2020-05-29

abseits.at

Austria-Fans: „Das ist kein faires Urteil“: AustriaGestern sprach der Senat 1 das Urteil über den LASK, der bewusst gegen die aufgrund des Coronavirus eingeführten Trainingsbestimmungen verstieß. Nachdem wir uns die Kommentare der LASK-Fans ansahen, wollen wir nun schauen, was die Anhänger der Konkurrenz zu dem Urteil sagen. Wir starten mit den Fans des SK Rapid Wien.... (08:55)

abseits.at

Rapid-Fans: „Das Urteil ist ein gewaltiger Skandal“: Gestern sprach der Senat 1 das Urteil über den LASK, der bewusst gegen die aufgrund des Coronavirus eingeführten Trainingsbestimmungen verstieß. Nachdem wir uns die Kommentare der LASK-Fans ansahen, wollen wir nun schauen, was die Anhönger der Konkurrenz zu dem Urteil sagen. Wir starten mit den Fans des SK Rapid Wien.... (08:00)

EwkiL/Freunde

Sky-X-Abo: Heute bekamen Abonnenten von Rapid-Heimspielen eine Mail mit einem Gutscheincode, der sie berechtigt, alle Bundesligaspiele bis 15. Juli kostenlos über ein Sky-X-Abo (= Internet-Fernsehen) zu verfolgen. Während alle unsere Fußball-Freunde zu Hause immer schon Bezahl-Fußball über Sky geschaut haben, beschränkten wir unseren Fußballkonsum auf den Besuch der Spiele von Rapid. Mit der Phase der Geiste... Weiterlesen (22:48)

Krone

Rapid: Nichts zum Fürchten, aber viel zum Jubeln!: Nach fast dreimonatiger „Abstinenz“ bestritt Rapid gestern wieder ein Spiel. Die Grün-Weißen schlugen bei der Generalprobe für den Re-Start der Bundesliga kommende Woche im Allianz-Stadion Zweitligist Horn mit 3:0 - und durften auch am grünen Tisch jubeln. (06:25)

Krone

Rapid deponiert bei Kogler Investoren-Sorgen: Rapid war zu Gast bei Werner Kogler. Präsident Martin Bruckner sowie die beiden Geschäftsführer Christoph Peschek und Zoran Barisic diskutierten mit dem Sportminister die aktuelle (Not-)Lage, wie Peschek im Rapid-TV-Interview (siehe Video oben) erklärt. Unter anderem deponierte Rapid die Sorge, einige Klubs könnten sich Investoren öffnen. (14:56)

Kurier

Nach nur vier Monaten: Bundesliga-Vorstand Landthaler vor Rücktritt: Der Niederösterreicher hatte erst im Februar seinen Job angetreten. Davor war er zehn Jahre lang bei Rapid engagiert. (09:10)

Kurier

Nach nur vier Monaten: Bundesliga-Vorstand Landthaler tritt zurück: Der Niederösterreicher hatte erst im Februar seinen Job angetreten. Davor war er zehn Jahre lang bei Rapid engagiert. (09:10)

Laola1

Ümit Korkmaz verlässt die Vienna: Keine einfache Situation für die Vienna! Die Wiener müssen nach Abbruch der Amateurligen ein weiteres Jahr in der Wiener Liga verweilen, obwohl sie als klarer Tabellenführer die besten Karten für den Aufstieg in die Regionalliga Ost gehabt hätten. Wann der Spielbetrieb und das Mannschaftstraining wieder aufgenommen werden kann, ist noch offen. Trotzdem trifft der Döblinger Kultverein schon jetzt Zukunftsentscheidungen. Die wohl namhafteste Personalie ist der Ex-Rapid- und ÖFB-Teamspieler Ümit Korkmaz. Der mittlerweile 34-jährige Offensivspieler wird künftig nicht mehr auf der Hohen Warte auflaufen. Auch Christian Ehrnhofer, Thomas Kindig sowie die zwei Chilenen Stefano Contreras und Patricio Paredes Saez und Japaner Keisuke Iida haben keine Zukunft mehr bei der Vienna. Allerdings kann Sportdirektor Markus Katzer mit Eddi Jusic (20), Bernhard Luxbacher (25) und Volkan Düzgün (25) auch drei Neuzugänge vermelden, die allesamt vom ASK Ebreichsdorf zur Vienna übersiedeln. Sportdirektor Markus Katzer: „Ich freue mich sehr, dass wir mit diesen drei Neuverpflichtungen die Mannschaft verstärken und damit ein erstes Zeichen setzen konnten. Mit uns ist nächste Saison auf jeden Fall wieder zu rechnen." Zudem wurden bereits der Vertrag mit Kapitän Jiri Lenko um eine weitere Saison verlängert. Die Arbeitspapiere von Martin Stehlik, Noah Steiner, Thomas Bartholomay, Oktay Kazan und Philip Schneider wurden ebenfalls verlängert. (07:46)

Laola1

Landthaler vor Rücktritt als Bundesliga-Vorstand?: Die Amtszeit von Raphael Landthaler als Vorstand der Fußball-Bundesliga könnte nach nur wenigen Monaten wieder zu Ende sein. Wie der "Kurier" berichtet, steht der ehemalige Rapid-Finanzchef, der den Bundesliga-Posten erst im Februar angetreten hat, kurz davor den Job hinzuschmeißen. Grund dafür sollen inhaltliche Differenzen mit dem Vorstandsvorsitzenden Christian Ebenbauer sein. "Momentan kann ich dazu keinen Kommentar abgeben, ich bitte um Verständnis. Vielleicht sind wir nach Pfingsten schlauer", kommentiert Landthaler das Gerücht gegenüber der Zeitung. (13:10)

