2020-09-20

Admira

BITTERE HEIMNIEDERLAGE GEGEN SKN ST. PÖLTEN: Ein rabenschwarzer Tag! Der FC Flyeralarm Admira verlor das erste Heimspiel der neuen Saison vor 900 Zuschauern in der BSFZ-Arena gegen SKN St. Pölten mit 0:5. Interimscoach Patrick Helmes nahm im Vergleich zur Auftakt-Niederlage gegen Rapid zahlreiche Veränderung in der Startelf vor: Die Verteidigung bildeten diesmal Malicsek, Bauer, Petlach und Maier. Im zentralen Mittelfeld kamen... Mehr Info Der Beitrag BITTERE HEIMNIEDERLAGE GEGEN SKN ST. PÖLTEN erschien zuerst auf FC FLYERALARM ADMIRA . (14:19)

DerStandard

Austria in zweiter Cup-Runde gegen den Wiener Sport-Club: Salzburg auswärts gegen SKN St. Pölten, Rapid tritt gegen Wiener Neustadt an (16:39)

DerStandard

Salzburg besteht Europacup-Charaktertest, Sturm "hatte Spaß", Rapid sauer: Die Bullen gewannen die Champions-League-Generalprobe in Unterzahl. Rapid trauert Startphase nach. Kühbauer zu Torschütze Demir: "Ich weiß, was ich mit dem Jungen mache" (09:39)

DerStandard

Salzburg besteht Europacup-Charaktertest, Rapid sauer: Die Bullen gewannen CL-Generalprobe in Unterzahl. Rapid trauert Startphase nach. Kühbauer zu Torschütze Demir: "Ich weiß, was ich mit dem Jungen mache" (09:39)

DiePresse

Kühbauer: Solche Spiele will ich nicht mehr sehen: Weder Laufwege, zirkulierende Bälle noch Ideen: Rapid-Trainer Kühbauer ist nach dem 1:1 von Graz schwer verärgert. (11:16)

EwkiL/Freunde

Rapid II-Juniors OÖ: 1:1 (1:1) Nach der empfindlichen 0:3 Niederlage gegen Liefering in Grödig hatte man im Publikum schon ein bisschen Sorge, ob Rapid II diese neue Herausforderung in der 2. Liga bewältigen kann. Und es begann auch nach einem sehenswerten Distanzschuss der Juniors mit einem Rückstand. Doch die Sicherheit im Spiel von Rapid II stieg mit Fortdauer […] (20:20)

Krone

Kühbauer nach 1:1-Remis bei Sturm sauer!: Das 1:1 im Fußball-Bundesliga-Duell von Sturm Graz und Rapid ist von den Protagonisten unterschiedlich aufgenommen worden. Die Wiener waren zu Beginn der Partie in Graz nach dem Champions-League-Out unter der Woche quasi nicht präsent, was Trainer Dietmar Kühbauer gehörig ärgerte. Sein Gegenüber Christian Ilzer sah dagegen „eine klare Leistungssteigerung“ nach dem torlosen Remis bei St. Pölten. (06:00)

Krone

Ex-Rapidler lässt polnische Herzen höher schlagen: Der Ex-Rapidler Alex Sobczyk lässt ihn Polen die Herzen der Gornik-Zabrze-Fans höher schlagen. Der 23-jährige Wiener traf gegen Rekordmeister Legia Warschau zur Führung und lieferte noch zwei Assists. Sagenhafte Leistung, vor allem gegen Legia. Gornik gewann auswärts 3:1 und führt die Tabelle an. (08:31)

Krone

LIVE: Admira-Auflösungserscheinungen im NÖ-Derby: Im ersten Niederösterreich-Derby der neuen Bundesliga-Saison wollen die Admira wie auch St. Pölten den ersten Sieg einfahren. Admira-Interimstrainer Patrick Helmes appellierte nach dem verpatzten Start bei Rapid an die Grundtugenden und die Einsatzbereitschaft seiner Spieler. Die St. Pöltner waren mit der Leistung beim 0:0 gegen Sturm Graz nicht unzufrieden, aber noch nicht beim Maximum angelangt. Los geht es um 14:30 Uhr. Mit dem krone.at-Liveticker sind Sie immer am Ball - derzeit steht es 0:5! (13:11)

