2019-12-15

abseits.at

Juventus, BVB, Arsenal: Europa jagt Rapid-Youngster Kanuric: Mit Yusuf Demir debütierte gestern der jüngste Rapidler der Bundesligageschichte für die Hütteldorfer. Der 16-Jährige löste damit Veli Kavlak mit seiner letztmöglichen Chance ab und spielte beim 3:0-Sieg bei der Admira zehn Minuten lang. Ein anderer 16-jähriger Rapidler ist indes ebenfalls im Visier internationaler Topklubs. Knapp drei Monate älter als... (13:41)

ASB-Rapid

Fazit zur Herbstsaison 2019: Platz 3 nach 18 Spielen also. Blicke mit gemischten Gefühlen zurück. Und ich bleibe dabei: das System Kühbauer ist auf "große" Mannschaften wie Rapid, die ihrem Anhang attraktiven Offensivfußball zeigen wollen, leider nicht ausgelegt. In Wahrheit spielen wir taktisch kaum anders als Vereine, die man traditionell aus den unteren Tabellenregionen kennt, bloß mit besserem Spielermaterial. Die Statist... Weiterlesen (22:11)

Brucki

Diósgyőr – Ferencváros 0:1 (0:1): Ungarn, NB I, 16. forduló, 2019.12.15 Diósgyőri Stadion, 8.311 Mit einem Freistoßtreffer gewann Ferencváros in Diósgyőr. Ferencváros hätte in der ersten Halbzeit die Führung ausbauen können, nach der Pause gab es keine größeren Torchancen mehr. In der Heimkurve, die hinter einem gemeinsamen Diósgyőr 1910 steht, gab es kurz nach Spielbeginn eine dem Flutlichtspiel entsprechende Glitzerzettel-Choreo... Weiterlesen (17:00)

EwkiL/Freunde

Weihnachtsfeier: Es war tatsächlich eine Weihnachtsfeier für alle, die kommen wollten. Zwar hatten wir auch bei der früheren Weihnachtsfeier „old style“ den Eindruck, dass alle dabei sein konnten, doch die eindrucksvolle Zahl von 6.200 Besuchern zeigte deutlich, dass das frühere Fest viele ausgeschlossen haben muss. 1) Bedenken wir, dass die Kinder die Stadionbesucher von morgen sind […] (23:20)

Heute

Rapid-Kicker sangen im Stadion Weihnachtslieder: Rapid auf Abwegen! Stefan Schwab, Didi Kühbauer und Co. feierten im Allianz Stadion mit den Fans Weihnachten – und stellten ihr "Gesangstalent" unter Beweis. (20:08)

Kleine Zeitung

Wölfe holen zum Jahresabschluss einen Punkt in Wien: Der WAC wird in der Bundesliga als Vierter überwintern. Durch das 1:1 bei der Wiener Austria hat man Rang drei an Rapid verloren. Shon Weissman sicherte den Lavanttalern einen Zähler. (15:19)

Krone

Rapid: Mit „Schnuller“ ist Taxi nicht zu halten: „Ich grinse schon seit einer Woche. Jetzt ist der Stress weg. Es ist einfach schön“, strahlte Taxi Fountas nach dem 3:0 und seinem ersten Doppelpack als Jungpapa. Vor einer Woche hatte er das Derby wegen der Geburt seines Sohnes noch verpasst, gestern packte er den Schnullerjubel aus. „Ein Wunsch von meiner Frau“, erzählt der Grieche. Befreit, spürbar erlöst. (06:43)

Krone

LIVE: Leistet die Austria Schützenhilfe für Rapid?: Christian Ilzer kämpft mit der Austria gegen seinen Ex-Arbeitgeber um die nur noch kleine Chance auf den Sprung in die Meistergruppe der Fußball-Bundesliga. Im Heimspiel gegen den WAC sollten die Violetten am Sonntag (14.30 Uhr) unbedingt gewinnen, bei einer Niederlage gegen die in der Europa League wieder stark spielenden Wolfsberger scheint der Zug für den Siebenten der Tabelle indes abgefahren. Der WAC wiederum braucht einen Sieg damit er Rapid überholt und auf Rang drei überwintert. Mit dem sportkrone.at-LIVETICKER (siehe unten) verpassen Sie nichts. (12:39)

