2019-08-10

abseits.at

Kommentar: Rapid und die Werbung gegen sich selbst: Der SK Rapid veröffentlichte am Dienstagmorgen auf seiner Website ein Advertorial für den Sport-Streamingdienst DAZN – einem Partner der Hütteldorfer. In keinem der 191 Facebook-Kommentare findet man positives Feedback und ein von vielen Kommentatoren gefordertes öffentliches Statement blieb aus. Logischerweise – denn absolut kein Argument kann entkräften, dass Rapid mit... (12:05)

abseits.at

Rapid-Fans: „Gegen Altach zählt nur jetzt noch ein Sieg“: Der SK Rapid trifft heute auf den SCR Altach und will im dritten Meisterschaftsspiel der neuen Saison unbedingt den ersten Sieg einfahren. Nach einer Niederlage gegen Salzburg und einer Punkteteilung gegen den SKN St. Pölten wäre ein weiterer Punkteverlust suboptimal, zumal in den kommenden Runden mit Sturm (a), dem LASK... (06:00)

ASB-Rapid

SK Rapid Wien - SCR Altach [Live]: Überraschung bei Rapid - Stefan Schwab nicht im Kader. Strebinger  Müldür - Dibon (K) -  Hofmann Grahovac  Schick  -  Murg - Knasmüllner -  Ullmann  Schobesberger -  Fountas Bank: Knoflach, Martic, Potzmann, Auer, Badji, Greiml, Wunsch (13:53)

ASB-Rapid

SK Rapid Wien - SCR Altach 2:1 (2:1): Najo.   (16:54)

Brucki

Rapid – Altach 2:1 (2:1): Bundesliga, 3. Runde, 10.8.2019 Weststadion, 12.800 33°C Pfeifkonzert nach Sieg. Das Phänomen der „gefühlten Niederlage“ nach einem Unentschieden ist ja bekannt. Rapid schafft eine „gefühlte Niederlage“ trotz einem Sieg. So gut es anfangs nach schnellem Taxi-Doppelpack 2:0 nach elf Minuten schien, so schlimmer wurde das Rapid-Spiel anschließend mit Fortdauer des Spiels gegen SCR Altach , mit dem f... Weiterlesen (15:00)

Bundesliga

Rapid zitterte sich zu erstem Sieg - 2:1 gegen Altach: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (19:18)

DiePresse

Rapid zittert sich zum ersten Saisonsieg: Rapid besiegt Altach 2:1. Ein Doppelpack von Fountas bringt die frühe Führung, dann aber entgleitet den Hasuherren die Partie. (17:05)

EwkiL/Freunde

Traiskirchen- Rapid II: 2:2 (2:2) Die Bilanz der Spiele gegen Traiskirchen seit 2016 ist negativ: Datum Wo Trainer Ergebnis SUN 09.08.2019 A radovicz 2:2 U 26.04.2019 H radovicz 0:1 N 28.09.2018 A Akagündüz 1:2 N 16.03.2018 H Akagündüz 1:2 N 25.08.2017 A Akagündüz 3:1 S 26.05.2017 H Akagündüz 2:2 U 04.11.2016 A Akagündüz 0:2 N Insofern war dieses […] (09:38)

EwkiL/Freunde

Rapid-Altach: 2:1 (2:1) „Wieder eine dieser unnötigen Niederlagen, viel Ballbesitz, engagiertes Spiel nach vorne, der Gegner wurde geradezu eingeschnürt. Dennoch, eine Niederlage.“ So etwa könnte ein solches Spiel in der Ära Zoki kommentiert worden sein, wenn es Rapid damals verloren hätte. Aber die Rollen waren heute genau umgekehrt, die spielbestimmende Mannschaft war Altach (61% Ballbesitz), Rapid […] (20:21)

Heute

"10 Minuten angeschissen, danach Rapid chancenlos": Der SCR Altach hätte sich durchaus einen Punkt, sogar einen Sieg bei Rapid verdient gehabt. Doch die Vorarlberger scheiterten zu oft an Richard Strebinger. Nicht nur die Grün-Weißen gingen sauer nach Hause, auch die Ländle-Kicker waren angefressen. (18:17)

Heute

Tatar droht Schobesberger mit "Popoklatschen": Bei Rapid durfte Philipp Schobesberger erstmals in dieser Saison von Beginn an ran. Im Vorfeld der Partie gegen Altach glaubte Sky-Experte Alfred Tatar die Antwort zu wissen, warum Coach Didi Kühbauer dem Oberösterreicher eine Chance gab. (15:00)

Heute

Dank Strebinger und Taxi! Rapid erzittert 2:1-Sieg: Rapid hat mit einem 2:1 gegen Altach erstmals voll gepunktet. Obwohl die Grün-Weißen nach elf Minuten durch einen Doppelpack von Taxi Fountas schon 2:0 in Führung lagen, musste bis zum Ende gezittert werden. Richard Strebinger rettete den Hütteldorfern mit unglaublichen Glanzparaden den Sieg. (16:55)

