2019-08-25

abseits.at

Thorsten Schick: Kein Kreuzbandriss, aber Operation notwendig: [ Presseinfo SK Rapid ] Ein ungewöhnlich intensiver Matchtag war die gestrige Partie gegen den Linzer ASK auch für Klubarzt Dr. Thomas Balzer. Gleich neunmal musste er zur Behandlung eines Spielers auf den Rasen laufen, drei konnten die Partie bekanntlich auch nicht beenden und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Torhüter... (11:12)

DiePresse

Kein Kreuzbandriss bei Rapid-Verteidiger Schick: Eine Operation wird dennoch notwendig sein. Der Neuzugang dürfte mehrere Wochen ausfallen. (12:02)

EwkiL/Freunde

Rapid-Schani: Rapid-Schani ist ein Versuchsprojekt – zunächst auf der Nord-Tribüne, mit dem der Stadionbesucher sich das Anstellen ersparen kann. Essen und Getränke werden an den Platz geliefert. Es erinnert an das Service von MacDonald’s, bei dem die Bestellung ebenfalls an den Tisch serviert wird und dort ist die Konsumation tatsächlich relativ entspannt. Kein Warten in der […] (09:58)

Heute

Schick wird operiert, Strebinger durchgecheckt: Jetzt ist es fix! Thorsten Schick erlitt beim 1:2 gegen den LASK eine Knie-Verletzung und muss operiert werden. Zumindest der befürchtete Kreuzbandriss blieb dem Rapidler erspart. (11:19)

Heute

Härteschlacht? Schwab: "Das ist eben der LASK!": Bei Rapid ist man immer noch angeschlagen nach der 1:2-Niederlage gegen den LASK. Das ernüchternde Ergebnis stand dabei weniger im Mittelpunkt. Es überwog die Kritik an Schiedsrichter Ciochircha, dass der Bundesliga-Schlager viel zu hart geführt wurde. (06:53)

Heute

LASK brutal gegen Rapid? "Einfach lächerlich!": Die Härteschlacht von Hütteldorf sorgt weiter für Diskussionen! Während sich die Rapidler über den Schiedsrichter und den Gegner beschweren, kontert LASK-Kapitän Gernot Trauner den Vorwürfen entscheidend. (09:04)

Heute

Schicks "Gummibänder" doch nicht gerissen?: Rapid-Star Thorsten Schick verdrehte sich im Liga-Hit gegen den LASK (1:2) böse das Knie, musste mit Verdacht auf Kreuzbandriss ins Spital. Dieser hat sich vorerst nicht bestätigt. (07:48)

Heute

Ex-Rapidler Joelinton schießt Tottenham ab: Meilenstein in seiner Karriere! Joelinton erzielte das Goldtor beim 1:0-Auswärtssieg von Newcastle United bei Tottenham. (17:50)

Heute

Kühbauer gereizt: "Reden wir über Grafiktafeln?": Liga-Kracher und drei Spieler verloren – für Rapid endete die Partie gegen den LASK katastrophal. Entsprechend geladen war Coach Kühbauer im Interview. (19:52)

Kleine Zeitung

Nach Pleite: Rapid-Coach Kühbauer fordert Verstärkungen: Dem LASK hat die Generalprobe vor dem entscheidenden Champions-League-Play-off-Duell in Brügge noch einmal Kraft gegeben. Bei Rapid hadert man indes. (13:40)

Kleine Zeitung

Das ist die Startelf des SK Sturm gegen die WSG Tirol: Zwei Umstellungen nimmt Sturm-Trainer Nestor El Maestro gegen WSG Tirol im Vergleich zur 0:1-Niederlage gegen Rapid vor. Die Partie ab 17 Uhr im Liveticker. (13:58)

