2019-10-23

EwkiL/Freunde

Rapid II-Mannsdorf: 2:3 (0:2) Das Spiel begann fulminant und man hatte den Eindruck, als wäre es nur eine Frage der Zeit, dass Rapid II in Führung geht. Wie es aber so im Fußball ist, schießt dann der Gegner das erste Tor. Der Schuss aus einer Distanz von etwa 25 Meter war sehr gut, dass sich aber der […] (07:21)

Heute

Rapid-Stürmer Kitagawa gibt Verletzungs-Update: Vor vier Wochen verletzte sich Koya Kitagawa am Sprunggelenk. Nun meldet sich der japanische Rapid-Stürmer erstmals zu Wort. (05:00)

Heute

Taxi "Mister Schießwütig" – Trauner dominiert hinten: "Heute" analysiert die erste Saisonhälfte der Bundesliga. Wer sind die Top-Spieler? Wo schwächeln die Großklubs Rapid, Sturm, Austria? (05:00)

Heute

Politiker vor Gericht, weil er Rapid-Pärchen prügelte: Ein ehemaliger Politiker ging brutal auf zwei Rapid-Fans los. Am Mittwoch muss sich der Mann in Graz vor Gericht verantworten. (05:44)

Heute

Ex-Rapidler Boyd spricht über Nazi-Terror in Halle: Terrence Boyd hat den rechtsextremen Terroranschlag in Halle aus nächster Nähe miterlebt. Jetzt spricht der Ex-Rapidler über die Momente des Anschlags und wie er damit fertig wird. (10:29)

Heute

Haft für Politiker, weil er Rapid-Pärchen prügelte: Ein ehemaliger Politiker ging brutal auf zwei Rapid-Fans los. Am Mittwoch wurde er in Graz zu drei Jahren teilbedingter Haft verurteilt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. (05:44)

Krone

Peschek: „Rapid-Fans pauschal beleidigt“: „Wenn jemand pauschal Rapid-Fans beleidigt, und das in einer hohen emotionalen Intensität, dann darf man sich auch nicht wundern, wenn‘s eine kurze, aber doch klare Antwort darauf gibt.“ Rapid-Geschäftsführer Christoph Peschek stellt sich in der Causa „Andy Marek gegen WAC-Trainer Gerhard Struber“ vor den Rapid-Stadionsprecher. Er könne den medial inszenierten Skandal nicht erkennen, erklärt Peschek via Rapid-TV. Marek hatte am Sonntag im Zuge eins Wortgefechts dem WAC-Coach „Hoit die Pappn“ zugeraunt. (04:34)

Krone

Peschek zur Causa Marek: „Weit weg von Skandal“: „Wenn jemand pauschal Rapid-Fans beleidigt, und das in einer hohen emotionalen Intensität, dann darf man sich auch nicht wundern, wenn‘s eine kurze, aber doch klare Antwort darauf gibt.“ Rapid-Geschäftsführer Christoph Peschek stellt sich in der Causa „Andy Marek gegen WAC-Trainer Gerhard Struber“ vor den Rapid-Stadionsprecher. Er könne den medial inszenierten Skandal nicht erkennen, erklärt Peschek via Rapid-TV. Marek hatte am Sonntag im Zuge eins Wortgefechts dem WAC-Coach „Hoit die Pappn“ zugeraunt. (04:34)

Kurier

Napoli und Rapid: Zuschauer-Euphorie in Salzburg hält an: Nach dem ausverkauften Spiel gegen Napoli am Mittwoch-Abend folgt am Sonntag der Liga-Hit gegen Rapid. (16:00)

Laola1

So erlebte Terrence Boyd den Halle-Anschlag: Vor gut zwei Wochen erschütterte ein rechtsextremer Terroranschlag die deutsche Stadt Halle. Mittendrin Terrence Boyd.  Der Ex-Rapidler steht aktuell beim Drittligisten Hallescher HC unter Vertrag und hat den Anschlag in der Hallenser Innenstadt in unmittelbarer Nähe miterlebt.  Der 28-Jährige hatte zum Zeitpunkt des Attentats, bei dem zwei Menschen getötet wurden, für ein Interview in einem Cafe in der Nähe des Tatorts gesessen. "Ich hätte es niemals für möglich gehalten, dass ich mal in solch eine Situation gerate", betont Boyd in einem Interview mit der "Sport Bild". "Aber als der Gastronom reinkam und sagte 'Weg von den Fenstern! Draußen ist ein Amokläufer!' kam natürlich sofort Angst auf." (12:38)