Heute

"In den Zweikämpfen hat's uns nicht gegeben!": Trotz des 2:1-Sieges gegen Altach ist man bei Rapid nicht sonderlich glücklich. Eine schwache Vorstellung brachte Pfiffe der eigenen Fans, Trainer Didi Kühbauer bemängelte die Leistung seiner Kicker. (18:08)

Heute

"Jimmy" Hoffer: "Wenn ich etwas bereue, dann ...": Erwin "Jimmy" Hoffer ist zurück in der österreichischen Bundesliga. Der Ex-Rapidler unterschrieb bei seinem Jugendklub Admira, sprach über einen Fehler seiner Karriere. (12:56)

Heute

LIVE! Rapid gegen Altach dank "Taxi" 2:1 vorne: Zwei Spiele, nur ein Punkt! Zu wenig für Rapid - gegen den SCR Altach soll der erste Dreier eingefahren werden. Wir tickern den Bundesliga-Hit LIVE! (15:44)

Heute

Salzburg will Ex-Rapidler Wöber von Sevilla kaufen: Steht ÖFB-Teamspieler Maximilian Wöber vor einer Rückkehr nach Österreich? Salzburg soll den Ex-Rapidler in die Mozartstadt locken wollen - dafür würden die Bullen satte zwölf Millionen Euro auf den Tisch legen? (13:31)

Heute

Will Salzburg Ex-Rapidler Wöber von Sevilla kaufen?: Steht ÖFB-Teamspieler Maximilian Wöber vor einer Rückkehr nach Österreich? Salzburg soll den Ex-Rapidler in die Mozartstadt locken wollen - dafür würden die Bullen satte zwölf Millionen Euro auf den Tisch legen? (13:31)

Heute

Pfiffe gegen Rapid: "Das müssen wir akzeptieren": Rapid hat sich gegen Altach den ersten Sieg der Bundesliga-Saison erkämpft. Mit gehörig Bauchweh wurde es ein 2:1 gegen die Vorarlberger, die Fans waren trotz der drei Punkte angefressen. (17:58)

Heute

Ab 17:00! Holt Rapid gegen Altach den ersten Sieg?: Zwei Spiele, nur ein Punkt! Zu wenig für Rapid - gegen den SCR Altach soll der erste Dreier eingefahren werden. Wir tickern den Bundesliga-Hit LIVE! (13:37)

KickitPedro

Rückwärtswalzer: Auf den neuen und dritten Roman der noch immer recht jungen niederösterreichischen Autorin Vea Kaiser habe ich mich schon länger sehr gefreut. Nach "Blasmusikpop oder Wie die Wissenschaft in die Berge kam" und "Makarionissi oder Die Insel der Seligen", die mir beide sehr gut gefallen haben und die mir die Autorin, die glühende Rapid-Anhängerin ist, freundlicherweise mit jeweils sehr netter persönl... Weiterlesen (21:23)

Kleine Zeitung

Salzburg, Rapid und LASK mit Siegen: Salzburg nach Haaland-Triplepack 5:2-Sieger gegen WAC, Rapid zitterte sich durch ein 2:1 gegen Altach zu erstem Sieg, LASK siegte bei Schlusslicht Admira mit B-Elf 1:0. (17:14)

Krone

Transfer-Hammer: Bullen angeln nach Max Wöber: Laut spanischen Medien steht der Deal kurz vor dem Abschluss: Österreichs Serienmeister Red Bull Salzburg soll ÖFB-Verteidiger und Ex-Rapidler Maximilian Wöber vom FC Sevilla verpflichten wollen. Bullen-Sportboss: Christoph Freund dazu: „Ich beteilige mich nicht an Spekulationen, schließe aber auch nichts aus.“ (15:03)

Krone

JETZT: Blitzstart! Rapids Neuer schlägt eiskalt zu: Nach dem Liga-Fehlstart mit nur einem Punkt aus zwei Spielen ist für Rapid heute - vor allem mit Blick auf die Auslosung - ein Heimsieg gegen Altach Pflicht. Aber die Ländle-Kicker liegen Grün-Weiß nicht! Mit dem LIVETICKER auf sportkrone.at sind Sie live dabei (14:37)

Krone

JETZT: Neo-Rapidler trifft, aber Altach kontert: Nach dem Liga-Fehlstart mit nur einem Punkt aus zwei Spielen ist für Rapid heute - vor allem mit Blick auf die Auslosung - ein Heimsieg gegen Altach Pflicht. Aber die Ländle-Kicker liegen Grün-Weiß nicht! Mit dem LIVETICKER auf sportkrone.at sind Sie live dabei (14:37)

Krone

Blitzstart von Neo-Rapidler beschert ersten Sieg: Aufatmen bei Rapid! Der Rekordmeister hat den ersten Sieg in der neuen Bundesliga-Saison eingefahren. Allerdings geschah das am Samstag mit einigem Zittern, denn der SCR Altach hatte im Allianz Stadion in der zweiten Hälfte mehr Spielanteile. Am Ende stand ein etwas schmeichelhafter 2:1-(2:1-)Sieg für die Wiener. Wegbereiter in der ersten Hälfte war Stürmer Taxiarchis Fountas, dem ein Doppelpack gelang. (16:53)