Krone

LIVE: WAC erhöht das Tempo! Naht der Ausgleich?: Christian Ilzer kämpft mit der Austria gegen seinen Ex-Arbeitgeber um die nur noch kleine Chance auf den Sprung in die Meistergruppe der Fußball-Bundesliga. Der WAC wiederum braucht einen Sieg damit er Rapid überholt und auf Rang drei überwintert. Wir berichten live für Sie: Aktuell steht es 1:0 für die Austria nach einem frühen Tor von Alexander Grünwald. Nach etwas Anlaufzeit ist auch in Halbzeit zwei einiges los. Mit dem sportkrone.at-LIVETICKER (siehe unten) verpassen Sie nichts. (12:39)

Krone

Remis zwischen Austria und WAC! Rapid jubelt: Die Wiener Austria und der WAC trennten sich am Sonntag in der Generali-Arena mit 1:1. Das Remis hilft beiden Teams nur bedingt weiter. Die Meistergruppenchancen der Austria sind mit mindestens sechs Punkten Rückstand damit verschwindend gering. Der WAC überwintert nach dem gestrigen Sieg von Rapid nur auf Rang vier.  (12:39)

Kurier

Rapids Sieggarant Taxi Fountas darf abheben: Der Jung-Papa freut sich auf den Heimaturlaub und hofft auf noch mehr Tore im Frühjahr. (19:00)

Kurier

"Auswärtsmacht" Rapid fühlt sich in der Fremde wohler als daheim: Das 3:0 bei der Admira war für die Wiener der siebente Sieg im neunten Liga-Auswärtsmatch. (08:46)

NÖN

meinfussball.at - Admira muss sich Rapid neuerlich beugen: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (12:52)

Plinden

Austria spielte nur für Rapid, klammert sich an ein Wunder: Die Rapid-Spieler sangen gerade mit ihren Fans im Hütteldorfer Allianz-Stadion Weihnachtslieder, als Erzrivale Austria ihnen Schützenhilfe leistete, ohne sich damit selbst zu helfen. Denn das 1:1 (1:0) gegen Wolfsberg verhalf Rapid dazu, auf Platz drei in die letzten vier Runden des Grunddurchgangs zu gehen, die Kärntner zu überholen. Für Violett wird das Unentschieden aber zu […] Der Beitrag Aust... Weiterlesen (20:16)

SN

Rapid in der Bundesliga als "Auswärtsmacht": Rapid fühlt sich in der Fremde sichtlich wohler als im eigenen Stadion. Das 3:0 am Samstag bei der Admira war der siebente Auswärtssieg im neunten Spiel in dieser Fußball-Bundesliga-Saison. Die 22 von 27 möglichen Punkten werden nur vom LASK überboten (27), Red Bull Salzburg hat außerhalb von Wals-Siezenheim drei Zähler weniger geholt. (08:29)

SN

Jeder.mann - des is Soizburg: Auftakt: Im zweiten Teil erleben die Zuschauer den Transfer von Rasmus Kristensen von Ajax Amsterdam zu Red Bull Salzburg mit. Der Ligastart bei Rapid Wien steht bevor. (04:00)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rapid gegen Admira früh auf Schiene: Rapid hatte trotz der bekannten Auswärtsschwäche in der Südstadt keine Probleme. Bereits ein früher Doppelschlag brachte die Gäste gegen die Admira auf Schiene. Am Ende gab es einen ungefährdeten 3:0-Sieg. (08:46)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rapid gegen Admira rekordhaft unterwegs: Rapid fühlt sich in der Fremde sichtlich wohler als im eigenen Stadion. Das 3:0 am Samstag bei der Admira war der siebente Auswärtssieg im neunten Spiel in dieser Bundesliga-Saison und der zwölfte insgesamt. Die Hütteldorfer kratzen damit am eigenen Klubrekord, denn nur im Kalenderjahr 1987 gelangen ebenso viele Siege auswärts. (08:54)

Weltfußball

Demir "vom technischen Potential her unglaublich": Yusuf Demir debütiert bei Rapids klarem Auswärtssieg bei der Admira als jüngster Rapid-Spieler in der Bundesliga-Geschichte. "Wichtig wird sein, dass er am Boden bleibt und wir ihn am Boden halten", gibt Trainer Dietmar Kühbauer zu bedenken (08:22)

Weltfußball

Dortmund im Rennen um 16-jähriges Mittelfeldtalent: Auf der Suche nach den talentiertesten Spielern Europas ist Borussia Dortmund auf Benjamin Kanuric aufmerksam geworden. Offenbar interessiert sich der BVB für den 16 Jahre alten Mittelfeldspieler von Rapid Wien. (20:42)