2019-07-15

abseits.at

Viel Luft nach oben: Beobachtungen zu Rapids Sieg gegen Nürnberg: Rapid gewann einen „Test unter Wettkampfbedingungen“ gegen den 1.FC Nürnberg mit 2:1. Auch wenn es sich um ein Testspiel handelte, konnte man einige grundlegende Fehlerquellen, aber auch individuelle Verbesserungen beobachten. Eine Liste an subjektiven Beobachtungen von Daniel Mandl. Den Zuschauern in Hütteldorf wurde erstmals das neue „Hauptsystem“ präsentiert. Im 3-5-2... (11:13)

abseits.at

Rapids Impulsproblem im zentralen Mittelfeld: In unserer Analyse zum Testspielsieg Rapids gegen den 1.FC Nürnberg beleuchteten wir einige Facetten im Spiel der Hütteldorfer, ließen aber Schwabs Rolle aus einem bestimmten Grund vollständig außen vor. Nämlich aus dem Grund, dass die Rolle des Rapid-Kapitäns gesamtheitlicher betrachtet werden muss. Rapid hat im Mittelfeld ein „Impulsproblem“ – und... (13:37)

EwkiL/Freunde

Herwig, 1953-2019: Herwig war Fußballer, zuerst selbst aktiv in allen Jugendmannschaften bis in die Kampfmannschaft des SC Nagelberg, dann „Multifunktionär“ in Nagelberg, in der NÖ-Landesliga und der Bundesliga. Er erhielt vom NÖFV das Ehrenzeichen in Gold. Er war Buchautor und Chronist. Das Erscheinen seines zweiten Buches im August hat er nicht mehr erlebt. Herwig war Rapidler und […] (18:43)

Heute

"Nicht viel zugelassen": Didi Kühbauer freut sich über defensive Rapidler: Rapid hat beim 2:1 gegen den FC Nürnberg vor allem in der Defensive gut dagegen gehalten, das entzückte auch Trainer Kühbauer. (00:20)

Heute

Grazer sagten "Nein": Rapid-Flop Deni Alar wollte zu Sturm zurück: Deni Alar stürmt nächste Saison für Levski Sofia. Der Klub war aber nicht seine erste Wahl: Er hätte Sturm Graz bevorzugt. (11:39)

Krone

Wimbledon-Wahnsinn, Verstappen-Crash, Rapid-Sieg: Das krone.at-Sportstudio am 15. Juli: Michael Fally präsentiert diesmal das unglaubliche Wimbledon-Finale, den Crash zwischen Sebastian Vettel und Max Verstappen und den Rapid-Sieg gegen Nürnberg (alles im Video oben). (07:31)

Laola1

Neuer Klub für Roman Kienast: Roman Kienast hat noch nicht genug! Der 35-Jährige, der zuletzt für den SC Wiener Neustadt in der HPYBET 2. Liga tätig war, wechselt zum SV Stripfing in die Regionalliga. Der Stürmer soll aber nicht nur am Platz mit seiner Erfahrung helfen, sondern laut "Kurier" auch Trainer Erwin Cseh als Assistent zur Seite stehen. Kienast, der 262 Bundesliga-Spiele absolvierte und unter anderem bei Rapid, Sturm und Austria unter Vertrag stand, ist der bisher letzte Spieler, der für einen österreichischen Klub in der Champions League einen Treffer erzielt hat. Am 11. Dezember 2013 erzielte der Wiener beim 4:1 der Austria gegen Zenit St. Petersburg den letzten Treffer der Partie (93.).   (14:44)

Laola1

Fan-Vergleich: Als Rapid allen davonzog: Jeder Mensch, der sich mit dem österreichischen Fußball beschäftigt, weiß: Rapid hat die meisten Fans. Aber war das schon immer so? Nein! Es gab durchaus Zeiten, in denen die Hütteldorfer in Sachen Zuschauerschnitt nicht die Nummer eins in Österreich waren. LAOLA1 hat sich die Entwicklung der beiden Wiener Top-Klubs Austria und Rapid sowie jene des SK Sturm und in Salzburg seit Gründung der Bundesliga 1974 genauer angesehen. Aktuell sind diese vier Klubs jene mit dem höchsten Zuschauerschnitt in Österreich. (23:00)