Krone

„Wenn Leute pfeifen, müssen wir das akzeptieren“: Rapid zitterte sich zuhause gegen Altach zu einem 2:1-(2:1)-Erfolg und ist dank des ersten Siegs mit vier Punkten vorerst Vierter. Und trotzdem setzte es nach Schlusspfiff in Hütteldorf ein ohrenbetäubendes Pfeifkonzert von den Rängen. Trainer Didi Kühbauer war beim TV-Interview sichtlich gezeichnet vom Unmut der Fans. Hier die Stimmen zum Spiel: (19:20)

Krone

Rapid wartet ab: Koya bleibt auf der Tribüne!: Die Arbeitserlaubnis ist da - und dennoch wird Koya Kitagawa, Rapids erster Japaner, heute in Hütteldorf erneut auf der Tribüne Platz nehmen. Mutig von Didi Kühbauer. Aber richtig. Endlich lässt man sich bei Rapid einmal nicht „von außen“ vor sich her treiben. Trotz Druck. (06:51)

Kurier

Bundesliga live: Rapid, Salzburg und LASK zur Halbzeit voran: Salzburg spielt gegen den WAC, der LASK in der Südstadt. Rapid empfängt Altach und will den ersten Sieg. (14:55)

Kurier

Bundesliga live: Rapid steuert auf den ersten Saisonsieg zu: Salzburg spielt gegen den WAC, der LASK in der Südstadt. Rapid empfängt Altach und will den ersten Sieg. (14:55)

Kurier

Zittersieg: Fountas bescherte Rapid den ersten Saisonerfolg: Ein früher Doppelpack des Griechen sorgte für die Entscheidung. Dennoch erntete Rapid nach dem Schlusspfiff Pfiffe. (16:53)

Laola1

So spielt Rapid gegen Altach:: Der SK Rapid Wien braucht in der dritten Runde der Bundesliga gegen den SCR Altach (ab 17:00 Uhr im LIVE-Ticker>>>) dringend einen Sieg, um einen kompletten Fehlstart in die neue Saison abzuwenden. Ausgerechnet gegen die Vorarlberger war es zuletzt aber selten gemütlich. Aus 33 Spielen insgesamt haben die Grün-Weißen mit 13 Siegen nur eine leicht positive Bilanz (neun Remis, elf Niederlagen), in der gesamten Spielzeit 2018/19 ist aber kein einziger dazugekommen: Drei Unentschieden steht eine 1:2-Niederlage am bedeutungslosen letzten Spieltag gegenüber. Seit November 2015 gab es in 14 Duellen überhaupt nur zwei Erfolge über Altach: 3:0 im April 2017 und 4:1 im Mai 2018. Acht Mal wurden die Punkte geteilt, vier Mal gab es keinen Zähler für die Hütteldorfer. Altach ist also getrost als Angstgegner zu bezeichnen. Rapid-Coach Didi Kühbauer stellt auf vier Positionen um. So steht unter anderem wieder Keeper Richard Strebinger zwischen den Pfosten, Thorsten Schick ist zurück in der Startelf und in der Offensive spielen Christoph Knasmüllner und Philipp Schobesberger von Beginn an. Kapitän Stefan Schwab fehlt aufgrund muskulärer Probleme und steht deshalb nicht im Kader. Die Aufstellung des SK Rapid: Strebinger; Müldür, Dibon, Hofmann; Schick, Murg, Grahovac, Knasmüllner, Ullmann; Fountas, Schobesberger. Die Aufstellung des SCR Altach: Kobras; Anderson, Maak, Netzter, Karic; Meilinger, Oum Gouet, Diakite, Gebauer; Fischer; Berisha (16:10)

Laola1

VIDEO: Doppelpack von Fountas: Der SK Rapid Wien darf über den ersten Saison-Sieg jubeln, dieser fällt mit einem 2:1 gegen den SCR Altach jedoch nicht sonderlich souverän aus. Zumindest nicht so souverän, wie man nach der Anfangsphase erwarten konnte: Taxiarchis Fountas bringt die Hütteldorfer mit einem Doppelpack in den Minuten 4 und 11 früh mit 2:0 in Führung. Grün-Weiß kann jedoch nicht nachlagen. Altach kommt durch einen Treffer von Christian Gebauer (27.) heran und lässt in der Folge diverse Chancen auf den Ausgleich liegen. Die Highlights dieses spannenden Spiels siehst du im folgenden VIDEO: (19:55)

