2020-11-24

Krone

Rapid-Spendenaktion bringt 26.000 Euro für Opfer: Die von Österreichs Fußball-Rekordmeister Rapid initiierte Spendenaktion zugunsten der Verletzten und Angehörigen der Todesopfer des Terroranschlags in der Wiener Innenstadt hat 26.000 Euro eingebracht. Rapid teilte am Dienstag mit, dass die Summe zu gleichen Teilen den Initiativen „Weißer Ring“ und „Die Boje“ zugutekomme. (13:50)

Krone

Barisic: Kühbauer-Vertrag und das Tüfteln am Kader: Mitentscheidend für Rapids Chancen im Meisterrennen wird wohl der Verlauf der Winter-Transferzeit sein. Sport-Geschäftsführer Zoran Barisic spricht über die Pläne. Die Vertragsverhandlungen mit Trainer Didi Kühbauer könnten dauern. (07:03)

Krone

Rapid muss ohne Didi Kühbauer nach Dublin fliegen: Rapid muss beim Europa-League-Auswärtsspiel am Donnerstagabend (21.00 Uhr MEZ/live im sportkrone.at-Ticker) in Dublin gegen Dundalk weiter auf seinen Trainer Dietmar Kühbauer verzichten. Der 49-jährige Burgenländer „fliegt krankheitsbedingt leider nicht mit nach Irland“, teilte Österreichs Fußball-Vizemeister am Dienstagnachmittag mit.  (14:43)

Krone

Rapid: Jetzt bröckelt das Orchester: Taxiarchis Fountas ist blockiert, auch Dejan Petrovic fällt länger aus, die Abwehr ist bei Standards lernresistent - das 3:4 in Ried offenbarte Rapids Baustellen. Jetzt bröckelt das Orchester. Eine Kolumne von Rainer Bortenschlager. (05:11)

Kurier

Spendenaktion nach Terroranschlag: Rapid sammelte 26.000 Euro: Die Summe kommt zu gleichen Teilen den Initiativen "Weißer Ring" und "Die Boje" zugute. (13:43)

Kurier

Rapids englische Woche: Erst nach Irland, dann gegen Austria: Nach dem 3:4 in Ried ist Rapid bei Dundalk in Dublin zu Gast. Danach wartet das Derby gegen die Austria. (04:00)

Laola1

5-Jahreswertung: Österreichs Vorsprung wächst: Vor "Wiederanpfiff" der Gruppenphasen im Europacup steht Österreich weiterhin außergewöhnlich gut da. Schon nach der Gruppen-Hinrunde in der Europa League und der Champions League ist eine weitere starke rot-weiß-rote Saison in der UEFA 5-Jahreswertung gewiss - nun gilt es, eine grandiose daraus zu machen. Der FC Salzburg, der LASK, Rapid und der WAC haben mit im Schnitt durchaus ausbaufähigen aber grundsätzlich mehr als annehmbaren Ergebnissen dafür gesorgt, dass Österreichs Vorsprung auf die Verfolger aus Schottland, Ukraine und der Türkei weiter ausgebaut werden konnte, Platz zehn im UEFA-Ranking und damit ein Fixplatz in der Champions League für Österreichs Meister 2021/22 zum jetzigen Zeitpunkt extrem abgesichert wirkt. LAOLA1 analysiert Österreichs Ausgangslage in der 5-Jahreswertung und zeigt auf, warum es bereits in der kommenden Saison bis auf Rang sieben nach vorne gehen könnte: (11:31)

