2020-03-02

abseits.at

Rapid-Fans: „Der Kapitän muss bleiben“: Der SK Rapid gewann gestern das Heimspiel gegen den SV Mattersburg mit 3:1 und verteidigte damit den dritten Tabellenplatz. Wir wollen uns ansehen was die Fans zur gestrigen Partie gegen die Burgenländer sagen. Alle Fanmeinungen stammen aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußball-Diskussionsforum. Ernesto: „Sehr gutes Spiel von Rapid... (07:16)

abseits.at

Spielerbewertung: Überragender Schwab führt Rapid zu drei Punkten: Rapid besiegt den SV Mattersburg mit 3:1 und fährt damit den vierten Heimsieg in der laufenden Bundesligasaison ein. Wir bewerten die Akteure der beiden Mannschaften nach unserem bewährten Notenschlüssel. 1 = sehr schwach 10 = sehr stark 0 = zu kurz eingesetzt SK Rapid Richard Strebinger … 7 Beim Gegentreffer... (17:24)

ASB-Rapid

Wolfsberger AC - SK Rapid Wien: Schiedsrichter: Rene Eisner Gesperrt: - bzw. - Bei gelb gesperrt: - bzw. Fountas, Hofmann, Ljubicic, Schwab, Ullmann (09:25)

Bundesliga

2:3 in Altach nächster Dämpfer für Titelverteidiger Salzburg: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (21:16)

DerStandard

Meistergruppe startet mit Schlager Salzburg gegen Rapid: Austria in Qualifikationsgruppe zu Hause gegen Admira – LASK vs. Salzburg am Ostersonntag und in letzter Runde (16:34)

EwkiL/Freunde

Our Master’s Voice: In der Gründungszeit von Rapid, genau 1898, hat der Maler Francis Berraud das später berühmt gewordene Bild geschaffen, bei dem sein Hund Nipper dem Klang eines Edison-Phonografen lauschte. Leicht abgewandelt lautet der Spruch für das Titelbild einiger Audio-Mitschnitte vom Sonntagsspiel gegen Mattersburg „Our Master’s Voice“: Wem am Sonntag beim Spiel gegen Mattersburg die Rochade im […] (22:17)

Herzrasen

Es bleibt wohl spannend: Kein Vergleich Wohin geht die Reise mit unserer Rapid? Schaut man sich die Ausbeute an Punkten an, dann kann man … Continue Reading Es bleibt wohl spannend (12:34)

Heute

Liga gibt Spielplan für Finaldurchgang bekannt: Mit dem Feststehen der Teilnehmer der Meister- und der Qualigruppe veröffentlicht die Bundesliga vorzeitig den Spielplan für den Finaldurchgang. Für Rapid geht es mit einem echten Kracher los. (16:22)

Heute

Pacult: "Realitätsverlust bei der Wiener Austria!": Jetzt ist es fix: Die Austria spielt – wie in der Vorsaison Rapid – im Abstiegs-Playoff! Das spricht nicht für die Arbeit der Wiener Großklubs – und wird den Violetten wie den Grün-Weißen nicht nur sportlich, sondern auch finanziell sehr wehtun. (07:55)

Krone

Konsel: „Rapid hätte acht Tore machen müssen“: Es ist wieder mal soweit! Gemeinsam mit Legende Michael Konsel blickt krone.tv-Moderator Michael Fally auf die Geschehnisse der 21. Bundesliga-Runde zurück. (14:29)

Krone

Neuer Andi Ogris? „Er nippt nur mehr am Bier“: Eine neue Ausgabe von „Krone oder Kasperl“: Diesmal sinniert Peter Frauneder im Gespräch mit Michael Fally über den sensationellen LASK, die „blamable“ Austria, eine Baustelle im Nationalteam auf der Alaba-Position, Nina Ortlieb, Vincent Kriechmayr, Stefan Kraft - und den einst auf Rapid-Fans „schießenden“ Dancing Star Andi Ogris (alles im Video oben). (13:15)

Krone

Rapid-Held: „Saudis lieferten mir einen Mercedes“: Viermal wurde er mit Rapid Meister, zweimal mit Innsbruck, er stand im Meistercup-Halbfinale und warf mit Rapid Real Madrid aus dem Europacup: Walter „Schani“ Skocik hat in seiner Fußballer-Karriere viel erlebt - und ist gerade deswegen prädestiniert, den Hauptdarsteller dieser Episode des „Krone“-Fußball-Podcasts zu geben. Oben hören Sie das Interview, geführt von Michael Fally, in voller Länge. (05:14)

Krone

Hopp-Bashing: Auch Rapid-Fans stimmen ein: In Deutschland scheint es gerade Trendsport unter Ultra-Gruppierungen zu sein, mit deftigen Dietmar-Hopp-Bashing-Transparenten für die 50+1-Regel Stellung zu beziehen. Da wollten am Sonntag die „Block West“-Vertreter unter den Rapid-Fans nicht nachstehen. (06:13)

