2021-02-20

Brucki

Verabschiedung der Rapidmannschaft zum Spiel gegen Red Bull: 20.2.2021 Spielbesuche des Block West gab es lange nicht mehr und werden wohl auch noch länger nicht möglich sein. Zur samstäglichen Abreise der Rapidmannschaft zum Spiel bei der Salzburger Dosenkonzern-Filiale am Sonntag gab es aber in Hütteldorf eine motivierende Verabschiedung. Zuletzt hatte so etwas hier vor sechs Jahren bei einer Derby-Auswärtssektorsperre stattgefunden. (15:00)

Brucki

11 Freunde, 231: Rezension 11 Freunde Magazin für Fußballkultur Nr. 231, Februar 2021 116 S. Wie Steven Gerrard den Rangers FC wieder erfolgreich gemacht habe, verspricht die Titelgeschichte zu erklären. Man erhält zwar ein gut zu lesendes Stimmungsbild aus Glasgow, erfährt man aber nicht recht viel mehr als dass Geld eine Rolle gespielt hat. Lehrreicher ist da eine Sammlung von Kurzbiographien von „unbesungenen H... Weiterlesen (08:00)

DerStandard

Bundesliga: Red Bull Salzburg vs. Rapid, So. 17 Uhr: Es ist der Kracher der 18 Runde. Die Hütteldorfer treten in Wals-Siezenheim an. Wir berichten live (11:00)

DerStandard

Bundesliga live: Salzburg schlägt Rapid in amüsanter Partie 4:2: Die Bullen gewinnen den Kracher der 18. Bundesligarunde (11:00)

DerStandard

Bundesliga live: Es geht hin und her, Salzburg führt gegen Rapid: Es ist der Kracher der 18 Runde. Die Hütteldorfer treten in Wals-Siezenheim an. Wir berichten live (11:00)

DerStandard

Bundesliga: Red Bull Salzburg vs. Rapid ab 17 Uhr: Es ist der Kracher der 18 Runde. Die Hütteldorfer treten in Wals-Siezenheim an. Wir berichten live (11:00)

DiePresse

Kühbauer: "Gutes Resultat würde uns im Kopf helfen": Rapid steht vor wahrem Härtetest in der Bundesliga, ist in Salzburg zu Gast und kokettiert mit einem Sieg. Nur, ganz so leicht ist dieses Unterfangen nicht. Und, Hütteldorf ist nicht wie Villareal. (13:52)

Kleine Zeitung

Pacult: "Wir wollen am Sonntag gleich ein Zeichen setzen": Am Sonntag (10.30 Uhr) wartet auf das Team von Coach Peter Pacult daheim die Rapid Amateure. (11:00)

Laola1

eBundesliga: Rapid ringt Red Bull Salzburg nieder: Rapid und Red Bull Salzburg ist die Spitzenpaarung der sechsten Runde, Sturm muss gegen Überraschungsteam Wolfsberger AC bestehen. Die Austria versucht gegen Altach, in der Erfolgsspur zu bleiben. Im LAOLA1-Topspiel traf am Freitag Nico Pankratz von Rapid auf Maximilian Mayrhofer von Red Bull Salzburg. Alle anwesenden Personen unterzogen sich einem tagesaktuellen Antigen-Test und konnten ein negatives Ergebnis vorweisen. Abseits der zugewiesenen Plätze bewegten sich alle anwesenden Personen ausschließlich mit FFP2-Masken und erforderlichem Sicherheitsabstand. (14:00)

Laola1

Liefering besiegt Bundesligist in Testspiel: Der FC Liefering bestreitet nur einen Tag nach der bitteren 0:1-Niederlage in der 2. Liga bei Blau-Weiß Linz ein Testspiel gegen den Europa-League-Starter WAC und bleibt sogar erfolgreich. Die "Jung-Bullen" tanken mit einem 2:0-Erfolg Selbstvertrauen. Beide Teams treten mit einer B-Elf an, Liefering gibt aber über weite Strecken den Ton an. In der 28. Spielminute setzt Elias Havel Thomas Schiestl ideal ein und der Mittelfeldspieler vollendet zur Führung. Nur fünf Minuten später ist der 18-Jährige per Abstauber zur Stelle und besorgt den 2:0-Endstand. Für Liefering geht es am 28. Februar (ab 11:30 Uhr im LAOLA1-LIVE-Stream) in der 2. Liga gegen Rapid Wien II weiter, der WAC muss am kommenen Sonntag bei Sturm Graz (ab 14:30 Uhr im LIVE-Ticker) ran. (15:38)

Laola1

Demir: Fenerbahce probiert Mission Impossible: In das Tauziehen um Rapids Yusuf Demir steigen offenbar auch Klubs ein, die nicht zur absoluten Elite Europas zählen. In türkischen Medien macht das Gerücht die Runde, dass Fenerbahce intensiv um die Dienste des 17-Jährigen wirbt. Emre Belözoglu, türkische Fußball-Legende und aktuell Sportdirektor des 19-fachen Meisters, soll auch schon mit dem ÖFB-U21-Teamspieler telefoniert und ihm folgendes gesagt haben: "Komm' und lerne etwas von Mesut Özil. Wenn er aufhört, zieh' dir das Dress mit der Nummer 10 an. Und dann wechsle zu einem europäischen Giganten." Die Hoffnung der Istanbuler soll der Umstand nähren, dass Demirs Vater als großer Fenerbahce-Fan gilt. Selbst wenn er nur eine einprozentige Chance habe, Demir zu überzeugen, werde er es versuchen, soll Emre Belözoglu gesagt haben. Tatsächlich scheinen die Chancen des Türken angesichts der namhaften Konkurrenz a la Juventus, Manchester City und FC Barcelona verschwindend gering. Der Offensivspieler hat beim SCR noch einen bis Sommer 2022 laufenden Vertrag. (23:10)