Laola1

Sandhausen: Kulovits vorerst Interimscoach: Trainerentlassung in der 2. deutschen Bundesliga! Der SV Sandhausen zieht nach fünf Spielen ohne Sieg und sportlicher Stagnation die Reißleine und trennt sich von Trainer Uwe Koschinat, der seit Oktober 2018 im Amt war und bei 70 Spielen an der Seitenlinie stand. "Eine solche Entscheidung zu treffen, ist immer eine persönliche Tragödie", heißt es von Präsident Jürgen Machmeier auf der Vereins-Homepage. "Leider war diese jedoch aufgrund der derzeitigen sportlichen Entwicklung alternativlos. Nach ausführlicher und detaillierter Analyse der letzten Monate konnten wir keine Überzeugung mehr gewinnen, dass Uwe zusammen mit der Mannschaft das Ruder nochmals herumreißen kann und das Team wieder zu alter Stärke zurückführt." Interessant aus österreichischer Sicht: Der bisherige Co-Trainer Stefan Kulovits rückt zusammen mit seinem Kollegen Gerhard Kleppinger in die erste Reihe und übernimmt interimsweise das Training. Allerdings soll Sandhausen bemüht sein, noch diese Woche einen Nachfolger zu präsentieren. Der 37-jährige Wiener Kulovits spielte in seiner aktiven Karriere - angefangen im Nachwuchs - von 1996 bis 2013 beim SK Rapid, ehe er seine Karriere nach sieben Jahren als Spieler bei Sandhausen im vergangenen Sommer langsam auslaufen ließ. Bereits im letzten Jahr seiner aktiven Karriere war die "Kampfgelse", wie ihn Ex-Teamkollege Andreas Herzog taufte, als Assistent für den Verein tätig, seit Sommer ist er offiziell Co-Trainer. (15:54)

Laola1

So plant Barisic mit Rapid-Kader und Kühbauer: Der SK Rapid ist in der Europa League und in der Meisterschaft noch gut dabei, auch wenn das 3:4 in Ried ein kleiner Dämpfer war. Aufgrund des dichten Spielplans und Verletzungssorgen sehnen die Hütteldorfer die Winterpause herbei. In dieser steht eine weitere Weichenstellung bevor, die entscheidend sein wird, ob man auch in diesem Jahr länger mit RB Salzburg, LASK und Co. im Meisterrennen mithalten kann. Mitentscheidend für Rapids Chancen wird wohl der Verlauf der Winter-Transferzeit sein. Sollte sich ein personeller Aderlass in Grenzen halten oder sogar ausbleiben, wäre man im Titelrennen wohl konkurrenzfähig. "Es wäre wünschenswert, wenn wir die Mannschaft halten könnten, so wie sie jetzt ist. Man weiß aber nie, was passiert", meint Barisic. Sein Klub kam in der Vorsaison bei einem Verlust von knapp 200.000 Euro glimpflich davon, allerdings befürchtet Wirtschafts-Geschäftsführer Christoph Peschek für das laufende Geschäftsjahr im schlimmsten Fall ein Minus im zweistelligen Millionenbereich. Dementsprechend diffizil gestaltet sich für Barisic das Tüfteln am Kader. "Es ist unglaublich schwer, weil uns durch die Pandemie die Einnahmen fehlen, um vorausschauender planen zu können. Es ist eine riesige Herausforderung, die ich aber annehme. Wir werden es überstehen, und wenn wir es überstanden haben, will ich, dass Rapid so gerüstet ist, um stärker aus der Krise zu kommen", sagt der Sportchef. (07:17)

Laola1

Mega-Rapid-Spende für Wiener Anschlags-Opfer: Die vom SK Rapid initiierte Spendenaktion zugunsten der Verletzten und Angehörigen der Todesopfer des Terroranschlags in der Wiener Innenstadt hat 26.000 Euro eingebracht. Rapid teilt am Dienstag mit, dass die Summe zu gleichen Teilen den Initiativen "Weißer Ring" und "Die Boje" zugutekomme. Die Hütteldorfer hatten das Bundesliga-Match am 8. November gegen Red Bull Salzburg (1:1) mit besonderen Trikots bestritten: Auf der Rückseite war "Wien" in der jeweiligen Landessprache der Spieler beflockt. Diese Sonderanfertigungen wurden dann im Rahmen der SK Rapid Online Auktion zugunsten der Spendenaktion für die Anschlagsopfer versteigert. (15:17)

Laola1

Kühbauer auch in der Europa League nicht dabei: Der SK Rapid muss auch beim Auswärtsspiel in der Europa League bei Dundalk ohne Cheftrainer Didi Kühbauer auskommen. Der Burgenländer muss auch am Donnerstag im Aviva Stadium in Dublin (21 Uhr im LIVE-Ticker und bei PULS4) aussetzen, nachdem er bereits am Sonntag beim Bundesliga-Spiel in Ried an der Seitenlinie der Hütteldorfer krankheitsbedingt fehlte. Erneut wird Kühbauer durch seinen Co-Trainer Manfred Nastl vertreten werden. (16:13)

