2020-08-15

abseits.at

Ex-Rapid-Target leihweise nach Frankreich, Berlusconi rüstet Monza auf: Die Sommertransferzeit 2020 hat begonnen. Wir informieren euch regelmäßig über die wichtigsten nationalen und internationalen Transfers – stets kompakt und übersichtlich. Mirko Maric ST, 25, CRO | NK Osijek – > AC Monza Der AC Monza stieg zuletzt in die zweite italienische Liga, die Serie B auf. Dahinter steckt Ex-Milan-Boss... (10:00)

abseits.at

Rapid verlängert mit Youngster Lion Schuster: [ Presseinfo SK Rapid ] Seit 2012 schnürt Lion Schuster seine Fußballschuhe für den SK Rapid, wo er über den Nachwuchs bei SK Rapid II landete. Seit knapp eineinhalb Jahren trainiert der 20-jährige immer wieder auch mit der ersten Mannschaft, für die er in der abgelaufenen Saison auch seine ersten... (10:44)

ASB-Rapid

SK Rapid - FC Slovan Liberec: https://www.skrapid.at/de/startseite/news/news/aktuelles/2020/08/rapid-tv-live-sk-rapid-fc-slovan-liberec Da es ein live spiel im TV ist hier ein eigener thread. (13:01)

Brucki

Rapid – Slovan Liberec 3:0 (2:0): Testspiel, 15.8.2020 Weststadion, unter Ausschluss der Öffentlichkeit Von Beginn an war das ein engagiertes Spiel. Ein sichtbarer Unterschied zum vorherigen Rapidspiel am Mittwoch Rapid war auf den tschechischen Erstligisten und Cupfinalisten 2019/20 Slovan Liberec , Ex-Verein von Legende Ladi Maier, zuletzt 2006 in Wiener Neustadt getroffen. Gespielt wurde unter Ausschluss der Öffentlichkeit im W... Weiterlesen (14:00)

DerStandard

Testspielsiege für Rapid und Admira – Remis für Sturm: Grün-Weiß feiert 3:0 gegen Slovan Liberec – Niederlagen für Hartberg und Altach (17:25)

DerStandard

Testspielsiege für Rapid und Admira: Grün-Weiß feiert 3:0 gegen Slovan Liberec – Niederlagen für Hartberg und Altach – Remis für Sturm (17:25)

Krone

„Golden Oldie“: Maierhofer leitet Admira-Sieg ein: In Sachen Testspiele sind Österreichs Bundesligisten am Samstag sehr aktiv, aber nur vereinzelt erfolgreich gewesen. Einen 3:0-Sieg feierte Rapid Wien im Allianz Stadion gegen Slovan Liberec, während sich die Admira gegen FC Slovacko 3:2 durchsetzte. Hartberg (1:4 gegen Banik Ostrava), Tirol (1:3 gegen Craiova) und Altach (0:2 gegen Heidenheim) verloren, Sturm Graz und Opava spielten 1:1. (17:27)

Krone

„Golden Oldie“: Maierhofer sorgt für Admira-Sieg: In Sachen Testspiele sind Österreichs Bundesligisten am Samstag sehr aktiv, aber nur vereinzelt erfolgreich gewesen. Einen 3:0-Sieg feierte Rapid Wien im Allianz Stadion gegen Slovan Liberec, während sich die Admira gegen FC Slovacko 3:2 durchsetzte. Matchwinner war Stefan Maierhofer. Hartberg (1:4 gegen Banik Ostrava), Tirol (1:3 gegen Craiova) und Altach (0:2 gegen Heidenheim) verloren, Sturm Graz und Opava spielten 1:1. (17:27)

Krone

Rapid lässt Tschechen nicht den Hauch einer Chance: Nach dem 5:3-Erfolg gegen SFC Opava hat Rapid am Samstag auch den zweiten Test gegen einen tschechischen Erstligisten gewonnen! Die Grün-Weißen ließen Slovan Liberec beim 3:0-Sieg im Allianz Stadion nicht den Hauch einer Chance. (15:46)

Krone

Freilos für Rapid? Gegner kämpft mit Coronavirus: Im Kader von Rapids Gegner in der Champions-League-Qualifikation, NK Lokomotiva Zagreb, stehen mit Stand Samstagabend zumindest fünf Spieler, die einen positiven Coronatest abgegeben haben. Das berichteten kroatische Medien übereinstimmend. Zum Termin des Zweitrunden-Hinspiels am 26. August in Zagreb muss Lokomotiva genug fitte Spieler haben, sonst könnte die UEFA die Partie allenfalls absagen. (19:22)

Kurier

Champions League: Coronavirus-Fälle bei Rapid-Gegner: Laut kroatischen Medien wackelt deshalb das Saisonauftaktspiel von Lok Zagreb am Sonntag gegen Dinamo. (11:34)

Kurier

Klarer Testspielsieg von Rapid Wien gegen Slovan Liberec: Die Wiener gewannen gegen das Team aus Tschechien 3:0, die Admira bezwang den FC Slovacko mit 3:2. (17:11)