Laola1

Rapids miese Bilanz gegen Altach: Der SK Rapid Wien braucht in der dritten Runde der Bundesliga gegen den SCR Altach (ab 17:00 Uhr im LIVE-Ticker>>>) dringend einen Sieg, um einen kompletten Fehlstart in die neue Saison abzuwenden. Ausgerechnet gegen die Vorarlberger war es zuletzt aber selten gemütlich. Aus 33 Spielen insgesamt haben die Grün-Weißen mit 13 Siegen nur eine leicht positive Bilanz (neun Remis, elf Niederlagen), in der gesamten Spielzeit 2018/19 ist aber kein einziger dazugekommen: Drei Unentschieden steht eine 1:2-Niederlage am bedeutungslosen letzten Spieltag gegenüber. Seit November 2015 gab es in 14 Duellen überhaupt nur zwei Erfolge über Altach: 3:0 im April 2017 und 4:1 im Mai 2018. Acht Mal wurden die Punkte geteilt, vier Mal gab es keinen Zähler für die Hütteldorfer. Altach ist also getrost als Angstgegner zu bezeichnen. (13:44)

Laola1

Rapid zittert sich zum Heimsieg: Der SK Rapid Wien darf sich in der dritten Runde der neuen Bundesliga-Saison über den ersten Sieg freuen. Gegen den SCR Altach setzen sich die Hütteldorfer zuhause mit 2:1 durch. Speziell in der Anfangsphase überrollt die Hütteldorfer Offensive die Altacher. So sorgt Neuzugang Taxiarchis Fountas mit Toren in der vierten bzw. elften Minute für eine frühe 2:0-Führung. Bei beiden Toren agiert die Altach-Defensive fehlerhaft. Infolgedessen bringt sich eine nervöse Rapid-Hintermannschaft selbst in Bedrängnis - Gebauer erzielt in der 27. Minute den Anschlusstreffer. In der zweiten Halbzeit versäumen es die Gäste immer wieder den Ausgleich zu erzielen, mehrmals rettet Startelf-Rückkehrer Richard Strebinger in letzter Sekunde. So auch in der Nachspielzeit mit einer Mega-Parade gegen Berisha. Wenig später wirft sich Strebinger noch einmal waghalsig in einen Schuss von Fischer, der den Ausgleich bedeutet hätte. Rapid zittert sich aber doch noch knapp über die Runden. (18:53)

Laola1

Das hat "Jimmy" Hoffer bei Admira vor: Erwin "Jimmy" Hoffer ist zurück in der Bundesliga. Bereits wenige Tage nach seinem offiziell gewordenen Wechsel zur Admira, kam er ab der 52. Minute als Joker bei der 0:1-Heimniederlage gegen den LASK schon zum Einsatz. Mit einem starken Solo stellte sich der 32-jährige Ex-Rapidler vor, ansonsten fehlte noch die Abstimmung. "Ich schaue einfach, dass ich so schnell wie möglich den Anschluss zur Mannschaft finde. Ich habe erst ein Training, das war das Abschlusstraining gestern, mitgemacht. Ich bin sehr zufrieden, wie es gelaufen ist. Aber zum Spielstand brauche ich nichts mehr sagen", ärgerte sich der Rückkehrer zu seinem Jugendverein bei "Sky". Eines hat er sich bei seinem Südstadt-Engagement besonders vorgenommen: "Ich will der Mannschaft einfach helfen." (20:05)

Laola1

Nach Bundesliga-Rückkehr: Das bereut Jimmy Hoffer: Erwin "Jimmy" Hoffer ist zurück in der Bundesliga. Nach zwei Runden liegen die Südstädter mit gerade einmal einem einzigen erzielten Treffer punktelos am Tabellen-Ende. Jetzt soll der 32-Jährige die stumpfe Offensive der Südstädter nachschärfen. Nach seinem Durchbruch bei Rapid, wo er von 2006 bis 2009 in 95 Spielen 44 Tore erzielte, zog es den Stürmer in die weite Fußball-Welt. Den Nachbrenner konnte er als Legionär nie zünden, schon beim SSC Napoli - seiner ersten Station in der Fremde - wollte es nicht so recht klappen. Die mangelnde Geduld in Italien, wo Hoffer auch mit der Sprachbarriere kämpfte, betrachtet er nun als sein größtes Versäumnis, wie der Admira-Neuzugang der "Krone" verrät: "Eigentlich stehe ich zu meinen Entscheidungen. Wenn ich etwas bereut habe, dann die Tatsache, dass ich mir in Neapel nicht genug Zeit gab und mich nach einem Jahr nach etwas Neuem umgeschaut habe. Nach dem Hoch bei Rapid fehlte mir da einfach die Geduld." (10:05)

Laola1

Zittersieg: Kühbauer findet nur wenig Positives: Wie heißt es im Fußball so schön: "Am Ende zählt nur der Sieg!" Dieses Motto nahm sich der SK Rapid am Samstag beim 2:1-Heimsieg gegen den SCR Altach (Spielbericht >>>) wohl etwas zu sehr zu Herzen. Am Ende lag es nämlich einzig und allein an der äußerst mangelhaften Chancenverwertung der Gäste und an Rapid-Keeper Strebinger, dass die Hütteldorfer am dritten Spieltag ihren ersten Saisonsieg feiern konnten. Ganze neun Torchancen vergaben die Vorarlberger im Laufe des Spiels. Dies erkennt auch Rapid-Trainer Didi Kühbauer nach dem Spiel beim "Sky"-Interview an: "Das einzig Positive aus diesem Spiel ist der Sieg. Den muss man in die Kategorie 'dreckiger' Sieg einordnen." Ansonsten offenbarten sich dem 48-Jährigen gleich mehrere Schwachstellen. So habe etwa "die Arbeit gegen den Ball nicht gepasst, das hat mich maßlos geärgert." Mit der eigenen Leistung kann man also ganz und gar nicht zufrieden sein: "Das Gute von uns war, dass wir innerhalb von elf Minuten zwei Tore geschossen haben. Dann haben wir - warum auch immer - aufgehört, Fußball zu spielen", zeigt sich Kühbauer selbstkritisch. (21:16)