Krone

LASK: Bitte das Gleiche in Brügge noch einmal!: Der LASK schlug Rapid beim 2:1 genau mit dem Resultat, das Mittwoch in Belgien zum Sensationsaufstieg in die Champions League reichen würde. Auch sonst war Wien eine tolle Einstimmung auf das 15-Millionen-Spiel. Georg Leblhuber über das sehr ereignisreiche Spiel aus Lnizer Sicht. (04:55)

Krone

Suljovic: Warum es diesmal mit dem Heimsieg klappt: Mensur Suljovic im großen sportkrone.at-Interview: Eine knappe Woche vor dem Austrian Darts Championship im Multiversum Schwechat spricht „The Gentle“ über Nervosität vor dem Heimturnier, Kritik an seiner Spielweise, Taktik im Dartssport - und natürlich über Rapid. krone.at verlost übrigens Tickets für den Mega-Event, alle Infos dazu hier. (06:34)

Krone

Zwei Niederlagen: Sturm-Trainer macht sich Sorgen: Nach zwei haarsträubenden Pleiten gegen Hartberg und Rapid braucht Sturm-Trainer Nestor El Maestro heute einen Dreier gegen WSG Tirol (Anpfiff um 17 Uhr). Der Coach spricht im „Krone“-Interview über Druck, Gelbe Karten und Kritik von Hans Krankl. (12:09)

Krone

Rapidler Schick länger out - aber Glück im Unglück: Zumindest das Allerschlimmste ist ausgeblieben: Das Kreuzband von Rapidler Thorsten Schick ist nicht gerissen. Trotzdem wird der rechte Flügelspieler nach dem äußerst harten Spiel gegen den LASK länger ausfallen. Er war - ebenso wie seine Mannschaftskollegen Maximilian Hofmann und Richard Strebinger - verletzt ausgeschieden. (11:00)

Krone

Blaulicht-Alarm bei Rapid: „Es hat nur gekracht!“: „Blaulicht-Alarm“ in Hüttelorf: Schick, Strebinger und Hofmann mussten beim 1:2 gegen den LASK mit der Rettung ins Spital. Kapitän Schwab sprach von einem „Mienenfeld - es hat überall nur gekracht“. Indessen hat Rapid bereits den Anschluss an das Top-Duo in der Tabelle verloren. Sportchef Zoran Barisic wird jetzt reagieren müssen. (04:32)

Kurier

Rapid: Thorsten Schick steht eine längere Zwangspause bevor: Der Steirer erlitt gegen LASK eine Meniskus- und Sehnenverletzung und muss operiert werden. (11:11)

Kurier

Rapid-Kandidat Stojkovic von Savicevic verbannt: Der 26-Jährige weigerte sich im Juni, für Montenegros Nationalteam gegen den Kosovo anzutreten. (05:00)

Kurier

2:2 in Hartberg: Ein Punkt ist kein Mutmacher für die Austria: Kein Befreiungsschlag vor dem Heimderby gegen Rapid: Die Austria holt in Hartberg ein 2:2. (17:05)

Kurier

Ex-Rapidler Joelinton besiegelt Tottenham-Heimniederlage: Der Brasilianer schießt Newcastle zum Sieg beim Champions-League-Finalisten. Manchester City gewinnt 3:1 in Bournemouth (15:17)

Laola1

Eistonne für Hierländers Goldfuß: Stefan Hierländer sorgte für Erleichterung bei Sturm Graz! Nach zwei 0:1-Niederlagen in Folge gegen Hartberg und Rapid konnten die Steirer endlich wieder über Tore und drei Punkte jubeln. Beim 2:0-Erfolg über den WSG Tirol ließen die "Blackies" nichts anbrennen. Einen maßgeblichen Anteil an diesem Erfolg hatte Rückkehrer Stefan Hierländer, der als Dosenöffner agierte und zur Führung traf. Dabei konnte man vor dem Spiel mit solch einem Traum-Comeback nicht rechnen, schließlich befand sich der etatmäßige Kapitän zum Anpfiff noch auf der Ersatzbank.  (21:22)