Kurier

Fünf positive Fälle: Rapids CL-Gegner kämpft mit Coronavirus: Laut kroatischen Medien wackelt deshalb das Saisonauftaktspiel von Lok Zagreb am Sonntag gegen Dinamo. (19:20)

Laola1

Rapid-Gegner kann Zagreb-Derby spielen: Ein Stattfinden des Champions-League-Qualispiels des SK Rapid bei Lokomotiva Zagreb am 25. oder 26. August ist um ein Stück wahrscheinlicher geworden. Nachdem am Samstag bekannt wurde, dass gleich mehrere Spieler der Kroaten sich mit dem Coronavirus infiziert haben (Alle Infos >>>), steht nun fest, dass Lokomotiva zumindest in der Liga spielen kann. In der ersten Runde der 1. HNL trifft der Vizemeister am Sonntag im Derby auf Meister Dinamo Zagreb, als dessen inoffizieller Satellitenklub Lokomotiva gilt. Wie "tportal.hr" berichtet, wird das Spiel trotz der Corona-Fälle im Lok-Kader wie geplant um 20:05 Uhr stattfinden. Das hat der kroatische Fußballverband nach Konsultation des kroatischen Instituts für öffentliche Gesundheit und mehrerer Epidemiologen entschieden. (15:12)

Laola1

Fünf Coronafälle bei Rapid-Gegner: Lokomotiva Zagreb hat aktuell mit fünf Coronafällen innerhalb der Mannschaft zu kämpfen, das berichten kroatische Medien. Der Zweite der abgelaufenen Saison soll am 25. oder 26. August in der zweiten Runde der Champions-League-Qualifikation Österreichs Vizemeister Rapid Wien empfangen. Lokomotivas Ligaauftakt am Sonntag-Abend gegen Meister Dinamo Zagreb steht auf der Kippe. Auch das Champions-League-Qualifikationsspiel gegen die Hütteldorfer könnte durch die Coronafälle beeinflusst werden. Vor wenigen Tagen schmiss die UEFA den kosovarischen Meister KF Drita aus dem Bewerb, da die gesamte Mannschaft nach auftretenden Coronafällen in Quarantäne musste und das Vorrunden-Finale gegen Linfield nicht absolvieren konnte. (11:49)

Laola1

Rapid testet erneut erfolgreich: Dritter Sieg im dritten Testspiel für den SK Rapid! Die Hütteldorfer besiegen Slovan Liberec nach einer starken Performance mit 3:0 im Allianz Stadion. Den Torreigen eröffnet Ercan Kara mit einem traumhaften Weitschuss, der in der achten Minuten perfekt unter die Latte passt. In Minute 19 legt Leo Greiml nach einem gut reingezirkelten Freistoß von Thomas Murg nach. Rapid behält in Folge das Kommando über den Vierten der abgelaufenen Saison in der tschechischen Liga und kann durch Taxiarchis Fountas nachlegen. Der griechische Torjäger erhöht in Minute 58 per Innenstange auf 3:0. Rapid spielte mit: Strebinger (60. Hedl); Stojkovic (70. Schick), Hofmann (70. Sonnleitner), Greiml, Ullmann (77. Sulzbacher); Petrovic (70. Grahovac), Ljubicic (70. Alar); Murg (70. Demir), Fountas (60. Knasmüllner), Arase (77. Savic); Kara (60. Kitagawa). (17:56)

Österreich

Testspiel: Rapid erneut erfolgreich: Die Hütteldorfer haben einen Lauf: Im dritten Testspiel siegte Rapid zum dritten Mal. Der SK Rapid hat den dritten Sieg im dritten Testspiel eingefahren. Die "Grün-Weißen" besiegten Slovan Liberec nach einer Top-Leistung mit 3:0 im heimischen Allianz Stadion. (19:18)

Österreich

Corona legt Rapid-Gegner Lokomotiva Zagreb lahm: Gleich fünf Spieler der geplanten Startelf wurden positiv getestet. Jetzt wackelt das ganze CL-Quali-Match der Hütteldorfer. Im Kader von Rapids Gegner in der Champions-League-Qualifikation, NK Lokomotiva Zagreb, stehen mit Stand Samstagabend zumindest fünf Spieler, die einen positiven Coronatest abgegeben haben. Das berichteten kroatische Medien übereinstimmend. Zum Termin des Zweitrunden-Hinspie... Weiterlesen (21:28)

Österreich

Corona-Chaos bei Rapids CL-Quali-Gegner: Bei Rapids Gegner in der Champions-League-Qualifikation sind fünf Corona-Fälle bekannt geworden. Im Kader von Rapids Gegner in der Champions-League-Qualifikation, NK Lokomotiva Zagreb, stehen mit Stand Samstagabend zumindest fünf Spieler, die einen positiven Coronatest abgegeben haben. Das berichteten kroatische Medien übereinstimmend. Zum Termin des Zweitrunden-Hinspiels am 26. August in Zagreb m... Weiterlesen (21:42)

