2020-12-08

12terMann

Teamsignierter Fußball des SK Rapid Wien – Weihnachts-Charity: Der SK Rapid Wien unterstützt unsere diesjährige 12termann-Weihnachts-Charity zugunsten SOS-Kinderdorf mit mehreren Exponaten. Heute haben wir abermals einen teamsignierten Fußball (13:42)

abseits.at

Vertragsverlängerung: Niklas Hedl bleibt in Hütteldorf: Schlussmann Niki Hedl hat seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag vorzeitig um drei weitere Jahre bis Sommer 2024 verlängert. Der Sohn von Ex-Rapid-Goalie Raimund Hedl durchlief seit klein auf alle Nachwuchs- und Akademiemannschaften des SK Rapid und tritt nun in die Fußstapfen seines Vaters, welcher insgesamt 115 Pflichtspiele für den österreichischen Rekordmeister... (09:30)

DerStandard

Rapids "EL-Finalspiel" auch wirtschaftlicher Faktor: Peschek: "Freuen uns in momentaner Situation über jeden Euro" – Geschäftsführer hofft auf viele weitere Derby-Siege (15:56)

Kurier

Rapid-Trainer Kühbauer: "Ich hoffe, das passiert mir nie wieder": Didi Kühbauer spricht im KURIER-Interview über seine Erkrankung, die Zähne von Ercan Kara und das Finalspiel von Rapid gegen Molde. (04:00)

Laola1

Hedl verlängert bei Rapid langfristig: Die Tradition der Hedls beim SK Rapid setzt sich fort. Torhüter Niklas Hedl, Sohn von Ex-Rapid-Keeper Raimund Hedl, verlängert vorzeitig seinen im Sommer auslaufenden Vertrag um drei weitere Jahre bis Sommer 2024. Der 19-Jährige durchlief alle Nachwuchs- und Akademiemannschaften des SK Rapid und tritt nun in die Fußstapfen seines Vaters, welcher insgesamt 115 Pflichtspiele für den österreichischen Rekordmeister bestritt. Seit Sommer 2020 komplettiert der 19-Jährige das Tormann-Team der Profimannschaft. Spielpraxis sammelte er bisher bei Rapid II und brachte es so in der laufenden Saison auf neun Einsätze in der 2. Liga. Mit Tobias Hedl (17) steht ein weiterer Hedl bei den Hütteldorfern unter Vertrag, er ist allerdings als Stürmer bei Rapid II auf Torejagd. (10:17)

Laola1

Rapids "Finalspiel" auch finanziell wichtig: Rapid hat am Donnerstag (ab 18:55 Uhr im LIVE-Ticker) im Heimspiel gegen Molde die Chance auf den Einzug ins Sechzehntelfinale der UEFA Europa League. Der Aufstieg in die K.o.-Phase wäre nicht nur aus sportlicher Sicht reizvoll, er hätte auch einen angenehmen finanziellen Nebenaspekt. In diesem Fall wäre nämlich von der UEFA eine zusätzliche Prämie in siebenstelliger Höhe zu erwarten. Die durch die Corona-Pandemie ausgelösten wirtschaftlichen Probleme würden dadurch nicht verschwinden, zumal der Betrag etwa durch Bonus-Zahlungen an die Spieler verringert werden würde. Dennoch hätte man gegen das Zubrot nichts einzuwenden, wie Wirtschafts-Geschäftsführer Christoph Peschek gegenüber der APA erklärt. "Die Jungs haben sich dieses Finalspiel hart erarbeitet, und es wäre ein großartiger sportlicher Erfolg, wenn wir aufsteigen würden, und das wollen wir auch. Natürlich freuen wir uns auch in der momentanen Situation über jeden Euro." (23:12)

Österreich

Das sagt Rapid zu Austria-Chaos: Rapids Wirtschafts-Geschäftsführer Christoph Peschek äußerte sich zur Situation bei Erzrivale Austria Wien. Rapid hat am Donnerstag (18.55 Uhr im Sport24-LIVE-Ticke r) im Heimspiel gegen Molde die Chance auf den Einzug ins Sechzehntelfinale der Fußball-Europa-League. Der Aufstieg in die K.o.-Phase wäre nicht nur aus sportlicher Sicht reizvoll, er hätte auch einen angenehmen finanziellen Nebenaspek... Weiterlesen (15:44)

Plinden

Barisic setzt mit 19jährigem Niklas Hedl ein Zeichen für Rapids Zukunft: 48 Stunden vor dem Gruppenfinale in der Europa League gegen Molde im Hütteldorfer Allianz-Stadion setzte Rapids Sportchef Zoran Barisic ein Zeichen. Nicht mit einem Appell an die Mannschaft, alles zu mobilisieren, weil er weiß, dass dies geschehen wird. Nicht durch die Vertragsverlängerung mit Trainer Didi Kühbauer oder einem Spieler. Bei Tormann Paul Gartler, Matteo Barac, […] Der Beitrag Barisic... Weiterlesen (19:33)