Laola1

Sassuolo verliert bei Müldür-Debüt: Sassuolo verliert zum Auftakt der neuen Serie-A-Saison beim FC Torino mit 1:2. Zaza (14.,55.) bringt die Gastgeber auf Kurs. Unmittelbar vor dem Anschlusstreffer von Caputo (69.) wird Ex-Rapid-Verteidiger Mert Müldür bei Sassuolo für Toljan eingetauscht. Der Ausgleich gelingt seinem Team aber nicht mehr. Die AS Roma liefert sich mit dem FC Genua einen spektakulären Schlagabtausch, der in einem 3:3-Unentschieden mündet. Die Hauptstädter gehen durch Under (6.), Dzeko (30.) und Kolarov (49.) jeweils in Führung, Pinamonti (16.), Criscito (43./E) und Kouame (70.) können aber dreimal ausgleichen. (22:51)

Laola1

Rapid-LASK: Höhepunkt der Eiszeit: Es hätte sportlich gesehen das Spitzenspiel der 5. Bundesliga-Runde werden sollen. SK Rapid gegen LASK – die Grün-Weißen waren auf Wiedergutmachung aus nach der verkorksten letzten Saison, der Vizemeister darum bemüht, nahtlos an die Glasner-Ära auch unter Valerien Ismael anzuschließen. Spielerisch war beim 2:1-Last-Minute-Sieg der Linzer (Spielbericht>>>) jedoch nicht viel davon zu sehen. Auf dem Spielfeld wurde viel mehr jene Rivalität beschworen und auch ausgelebt, die seit Wochen und Monaten zwischen den beiden Klubs für eine Eiszeit sorgt. Spitzen und Anfeindungen da, ein bewusstes Gegeneinander dort. Auf dem Feld reagierte dadurch der Kampf und vor allem Härte – mit einigen Leidtragenden. Doch das „Duell“ zwischen Wien und Linz findet auch auf den Rängen und auf der Führungsetage statt. (12:46)

Laola1

Rapid-Kandidat wird vom Nationalteam verbannt: Nach der 1:2-Pleite gegen den LASK hat Rapid-Trainer Didi Kühbauer weitere Neuzugänge gefordert (Alle Infos>>>). Als heißester Kandidat gilt dafür Filip Stojkovic, der Rechtsverteidiger soll für rund 300.000 Euro von Roter Stern Belgrad zu den Hütteldorfern wechseln. War er bei den Serben im Vorjahr noch Stammspieler, ist der 26-Jährige nun in Ungnade gefallen und kommt nicht mehr zum Einsatz. Wie der "Kurier" berichtet, wird Stojkovic nun auch noch beim Nationalteam von Montenegro aussortiert. Das hat einen politischen Hintergrund: Stojkovic, gebürtiger Serbe, weigerte sich im Juni gegen den Kosovo anzutreten, da in Serbien der Kosovo nach wie vor nicht als eigenständiger Staat akzeptiert wird. (11:44)

Laola1

Joelinton schießt Tottenham mit Premieren-Tor ab: Die steile Karriere des Joelinton hat ihren nächsten Meilenstein: Der Ex-Rapidler trifft erstmals in der Premier League und sorgt für den 1:0-Auswärtssieg von Newcastle United bei Tottenham am dritten Spieltag. Der Brasilianer taucht in der 27. Minute vor Lloris auf und hat keine Mühe, die Chance zu versenken. Die Spurs finden keinen echten Zugang zum Spiel, erst nach Seitenwechsel erhöhen sich die Spielanteile deutlich. In der Schlussphase drängen die Londoner auf den Ausgleich, er gelingt nicht mehr. Dabei bringt Lascelles Kane in der 79. Minute zu Fall, den Elfmeter gibt es aber nicht. Auch im zweiten Spiel des Nachmittags gibt es einen Torschützen mit Österreich-Bezug: Ashley Barnes schießt den FC Burnley ei den Wolverhampton Wanderers nach 13 Minuten in Führung, sein bereits viertes Saisontor. Der Sieg hält aber nicht, weil die Hausherren per Elfmeter durch Jimenez (90.+5) zum späten Ausgleich kommen. (19:28)

