2019-11-04

abseits.at

Rapid-Fans: „Wir sind sehr weit von den Top 3 entfernt“: Der SK Rapid verlor überraschend das Heimspiel gegen den SKN St. Pölten mit 0:1 und machte in diesen 90 Minuten einen großen Schritt zurück, da in spielerischer Hinsicht nur sehr wenig funktionierte. Wir wollen uns ansehen wie die Fans diese Partie einstufen und haben uns deshalb für euch im Austrian... (07:49)

abseits.at

Offiziell: Zwei Listen treten bei Rapid-Wahl an: [ Presseinfo SK Rapid ] Im Namen des Wahlkomitees dürfen wir Ihnen folgende aktuelle Information zukommen lassen: Am Montag hat das Wahlkomitee des SK Rapid im Vorfeld der Ordentlichen Hauptversammlung 2019, die am 25. November im Allianz Stadion abgehalten wird, eine wichtige Entscheidung getroffen.  Für die an diesem Tag anstehende... (14:12)

abseits.at

Analyse: Warum Rapid das Heimspiel gegen St. Pölten verlor: Nach der Last-Minute-Niederlage gegen RB Salzburg plante der SK Rapid am Wochenende im Heimspiel gegen den SKN St. Pölten drei Punkte ein. Aus diesem Vorhaben wurde jedoch nichts, denn die Niederösterreicher verließen den Platz nach dem Schlusspfiff als Sieger. Wir sehen uns im Detail an wie es zum überraschenden Sieg... (15:00)

ASB-Rapid

SCR Altach - SK Rapid Wien: Schiedsrichter: Markus Hameter Gesperrt: - bzw. Grahovac Bei gelb gesperrt: - bzw. Fountas (17:21)

DerStandard

Rapid: Zwei Listen für Präsidentenwahl genehmigt: Den beiden Listen stehen Martin Bruckner sowie Roland Schmid vor (15:56)

DerStandard

Rapid Wien: Zwei Listen für Präsidentenwahl genehmigt: Den beiden Listen stehen Martin Bruckner sowie Roland Schmid vor (15:56)

DiePresse

Rapid-Präsident: Das Duell um Hütteldorf: Das Wettrennen um die Führung in Hütteldorf läuft auf Hochtournen, die Entscheidung fällt erst am 25. November, dem Tag der Wahl, denn die Hauptversammlung erfolgt mit zwei Listen. (14:09)

EwkiL/Freunde

Kampfabstimmung?: Ich bin über die Art, bezüglich der Neuwahl des Präsidenten, wie man mit uns umgeht, verärgert. Warum darf keine weitere Listen zur Wahl antreten? Warum müssen wir, was dieses Wahlkomitee beschließt hinnehmen? Wie steht Ihr zu dieser Sache? Euch gibt schon seit 68 Jahren. Bitte um kurze Mitteilung. Brief von Leopold In einem offenen Brief […] (01:00)

EwkiL/Freunde

Offener Brief von Martin Bruckner: PDF in Lightbox öffnen… (14:30)

EwkiL/Freunde

Kampfabstimmung!: Gestern wurde noch darüber nachgedacht, welche Folgen eine Kampfabstimmung haben könnte, heute ist sie Realität. Man kann wohl sagen, dass das Rapid-Wahlkomitee Geschichte schreibt, indem beide Listen „Bruckner“ und „Schmid“ zur Wahl zugelassen werden. Es gibt dazu zwei Dokumente: Offener Brief (Martin Bruckner) Presseaussendung (Rapid-PR) Offener Brief Martin Bruckner hat heute an alle Fanklubs d... Weiterlesen (14:30)

Heute

Rapid-Präsidentenwahl: Zwei Kandidaten treten an: Am 25. November wird bei Rapid ein neuen Präsidium gewählt und der Nachfolger von Präsident Michael Krammer gekürt. Jetzt geben die Hütteldorfer bekannt: Zwei Listen treten bei der Wahl an. (14:33)

Heute

Bruckner träumt von 20.000 Rapid-Mitgliedern: Martin Bruckner wurde neben Roland Schmid zur Wahl für das Rapid-Präsidentenamt zugelassen. "Heute" verrät, was der grün-weiße Finanzreferent geplant hat. (17:32)

Heute

Das sind die Pläne von Rapid-Kandidat Schmid: Der Wahlkampf ist eröffnet! Martin Bruckner und Roland Schmid wollen Rapid-Präsident werden. Letzterer machte am Montag sein Konzept öffentlich. (16:35)

Krone

Ratlosigkeit bei Rapid: Heimbilanz zum Fürchten: Mit dem 0:1 gegen St. Pölten sackte der Punkteschnitt diese Saison im Allianz-Stadion auf nur noch 1,14 ab. Die einstige Heimmacht Rapid hat in der neuen Arena sehr viel davon eingebüßt. Auch die Spieler sind ratlos. (04:51)