Laola1

Altacher Zuversicht trotz Niederlage: Verkehrte Welt in Wien-Hütteldorf. Freut sich normalerweise der Sieger eines Spiels über einen Sieg und ist der Verlierer aufgrund einer Niederlage verärgert, so wirkt es nach dem 2:1-Erfolg des SK Rapid gegen den SCR Altach (Spielbericht >>>) beinahe so, als wäre es umgekehrt. Während die Wiener nämlich mit ihrem Spiel ganz und gar nicht zufrieden sein können und nur mit Müh' und Not den ersten Sieg der neuen Saison über die Runden retteten, so zeigten die Gäste aus Vorarlberg eine durchaus ansprechende Leistung - die im Endeffekt jedoch nicht mit einem Punktgewinn belohnt wurde. Für Altach-Coach Alex Pastoor ist die knappe Niederlage zwar im Moment enttäuschend, insgesamt gesehen jedoch gar nicht so schlimm: "Natürlich brauchen wir immer Punkte, aber auf ein Ergebnis kann man nichts bauen, auf eine Art des Spiels schon und das können wir schon annehmen", erklärt der Niederländer gegenüber "Sky". (22:11)

Laola1

Schwere Rasen-Probleme in Graz-Liebenau: Hiobsbotschaft für den SK Sturm Graz, den GAK und auch den Wolfsberger AC, der in der Grazer Merkur-Arena seine Heimspiele in der Gruppenphase der UEFA Europa League bestreiten wird: Der Rasen leidet! Vor dem Heimspiel des GAK gegen den SV Horn (Spielbericht>>>) sorgt das vor kurzem noch makellose Grün der Liebenauer Arena für Kopfschütteln, da das Spielfeld offensichtlich arg in Mitleidenschaft gezogen ist (siehe Bild). Der mögliche Grund laut "Kleine Zeitung": Ein Rasen-Pilz, den die GAK-Spieler vom Auftakt der HPYBET 2. Liga beim Floridsdorfer AC "importiert" haben dürften. Letztes Jahr litt auch das Gras im Hütteldorfer Allianz Stadion des SK Rapid Wien unter diesem Problem, wonach der gesamte Rasen kostspielig ausgetauscht werden musste. (12:00)

Österreich

2:1! Fountas schießt Rapid gegen Altach zum Sieg: Die Hütteldorfer haben es einem Doppelpack von Fountas zu verdanken, dass sie heute feiern dürfen. Fußball-Rekordmeister Rapid hat den ersten Sieg in der neuen Bundesliga-Saison eingefahren. Allerdings geschah das am Samstag mit einigem Zittern, denn der SCR Altach hatte im Allianz Stadion in der zweiten Hälfte mehr Spielanteile. Am Ende stand ein etwas schmeichelhafter 2:1-(2:1-)Sieg für die Wien... Weiterlesen (18:48)

Plinden

Rapids erster Sieg gab wenig Hoffnung für die Zukunft: Anders als in der verpatzten letzten Saison schaffte Rapid diesmal einen Sieg über Altach. Aber das 2:1 (2:1) über die Vorarlberger vor 12.800 Zuschauern gab wenig Hoffnung, dass es deshalb in Zukunft besser laufen, man sich um einen Platz unter den ersten sechs keine Sorgen machen wird müssen. Ganz im Gegenteil. Obwohl das Match ideal […] Der Beitrag Rapids erster Sieg gab wenig Hoffnung für die ... Weiterlesen (21:53)

Rapid

2:1: Drei Punkte bleiben in Hütteldorf: Begrüßung vor dem Anpfiff: Kitagawa stand noch nicht im Kader. Die dritte Runde der noch jungen, neuen Saison brachte uns am Samstag Nachmittag den SCR Altach nach Htteldorf und nachdem die ersten beiden Spiele fr uns resultatsseitig nicht zufriedenstellend waren (0:2 gegen Salzburg, 2:2 in St. Plten), war klar: Der erste volle Liga-Erfolg fr uns sollte sich einstellen! Neben Rapids neuer Motivati... Weiterlesen (17:09)

Rapid

Rapid TV rund um den Heimsieg gegen Altach: Trotz eines Traumstarts mit einem Doppelpack von Taxi Fountas in der 4. und 11. Minute wurde es gegen den SCR Altach noch richtig spannend ( Spielbericht hier ), am Ende blieben die drei Punkte aber in Htteldorf! Auf unserer von IMMOunited prsentierten Videoplattform tv.skrapid.at haben wir via Rapid TV vor und nach dem Spiel wieder zahlreiche Clips fr Euch produziert! Dem TV-Vertrag entsprechend ... Weiterlesen (20:49)