OÖ-Nachrichten

"In einem vollen Stadion wäre dieser Sieg noch schöner gewesen": RIED. Mit 4:3-Triumph gegen Rapid Wien steigt das Selbstvertrauen der SV Ried weiter (00:04)

OÖ-Nachrichten

Nach dem 4:3-Sieg über Rapid hat die SV Ried jetzt eine Trainer-Baustelle: Die Hintergrnde zum Rieder Betreuer-Duo Gerald Baumgartner und Gerhard Schweitzer (00:04)

Österreich

Barisic: So plant Rapid mit Kader und Kühbauer: Sportchef spricht über mögliche Neuverpflichtungen und Vertragsverhandlungen mit Kühbauer.  (08:37)

Österreich

Rapid ohne Kühbauer nach Irland: Rapid ohne erkrankten Kühbauer nach Dublin - Trainer-Talisman fehlt Wienern gegen Dundalk. Rapid muss beim Europa-League-Auswärtsspiel am Donnerstagabend (21.00 Uhr MEZ im Sport24-LIVE-Ticker ) in Dublin gegen Dundalk weiter auf seinen Trainer Dietmar Kühbauer verzichten. Der 49-jährige Burgenländer "fliegt krankheitsbedingt leider nicht mit nach Irland", teilte Österreichs Fußball-Vizemeister am ... Weiterlesen (19:06)

Plinden

Kühbauer fehlt auch gegen Dundalk! Rapids Präsident mit seinem ersten Jahr zufrieden: Mittwoch ist Rapids Präsident Martin Bruckner mit seinem Präsidium genau ein Jahr im Amt. Im Rapid-TV zog er darüber eine zufriedene Bilanz, auch über die sportliche Weiterentwicklung.  Mittwoch fliegt die Mannschaft nach Dublin zum Europa League Spiel gegen Dundalk. Ohne Trainer Didi Kühbauer. Die Erkrankung muss also offenbar leider nicht ohne sein, sonst würde ein […] Der Beitrag Kühbauer fehlt... Weiterlesen (17:58)

SkySportAustria

Ohne Kühbauer nach Dublin: Rapid-Trainer fehlt auch gegen Dundalk: Rapid muss beim Europa-League-Auswärtsspiel am Donnerstagabend (21.00 Uhr MEZ) in Dublin gegen Dundalk weiter auf seinen Trainer Dietmar Kühbauer verzichten. Der 49-jährige Burgenländer “fliegt krankheitsbedingt leider nicht mit nach Irland”, … (15:03)

SkySportAustria

Barisic fordert vor Dundalk-Spiel “Fokus und Mentalität”: Die Ausgangsposition von Rapid vor dem Fußball-Europa-League-Spiel am Donnerstag gegen Dundalk ist klar. Nur mit einem Sieg in Irland bleiben die Hütteldorfer im Rennen um einen Platz unter den Top … (07:18)

SkySportAustria

Sandhausen entlässt Trainer – Ex-Rapidler Kulovits vorerst Interimscoach: Der SV Sandhausen zieht aufgrund der sportlichen Talfahrt in der 2. Bundesliga die Reißleine und trennt sich von Trainer Uwe Koschinat. Das teilte der Verein am Dienstag auf der eigenen … (15:45)

SkySportAustria

Rapid-Auktion: Beachtliche Spendensumme für Anschlagopfer: Die von Österreichs Fußball-Rekordmeister Rapid initiierte Spendenaktion zugunsten der Verletzten und Angehörigen der Todesopfer des Terroranschlags in der Wiener Innenstadt hat 26.000 Euro eingebracht. Rapid teilte am Dienstag mit, dass … (13:34)

SN

Barisic fordert vor Dundalk-Spiel "Fokus und Mentalität": Die Ausgangsposition von Rapid vor dem Fußball-Europa-League-Spiel am Donnerstag gegen Dundalk ist klar. Nur mit einem Sieg in Irland bleiben die Hütteldorfer im Rennen um einen Platz unter den Top zwei, der den Aufstieg ins Sechzehntelfinale bedeutet. Daher werden laut Sport-Geschäftsführer Zoran Barisic drei Punkte angepeilt. "Wenn wir die Chance auf ein Endspiel haben wollen, sollten wir unbedingt gewinnen", sagte der Wiener der APA. (06:08)