Krone

Konsel: Drei rot-weiß-rote Siege im Europacup: Michael Konsel legt sich fest: Die kommende Europacup-Woche bringt für Österreich drei Siege. Salzburg, der LASK und auch der WAC werden ihre Spiele gewinnen, ist der „Panther“ überzeugt. Außerdem spricht Konsel in der obligaten Bundesliga-Analyse im krone.tv-Studio mit Michael Fally über Austrias Abstiegsgefahr, Rapids enttäuschende Leistung gegen St. Pölten, den starken WAC, schwache Sturm-Kicker, souveräne Salzburger, lustlose Tiroler und kampfkräftige Hartberger (alles im Video). (14:58)

Krone

Rapid-Präsidentenwahl: Beide Listen genehmigt: Das Wahlkomitee von Fußball-Rekordmeister Rapid Wien hat am Montag beide Listen, die sich bei der Ordentlichen Hauptversammlung am 25. November zur Wahl des neues Präsidiums stellen, zugelassen.  (14:51)

Kurier

13. Bilanz vor der Trennung: Rapid-Schreck mit klarer Ansage: Was fiel in der 13. Runde der Bundesliga-Saison 2019/'20 positiv auf? Was blieb hingegen negativ in Erinnerung? (04:00)

Kurier

Jetzt fix: Stichwahl um Rapid-Boss zwischen Bruckner und Schmid: Das Wahlkomitee hat entschieden: Wie erwartet wurden beide Listen zugelassen. Am 25. November wird der neue Präsident gewählt. (14:16)

Kurier

Wahl-Geheimnis: Schmid und Bruckner präsentieren Rapid-Konzepte: Roland Schmid und Martin Bruckner wurden zur Wahl am 25. November zugelassen. Die beiden Programme in der Zusammenfassung. (15:44)

Laola1

Roland Schmid: Seine Pläne mit Rapid: Der Wahlkampf um die kommende Präsidentschaft beim SK Rapid geht in die heiße Phase, am 25. November wird bei der Ordentlichen Hauptversammlung über das neue Präsidium der Hütteldorfer entschieden. Infos zur Zulassung beider Listen >>> Das "Team Schmid" rund um IMMOunited-Inhaber Roland Schmid wagt sich nun aus der Deckung und präsentiert sein Konzept, das unter dem Titel "GrünWeiße Weichenstellung JETZT!" läuft, der Öffentlichkeit. Vor allem die Nachwuchsarbeit nimmt einen gewichtigen Teil der sportlichen Pläne ein. Es wird eine "Verschiebung der Wertigkeiten" gefordert. Die Akademie soll den Profis gleichgestellt werden, der sportliche Nachwuchs soll Vorrang vor externen Transfers genießen. (15:40)

Laola1

Rapids Präsidenten-Wahl: Beide Listen zugelassen: Am 25. November wird die Entscheidung über das neue Präsidium des SK Rapid Wien und die Nachfolge von Michael Krammer fallen. Bei der Ordentlichen Hauptversammlung der Hütteldorfer entscheiden die Mitglieder über die zukünftigen Personalien an der Spitze des Vereins. Jetzt steht fest, dass sie dabei die Auswahl zwischen zwei Möglichkeiten haben werden: Das sechsköpfige Wahl-Komitee hat sich entschieden, beide Listen - jene mit Martin Bruckner und jene mit Roland Schmid an der Spitze - zur Wahl zuzulassen und keine weitere Vereinigung anzustreben. Ursprünglich war es im Sinne des Gremiums und der Statuten, sich auf einen Wahl-Vorschlag zu einigen, über den bei der Hauptversammlung entschieden werden sollte. Eine Vereinigung der bisherigen Listen unter "Einbezug aller Stärken" wäre demnach angestrebt worden. Eine "Stichwahl" zwischen zwei oder mehr Listen war lediglich die Alternative, sollte keine Einigung auf eine Liste zustande kommen. Da die Konzepte - die im Detail in Kürze veröffentlicht werden sollen - von Bruckners und Schmids Listen zu weit auseinander liegen, schien eine weitere Vereinigung aber nicht mehr möglich. Zuletzt sprachen sich nicht nur einige Rapid-Legenden in einem offenen Brief (HIER nachlesen>>>), sondern wenig später auch Kandidat Martin Bruckner selbst (HIER nachlesen>>>) für eine Zulassung beider Listen aus. (15:20)

OÖ-Nachrichten

"Jetzt kommt Druck": WIEN. 0:1 Rapid blamierte sich gegen St. Plten. (00:04)

Österreich

So ein Aussetzer darf nicht passieren: Hans Krankl spricht nach der Heimblamage gegen St. Pölten Klartext. Dieser Ausrutscher von Rapid ist für mich unerklärlich, der war in der Form nicht zu erwarten. In den letzten Wochen haben die Leistungen gepasst, das war gegen St. Pölten nicht der Fall. Rapid war völlig ideenlos, die Kreativität war nicht vorhanden. Zu Hause gegen den Tabellenletzten zu verlieren, ist für Rapid eine Katastrophe.... Weiterlesen (09:27)