Laola1

Bundesliga: LAOLA1-Transferliste: Transferzeit in der österreichischen Bundesliga! Das Transferfenster in Österreich ist wieder offen! LAOLA1 bietet einen Überblick über alle Gerüchte und Vollzüge in der höchsten Spielklasse Österreichs: UPDATE vom 14.7.: Rapid wird ein norwegischer Stürmer angeboten. (Alle Infos>>>). (14:30)

Laola1

Alar wollte zurück zu Sturm Graz: Deni Alar hat vorerst einmal auf Leihbasis bei Levski Sofia eine neue Heimat gefunden. Die Bulgaren haben eine Kaufoption auf den 29-jährigen Stürmer, den der SK Rapid unbedingt loswerden wollte. Doch Alar hatte scheinbar andere Pläne, als erstmals ins Ausland zu wechseln. Wie die "Kleine Zeitung" berichtet, sollte Alar eigentlich zurück zu Sturm Graz. Sein Abgang als Kapitän ausgerechnet zu Rapid hat aber verbrannte Erde hinterlassen, sowohl die Klubführung als auch die Fans wollten ihn nicht mehr. (08:44)

Laola1

Kühbauer: "Es wird noch besser": Ein Sieg fürs Selbstvertrauen. In der Generalprobe vor dem Pflichtspiel-Auftakt im Cup bei Allerheiligen hat der SK Rapid Wien gegen den 1. FC Nürnberg nach 0:1-Rückstand noch einen 2:1-Sieg geholt - und das vor 12.600 Zuschauern samt vereinter Fan-Tribüne bei stimmungsvollem Ambiente. "Für die Köpfe der Mannschaft war es wichtig, dass wir gegen Nürnberg, das in dieser Saison sicherlich vorne dabei sein wird, einen Sieg eingefahren haben. Das kann nur gut für uns sein", findet Trainer Didi Kühbauer Gleichzeitig glaubt der 48-Jährige: "Ich gehe davon aus, dass es noch besser wird." (01:34)

Plinden

Was Violett und Grün-Weiß verbindet: Rapid hofft auf Typ wie Lawaree: Ein Sieg in einem internationalen Test wenige Tage vor dem Ernstfall in der ersten Runde des Uniqa-Cups, zwei Wochen vor dem Start in die Bundesliga, tut gut. Speziell für die Köpfe. Was Austria und Rapid, wenn auch nur gegen Zweitligisten gelang, schaffte etwa Vizemeister LASK gegen Heidenheim beim 1:1 nicht. Die Reaktionen bei Violett und […] Der Beitrag Was Violett und Grün-Weiß verbindet: Rapi... Weiterlesen (13:12)

Rapid

Know-how-Transfer: Strategieworkshop mit Bernhard Heusler und Georg Heitz: Einen Transfer der anderen Art gab es krzlich im Rahmen eines Strategieworkshops, zu dem unsere Geschftsfhrer die beiden ehemaligen FC Basel Funktionre Bernhard Heusler und Georg Heitz eingeladen haben. Im Fokus: Erfahrungen, Know-how und Manahmen fr die Zukunft. Die abgelaufene Saison war fr den SK Rapid nicht zufriedenstellend das steht auer Frage. Umso mehr gilt es nun, gemeinsam alle Krfte zu... Weiterlesen (10:56)

Rapid

Menüplan Rekordmeister Bar vom 15.- 19. Juli 2019: Nachfolgend findet Ihr den Menplan fr die aktuelle Woche in unserer beliebten Rekordmeister Bar in der dritten Ebene des Allianz Stadions. Der Zugang ist direkt ber den Eingang beim groen Wappen am Gerhard-Hanappi-Platz mglich, die ffnungszeiten lauten wie folgt: Montag bis Donnerstag: 11:00 bis 18:00 Uhr Freitag: 11:00 bis 22:00 Uhr Die Mittagsmens sind jeweils von 11:30 bis 14:30 Uhr erhltlich! ... Weiterlesen (05:21)

Rapid

Letzter Test gegen Pinkafeld: Am kommenden Wochenende geht es mit der 1. Cuprunde, wo Rapid in Allerheiligen gastiert, wieder mit den Pflichtspielen los. Davor absolvieren wir aber noch am Dienstag Abend einen letzten Test: Unsere Mannschaft gastiert beim SC Pinkafeld - wenn ihr Zeit und Lust habt, schaut vorbei! Wir bertragen wieder live fr euch im Stream auf RAPID TV ! Dienstag, 16. Juli 2019: Testspiel: SC Pinkafeld - SK Ra... Weiterlesen (07:56)