Krone

LIVE: Wer gewinnt erstes Niederösterreich-Derby?: Im ersten Niederösterreich-Derby der neuen Bundesliga-Saison wollen die Admira wie auch St. Pölten den ersten Sieg einfahren. Admira-Interimstrainer Patrick Helmes appellierte nach dem verpatzten Start bei Rapid an die Grundtugenden und die Einsatzbereitschaft seiner Spieler. Die St. Pöltner waren mit der Leistung beim 0:0 gegen Sturm Graz nicht unzufrieden, aber noch nicht beim Maximum angelangt. Los geht es um 14:30 Uhr. Mit dem krone.at-Liveticker sind Sie immer am Ball. (11:30)

Kurier

Rapid-Coach Kühbauer: "Ich weiß genau, was ich mit Demir mache": Yusuf Demir hat bereits in Cup, Europacup und Liga getroffen. Der 17-Jährige wird aber noch bewusst als Joker eingesetzt. (06:00)

Laola1

Wiener Duell in 2. Cup-Runde: Die Auslosung der zweiten Runde des UNIQA ÖFB-Cups bringt gleich zwei Bundesliga-interne Duelle hervor. Titelverteidiger FC Red Bull Salzburg muss beim spusu SKN St. Pölten ran, der WAC bekommt es daheim mit der SV Ried zu tun. Die Wiener Austria darf sich über ein kleines Derby gegen den Wiener Sportklub freuen, der SK Rapid bekommt es mit dem 1. Wiener Neustädter SC zu tun. Beide Wiener Großklubs dürfen daheim ran. Der LASK empfängt den Tiroler Regionalligisten SV Wörgl, Altach den SV Seekirchen aus der Salzburger Regionalliga. Sturms Gegner steht noch nicht fest, die Grazer müssen zuhause gegen den Sieger der Begegnung SC Schwaz -  VfB Hohenems ran. Hartberg bekommt ASKÖ Gmünd aus der Kärntner Liga zugelost, die Admira mit dem KSV einen Zweitligisten. Auch die WSG Tirol bekommt es mit dem FAC mit einem Team aus Liga zwei tun. Hartberg, die Admira und die WSG spielen allesamt daheim. (18:42)

Österreich

Austria mit Heimsieg - Rapid und LASK nur Remis: Hier alle Ergebnisse des 2. Spieltags der Fußball-Bundesliga zusammengefasst. (19:15)

Plinden

0:8 gegen Felix Magath in Würzburg und in der Südstadt: 1:4 zum Start gegen Rapid, danach Trainerwechsel, beim Einstand von Zvonimir Soldos interimistischen Nachfolger Patrick Helmes mit 0:5 (0:3) gegen St. Pölten die bisher höchste  Niederlage im niederösterreichischen Derby. Damit ist nach zwei Runden die rote Laterne des Schlusslichts bei Admira in der Südstadt. Kein Punkt, aber neun kassierte Tore in zwei Spielen. Passiert vor […] Der Beitrag 0:8 g... Weiterlesen (20:53)

SkySportAustria

Nach Remis zwischen Sturm und Rapid: Ilzer zufrieden, Kühbauer sauer: Das 1:1 im Bundesliga-Duell von Sturm Graz und Rapid ist von den Protagonisten unterschiedlich aufgenommen worden. Die Wiener waren zu Beginn der Partie in Graz nach dem Champions-League-Out unter der … (06:26)

SkySportAustria

Hierländer: “Es war eine Steigerung zum ersten Spiel”: Sturm-Profi Stefan Hierländer analysiert im Gespräch mit Sky-Reporter Marko Stankovic das Remis gegen Rapid. Der Kapitän der Grazer hat “eine Steigerung zum ersten Spiel” gegen St. Pölten erkannt, findet aber … (06:57)

SkySportAustria

Magath über Trainersuche: “Werden nicht in Hektik verfallen”: Fehlstart für die Admira: Nach einem 1:4 gegen Rapid unterlagen die Südstädter dem SKN St. Pölten mit 0:5. Im anschließenden Sky-Interview schilderte Felix Magath, Global Sports Director der Flyeralarm-Teams, die … (15:51)