Rapid

Wien Energie bis 2022 Hauptpartner: Wien Energie bleibt fr die nchsten drei Jahre das heit, bis zum Ende der Spielsaison 2021/22 Hauptpartner des SK Rapid Wien. Damit besttigt sterreichs grter Energieanbieter die Fortsetzung seines Engagements bei sterreichs beliebtestem Fuballklub. Zwar lief die vergangene Spielsaison fr den SK Rapid in der Bundesliga nicht nach Wunsch, im Europacup konnte Grn-Wei aber zum zweiten Mal in diesem J... Weiterlesen (12:00)

Rapid

Live: Zuhause gegen Altach!: Fr uns ist es an der Zeit, gegen Altach ( Anpfiff: 17:00 Uhr) voll anzuschreiben - und genau das hat unsere Mannschaft vor! Nachdem wir in den ersten beiden Runden Punkte gelassen haben, will Rapid nun zuhause gegen die Vorarlberger zum ersten Sieg in der noch jungen Meisterschaft kommen. Und wir drcken dazu natrlich fest die Daumen - auf geht's, Rapid! Link: Hier geht's zum Liveticker aus dem All... Weiterlesen (11:44)

Rapid

Bildergalerie aus dem SK Rapid Business Club vom Heimspiel gegen den SCR Altach: Impressionen aus dem SK Rapid Business Club vom Heimspiel gegen den SCR Altach. (12:58)

Rapid-Englisch

Superb Strebinger helps Rapid hold on for victory: The season may only be young, but there was a sense of desperation around the Allianz Stadium already as Rapid entered match day three with just one point on the board. Didi Khbauer stuck with his preferred 3-5-2 formation for the visit of the Vorarlbergers, but there were more new faces in the starting line up than just Richard Strebinger , who overcame the concussion he suffered on the opening n... Weiterlesen (17:09)

Rapid-Youtube

Rapid Viertelstunde Folge 196 - komplette Sendung: (00:24)

Rapid-Youtube

Matchday Update #SCRALT: (00:26)

SkySportAustria

Dietmar Kühbauer: „Das war nichts für schwache Nerven.“: Manfred Fischer: „Was wir heute geboten haben, war überragend.“ Alexander Pastoor: „Auf ein Ergebnis kann man nichts bauen, auf eine Art des Spiels schon.“ Alfred Tatar über Rapid: „Die Achillesferse ist das zentrale Mittelfeld.“ SK Rapid Wien gewinnt 2:1 gegen CASHPOINT SCR Altach. Die wichtigsten Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria. SK Rapid Wien […] Der Beitrag Dietmar Kühbauer: „Das war nichts für schwache Nerven.“ erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (18:47)

SkySportAustria

Kühbauer nach Sieg gegen Altach: „Haben uns viel vorzuwerfen“: Der SK Rapid Wien gewinnt in der 3. Runde der tipico Bundesliga mit 2:1 gegen den CASHPOINT SCR Altach. Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer zeigt sich im Sky-Interview nach der Partie unzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Die Highlights der Partie im Video Rapid feiert glücklichen Heimsieg gegen Altach Der Beitrag Kühbauer nach Sieg gegen Altach: „Haben uns viel vorzuwerfen“ erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (18:50)

SkySportAustria

Nach 10 Jahren! Hoffer ist zurück in der tipico Bundesliga: Erwin “Jimmy” Hoffer ist zurück in der tipico Bundesliga. Der 32-Jährige wird ab sofort wieder für seinen Stammverein Admira auf Torjagd gehen. Hoffer spielte bereits von 2004 bis 2006 für die Bundesliga-Mannschaft der Admira. Nachdem Hoffer die Admira verlassen hatte, erlebte er bei Liga-Konkurrent Rapid seine erfolgreichste Zeit, von dort ging es nach Italien zum SSC Napoli sowie […] Der Beitrag Nach 10 Jahren! Hoffer ist zurück in der tipico Bundesliga erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (14:15)

SkySportAustria

Doppelpacker Fountas: “Habe nicht gut gespielt”: Der SK Rapid Wien gewinnt in der 3. Runde der tipico Bundesliga mit 2:1 gegen den CASHPOINT SCR Altach. Rapids Doppelpacker, Taxiarchis Fountas, zeigt sich im Sky-Interview nach der Partie allerdings nicht zufrieden mit seiner Leistung. Die Highlights der Partie im Video Rapid feiert glücklichen Heimsieg gegen Altach Der Beitrag Doppelpacker Fountas: “Habe nicht gut gespielt” erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (19:07)

SkySportAustria

Video: Blitzstart! Rapids Fountas mit Doppelpack gegen Altach: Der SK Rapid Wien hat in der 3. Runde der tipico Bundesliga einen Blitzstart gegen den SCR Altach hingelegt. Taxiarchis Fountas bringt die Wiener vor heimischem Publikum mit einem Doppelpack innerhalb von 11 Minuten mit 2:0 in Führung. In der 27. Minute konnte Altach in Person von Christian Gebauer den Anschlusstreffer erzielen. Die Treffer im […] Der Beitrag Video: Blitzstart! Rapids Fountas mit Doppelpack gegen Altach erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (15:20)