SkySportAustria

Rapid bindet 19-jährigen Hedl langfristig: Der SK Rapid Wien hat mit Torhüter Niklas Hedl seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag vorzeitig um drei weitere Jahre bis Sommer 2024 verlängert. Der Sohn von Ex-Rapid-Goalie Raimund Hedl durchlief seit klein auf … (09:12)

SkySportAustria

Rapids “EL-Finalspiel” auch wirtschaftlicher Faktor: Rapid hat am Donnerstag im Heimspiel gegen Molde die Chance auf den Einzug ins Sechzehntelfinale der Fußball-Europa-League. Der Aufstieg in die K.o.-Phase wäre nicht nur aus sportlicher Sicht reizvoll, er … (14:30)

SN

Rapids "EL-Finalspiel" auch wirtschaftlicher Faktor: Rapid hat am Donnerstag (18.55 Uhr/live Puls 4, DAZN) im Heimspiel gegen Molde die Chance auf den Einzug ins Sechzehntelfinale der Fußball-Europa-League. Der Aufstieg in die K.o.-Phase wäre nicht nur aus sportlicher Sicht reizvoll, er hätte auch einen angenehmen finanziellen Nebenaspekt. In diesem Fall wäre nämlich von der UEFA eine zusätzliche Prämie in siebenstelliger Höhe zu erwarten. (15:15)

sportreport.biz

Vertragsverlängerung bei SK Rapid – Niki Hedl bleibt in Hütteldorf: © Sportreport Schlussmann Niki Hedl hat seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag vorzeitig um drei weitere Jahre bis Sommer 2024 verlängert. Der Sohn von Ex-Rapid-Goalie Raimund Hedl durchlief seit klein auf alle Nachwuchs- und Akademiemannschaften des SK Rapid und tritt nun in die Fußstapfen seines Vaters, welcher insgesamt 115 Pflichtspiele für den österreichischen Rekordmeister bestritt. Seit Sommer 2020 komplettiert der 19-Jährige das Tormann-Team der Profimannschaft. Spielpraxis sammelte er bisher bei Rapid II und brachte es so in der laufenden Saison auf […] Der Beitrag Vertragsverlängerung bei SK Rapid – Niki Hedl bleibt in Hütteldorf erschien zuerst auf Sportreport . (10:15)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Kühbauer bei Rapid: „Bin im ersten Jahr auf egoistische Truppe gestoßen“: Didi Kühbauer von SK Rapid Wien verteidigt sich gegen die Kritik, er wäre ein reiner Defensivtrainer. Dass dabei die Mannschaft sportlich einen Sprung gemacht hat, liegt laut dem Trainer größtenteils auch an den Neuzugängen. (18:58)

Tiroler Tageszeitung

Meister-Play-off bei der WSG Tirol (noch) kein Thema: „Wir bleiben demütig“: Nach dem starken 4:1-Sieg gegen den WAC blickt die WSG Tirol mit internem Konkurrenzkampf dem Rapid-Gastspiel entgegen. (14:51)

Transfermarkt-A

Rapid verlängert mit Tormann-Talent Hedl: Bundesligist Rapid Wien hat den im Sommer auslaufenden Vertrag mit Tormann Niklas Hedl (Foto) bis um drei Jahre bis Sommer 2024 verlngert. Der 19-Jhrige steht aktuell bei der in der 2.... (10:09)

Weltfußball

Kühbauer: "Die Offensive ist mir sehr wichtig": In der Bundesliga mit nur zwei Punkten Rückstand zur Spitze auf Platz drei, in der Europa League weiterhin mit der Chance auf den Aufstieg. Beim SK Rapid läuft es zurzeit ganz gut, im Gespräch mit dem "Kurier" äußert sich nun Trainer Didi Kühbauer zur aktuellen Situation und dem Entscheidungsspiel gegen Molde. (08:51)

Weltfußball

Bei Rapids "EL-Finalspiel" geht es auch ums Geld: Rapid hat am Donnerstag im Heimspiel gegen Molde die Chance auf den Einzug ins Sechzehntelfinale der Europa-League. Der Aufstieg in die K.o.-Phase wäre nicht nur aus sportlicher Sicht reizvoll, er hätte auch einen angenehmen finanziellen Nebenaspekt. (14:21)

Weltfußball

Rapid verlängert mit Nachwuchsgoalie Hedl: Der SK Rapid Wien vermeldet die Vertragsverlängerung von Nachwuchstorwart Niklas Hedl. Der 19-jährige Sohn vom ehemaligen Rapid-Schlussmann Raimund Hedl unterschreibt für drei Jahre bis Sommer 2024. (09:14)