SN

Kühbauer nach 1:1-Remis bei Sturm sauer, Grazer glücklich: Das 1:1 im Fußball-Bundesliga-Duell von Sturm Graz und Rapid ist von den Protagonisten unterschiedlich aufgenommen worden. Die Wiener waren zu Beginn der Partie in Graz nach dem Champions-League-Out unter der Woche quasi nicht präsent, was Trainer Dietmar Kühbauer gehörig ärgerte. Sein Gegenüber Christian Ilzer sah dagegen "eine klare Leistungssteigerung" nach dem torlosen Remis bei St. Pölten. (07:52)

sportreport.biz

Kl. Wiener Derby steigt in der Generali Arena – 2. Runde im UNIQA ÖFB Cup 2020/21 ausgelost: © Sportreport Die Auslosung der 2. Runde im UNIQA ÖFB Cup 2020/21, die von Tour-de-France-Teilnehmer Gregor Mühlberger im Rahmen der Sendung „Sport am Sonntag“ live auf ORF 1 vorgenommen wurde, hat folgende Spielpaarungen ergeben: FC Wacker Innsbruck vs. SV Stripfing/Weiden Cashpoint SCR Altach vs. SV Dihag Seekirchen SKU Ertl Glas Amstetten vs. SV Union Stein Reinisch Raiffeisen Allerheiligen SK Rapid vs. 1. Wiener Neustädter SC LASK vs. SV Wörgl SK Vorwärts Steyr vs. First Vienna FC 1894 SK Puntigamer Sturm […] Der Beitrag Kl. Wiener Derby steigt in der Generali Arena – 2. Runde im UNIQA ÖFB Cup 2020/21 ausgelost erschien zuerst auf Sportreport . (18:10)

Spox-Media

ÖFB Cup: Kleines Wiener Derby im ÖFB-Cup - Salzburg gegen St. Pölten gefordert: Titelverteidiger Red Bull Salzburg trifft in der zweiten Runde des österreichischen Cups auswärts auf den SKN St. Pölten. Das hat die im Rahmen der ORF-Sendung " Sport am Sonntag" vorgenommene Auslosung ergeben. Rad-Profi Gregor Mühlberger zog mit WAC - SV Ried ein weiteres Bundesliga-internes Duell. (19:18)

Spox-Media

ÖFB Cup: ÖFB-Cup: Kleines Wiener Derby für die Austria - Salzburg in St. Pölten gefordert: Titelverteidiger Red Bull Salzburg trifft in der zweiten Runde des österreichischen Cups auswärts auf den SKN St. Pölten. Das hat die im Rahmen der ORF-Sendung " Sport am Sonntag" vorgenommene Auslosung ergeben. Rad-Profi Gregor Mühlberger zog mit WAC - SV Ried ein weiteres Bundesliga-internes Duell. (18:34)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Kühbauer über Yusuf Demir: "Ich weiß, was ich mit dem Jungen mache": Das 1:1 im Bundesliga-Duell von Sturm Graz und Rapid ist von den Protagonisten unterschiedlich aufgenommen worden. Die Wiener waren zu Beginn der Partie in Graz nach dem Champions-League-Out unter der Woche quasi nicht präsent, was Trainer Dietmar Kühbauer gehörig ärgerte. Sein Gegenüber Christian Ilzer sah dagegen "eine klare Leistungssteigerung" nach dem torlosen Remis bei St. Pölten. (08:21)

Weltfußball

Kühbauer: "Weiß, was ich mit dem Jungen mache": Mit seinem zweiten Joker-Tor innerhalb von wenigen Tagen rettete Supertalent Yusuf Demir Rapid einen Punkt im Auswärtsspiel gegen Sturm Graz. Trainer Dietmar Kühbauer steigt beim 17-jährigen Offensivspieler aber weiter auf die Euphoriebremse (07:45)

WienerZeitung

Die Ergebnisse der Österreichischen Bundesliga vom Sonntag: Die Austria, der WAC und der SKN St. Pölten haben am Sonntag in der zweiten Runde der Fußball-Bundesliga Siege gefeiert. Die "Veilchen" setzten sich daheim gegen Aufsteiger SV Ried mit 2:1 durch, die Wolfsberger behielten beim TSV Hartberg mit 2:0 die Oberhand und der SKN fügte Schlusslicht Admira eine 0:5-Heimniederlage zu.In der Tabelle führt Titelverteidiger Red Bull Salzburg, der als einziger Club beim Maximum von sechs Punkten hält. Dahinter folgen St. Pölten, Rapid und der LASK mit je vier... (18:31)