Österreich

St. Pölten witzelt über Didi-Entlassung: Rapid-Coach Didi Kühbauer hat einen schlechteren Schnitt als Vorgänger Gogo Djuricin. Am 29. September 2018 verlor Rapid zu Hause gegen St. Pölten 0:2, Trainer Goran Djuricin wurde entlassen. Neuer Mann: St.-Pölten-Coach Didi Kühbauer. Nach der 0:1-Pleite am Samstag erlaubte sich St. Pölten auf Twitter einen Scherz: "Um etwaigen Gerüchten gleich einmal vorzubeugen: Alex Schmidt bleibt trotz eines ... Weiterlesen (12:05)

Österreich

Hier die Highlights aller Bundesliga-Spiele: Alle Highlights der aktuellen Bundesliga-Runde hier im Video. Zum dritten Mal in der laufenden Saison hat Rapid ein Heimspiel in der Fußball-Bundesliga verloren. Am Samstag unterlagen die Grün-Weißen gegen den Letzten SKN St. Pölten 0:1 (0:0). Für St. Pölten war es nach sieben sieglosen Partien der erste volle Erfolg und insgesamt der erst zweite in dieser Spielzeit. Das entscheidende Tor ging auf... Weiterlesen (07:46)

Plinden

Steffen Hofmann ist im Rapid-Wahlkampf immer dabei, hält sich aber raus: Montag Nachmittag gab das Rapid-Wahlkomitee erwartungsgemäß grünes Licht für den Wettbewerb der Ideen auf der Generalversammlung zwischen den Listen von Martin Bruckner und Roland Schmid am 15.November. Etwas anderes wäre auch bedenklich gewesen. Ob dazu ein offener Brief der sieben Rapid-Legenden im Dienst von Schmid notwendig war, bleibt dahingestellt, kann man sich schwer vorstellen. Beide […] ... Weiterlesen (21:44)

Rapid-Youtube

Dein Verein - SK Rapid | Folge 44: (17:45)

SkySportAustria

Rapid-Wahlkomitee genehmigt zwei Listen für Präsidentenwahl: (APA) – Das Wahlkomitee von Fußball-Rekordmeister Rapid Wien hat am […] Der Beitrag Rapid-Wahlkomitee genehmigt zwei Listen für Präsidentenwahl erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (14:35)

SkySportAustria

Dein Verein – SK Rapid Wien – Folge #44: Mit Gerfried Pröll und Phillip Lautischer Strebinger und Schwab spielen "Wer weiß mehr?" Der Beitrag Dein Verein – SK Rapid Wien – Folge #44 erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (17:00)

SN

Rapid Wien an Kuchl-Youngster interessiert: Matthias Seidl wird Ende November ein Probetraining beim Traditionsverein absolvieren. (04:02)

SN

Rapid-Wahlkomitee genehmigt zwei Listen für Präsidentenwahl: Das Wahlkomitee von Fußball-Rekordmeister Rapid Wien hat am Montag beide Listen, die sich bei der Ordentlichen Hauptversammlung am 25. November zur Wahl des neues Präsidiums stellen, zugelassen. Den beiden Listen stehen Martin Bruckner sowie Roland Schmid, der sich mit Robert Grüneis zusammengetan hat, vor. Wahlberechtigt sind alle Rapid-Mitglieder mit mindestens dreijähriger Vereinszugehörigkeit. (15:32)

sportreport.biz

Rapid Wien: Wahlkomitee lässt beide Listen bei der Hauptversammlung zur Präsidentenwahl zu: © Sportreport Wer wird der Nachfolger von Michael Krammer als Präsident beim SK Rapid Wien? Diese Frage wird bei der Jahreshauptversammlung geklärt. Dabei werden zwei Liste um die vakante Position bei den Hütteldorfern „kämpfen“. Dies teilte der SK Rapid Wien am Montag per Presseaussendung mit. Das Wahlkomitee hat beide Listen zur Wahl zugelassen. Die Medieninfo im Wortlaut entnehmen Sie der Infobox: Infobox: Im Namen des Wahlkomitees dürfen wir Ihnen folgende aktuelle Information zukommen lassen: Am Montag hat das Wahlkomitee des […] Der Beitrag Rapid Wien: Wahlkomitee lässt beide Listen bei der Hauptversammlung zur Präsidentenwahl zu erschien zuerst auf Sportreport . (16:58)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rapid-Präsidentenwahl beschlossen: Das Wahlkomitee von Rekordmeister Rapid Wien hat am Montag beide Listen, die sich bei der Ordentlichen Hauptversammlung am 25. November zur Wahl des neues Präsidiums stellen, zugelassen. (15:59)

Transfermarkt-A

Am 25. November | Rapid-Wahlkomitee genehmigt zwei Listen für Präsidentenwahl: Das Wahlkomitee von Rekordmeister Rapid Wien hat am Montag beide Listen, die sich bei der Ordentlichen Hauptversammlung am 25. November zur Wahl des neues Prsidiums stellen, zugelassen. Den... (15:31)

Weltfußball

Fix: Zwei Listen treten bei Rapid-Wahl an: Bei der Hauptversammlung des SK Rapid werden am 25. November die Listen von Martin Bruckner und Roland Schmid zur Wahl für das Präsidentenamt stehen (14:17)