Rapid

Öffentliche Trainings: Alle hier angefhrten Trainingseinheiten sind ffentlich . Es kann allerdings vorkommen, dass die Mannschaft eine Einheit in der Kraftkammer absolviert und daher nicht am Platz anzutreffen ist. Hinweis: Kurzfristige nderungen, Verschiebungen oder Absagen sind vorbehalten! Solltet ihr einen Besuch des ffentlichen Trainings planen, bitte informiert euch, sofern mglich, noch am Tag des geplanten Besuch... Weiterlesen (05:14)

Rapid

Cup: Karten-VVK-Infos: Bereits am kommenden Sonntagbekommt es unsere Mannschaft mit dem ersten Cup-Gegner zu tun: Hier reist Grn-Wei zum SV Allerheiligen , wo wir bereits anno 2012 gastierten. Der Spieltermin ist Sonntag, 21. Juli, Anpfiff ist 17:15 Uhr. Die Karten fr die Rapid-Fans gibt es zum Preis von 18,00 ab 11. Juli bei uns im Fancorner Htteldorf oder online in unserem Ticketshop. UNIQA FB Cup, 1. Runde: SV Aller... Weiterlesen (06:48)

Rapid

Infos zum VVK für Ligaspiele : Generelle Info: Karten fr unsere Heimpiele bekommt ihr online und in unserem Fancorner (ffnungszeiten: Montag bis Samstag 10:00 -18:00 Uhr) oder direkt am Spieltag beim Allianz Stadion . Zudem zu den ffnungszeiten in den Fanshops Stadioncenter und St. Plten . Verkaufsbeginn ist bei den Spielen immer ab 10:00 Uhr. Karten fr Auswrtsspiele gibt es im Fancorner und bentigen eine Personalisierung (Lic... Weiterlesen (06:20)

SkySportAustria

Nürnberg-Trainer Canadi: “Der Umbruch ist riesig”: Der 1. FC Nürnberg musste sich gestern in einem Freundschaftsspiel dem SK Rapid mit 1:2 geschlagen geben. Neo-Nürnberg-Coach Damir Canadi sprach auf der Pressekonferenz nach dem Spiel über seine ersten Wochen beim deutschen Zweitligisten. Mit Andreas Lukse, Georg Margreitter, Lukas Jäger und Nikola Dovedan hat der ehemalige Rapid- und Altach-Coach aktuell vier Österreicher im Kader. […] Der Beitrag Nürnberg-Trainer Canadi: “Der Umbruch ist riesig” erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (07:41)

sportreport.biz

Wollte Deni Alar von Rapid Wien zurück zu Sturm Graz wechseln?: © Sportreport Nach einer völlig verkorksten Saison beim SK Rapid Wien wechselte Deni Alar bekanntlich auf Leihbasis zu Levski Sofia. Dieser Transfer hätte auch in anderer Konstellation über die Bühne gehen können. Dies geht aus einem Medienbericht hervor. Wie die „Kleine Zeitung“ berichtet wollte der 29-Jährige zurück zu Sturm Graz wechseln. Aufgrund seines Wechsels im Sommer 2018 von den „Blackies“ nach Hütteldorf, und den öffentlichen Nebengeräuschen, war eine Rückkehr für die Verantwortlichen der Steirer kein Thema. Sportchef Günter Kreissl bestätigte […] Der Beitrag Wollte Deni Alar von Rapid Wien zurück zu Sturm Graz wechseln? erschien zuerst auf Sportreport . (11:00)

Spox-Media

Bundesliga: Bericht: Wechsel von Joelinton in die Premier League kurz vor Abschluss: Ein Wechsel von Ex-Rapidler Joelinton ist seit längerem nur eine Frage der Zeit. Bis vor kurzem waren allerdings die Wolverhampton Wanderers in der Pole-Position. Geht es nach dem englischen Telegraph , hat Newcastle United den Deal aber so gut wie sicher. (16:40)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Alar wollte zu Sturm zurück: Vor dem Cup-Spiel am kommenden Freitag gegen Anif sind beim SK Sturm Graz noch einige Baustellen offen. (09:28)