Laola1

Rapid-GF Peschek verteidigt Andy Marek: Die verbale Auseinandersetzung zwischen WAC-Trainer Gerhard Struber und Rapid-Stadionsprecher Andy Marek ließ die Wogen hoch gehen. "Hoit de Pappn"-Gate hat medial für Aufregung gesorgt, der Klubserviceleiter hat mittlerweile bereits zu seinem Sager aus der Emotion heraus Stellung bezogen (HIER geht's zur Story!). Doch wie wird das Verhalten des langjährigen, verdienstvollen Rapid-Mitarbeiters im Verein gesehen? Geschäftsführer Wirtschaft Christoph Peschek nimmt Rapids "The Voice" in Schutz und spielt den Vorfall herunter: "Zunächst muss man immer mal wissen: Wie kommt es überhaupt zu so einer Reaktion? Wer Andy Marek kennt, weiß, dass er ein charakterlich einwandfreier, toller Mensch, ein Vollblut-Rapidler, aber auch Profi ist. Wenn jetzt einmal in der Emotion Worte fallen, dann weiß man, dass es bei ihm eine Reaktion auf etwas ist. Jetzt bin ich der Meinung: Fußball ist Emotion, wir wollen kein steriles Kunstprodukt, sondern authentischen Fußball - da ist Leidenschaft, Emotion dabei. Demzufolge sind wir und auch ich keiner, der jedes Wort auf die Goldwaage legt. Gerade im Fußballstadion weiß man, das was man gemeinhin als etwas derber sehen würde, passiert einmal in der Emotion. Man soll nicht päpstlicher als der Papst sein", argumentiert Peschek. (12:30)

Laola1

ÖFB-U17 steigt als Gruppensieger in EM-Quali auf: Makellose Vorstellung der ÖFB-U17 im Rahmen der EM-Qualifikation zur EURO 2020: Österreich steigt nach einem 1:0 über Norwegen als Gruppensieger in die Eliterunde auf, wo die EM-Tickets für Estland vergeben werden. Rapids Top-Talent Yusuf Demir sorgt nach 70 Minuten nach einem schönen Solo für das entscheidende Goldtor, mit dem Rot-Weiß-Rot mit dem Punktemaximum von neun Punkten aus drei Spielen und 11:1 Toren aufsteigt. Auch die zweitplatzierten Norweger (6 Punkte) werden in der Eliterunde vertreten sein. Österreich schlug Malta zum Auftakt 6:0, Bulgarien wurde 4:1 besiegt. Die 13 Gruppensieger, die 13 Gruppenzweiten sowie die fünf besten Gruppendritten qualifizieren sich für die zweite Runde, in welcher acht Vierergruppen ausgetragen werden. Die acht Sieger dieser Eliterunde sowie die sieben besten Gruppenzweiten qualifizieren sich schließlich für die Endrunde, welche Ende Mai bis Anfang Juni 2020 in Estland ausgetragen wird. (20:15)

Rapid-Youtube

Aktueller Talk mit Christoph Peschek: (05:00)

SkySportAustria

Die 12. Runde der Tipico Bundesliga: Mit dem Highlight Salzburg – Rapid live und exklusiv bei Sky: St. Pölten – Sturm, Austria – WSG Tirol und Hartberg […] Der Beitrag Die 12. Runde der Tipico Bundesliga: Mit dem Highlight Salzburg – Rapid live und exklusiv bei Sky erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (10:49)

SN

ÖFB-U17 gewann in erster EM-Quali-Phase auch drittes Spiel: Österreichs U17-Fußballnationalteam hat das erste Teilstück zur anvisierten Teilnahme an der EM-Endrunde 2020 erfolgreich abgeschlossen. Die Elf von Trainer Martin Scherb gewann bei der in Norwegen ausgetragenen ersten Qualifikationsrunde auch das dritte Gruppenspiel. Gegen die Hausherren siegten die Österreicher am Mittwoch in Hamar mit 1:0. Rapids Yusuf Demir erzielte in der 70. Minute das Tor. (19:36)

Spox-Media

Fußball International: Boyd hat Halle-Anschlag "verdaut": Ex-Rapidler Terrence Boyd, aktuell Stürmer des deutschen Fußball-Drittligisten Hallescher HC, hat den rechtsextremen Terroranschlag vor zwei Wochen in der Hallenser Innenstadt in unmittelbarer Nähe miterlebt. Dies habe er inzwischen gut verkraftet, sagte er in einem Interview der "Sport Bild" (Mittwoch). "Bei mir ist alles okay. Ich konnte zum Glück alles schnell verdauen", sagte Boyd. (10:23)

Spox-Media

ÖFB-Team: Rapid-Perle sorgt für ÖFB-U17-Sieg: Österreichs U17-Fußballnationalteam hat das erste Teilstück zur anvisierten Teilnahme an der EM-Endrunde 2020 erfolgreich abgeschlossen. (19:57)

Weltfußball

Terrence Boyd hat Halle-Anschlag schnell verdaut: Ex-Rapidler Terrence Boyd, aktuell Stürmer des deutschen Drittligisten Hallescher HC, hat den rechtsextremen Terroranschlag vor zwei Wochen in der Hallenser Innenstadt in unmittelbarer Nähe miterlebt (09:08)

Weltfußball

Rapid-Talent Demir schießt U17 zum Gruppensieg: Das U17-Nationalteam des ÖFB gewinnt bei der ersten Qualifikationsrunde zur EM 2020 auch sein drittes und letztes Spiel und fährt als Gruppensieger zur Eliterunde kommenden März (18:16)