Laola1

Rapid: Schick-Diagnose ist da: Leichtes Aufatmen in Hütteldorf: Rapids Thorsten Schick erlitt im Spiel gegen den LASK doch keinen Kreuzbandriss sondern "nur" eine Meniskus- und Sehnenverletzung. Diese muss allerdings trotzdem operativ behandelt. Schick wird damit auf jeden Fall mehrere Wochen ausfallen. Die gebrochene Nase von Abwehr-Kollege Maximilian Hofmann wurde wieder eingerichtet und bleibt für einige Tage eingegipst. Torhüter Richard Strebinger wurde wegen Kreislaufproblemen im Wilhelminenspital behandelt. (13:10)

OÖ-Nachrichten

Härte im Spiel gegen Rapid? Trauner: "Lächerlich": WIEN. Insgesamt neun Mal musste Rapids Mannschaftsarzt Thomas Balzer am Samstag auf das Feld laufen. Deshalb ging es auch nach dem Spiel hitzig her. (21:49)

Österreich

Krankl rechnet mit Rapid-Transfers ab: Wenn man oben mitspielen will, muss Rapid nachrüsten. Harmlos. Das Spiel gegen den LASK hat einmal mehr gezeigt, woran es bei Rapid hapert. Man spielt schnell nach vorne, bietet kämpferisch eine gute Leistung. Aber im Sturm ist man zu harmlos. Dort, wo es wehtut, ist Rapid nicht vorhanden. Wenn man zu Hause erst in der 41. Minute den ersten Schuss auf das Gästetor abfeuert, dann sagt das alles. (11:16)

Österreich

Härteschlacht gegen LASK: Drei Schwerverletzte Rapdiler: Linzer siegen dank Raguz-Tor in 95. Minute - drei Schwerverletzte. Wien. Ein packender Hit geht an den LASK! Die Linzer siegten in einer wahren Härteschlacht vor 19.600 Fans im Weststadion mit 2:1, siegen in allerletzter Sekunde! Für Rapid ist es die erste Pleite nach zuletzt zwei Siegen, der LASK bleibt unbesiegt, ist zumindest bis heute erster. (12:46)

Plinden

Strebinger durchgecheckt: Was ist mit Rapids Tormann wirklich los?: Rapids Arzt Thomas Balzer und Physio Wolfgang Skalsky mussten Samstag beim 1:2 gegen den LASK in den 103 Minuten neunmal auf das Feld laufen, um verletzte Spieler zu behandeln. Diese Laufleistung wird ihnen normal nur in einer hakben Saison abverlangt.  Das zeigt, wie intensiv um die Punkte gekämpft wurde. Mitunter zu intensiv, wie nachher unter […] Der Beitrag Strebinger durchgecheckt: Was ist mi... Weiterlesen (18:42)

Plinden

Diese Steigerung der Austria war nicht sehr schwer: Ein Schritt in die richtige Richtung, eine merkbare Steigerung – so kommentierte Austrias Trainer Christian Ilzer das 2:2 (0:1) an seiner ehemaligen Wirkungsstätte in Hartberg. Marc Janko sah im Sky-Studio sogar eine leichte Favoritenstellung von Violett für das folgende Derby gegen Rapid. Austria eroberte ja auch zum Unterschied einen Punkt. Aber bei einem Blick auf […] Der Beitrag Diese Steigeru... Weiterlesen (20:46)

Pressebüro

Dr. Manfred Mertel / Jurist und Kicker: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (09:19)