SN

Rapid ohne erkrankten Kühbauer nach Dublin: Rapid muss beim Europa-League-Auswärtsspiel am Donnerstagabend (21.00 Uhr MEZ/live Puls 4) in Dublin gegen Dundalk weiter auf seinen Trainer Dietmar Kühbauer verzichten. Der 49-jährige Burgenländer "fliegt krankheitsbedingt leider nicht mit nach Irland", teilte Österreichs Fußball-Vizemeister am Dienstagnachmittag mit. Wie schon am vergangenen Sonntag bei der 3:4-Niederlage in der Bundesliga in Ried wird Kühbauer von seinem Co-Trainer Manfred Nastl vertreten. (15:40)

sportreport.biz

26.000 Euro für die Anschlagsopfer: Rapid Wien übergibt Spendensumme an „Weißer Ring“ und „Die Boje“: © Sportreport Nach dem erschütternden Terroranschlag in der Wiener Innenstadt am 2. November 2020 hat der SK Rapid eine Spendenaktion zugunsten der Verletzten und Angehörigen der Todesopfer gestartet. Denn mit seiner regionalen Verwurzelung in der Heimatstadt Wien möchte der Verein ein Zeichen für Gemeinschaftssinn und Solidarität setzen – beides Werte, die bereits im Leitbild der Grün-Weißen verankert sind. Beim Heimspiel gegen RB Salzburg am 8. November lief die Elf von Cheftrainer Didi Kühbauer daher in besonderen Trikots auf: Auf der […] Der Beitrag 26.000 Euro für die Anschlagsopfer: Rapid Wien übergibt Spendensumme an „Weißer Ring“ und „Die Boje“ erschien zuerst auf Sportreport . (18:05)

Spox-Media

Europa League: Rapid ohne Dietmar Kühbauer nach Dublin: Rapid muss beim Europa-League-Auswärtsspiel am Donnerstagabend (21.00 Uhr MEZ/live DAZN & Puls 4) in Dublin gegen Dundalk weiter auf seinen Trainer Dietmar Kühbauer verzichten. (15:35)

Tiroler Tageszeitung

Rapid reist ohne erkrankten Kühbauer zum Europa-League-Spiel nach Dublin : Mit uns bleibt ihr auf dem Rasen und abseits des Stadions stets am Ball – aktuelle Ergebnisse, kuriose Aussetzer und die heißesten Transfergerüchte inklusive ... (15:38)

Transfermarkt-A

Rapid ohne erkrankten Kühbauer nach Dublin: Rapid muss beim Europa-League-Auswrtsspiel am Donnerstagabend (21.00 Uhr MEZ/live Puls 4) in Dublin gegen Dundalk weiter auf seinen Trainer Dietmar Khbauer verzichten. Der... (16:18)

Transfermarkt-A

Barisic fordert vor Dundalk-Spiel "Fokus und Mentalität": Die Ausgangsposition von Rapid vor dem Europa-League-Spiel am Donnerstag gegen Dundalk ist klar. Nur mit einem Sieg in Irland bleiben die Htteldorfer im Rennen um einen Platz unter den Top... (17:31)

Weltfußball

Rapid auch in Irland ohne Kühbauer: Rapid muss beim Europa-League-Auswärtsspiel am Donnerstagabend in Dublin gegen Dundalk weiter auf seinen Trainer Dietmar Kühbauer verzichten (14:38)

Weltfußball

"Kampfgelse" Kulovits übernimmt in Sandhausen: Der ehemalige Rapidler Stefan Kulovits übernimmt gemeinsam mit Gerhard Kleppinger das Training beim deutschen Zweitligisten SV Sandhausen (16:00)

Weltfußball

Für Rapid zählt nur der Sieg gegen Dundalk: Die Ausgangsposition von Rapid vor dem Europa-League-Spiel am Donnerstag gegen Dundalk ist klar. Nur mit einem Sieg in Irland bleiben die Hütteldorfer im Rennen um einen Platz unter den Top zwei, der den Aufstieg ins Sechzehntelfinale bedeutet. (06:53)