barisic voller Tatendrang präsentiert. Der frühere österreichische Fußball-Teamspieler will den Club so schnell wie möglich wieder in die Erfolgsspur führen, erklärte Barisic am Freitag im Rahmen seiner offiziellen Präsentation im Allianz Stadion. (14:06)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rapid unter Zoran Barisic: "Reibereien" und "Freundschaft" mit Dietmar Kühbauer: Seit Donnerstagabend ist offiziell, dass Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer einen neuen Sport -Geschäftsführer bekommt. Mit Zoran Barisic verbindet den Burgenländer eine jahrzehntelange Freundschaft, dennoch geht es laut Kühbauer bei der künftigen Zusammenarbeit nicht um persönliche Verbundenheit, sondern um den Erfolg von Rapid. (15:51)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Barisic: "Mission war noch nicht beendet": Bei seiner Präsentation als neuer Sport -Geschäftsführer von Rapid hat sich Zoran Barisic voller Tatendrang präsentiert. Der frühere österreichische Fußball-Teamspieler will den Club so schnell wie möglich wieder in die Erfolgsspur führen, erklärte Barisic am Freitag im Rahmen seiner offiziellen Präsentation im Allianz Stadion. (17:29)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rapid unter Barisic: "Reibereien" und "Freundschaft" mit Kühbauer: Seit Donnerstagabend ist offiziell, dass Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer einen neuen Sport -Geschäftsführer bekommt. Mit Zoran Barisic verbindet den Burgenländer eine jahrzehntelange Freundschaft, dennoch geht es laut Kühbauer bei der künftigen Zusammenarbeit nicht um persönliche Verbundenheit, sondern um den Erfolg von Rapid. (17:32)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rapid-Sportdirektor Barisic: "Meine Mission war noch nicht beendet": Bei seiner Präsentation als neuer Sport -Geschäftsführer von Rapid hat sich Zoran Barisic voller Tatendrang präsentiert. Der frühere österreichische Fußball-Teamspieler will den Club so schnell wie möglich wieder in die Erfolgsspur führen, erklärte Barisic am Freitag im Rahmen seiner offiziellen Präsentation im Allianz Stadion. (16:21)

Tiroler Tageszeitung

Barisic neuer Sportdirektor bei Rapid: Vertrag bis 2022: Der 48-jährige Wiener tritt seine neue Funktion offiziell am Montag an, erhält einen Vertrag bis Sommer 2022 und folgt damit auf den Schweizer Fredy Bickel. (08:19)

W24-Rapidviertelstunde

Rapidviertelstunde-190: Rapidmatch statt Ruhestand; Rapid hilft Brandopfern; Rapid fixiert Quali-Spiel; Neuer Stürmer für Rapid; Hans Krankl beim Legendenabend; Die Highlights vom Rapidlauf (19:15)

Weltfußball

Rapid hat schlechte Erinnerungen an Mattersburg: Das Auswärtsspiel am Samstag gegen den SV Mattersburg löst bei Rapid unliebsame Erinnerungen aus (13:25)

Weltfußball

"Meine Mission wurde damals nicht beendet": Rückkehrer Zoran Barišić spricht bei seiner Präsentation als neuer Sportdirektor von Rapid Wien über seine Pläne, wie er den Rekordmeister wieder in die Erfolgsspur führen will und erklärt, wodurch er die mangelnde Erfahrung auf dieser Position wettmachen kann (10:46)

WienerZeitung

"Rapid ist wie ein Organ von mir": Wien. (art) Böses Blut gibt es bei der Reunion nicht, dafür ist es einfach zu grün. Oder, wie Zoran Barisic, vor drei Jahren trotz des Vizemeistertitels als Trainer von Rapid unsanft vor die Türe gesetzt, am Freitag als neuer Geschäftsführer Sport wieder in Hütteldorf präsentiert, sagt: "Es ist anscheinend so, dass Rapid so etwas Ähnliches wie ein Organ von mir ist." Von 1993 bis 1996 hat Barisic das grün-weiße Trikot getragen, 98 Pflichtspiele absolviert, 15 Tore geschossen, den Cupsieg 1995... (13:29)