Rapid

Längere Zwangspause für Thorsten Schick: Dieses Foto hat uns Thorsten Schick aus dem Lorenz-Böhler-Unfallkrankenhaus zukommen lassen - Gute Besserung! Ein ungewhnlich intensiver Matchtag war die gestrige Partie gegen den Linzer ASK auch fr Klubarzt Dr. Thomas Balzer . Gleich neunmal musste er zur Behandlung eines Spielers auf den Rasen laufen, drei konnten die Partie bekanntlich auch nicht beenden und mussten ins Krankenhaus eingeliefert... Weiterlesen (10:51)

Rapid

SK Rapid II: Erfolgslauf fortsetzen: Anpfiff: Aufgrund der Teilnahme beim U19 Ruhr-Cup in Dortmund musste die Erstrunden-Begegnung gegen die Admira Juniors verschoben werden. Nachgeholt wird das Spiel am kommenden Dienstag in Htteldorf ( Anpfiff: 19:00 Uhr , wir halten euch auch ber twitter.com/skrapid auf dem Laufenden). Ausgangslage: Aktuell luft es bei Rapid II in allen Belangen. In der Offensive erzielt man die Tore zum richtigen... Weiterlesen (15:21)

SkySportAustria

Europacup-Reform: Rapid präsentiert neue Vorschläge: Die anstehende Reform des Europacups ab dem Jahr 2024 bleibt […] Der Beitrag Europacup-Reform: Rapid präsentiert neue Vorschläge erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (09:28)

SkySportAustria

Europacup-Reform: Rapid präsentiert neue Details: Die anstehende Reform des Europacups ab dem Jahr 2024 bleibt […] Der Beitrag Europacup-Reform: Rapid präsentiert neue Details erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (09:28)

SkySportAustria

Nach Verletzung: Rapid-Neuzugang Schick droht lange Pause: Nachdem gestern gegen den LASK gleich drei Spieler des SK […] Der Beitrag Nach Verletzung: Rapid-Neuzugang Schick droht lange Pause erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (11:11)

SN

Kein Kreuzbandriss bei Rapids Schick - OP dennoch notwendig: Rapid-Neuzugang Thorsten Schick hat entgegen ersten Befürchtungen keinen Kreuzbandriss erlitten, fällt mit einer Knieverletzung aber dennoch mehrere Wochen aus. Der Steirer zog sich am Samstag im Fußball-Bundesliga-Spiel gegen den LASK (1:2) eine Meniskus- und Sehnenverletzung zu und wird in den nächsten Tagen operiert. Das gaben die Hütteldorfer am Sonntag nach einer MR-Untersuchung bekannt. (13:31)

SN

Marko Raguz LASK-Held in Wien: Keine Verschiebung, dafür drei Punkte: Dem LASK hat die Generalprobe vor dem entscheidenden Champions-League-Play-off-Duell in Brügge noch einmal Kraft gegeben. Der 2:1-Sieg bei Rapid in einer verrückten Partie gelang dank Jungstürmer Marko Raguz. Während die Linzer ihr Nummer-2-Standing in der Bundesliga untermauerten, liegt Rapid vor dem Wiener Derby mit großen Personalproblemen am Boden. (11:21)