SkySportAustria

VOTING: Fehlentscheidung?! Strittige Szene bei Rapid vs. Altach: Beim Spiel zwischen dem SK Rapid Wien und dem SCR Altach am Samstag gab es eine strittige Szene. Nach einem Fehler von Srđan Grahovac kam es zu einem Zusammenprall zwischen Altach-Stürmer Mërgim Berisha und Rapid-Keeper Richard Strebinger. Der Ball blieb im Spiel und kurz danach konnten die Altacher den Anschlusstreffer durch Christian Gebauer erzielen. Strebinger […] Der Beitrag VOTING: Fehlentscheidung?! Strittige Szene bei Rapid vs. Altach erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (16:15)

SkySportAustria

Rapid feiert glücklichen Heimsieg gegen Altach: Fußball-Rekordmeister Rapid hat den ersten Sieg in der neuen Bundesliga-Saison eingefahren. Allerdings geschah das am Samstag mit einigem Zittern, denn der SCR Altach hatte im Allianz Stadion in der zweiten Hälfte mehr Spielanteile. Am Ende stand ein etwas schmeichelhafter 2:1-(2:1-)Sieg für die Wiener. Wegbereiter in der ersten Hälfte war Stürmer Taxiarchis Fountas, dem ein Doppelpack […] Der Beitrag Rapid feiert glücklichen Heimsieg gegen Altach erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (16:52)

SN

Rapid zitterte sich gegen Altach zu erstem Saisonsieg: Fußball-Rekordmeister Rapid hat den ersten Sieg in der neuen Bundesliga-Saison eingefahren. Allerdings geschah das am Samstag mit einigem Zittern, denn der SCR Altach hatte im Allianz Stadion in der zweiten Hälfte mehr Spielanteile. Am Ende stand ein etwas schmeichelhafter 2:1-(2:1-)Sieg für die Wiener. Wegbereiter in der ersten Hälfte war Stürmer Taxiarchis Fountas, dem ein Doppelpack gelang. (19:06)

sportreport.biz

LIVE: Rapid Wien vs. SCR Altach: © Sportreport In der 3. Runde der Tipico Bundesliga steht das Duell Rapid Wien vs. SCR Altach auf dem Programm. Früh in der Pflichtspielsaison 2019/20 stehen die Hütteldorfer gehörig unter Druck und bereits zum Siegen „praktisch verdammt“. Zwei Spiele, ein Unentschieden, eine Neiderlage und somit nur ein Punkt! Zuwenig für die (zu) hohen Ansprüche von Rapid Wien. Nach einer phasenweise sehr guten Leistung gegen Red Bull Salzburg, wo die Hütteldorfer am Ende ohne ‚handfesten Resultat‘ dastanden, setzte es am vergangenen […] Der Beitrag LIVE: Rapid Wien vs. SCR Altach erschien zuerst auf Sportreport . (14:31)

sportreport.biz

Didi Kühbauer (Trainer Rapid Wien): „Das war nichts für schwache Nerven.“: © Sportreport In der 3. Runde der Tipico Bundesliga trafen im Allianz Stadion die Mannschaften von SK Rapid und SCR Altach aufeinander. Die Hütteldorfer behielten die Oberhand und konnten sich mit 2:1 durchsetzen. Wir haben die Stimmen zum Spiel … SK Rapid Wien – SCR Altach 2:1 (2:1) Schiedsrichter: Dieter Muckenhammer Dietmar Kühbauer (Trainer SK Rapid Wien): … über das Spiel: „Für die Zuschauer war es unterhaltsam, für die Trainer ein harter Kampf. Wir haben es uns selbst schwergemacht und […] Der Beitrag Didi Kühbauer (Trainer Rapid Wien): „Das war nichts für schwache Nerven.“ erschien zuerst auf Sportreport . (21:59)

sportreport.biz

Rapid Wien gegen SCR Altach – die Bilder vom Tipico Bundesliga Spiel:   »» zum Artikel »» zu weiteren Fotos   *) bei Problemen mit der Ansicht der Bildergalerie bitte diesem Link folgen Wir zeigen die Bilder vom Tipico Bundesliga Spiel SK Rapid Wien gegen SCR Altach aus dem aus dem Allianz Stadion. Im aus dem Allianz Stadion trafen im Rahmen der Tipico Bundesliga die Teams von SK Rapid Wien und SCR Altach aufeinander. Sehen sie die Bilder vom Spiel SK Rapid Wien gegen SCR Altach im Rahmen der Tipico Bundesliga. Wir […] Der Beitrag Rapid Wien gegen SCR Altach – die Bilder vom Tipico Bundesliga Spiel erschien zuerst auf Sportreport . (19:53)

