2020-08-29

abseits.at

Nach Gösser: Neuer, namhafter neuer Teampartner für den SK Rapid: [ Presseinfo SK Rapid ] Mit Saisonstart übernimmt Coca-Cola HBC Österreich die offizielle Teampartnerschaft des SK Rapid – und ist damit bereits das 22. Unternehmen, das die Hütteldorfer in dieser Form unterstützt. Zusätzlich wird Coca-Cola künftig auch auf den Trikots des SK Rapid eSports-Teams sichtbar sein und setzt damit ein... (07:30)

abseits.at

Rapid erklärt Präventionskonzept und Spieltagablauf: [ Presseinfo SK Rapid ] Die Sehnsucht nach Fußball ist groß, das zeigt schon die große Nachfrage nach Jahreskarten beim SK Rapid für die neue Saison 2020/21. In Hütteldorf freut man sich deshalb bereits auf die Wiederaufnahme des Spielbetriebs mit 30. August anlässlich des Cup-Heimspiels bzw. mit 12. September zum... (06:20)

EwkiL/Freunde

Rapidviertelstunde-233: Rapidviertelstunde-233 CL Quali: Mit dem Rapidwirt beim Auswärtsspiel (Charly Wendtner, Andy Marek, Karl Brauneder, Martin Hiden) Vorschau auf die erste Cuprunde mit Zuschauern Gösser ist neuer Premium-Partner von SK Rapid Rapidlauf ist abgesagt Tag der offenen Tür & Greenietag finden statt Christopher Trimmel auf Kurzbesuch in Wien Wo die Rapid-Stimme überall zu hören war (Andy […] (05:45)

Krone

Ex-Rapidler wegen Corona-Verstößen gesperrt: Celtic-Glasgow-Verteidiger Boli Bolingoli ist wegen einem Verstoß gegen die Corona-Regeln für drei Partien gesperrt worden. (07:03)

Krone

Rapid freut sich über einen prickelnden Neuzugang: Zuletzt Gösser - jetzt Coca-Cola (statt Pepsi). Vor dem heimischen Saisonstart am Sonntag im ÖFB-Cup gegen St. Johann im Pongau geht’s bei Rapid „prickelnd“ zu. (05:51)

Laola1

LASK ringt Siegendorf mit etwas Mühe nieder: Der LASK steht in der zweiten Runde des ÖFB-Cups. Der Bundesligist müht sich in Wiener Neustadt zu einem 3:0-Sieg gegen den viertklassiegen ASV Siegendorf. Die Linzer sind in der ersten Spielhälfte drückend überlegen, verpassen es jedoch in Führung zu gehen. Vor allem nach Standards sind die Athletiker immer wieder gefährlich. Die besten Chancen lassen Husein Balic mit einem Schuss an die Stange (14.) und Petar Filipovic, dessen Kopfball noch vom Siegendorfer Philipp Prosenik von der Linie gekratzt wird (26.), liegen. In der zweiten Halbzeit platzt dann aber der Tor-Knoten bei den Oberösterreichern - der gerade zuvor eingewechselte Andreas Gruber steht im gegnerischen Strafraum goldrichtig und köpft einen Abpraller zur Führung für den LASK ein (54.). Der zweite Treffer für die Linzer fällt dann aber unter kräftiger Mithilfe der Siegendorfer - der ehemalige Rapidler Andreas Dober will den Ball aus dem eigenen Strafraum klären, schießt dabei aber Husein Balic an, von wo aus die Kugel wieder zurück auf den Kopf von Dober springt, im Anschluss zappelt der Ball zum zweiten Mal im Netz der Burgenländer (73.). In der Schlussphase legt Marko Raguz nach einem Eckball auch noch Treffer Nummer drei nach (89.). (22:19)