sportreport.biz

Rapid Wien: Wochenlange Zwangspause für Thorsten Schick nach Knie-OP: © Sportreport Ein ungewöhnlich intensiver Matchtag war die gestrige Partie gegen den Linzer ASK auch für den Klubarzt des SK Rapid Wien Dr. Thomas Balzer. Gleich neunmal musste er zur Behandlung eines Spielers auf den Rasen laufen, drei konnten die Partie bekanntlich auch nicht beenden und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Torhüter Richard Strebinger wegen Kreislaufproblemen ins Wilhelminenspital, Maximilian Hofmann und Thorsten Schick ins Lorenz-Böhler-Unfallkrankenhaus. Die gebrochene Nase des Verteidigers wird wieder eingerichtet und dann für einige Tage eingegipst. Länger […] Der Beitrag Rapid Wien: Wochenlange Zwangspause für Thorsten Schick nach Knie-OP erschien zuerst auf Sportreport . (13:39)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Glück im Unglück: Diagnose für Rapids Thorsten Schick ist da: Es war ein überaus hart geführtes Spiel gegen den LASK, aus dem vor allem Rapid als mehrfacher Verlierer ausstieg. Nicht nur aufgrund des Ergebnisses, sondern auch wegen drei verletzter Spieler. Allen voran Thorsten Schick, bei dem ein Kreuzbandriss prognostiziert wurde. Dieser ist es zwar nicht geworden, sondern eine Meniskus- und Sehnenverletzung, eine Operation ist aber dennoch notwendig. (13:19)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Auch LASK nach Sieg mit Schiedsrichter unzufrieden: "Das war eine Wahsinnsentscheidung": Keine Verschiebung, dafür drei Punkte: Dem LASK hat die Generalprobe vor dem entscheidenden Champions-League-Play-off-Duell in Brügge noch einmal Kraft gegeben. Der 2:1-Sieg bei Rapid in einer verrückten Partie gelang dank Jungstürmer Marko Raguz. (11:22)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: SK Sturm Graz - WSG Tirol heute live: Bundesliga im Livestream, TV & Liveticker: Nach dem starken Start in die Bundesliga-Saison 2019/20, stockte zuletzt der Motor des SK Sturm. Gegen Hartberg und zuletzt Rapid setzte es eine uninspirierte 0:1-Niederlage. Am heutigen Sonntag (ab 17 Uhr im LIVETICKER) geht es gegen Aufsteiger WSG Tirol, die sich bislang ordentlich präsentierten. SPOX erklärt, wo die Partie im Livestream & TV zu sehen ist. (08:38)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Auch LASK mit Schiri unzufrieden: "Das war eine Wahsinnsentscheidung": Keine Verschiebung, dafür drei Punkte: Dem LASK hat die Generalprobe vor dem entscheidenden Champions-League-Play-off-Duell in Brügge noch einmal Kraft gegeben. Der 2:1-Sieg bei Rapid in einer verrückten Partie gelang dank Jungstürmer Marko Raguz. (13:36)

Tiroler Tageszeitung

Ex-Rapidler Joelinton besiegelte Tottenham-Heimniederlage: Nach Liverpool gewann auch Manchester City in der dritten Runde 3:1. (19:17)

Transfermarkt-A

Entwarnung | Kein Kreuzbandriss bei Rapids Schick - OP dennoch notwendig: Rapid-Neuzugang Thorsten Schick hat entgegen ersten Befrchtungen keinen Kreuzbandriss erlitten, fllt mit einer Knieverletzung aber dennoch mehrere Wochen aus. Der Steirer zog sich am... (16:50)

Weltfußball

Rapids Schick muss operiert werden: Rapid-Neuzugang Thorsten Schick hat entgegen ersten Befürchtungen keinen Kreuzbandriss erlitten, fällt mit einer Knieverletzung aber dennoch mehrere Wochen aus (11:27)

WienerZeitung

Heimsiege von Salzburg und Sturm: Serienmeister Red Bull Salzburg hält auch nach der fünften Runde der Fußball-Bundesliga beim Punktemaximum. Der Champions-League-Teilnehmer feierte am Sonntag einen souveränen 5:0-Heimsieg über Schlusslicht Admira. Auch Sturm Graz holte mit dem 2:0 gegen Aufsteiger WSG Tirol die angepeilten drei Zähler vor eigenem Publikum, während die Austria in Hartberg ein 2:2 erreichte.Bereits am Samstag hatte Vizemeister LASK im Schlagerspiel bei Rapid mit einem Tor in letzter Minute einen 2:1-Sieg gefeiert... (17:03)