Kurier

Bundesliga-Finale: Ein Kracher am Anfang und am Ende: Die Bundesliga gab den Spielplan des Finaldurchgangs bekannt. Salzburg beginnt gleich gegen Rapid. (16:26)

Kurier

Rapid-Torschütze Schwab fragte: "Wer hat den Treffer gemacht?": Nach seinem zweiten Treffer zum 3:1 gegen Mattersburg hatte Stefan Schwab ein Blackout. Eine Gehirnerschütterung blieb ihm erspart. (09:28)

Laola1

Wie entscheidet sich Rapid-Kapitän Stefan Schwab?: Der Kapitän geht voran - in guten wie in schwierigen Zeiten. Derzeit läuft es für Rapid richtig gut, der Erfolgslauf - die Grün-Weißen sind seit acht Spielen ungeschlagen - konnte mit einem 3:1-Heimsieg gegen den SV Mattersburg fortgesetzt werden. Und Stefan Schwab spielte dabei eine ganz wichtige Rolle, stand im Mittelpunkt. Der 29-jährige Mittelfeldspieler hatte mit seinem Doppelpack maßgeblichen Anteil am Erfolg, auch wenn ihm dieser noch danach Kopfweh bereitete. Denn beim zweiten Treffer prallte er mit Alois Höller zusammen, blieb benommen liegen und musste ausgewechselt werden. Trotz Schwindelgefühl und Blackout, da er nicht wusste, ob es ein Tor war, hat er zum Glück keine Gehirnerschütterung davongetragen und stand am Montag - mit Beule - bereits wieder im Training. Die Bedeutung des Kapitäns Schwab für Rapid ist groß. An seiner Vertragsverlängerung hängt viel. Geht es nach seinen Teamkollegen, dann wollen sie ihn auch in Zukunft als verlängerten Arm des Trainers bei den Hütteldorfern sehen. (11:04)

Laola1

Wr. Liga-Kicker macht Sprung zu Greuther Fürth: Der Name Thomas Komornyik wird vielen Fußball-Fans bisher noch nicht untergekommen sein. Der 19-jährige Mittelstürmer spielte in der U15 und U16 für Rapid und schnürt sich seit mittlerweile drei Jahren die Schuhe für den ASV 13 in der Wiener Liga, der vierthöchsten österreichischen Spielklasse. Wie LAOLA1 erfuhr, macht das schnelle und technisch starke Talent aber einen Riesensatz: Komornyik wird ab Sommer 2020 vom deutschen Zweitligisten Greuther Fürth unter Vertrag genommen. Der nur 1,69-Meter große, quirlige Angreifer wird vorerst für die U23 geholt, soll jedoch durchaus die Aussicht auf einen Aufstieg zu den Profis haben. Der Österreicher unterschreibt einen Vertrag für ein Jahr plus Option auf ein weiteres. Komornyik konnte bei einem Probetraining überzeugen und schnell davon überzeugt werden, den Sprung nach Deutschland zu wagen. Mittlerweile ist der Deal bestätigt. Mirko Reichel, Sportlicher Leiter der Kleeblatt-Akademie von Greuther Fürth, meint zum Transfer: "Thomas ist ein technisch versierter Spieler, der beweglich und flink agiert. Er kann in der Offensive variabel eingesetzt werden und außer im Zentrum auch auf der Außenbahn spielen." Erst vor kurzem konnte sein Berater Reza Mostafaie mit Deniz Pehlivan ebenfalls einen Spieler, der den Rapid-Nachwuchs durchlief, bei Mainz 05 unterbringen. Dieser wechselte jedoch direkt vom SCR nach Deutschland. Rot-weiß-rote Talente sind im Nachbarland somit derzeit hoch im Kurs. (11:21)

Laola1

Der Spielplan! Meister- & Qualigruppe ausgelost: Der Spielplan der Meister- und Qualifikationsgruppen für die Bundesliga-Saison 2019/20 ist da, nachdem schon vor der letzten Runde des Grunddurchgangs alle Teilnehmer "oben" wie "unten" feststehen. Los geht es mit der Qualifikationsgruppe am 14. März, wenn um 17:00 Uhr Austria-Admira, Mattersburg-Altach und WSG-St. Pölten anstehen. Tags darauf beginnt die Meistergruppe mit LASK-Hartberg und Sturm-WAC um 14:30 Uhr sowie dem Schlager Salzburg-Rapid am Sonntag. Sollten bis zur letzten Runde noch keine Entscheidungen über Meister und Absteiger gefallen sein, dürfen sich die Fans auf Showdowns der heißesten Kandidaten nach jetzigem Stand freuen. Am letzten Spieltag (17. Mai) empfängt der LASK Salzburg, tags davor treffen die WSG Tirol und die Admira aufeinander. Salzburgs Heimspiel gegen den LASK steigt am 12. April, Rapids Heimspiel gegen die "Bullen" am 26. April. (17:40)