Plinden

Kühbauer deckte Rapids Karten auf! Corona-Alarm bei Lok Zagreb: Rapids drittes Vorbereitungsspiel auf die Qualifikation zur Champions League-Qualifikation bei Lok Zagreb am 26.August verlief weniger aufregend als der zweite, das 5:3 gegen Opava nach 0:3-Rückstand am letzten Mittwoch. Das 3:0 (2:0) im leeren Allianz-Stadion gegen Slovan Liberec, den Fünften der tschechischen Liga, sorgte aber bei Trainer Didi Kühbauer für viel mehr Zufriedenheit: „Das hat […] D... Weiterlesen (19:55)

SkySportAustria

Vor CL-Quali: Rapid-Gegner kämpft mit Corona-Fällen: Im Kader von Rapids Gegner in der Champions-League-Qualifikation, NK Lokomotiva Zagreb, stehen mit Stand Samstagabend zumindest fünf Spieler, die einen positiven Coronatest abgegeben haben. Das berichteten kroatische Medien übereinstimmend. Zum … (19:28)

SN

Rapid-Gegner Lokomotiva Zagreb kämpft mit Coronavirus: Im Kader von Rapids Gegner in der Champions-League-Qualifikation, NK Lokomotiva Zagreb, stehen mit Stand Samstagabend zumindest fünf Spieler, die einen positiven Coronatest abgegeben haben. Das berichteten kroatische Medien übereinstimmend. Zum Termin des Zweitrunden-Hinspiels am 26. August in Zagreb muss Lokomotiva genug fitte Spieler haben, sonst könnte die UEFA die Partie allenfalls absagen. (21:47)

SN

Testsiege von Rapid und Admira gegen tschechische Clubs: In Sachen Testspiele sind Österreichs Fußball-Bundesligisten am Samstag sehr aktiv, aber nur vereinzelt erfolgreich gewesen. Einen 3:0-Sieg feierte Rapid Wien im Allianz Stadion gegen Slovan Liberec, während sich die Admira gegen FC Slovacko 3:2 durchsetzte. Hartberg (1:4 gegen Banik Ostrava), Tirol (1:3 gegen Craiova) und Altach (0:2 gegen Heidenheim) verloren, Sturm Graz und Opava spielten 1:1. (19:07)

sportreport.biz

Rapid Wien: Souveräner Testspielsieg gegen Slovan Liberec: © Sportreport Bei der Rückkehr nach Hütteldorf – es war der erste Test im Allianz Stadion – empfing der SK Rapid Wien am Samstag Nachmittag Slovan Liberec. Das 5:3 unter der Woche gegen SFC Opava hatte man aufgearbeitet, nun sollte Rapid gegen den nächsten tschechischen Vertreter anders auftreten. Denn während man am Mittwoch zur Halbzeit mit 0:2 zurücklag, wurde es diesmal dank einer starken ersten Hälfte umgekehrt: Die Mannschaft machte Druck und kam nach zwei Minuten gleich zur ersten Chance […] Der Beitrag Rapid Wien: Souveräner Testspielsieg gegen Slovan Liberec erschien zuerst auf Sportreport . (18:00)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Testspiel: SK Rapid Wien gegen Slovan Liberec im TV und Livestream sehen: Die Vorbereitung der Bundesliga-Klubs ist im vollen Gange, so auch beim SK Rapid, der zum Test auf Slovan Liberec trifft. SPOX verrät euch, wo ihr das Spiel im TV und Livestream verfolgen könnt. (08:46)

Spox-Media

Champions League: CL-Quali: Rapid-Gegner Lokomotiva kämpft mit Corona: Der SK Rapid Wien trifft in der zweiten Qualifikationsrunde der Champions League auf den kroatischen Vizemeister NK Lokomotiva Zagreb. Doch die Partie steht auf der Kippe: Das Corona-Virus hat abermals zugeschlagen. (14:59)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rapid schlägt Slovan im Allianz Stadion: Die Vorbereitung der Bundesliga-Klubs ist im vollen Gange, so auch beim SK Rapid, der zum Test auf Slovan Liberec trifft. SPOX verrät euch, wo ihr das Spiel im TV und Livestream verfolgen könnt. (18:16)

Spox-Media

Champions League: Rapid in CL-Quali automatisch weiter? Gegner Lokomotiva kämpft mit Corona: Der SK Rapid Wien trifft in der zweiten Qualifikationsrunde der Champions League auf den kroatischen Vizemeister NK Lokomotiva Zagreb. Doch die Partie steht auf der Kippe: Das Corona-Virus hat abermals zugeschlagen. (14:56)

Weltfußball

Rapid-Gegner Lok. Zagreb kämpft mit Corona: Mindestens fünf Spieler von Lokomotiva Zagreb, Rapids Gegner in der 2. Qualifikationsrunde der Champions League, sind positiv auf das Coronavirus getestet worden (21:02)