Österreich

'Wenn Chance da ist, muss man sie nutzen': Fußball-Legende Hans Krankl über das Spitzenduell der österreichischen Bundesliga. Es wird Zeit, dass Rapid in Salzburg wieder gewinnt. Wenn man sich die Statistik ansieht, dann wird es höchste Zeit. Aber ganz ehrlich: Ich traue Rapid die Überraschung zu. Die Hütteldorfer müssen frech spielen und an sich glauben. Rapid wird gegen die offensiven Bullen zu der ein oder anderen Konterchance kommen. W... Weiterlesen (09:28)

Österreich

Ultras verabschieden Rapid vor Salzburg-Hit: Für den SK Rapid Wien geht es im Auswärtsduell in Salzburg um alles. Ein Titelkampf, wie er im Buche steht. Wiener wollen seit 2016 erstmals wieder siegen. Unsere Mannschaft hat sich vor wenigen Minuten auf den Weg nach Salzburg gemacht! Da es morgen ein echtes Spitzenspiel ist haben es sich die Fans nicht nehmen lassen, die Mannschaft direkt bei der Abfahrt nochmal extra zu motivieren! Prädikat: ... Weiterlesen (17:25)

Österreich

Top-Duell: Rapid fordert Salzburg im Titelkampf: Kühbauer: Positives Ergebnis "kann neue Kräfte freisetzen" - Marsch nach 0:2 gegen Villarreal auf Wiedergutmachung aus (17:04)

Plinden

Ein Geschenk zu Didis „Hunderter“ wäre sein erster Sieg in Salzburg: Hundert Spiele bei einem Klub auf der Trainerbank sind in Zeiten wie diesen keine Selbstverständlichkeit, eher schon eine Rarität. Bei Didi Kühbauer ist es Sonntag Nachmittag so weit: „Bei Rapid zählt das doppelt“, behauptet er nicht zu Unrecht, „weil dort Druck und Stress außergewöhnlich hoch sind!“ Ein Geschenk zum Hunderter wäre sicher, im Spitzenspiel der […] Der Beitrag Ein Geschenk zu Didis ... Weiterlesen (13:54)

Rapid-Youtube

Didi Kühbauer vor seinem 100. Pflichtspiel als Rapid-Trainer gegen Salzburg: (11:45)

RB

Jetzt wird’s klassisch: Rapid will gleichziehen, wir ihnen davonlaufen (17:40)

SN

Fußball live: Red Bull Salzburg - Rapid Wien: Im Schlagerspiel der 18. Runde der Fußball-Bundesliga empfängt Tabellenführer Red Bull Salzburg am Sonntag (17 Uhr) den Tabellenzweiten Rapid Wien - verfolgen Sie den Hit hier im Liveticker! (10:06)

sportreport.biz

Red Bull Salzburg vor Schlager gegen Rapid Wien: © Sportreport Am Sonntag kommt es in der Red Bull Arena zum Spitzenduell der Tipico Bundesliga. Tabellenführer FC Red Bull Salzburg hat beim Klassiker ab 17:00 Uhr den Tabellenzweiten SK Rapid Wien zu Gast. • Der FC Red Bull Salzburg verlor nur eines der vergangenen 18 Bundesliga-Spiele gegen den SK Rapid Wien (13 Siege, vier Remis). Die Ausnahme war das 0:2 auswärts am 24. Februar 2019. • Die Roten Bullen starteten mit fünf Bundesliga-Siegen in das Kalenderjahr – erstmals seit […] Der Beitrag Red Bull Salzburg vor Schlager gegen Rapid Wien erschien zuerst auf Sportreport . (06:15)

Transfermarkt-A

Rapid auswärts gegen Salzburg vor Härtetest im Titelkampf: Der Schlager der 18. Bundesliga-Runde wird wohl Aufschluss darber geben, wie es um die Titelchancen von Rapid wirklich bestellt ist. Die zweitplatzierten Htteldorfer treten am Sonntag... (16:55)

Ultras-Rapid

Mannschaftsverabschiedung: Mannschaftsverabschiedung in Hütteldorf vor dem Spiel gegen RB Salzburg. Weiterlesen... (21:23)

Weltfußball

Pacult: "Ich weiß, dass ich liefern muss": Peter Pacult steht wieder in Österreich als Cheftrainer an der Seitenlinie. Auf sein Debüt in der 2. Liga musste der ehemalige Rapid Wien-Meistercoach noch etwas warten, nach dem starken Auftritt im Cup gegen den LASK, brennt der 61-Jährige aber auf sein erstes Ligaspiel als Klagenfurt-Coach. (10:50)