Österreich

Block-West machte bei Hopp-Protest mit: Die Rapid-Ultras hatten im Spiel gegen Mattersburg eine klare Botschaft an die Liga und den ÖFB. Die Ultra-Szene in Deutschland sorgte unlängst mit deutlichen Ansagen über die 50+1 Regel für unschöne Momente im Fußball. Dabei wurden der DFB und speziell Hoffenheims Investor Dietmar Hopp öffentlich  an den Pranger gestellt. Rapids "Block West" nahm sich die Situation zum Anlass und stimmte beim Fan... Weiterlesen (15:25)

Österreich

Bundesliga-Paarungen für die Meistergruppe sind da: Im ersten Spiel des Finaldurchgangs der Fußball-Bundesliga trifft Red Bull Salzburg im Schlager auf Rapid Wien.  (17:01)

Österreich

Das muss man zum Liga-Finish wissen: Die heiße Phase beginnt: Noch eine Runde, dann wird die Bundesliga wieder in zwei Gruppen (Meister bzw. Qualifikation) geteilt. Aktuell befindet sich die Liga in der letzten Runde des Grunddurchgangs. Die Qualifikations- und Meistergruppen-Teilnehmer stehen nun endgültig fest, einzig bei den Platzierungen innerhalb der Gruppen kann noch etwas passieren. Neben dem LASK sind Salzburg, Rapid, WAC, St... Weiterlesen (12:59)

Rapid-Youtube

Interview: Schwab nach dem Spiel gegen SV Mattersburg: (14:36)

Rapid-Youtube

Grün-weiße Torparade: SK Rapid vs SV Mattersburg: (08:02)

SkySportAustria

Dietmar Kühbauer: „An der Chancenauswertung müssen wir arbeiten“: Thomas Murg: „Wir hätten das Spiel früher entscheiden können“ Franz Ponweiser: „Leider Gottes hatten wir 2. Halbzeit katastrophale zehn Minuten“ Marc Janko: „Im Großen und Ganzen hat es Rapid verstanden … (00:20)

SkySportAustria

Rapid-Sieg mit Chancenwucher als Schönheitsfehler: Rapid scheint in der Fußball-Bundesliga immer besser in Schwung zu kommen. Beim 3:1-Heimsieg am Sonntag über den SV Mattersburg zeigten sich die Hütteldorfer über weite Strecken spielfreudig wie selten zuvor … (07:32)

SN

Rapid-Sieg mit Chancenwucher als Schönheitsfehler: Rapid scheint in der Fußball-Bundesliga immer besser in Schwung zu kommen. Beim 3:1-Heimsieg am Sonntag über den SV Mattersburg zeigten sich die Hütteldorfer über weite Strecken spielfreudig wie selten zuvor in dieser Saison und sind nun bereits seit acht Partien ungeschlagen. Nur ein Makel blieb - der fahrlässige Umgang mit Großchancen. (06:36)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: SK Rapid blickt weiterhin nach oben: "Müssen an Chancenverwertung arbeiten": Rapid scheint in der Bundesliga immer besser in Schwung zu kommen. Beim 3:1-Heimsieg am Sonntag über den SV Mattersburg zeigten sich die Hütteldorfer über weite Strecken spielfreudig wie selten zuvor in dieser Saison und sind nun bereits seit acht Partien ungeschlagen. Nur ein Makel blieb - der fahrlässige Umgang mit Großchancen. (09:05)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Nach Kopfverletzung: Schwab konnte sich nicht an Tor erinnern: Beim 3:1-Sieg des SK Rapid gegen den SV Mattersburg war Kapitän Stefan Schwab der prägende Protagonist. Doch der 29-Jährige musste auch einstecken. (17:28)

Spox-Media

Bundesliga Österreicher: Bundesliga-Meistergruppe startet mit Schlager: Die Meistergruppe der österreichischen Bundesliga startet am 15. März mit dem Schlager Red Bull Salzburg gegen Rapid (17.00). Tabellenführer LASK empfängt TSV Hartberg (14.30), womit die Steirer rasch die Chance zur Revanche für die 1:5-Niederlage vom Sonntag haben. Zeitgleich treffen Sturm Graz und der WAC aufeinander. (17:31)

Spox-Media

Fußball International: Alar begeht Tätlichkeit in Derby: Deni Alar flog beim Stadtderby zwischen Levski Sofia und Slavia Sofia mit Rot vom Platz. Die Leihgabe von Rapid Wien beging eine Tätlichkeit. (08:15)

Weltfußball

Austria freundet sich mit der Qualigruppe an: Wer vorne nicht in den Ballsaal kommt, dem bleibt nur die Hoffnung auf das "Hintertürl". Frag' nach bei Rapid (15:50)

Weltfußball

Rapid zeigt sich bei Heimsieg spielfreudig: Rapid scheint in der Bundesliga immer besser in Schwung zu kommen. Beim 3:1-Heimsieg am Sonntag über den SV Mattersburg zeigten sich die Hütteldorfer über weite Strecken spielfreudig wie selten zuvor in dieser Saison. (08:15)