sportreport.biz

Schmeichelhafter Arbeitssieg – Rapid Wien zittert sich gegen SCR Altach zu Heimsieg: © Sportreport Am Samstag stand in der 3. Runde der Tipico Bundesliga das Duell Rapid Wien vs. SCR Altach auf dem Programm. Die Hütteldorfer feierten vor 12.800 Zuschauern einen schmeichelhaften 2:1-Heimsieg im Allianz Stadion. Das Spiel begann von beiden Seiten sehr unterhaltsam offensiv geführt. In den ersten Sekunden des Spiels zeigten beide Teams eine ähnlich offensive, höchst unterhaltsam. Mit dem ersten Torschuss des Spiels war es schließlich den Gastgeber vorbehalten in Führung zu gehen. Nach einer Flanke von Knasmüllner legt […] Der Beitrag Schmeichelhafter Arbeitssieg – Rapid Wien zittert sich gegen SCR Altach zu Heimsieg erschien zuerst auf Sportreport . (19:51)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: SK Rapid Wien vs. SCR Altach: Das Spiel heute live im TV, Livestream & Liveticker: Nach nur zwei Spieltagen hängt beim SK Rapid Wien schon wieder der Haussegen schief. Die Hütteldorfer kassierten gegen Salzburg eine 0:2-Niederlage, auswärts gegen den SKN St. Pölten reichte es nur zu einem Punkt (2:2). Gegen Altach muss zuhause ein Sieg her. SPOX zeigt, wo das Spiel im Livestream und TV übertragen wird. (08:15)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Red Bull Salzburg vs. Wolfsberger AC heute live im TV, Livestream & Liveticker: Red Bull Salzburg könnte mit dem Saisonstart nicht glücklicher sein. Der amtierende Meister besiegte zuerst Rapid auswärts (2:0) und rollte dann über Mattersburg drüber (4:1). Am dritten Spieltag bekommen es die Bullen allerdings mit einem anderen Kaliber zu tun: der Vorjahres-Dritte WAC beehrt die Bullen-Arena zu Wals-Siezenheim. (08:16)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Dietmar Kühbauer: "Hat mich maßlos geärgert": Der SK Rapid hat am Samstag seinen ersten Sieg in der neuen Bundesliga-Saison eingefahren. Die Hütteldorfer siegten gegen den SCR Altach im eigenen Stadion knapp mit 2:1. (20:26)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Fountas trifft doppelt: Rapid hält gegen Altach Sieg fest: Rapid hat den ersten Sieg in der neuen Bundesliga-Saison eingefahren. Allerdings geschah das am Samstag mit einigem Zittern, denn der SCR Altach hatte im Allianz Stadion in der zweiten Hälfte mehr Spielanteile. Am Ende stand ein etwas schmeichelhafter 2:1-(2:1-)Sieg für die Wiener. Wegbereiter in der ersten Hälfte war Stürmer Taxiarchis Fountas, dem ein Doppelpack gelang. (19:06)

Tiroler Tageszeitung

Haaland-Triple für Salzburg, auch Rapid und LASK siegten: Red Bull Salzburg setzte sich am Samstag im Heimspiel gegen den WAC mit 5:2 (2:1) durch. Rekordmeister Rapid zitterte sich gegen Altach zum Sieg. Der LASK feierte ein 1:0 gegen Admira. (19:16)

Transfermarkt-A

Bundesliga | Rapid zittert sich gegen Altach zu erstem Saisonsieg: Rekordmeister Rapid hat den ersten Sieg in der neuen Bundesliga-Saison eingefahren. Allerdings geschah das am Samstag mit einigem Zittern, denn der SCR Altach hatte im Allianz Stadion in der... (20:07)

Ultras-Rapid

SK Rapid Wien – SCR Altach: (16:00)

Weltfußball

LIVE: Fährt Rapid dank Fountas Dreier ein?: (16:05)

Weltfußball

Bolingoli mit Celtic weiter auf Erfolgskurs: Gut möglich, dass Boli Bolingoli nach zwei Jahren bei Rapid nun bei Celtic FC den einen oder anderen Titel einfahren wird (12:50)

Weltfußball

Rapid zittert sich zu erstem Saisonsieg: Rekordmeister Rapid hat den ersten Sieg in der neuen Bundesliga-Saison eingefahren (17:02)

Weltfußball

2:1! Rapid holt dank Fountas ersten Dreier: (16:52)

Weltfußball

LIVE: Rapid Wien gegen SCR Altach: (14:00)

WienerZeitung

Salzburg mit Kantersieg, Rapid zittert sich zum Erfolg: Salzburg/Wien/Linz. Red Bull Salzburg hält auch nach der dritten Runde der Fußball-Bundesliga beim Punktemaximum. Der Meister setzte sich am Samstag im Heimspiel gegen den WAC mit 5:2 (2:1) durch und hielt damit die Tabellenspitze. Erling Haaland traf dreimal für den Titelverteidiger, der die Entscheidung aber erst im Finish schaffte. Die Niederlage war für die Wolfsberger in dieser Höhe unverdient. Die Salzburger lagen nach einem Tor von Anderson Niangbo (7.) früh in Rückstand... (17:24)