2020-03-29

Brucki

Sauerland-Echo, 71: Rezension Sauerland-Echo Nr. 71 27. Jahrgang November 2019 116 S. Vor der Lektüre musste ich zugegebenermaßen zunächst schauen, wo dieses Sauerland liegt. „Das Sauerland ist eine Mittelgebirgsregion in Westfalen und, je nach Definition, zum Teil auch in Hessen.“ informierte mich die Wikipedia . Die Unkenntnis westdeutscher Landschaften möge man einem Wiener bitte verzeihen. Auch ohne über die geog... Weiterlesen (05:00)

Heute

Rapid-Youngster Arase hilft im Supermarkt aus: Seit zwei Wochen befinden sich die heimischen Fußballer bereits in "Heim-Isolation". Kelvin Arase von Rapid nicht. Der 21-Jährige hilft in einem Supermarkt-Lager aus. (11:20)

Krone

Rapids Kelvin Arase in einer ungewohnten Rolle: Rapids Eigenbauspieler Kelvin Arase wurde heuer 21 Jahre alt und musste mit seinem Grundwehrdienst beginnen. Den Angreifer lernen jetzt die Fans in einer ganz anderen Rolle als gewohnt kennen. (15:06)

Laola1

Rapids Kelvin Arase unterstützt Bundesheer: Bundesheer-Uniform statt Rapid-Trikot! In Zeiten des Coronavirus bleiben auch die heimischen Fußballstars in den eigenen vier Wänden. Nicht aber Kelvin Arase, der seit Jänner als Grundwehrdiener tätig ist und aufgrund der aktuellen Krise wie viele andere Präsenzdiener einen Beitrag für das Gemeinwohl leisten. Wie die „Grün-Weißen“ auf der vereinseigenen Homepage bekanntgeben, ist der 21-jährige Eigenbauspieler in einem großen Zentrallager des Handeskonzerns REWE in Wiener Neudorf im Einsatz. Zusätzlich spult Arase zuhause ein Trainingsprogramm ab, um sich für den Zeitpunkt des normalen Trainingsbetriebs fit zu halten. In der aktuell unterbrochenen Spielzeit gelang dem U21-Teamspieler der endgültige Durchbruch bei den Hütteldorfern. Unter Trainer Didi Kühbauer zählt Arase zum Stammpersonal und steuerte in 19 Pflichtspielen drei Tore und fünf Assists bei. Ende Februar wurde der Vertrag des jungen Mittelfeldmanns bis Sommer 2022 verlängert.   (13:21)

Laola1

Fit mit LAOLA1: Leg Raiser mit Toni Beretzki: Langeweile? Wir machen euch Beine. Außergewöhnliche Maßnahmen aufgrund der Coronavirus-Pandemie haben auch außergewöhnliche Auswirkungen auf unseren Alltag. #stayhome heißt die Devise, die für viele gewohnte, tägliche körperliche Ertüchtigung bleibt dabei auf der Strecke. Dafür haben wir uns einen Experten ins Boot geholt: Fitnessguru Toni Beretzki. Der Ex-Athletikcoach von Bode Miller, Lindsey Vonn, dem ÖSV- und dem US-Skiteam, dem SK Rapid Wien, FC Red Bull Salzburg und Personal Coach von Ski-Ass Katharina Liensberger hat es sich zum Ziel gesetzt, euch fit zu machen. Jetzt heißt es mitmachen - täglich gibt es eine neue Einheit zu bewältigen! Das ist Übung 7: (10:06)

Rechtshilfe

Block West Sperre bis Sommer 2021?: Ein Plädoyer gegen noch zu verhindernde Folgen einer Krise Noch ist völlig ungewiss, wann endlich wieder Fußball gespielt werden kann. Genauso wenig haben wir eine Ahnung, wann wir das nächste Mal das Weststadion von innen sehen werden. Bei einer Sache waren wir uns jedoch sicher: Diese Überschrift wird angeklickt. Wir haben uns dieser miesen Methode bloß bedient, weil wir euch auf etwas hinzuweis... Weiterlesen (12:57)

SkySportAustria

Corona-Krise: Rapid-Spieler Arase packt beim Bundesheer an: Seit Jänner absolviert Rapid-Spieler Kelvin Arase seinen Grundwehrdienst. Der 21-Jährige leistet, wie viele andere Präsenzdiener auch, einen wichtigen Beitrag in Zeiten der Corona-Krise. Es benötigt vor allem in den Zentrallagern … (13:38)

Ultras-Rapid

Rapid wird’s imma gebn!: Rapidler! Zunächst einmal hoffen wir, dass es euch halbwegs gut geht und ihr alle gesund seid. Weiterlesen... (12:12)