2020-02-22

12terMann

VIDEO: Deni Alar trifft aus der Distanz für Levski Sofia: Deni Alar hat am Samstagnachmittag sein drittes Saisontor bzw. sein erst zweites Ligator für Levski Sofia erzielt. Die Rapid-Leihgabe erzielt (14:38)

12terMann

Deni Alar erzielt sein erst drittes Tor für Levski Sofia: Deni Alar hat am Samstagnachmittag sein drittes Saisontor bzw. sein erst zweites Ligator für Levski Sofia erzielt. Die Rapid-Leihgabe erzielt (14:38)

Krone

Überraschung! Tirol bringt den WAC zu Fall: Der WAC hat im zweiten Bundesliga-Spiel unter Neo-Trainer Ferdinand Feldhofer die erste Niederlage kassiert. Die Kärntner verloren am Samstag zum Auftakt der 20. Runde bei Aufsteiger WSG Tirol mit 0:2 (0:2) und verabsäumten es, zumindest für einen Tag in der Tabelle am Dritten Rapid vorbeizuziehen. Die Tiroler beendeten ihre Niederlagenserie, sind aber nach wie vor Schlusslicht. (17:50)

Krone

„Hohe Spielintelligenz“: Rapids neuer Ruhepol: „Die Atmosphäre war unglaublich, beeindruckend, das kannte ich so nicht. Ich war überrascht, dass ich schon meine Chance bekommen habe“, grinst Dejan Petrovic, der lange geplant, aber erst in letzter Sekunde von NK Aluminij gekommen war, über sein Debüt. Knapp 23.000 Fans in Hütteldorf - für den 22-Jährigen war das eine Premiere. Nach nur drei Trainings hatte ihn Didi Kühbauer beim 2:0 gegen WSG Tirol im Finish (80.) gebracht. Ungewöhnlich. „Aber ich habe jemanden gebraucht, der Ruhe reinbringt“, so Rapids Trainer. „Er hat eine hohe Spielintelligenz.“ (05:49)

Kurier

Vor Jubiläum für Rapid: Die späte Erleuchtung von Knasmüllner: 50. Ligaspiel für Rapid: Über Christoph Knasmüllner, seine Selbstkritik und seine Zukunft nach dem Duell mit Hartberg. (04:00)

Kurier

Ex-Rapidler Florian Kainz traf doppelt beim Kölner Kantersieg: Wieder ein Haaland-Treffer bei Dortmunder Sieg, Ex-Teamspieler Markus Suttner schied bei Düsseldorfer Erfolg verletzt aus. (16:36)

Laola1

Köln schießt die Hertha ab: Der 1. FC Köln feiert am Samstagnachmittag am 23. Spieltag der deutschen Bundesliga einen 5:0-Erfolg bei Hertha BSC Berlin. Jhon Cordoba bringt die Gäste schnell mit einem Doppelpack in Führung (4., 22.). In Minute 37 bereitet der Kolumbianer den Ball ideal für Florian Kainz vor, dessen Schuss Hertha-Goalie Rune Jarstein via Stange ins eigene Tor bugsiert. Nach Seitenwechsel trägt sich der Ex-Rapidler, der auch den ersten Cordoba-Treffer vorbereitete, mit einem flachen Schuss ins Eck dann aber doch noch in die Schützenliste ein (62.). Mark Uth macht mit einem herrlichen Freistoß-Treffer das Debakel für die Berliner perfekt (69.). Köln arbeitet sich damit auf den 13. Platz nach vorne und verdrängt die punktegleiche Hertha dank der nun deutlich besseren Tordifferenz auf Rang 14. (17:29)

Plinden

Für Rapid gibt es in Hartberg keine Ausreden: Rapid steht  seit letztem Samstag fix in der Meisterrunde. Wenn es dort im Frühjahr zwei Wiener Derbys geben soll, dann muss auch Grün-Weiß dazu einen Beitrag leisten, damit der violette Erzrivale den Sprung unter die ersten sechs schafft: Mit einem Sieg am Sonntag in Hartberg. In einem Duell, das stets für viele Tore garantierte: Letzte […] Der Beitrag Für Rapid gibt es in Hartberg keine Ausreden... Weiterlesen (10:32)

Rapid-Youtube

Rapid TV: Matchday Update #HTBSCR: (23:42)

SN

WAC verlor bei WSG 0:2 - Tiroler Niederlagenserie zu Ende: Der WAC hat im zweiten Fußball-Bundesliga-Spiel unter Neo-Trainer Ferdinand Feldhofer die erste Niederlage kassiert. Die Kärntner verloren am Samstag zum Auftakt der 20. Runde bei Aufsteiger WSG Tirol mit 0:2 (0:2) und verabsäumten es, zumindest für einen Tag in der Tabelle am Dritten Rapid vorbeizuziehen. Die Tiroler beendeten ihre Niederlagenserie, sind aber nach wie vor Schlusslicht. (19:15)

sportreport.biz

SK Rapid Wien vor dem Gastspiel beim TSV Hartberg: © Sportreport Nach dem erfolgreichen Frühjahrsauftakt am vergangenen Spieltag, bei dem man zuhause gegen WSG Tirol zu einem 2:0-Heimsieg kam, geht es für den SK Rapid Wien nun auswärts weiter. Im Rahmen der 20. Runde gastiert man am kommenden Sonntag auswärts beim TSV Hartberg (Anpfiff bereits um 14:30 Uhr). Im ersten Saisonduell gab es Ende September in Hütteldorf ein kurioses 3:3, in der Vorsaison gab es nicht weniger trefferreiche Begegnungen (in der Liga 3:4, 4:2, 2:2, 0:3, im Cup 5:2). […] Der Beitrag SK Rapid Wien vor dem Gastspiel beim TSV Hartberg erschien zuerst auf Sportreport . (08:15)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rapids Petrovic: "Das kannte ich so nicht": Rapid Wiens Transferakquise Dejan Petrovic hat sich bei seinem neuen Klub schnell eingefunden und durfte vergangenen Samstag gegen WSG Tirol die letzten zehn Minuten bereits Bundesliga-Luft schnuppern. Coach Didi Kühbauer ist begeistert vom Neuling. (14:05)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rapid Wiens Neuzugang Dejan Petrovic begeistert: "Das kannte ich so nicht": Rapid Wiens Transferakquise Dejan Petrovic hat sich bei seinem neuen Klub schnell eingefunden und durfte vergangenen Samstag gegen WSG Tirol die letzten zehn Minuten bereits Bundesliga-Luft schnuppern. Coach Didi Kühbauer ist begeistert vom Neuling. (10:10)

Transfermarkt-A

Bundesliga | Hartberg gegen Rapid im Duell mit Torgarantie: Der TSV Hartberg verteidigt am Sonntag (14.30 Uhr) seine Positiv-Bilanz gegen Rapid. Die Steirer, die in torreichen Duellen mit dem Rekordmeister zumeist gut aussahen, knnten in der 20.... (10:33)

Weltfußball

WSG beendet mit Heimsieg Negativserie: Der WAC hat im zweiten Bundesliga-Spiel unter Neo-Trainer Ferdinand Feldhofer die erste Niederlage kassiert. Die Kärntner verloren am Samstag zum Auftakt der 20. Runde bei Aufsteiger WSG Tirol mit 0:2 (0:2) und verabsäumten es, zumindest für einen Tag in der Tabelle am Dritten Rapid vorbeizuziehen. (18:15)