Laola1

Landthaler tritt als Bundesliga-Vorstand zurück: Die Zusammenarbeit zwischen der Fußball-Bundesliga und Vorstand Raphael Landthaler endet schon nach kurzer Zeit wieder! Wie die Bundesliga am Freitag bekannt gibt, ist der ehemalige Rapid-Finanzchef "ab sofort dienstfrei gestellt". Landthaler hat sein Amt erst im Februar dieses Jahres angetreten. Zukünftig werden Vorstandsvorsitzender Christian Ebenbauer und die beiden Stellvertreter David Reisenauer (insb. Spielbetrieb) und Alexander Schwärzler (insb. Finanzen) die Geschicke der Bundesliga leiten, hieß es in einer knapp gehaltenen Aussendung. (18:35)

Österreich

Helge Payer und Oliver Polzer kommentieren mit Vollvisier: Corona fordert auch von den TV-Verantwortlichen neue Maßnahmen. Rapid-Legende Helge Payer und ORF-Mann Oliver Polzer müssen mit Vollvisier kommentieren. Der Ball in Österreich rollt endlich wieder! Und das gleich mit einem Titel-Duell. Austria Lustenau fordert im Klagenfurter Wörthersee-Stadion Red Bull Salzburg um den ersten Corona-Titel in dieser Saison. ( Jetzt live im oe24-Ticker ) Die Zuschau... Weiterlesen (20:48)

Plinden

Salzburgs 5:0 nach Papierform: Einspielen für Rapid im Cupfinale: Erster Titel für Jesse Marsch als Trainer von Red Bull Salzburg. Das erste österreichische Cupfinale vor leeren Rängen verlief nach Papierform: Der Titelverteidiger fertigte Zweitligist Austria Lustenau unter Mithilfe dessen Torhüter Florian Eres 5:0 (2:0) ab. Nach 21 Minuten war das Endspiel bei Salzburgs 2:0-Führung bereits entschieden. Alles andere  war nicht mehr als ein gutes […] Der Beitrag ... Weiterlesen (22:58)

Plinden

Salzburg nach Papierform: Cupfinale als Einspielen für Rapid: Erster Titel für Jesse Marsch als Trainer von Red Bull Salzburg. Das erste österreichische Cupfinale vor leeren Rängen verlief nach Papierform: Der Titelverteidiger fertigte Zweitligist Austria Lustenau unter Mithilfe dessen Torhüter Florian Eres 5:0 (2:0) ab. Nach 21 Minuten war das Endspiel bei Salzburgs 2:0-Führung bereits entschieden. Alles andere  war nicht mehr als ein gutes […] Der Beitrag ... Weiterlesen (22:58)

SkySportAustria

Ex-Rapidler Korkmaz verlässt die Vienna: Ümit Korkmaz wird in der nächsten Saison nicht mehr für den First Vienna FC auflaufen. Der 34-jährige Offensivspieler steht seit Jänner 2019 bei der Vienna unter Vertrag. Sein Arbeitspapier läuft … (07:01)

SN

Bundesliga und Vorstand Landthaler trennen sich: Die Zusammenarbeit zwischen der Fußball-Bundesliga und Vorstand Raphael Landthaler endet schon nach kurzer Zeit wieder. Wie die Bundesliga am Freitag bekannt gab, ist der ehemalige Rapid-Finanzchef "ab sofort dienstfrei gestellt". Landthaler hatte sein Amt erst im Februar dieses Jahres angetreten. (18:23)

SN

Ein Saalfeldner führt Rapid ins heiße Finale: Der Salzburger Stefan Schwab ist bei Rapid Kapitän und Antreiber. Im Finish der Bundesliga ist für den Rekordmeister auch Platz eins möglich. (19:46)

Spox-Media

Fußball Österreich: Ümit Korkmaz verlässt die Vienna: Bei der Vienna geht gerade ein großer Umbruch vonstatten. Sämtliche Amateurligen wurden für beendet erklärt, der angestrebte Aufstieg in die Regionalliga Ost gelang nicht. Auch deshalb wird der Kader nun wohl großflächig verjüngt. Ebenfalls ein Opfer davon: Ex-Rapidler und ÖFB-Held Ümit Korkmaz. (11:27)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Buli-Vorstand nach nur vier Monaten weg: Die Zusammenarbeit zwischen der österreichischen Fußball-Bundesliga und Vorstand Raphael Landthaler endet schon nach kurzer Zeit wieder. Wie die Bundesliga am Freitag bekannt gab, ist der ehemalige Rapid-Finanzchef "ab sofort dienstfrei gestellt". (19:00)

W24-Rapidviertelstunde

Rapidviertelstunde-226: Zoran Barisic zum 50. Geburtstag (Teil 1); Liga-Restart mit Zuckerl für Abonnenten (Christoph Peschek, Michael Krammer); Rapid verlängert Spielerverträge; Teamkameraden über Zoki als Spieler (Peter Schöttel, Christian Stumpf, Andreas Heraf); Zoran Barisic zum 50. Geburtstag (Teil 2) (19:15)

Weltfußball

Bundesliga und Vorstand Landthaler trennen sich: Raphael Landthaler ist nicht mehr Finanzvorstand der heimischen Bundesliga. Der ehemalige Rapid-Finanzchef ist "ab sofort dienstfrei gestellt" (17:15)