Laola1

Corona: So läuft ein Stadionbesuch bei Rapid ab: Die Zeit der Geisterspiele ist vorbei: Schon am ÖFB-Cup-Wochenende haben sich wieder Zuschauer in den Stadien eingefunden. Mit Start der Bundesliga kann die Kulisse auch wieder als würdig betrachtet werden. Bis zu 10.000 Besucher sind dann in den Stadien zugelassen, auch wenn das Besuchserlebnis von der Corona-Pandemie geprägt wird. Neben Abständen zwischen den Sitzen - vor, neben und hinter jedem Zuschauer sitzt im Schachbrettmuster kein zweiter - werden weitere Maßnahmen für die Gesundheit der Fans sorgen. Rapid hat nun die Regeln veröffentlicht, an die sich Besucher im Allianz Stadion zu halten haben. In den Anstellbereichen vor dem Stadion, im Gastronomiebereich und in den WC-Anlagen ist ein Mindestabstand von einem Meter einzuhalten. Zu diesem Zweck gibt es Bodenmarkierungen. Abseits der zugewiesenen Sitzplätze und der Konsumationsbereiche herrscht außerdem Maskenpflicht. Für die Anreise gibt es eine Abstimmung mit den Wiener Linien, um bei Bedarf eine kürzere Fahrplantaktung einzusetzen und die Anreisenden auf mehr Züge zu verteilen. Sollte ein Akutfall auftreten, werden die Personen, die im unmittelbaren Umfeld gesessen sind, umgehend informiert. Die Kontaktdaten der Abonnenten wurden ohnehin erhoben. (15:36)

Plinden

Die violette Brust wird nicht verscherbelt!: Cupsonntag in Wien: Am Vormittag die Matinee zwischen der Wiener Austria und dem niederösterreichischen Landesligaklub Retz in der Generali-Arena ohne Zuschauer, am Abend  Rapid vor 1250 Fans im Allianz-Stadion gegen St.Johann/Pongau, einen Klub aus der Regionalliga West, der ebenfalls Grün als Klubfarbe hat. AG-Vorstand Markus Kraetschmer hat eine Überraschung parat: Es gibt im letzten Spiel […] ... Weiterlesen (15:18)

sportreport.biz

SK Rapid: Wichtige Infos zum Spieltag in Zeiten von COVID-19: © Sportreport Die Sehnsucht nach Fußball ist groß, das zeigt schon die große Nachfrage nach Jahreskarten beim SK Rapid für die neue Saison 2020/21. In Hütteldorf freut man sich deshalb bereits auf die Wiederaufnahme des Spielbetriebs mit 30. August anlässlich des Cup-Heimspiels bzw. mit 12. September zum Ligastart. Doch man ist sich auch der gesellschaftspolitischen Rolle und Verantwortung bewusst. Im Sinne einer COVID-19-tauglichen Befüllung des Allianz Stadions wurde deshalb – begleitet von wissenschaftlichen Experten – ein gesetzlich vorgeschriebenes Präventionskonzept erarbeitet, […] Der Beitrag SK Rapid: Wichtige Infos zum Spieltag in Zeiten von COVID-19 erschien zuerst auf Sportreport . (09:03)

sportreport.biz

Didi Kühbauer (Trainer Rapid Wien) vor Cup-Spiel gegen St. Johann: „Wir werden mit dem nötigen Ernst in die Aufgabe gehen“: © Sportreport Die erste englische Woche der neuen Saison bringt dem SK Rapid Wien nach dem Europacup-Abend am Mittwoch nun am Sonntag die 1. Runde im UNIQA ÖFB Cup. Hier empfängt man am kommenden Sonntag im Allianz Stadion Regionalligist TSV St. Johann/Pongau (Anpfiff: 17:30 Uhr). Die Besonderheit: Das Heimspiel wird erstmals wieder mit Fans stattfinden und vor 1.250 Zuschauern ausgetragen, die sich durch eine Verlosung ihre Kaufkarten im Vorfeld sichern konnten. Nachdem der SK Rapid am Mittwoch Abend direkt nach […] Der Beitrag Didi Kühbauer (Trainer Rapid Wien) vor Cup-Spiel gegen St. Johann: „Wir werden mit dem nötigen Ernst in die Aufgabe gehen“ erschien zuerst auf Sportreport . (06:30)

Spox-Media

Fußball International: Schottischer Verband sperrt Bolingoli: Boli Bolingoli wurde nach dem Fernbleiben des Corona-Tests für drei Spiele gesperrt. Das kündigte der schottische Fußballverband SFA nun an. (10:00)