2021-02-27

abseits.at

Rapid-Fans: „Gegen Ried darf nichts anbrennen“: Der SK Rapid trifft nach der ersten Saisonniederlage im neuen Kalenderjahr auf den SV Ried und will im Heimspiel gegen die Oberösterreicher drei Punkte einfahren. Wir haben uns im Austrian Soccer Board umgehört was sich die Fans vor dem Spiel gegen den Aufsteiger erwarten. b3n0$: „Leistungstechnisch sollte es je nachdem,... (07:00)

abseits.at

Faktencheck zur 19. Bundesliga-Runde 2020/21: Der 19. Spieltag der österreichischen Bundesliga steht vor der Tür und bringt einige interessante Begegnungen mit sich. So möchte am Samstag u.a. der SK Rapid gegen die SV Ried zurück auf die Erfolgsspur finden. Am Sonntag geht es dann mit den restlichen Spielen weiter, wo im Abendprogramm das Spitzenspiel in... (12:25)

ASB-Rapid

SK Rapid Wien - SV Ried 1:0 (0:0): Demir.   Der zeigt in 15 Minuten mehr als die restliche Mannschaft in 90 Minuten und dann noch dieses Traumtor.       Warum ihn DK so spät bringt, versteht auch niemand. (17:49)

ASB-Rapid

Live: SK Rapid Wien - SV Guntamatic Ried: Strebinger Stojkovic - Barac - Greiml - Ullmann Petrovic - Ljubicic Schick - Fountas - Arase Kara Bank: Gartler, Schuster, Grahovac, Ritzmaier, Knasmüllner, Demir, Alar Schmidt - Grüll Nutz Möschl - Lercher - Ziegl - Bajic Boateng - Meisl - Reifeltshammer Sahin-Radlinger Bank: Gütlbauer, Kerhe, Reiner, Gschweidl, Wießmeier, Offenbacher, Stosic (14:53)

ASB-Rapid

FK Austria Wien - SK Rapid Wien: DERBY! (17:59)

Brucki

Rapid – Ried 1:0 (0:0): Bundesliga, 19. Runde, 27.2.2021 Weststadion, unter Ausschluss der Öffentlichkeit Glanzlos und torlos verlief die Partie, obwohl Rapid vor und nach dem Ausschluss für die Sportvereinigung Ried im Innkreis dominierte. Der für die letzten Minuten eingewechselte Demir entschied das Spiel in der 90. Minute mit einem seiner Zaubertore Marke Tor des Jahres. (16:00)

Bundesliga

Rapid nach Demir-Last-Minute-Tor 1:0-Sieger gegen Ried: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (19:12)

DerStandard

Demir-Traumtor in 90. Minute rettet Rapids Sieg gegen zehn Rieder: Youngster traf aus über 20 Metern ins Kreuzeck, Innviertler waren eine halbe Stunde in Unterzahl (17:52)

DiePresse

Demir-Kunstschuss rettet Rapid den Sieg gegen Ried: Die Hütteldorfer mühten sich gegen am Ende zehn Rieder, das sehenswerte Goldtor erzielte Yusuf Demir erst in der 90. Minute. (17:50)

Kurier

Der liebste Gast von Rapid ist der Angstgegner von Coach Kühbauer: 40 Rapid-Heimspiele ohne Pleite passen nicht zur schlechten Kühbauer-Bilanz gegen Ried. Yusuf Demir drängt auf einen Einsatz. (04:00)

Kurier

Youngster Demir rettet Rapid gegen Ried: Dem 17-jährigen Joker Yusuf Demir glückt in der letzten Minute das 1:0 gegen zehn Rieder. (17:50)

Laola1

eBundesliga: Austria wieder Tabellenführer: Rapid, WAC und der LASK wollen in der siebenten Runde der eBundesliga viele Punkte gegen Tabellennachzügler einstreifen, während im Top-Duell Red Bull Salzburg auf Sturm Graz trifft. Das LAOLA1-Top-Spiel bestritten der Einzel-Meister von 2017, Sercan Kara für Salzburg, und der amtierende Einzel-Vizemeister Philipp Gutmann für die Grazer. Alle anwesenden Personen unterzogen sich einem tagesaktuellen Antigen-Test und konnten ein negatives Ergebnis vorweisen. Abseits der zugewiesenen Plätze bewegten sich alle anwesenden Personen ausschließlich mit FFP2-Masken und erforderlichem Sicherheitsabstand. (15:00)

Laola1

Rapid biegt zehn Rieder am letzten Drücker: Der SK Rapid Wien feiert am 19. Spieltag der Bundesliga einen knappen 1:0-Heimsieg zuhause gegen die SV Ried. Die Hütteldorfer haben die erste Halbzeit über weite Strecken im Griff, haben dann aber Pech, als ein vermeintlicher Treffer von Thorsten Schick nach einer strittigen Abseits-Entscheidung nicht anerkannt wird (17.). Der erste Torschuss der offensiv unauffälligen Rieder lässt bis Minute 40 auf sich warten. In Hälfte zwei zeigen sich die Innviertler zwar verbessert, nach einer Stunde schwächen sie sich dann aber selbst, nachdem Kennedy Boateng mit Gelb-Rot vom Platz gestellt wird (62.). Die Wiener finden in weiterer Folge zwar mehr vom Spiel vor, können den Abwehrverbund der Rieder allerdings erst kurz vor dem Schluspfiff knacken - der eingewechselte Yusuf Demir zieht einfach mal aus der Distanz ab, versenkt den Ball traumhaft im Tor und sichert Rapid so einen späten Sieg (90.). Rapid (40 Pkt.) verkürzt den Rückstand auf Leader Red Bull Salzburg somit wieder auf drei Punkte. Ried steht weiterhin auf dem zehnten Rang (16 Pkt.). (18:49)

Laola1

Rapid-Aufstellung gegen Ried: Nach nur einem Punkt aus den jüngsten zwei Spielen peilt Rapid in der Bundesliga wieder einen vollen Erfolg an. Gegen den Tabellenzehnten SV Ried soll am Samstag (17:00 im LIVE-Ticker) ein Heimsieg her, um den zweiten Platz vor dem einen Zähler zurückliegenden LASK zu verteidigen. Spitzenreiter Salzburg ist den Hütteldorfern nach der 2:4-Niederlage im direkten Duell in der Vorwoche in Wals-Siezenheim schon um sechs Punkte enteilt. Im ersten Spiel gegen Ried kassierte Rapid im Herbst mit dem 3:4 im Innviertel die erste Saisonniederlage auf nationaler Ebene, Trainer Dietmar Kühbauer fehlte damals wegen einer Erkrankung. "Wir haben da nicht unser bestes Spiel gemacht, außerdem ist uns ein klares Tor zum 2:0 aberkannt worden", erinnert sich der Burgenländer. Große Überraschungen in der Rapid-Startelf bleiben am Samstag aus. Mit Christoph Knasmüllner und Marcel Ritzmaier sitzen zwei potenzielle Starter fürs Erste aber mal auf der Bank. Auf Seiten der Rieder von Anfang an mit dabei ist auch Marco Grüll, der ja bekanntlich ab der kommenden Saison zu Rapid wechseln wird.  Rapid-Aufstellung: Strebinger - Stojkovic, Greiml, Barac - Schick, Ljubicic, Petrovic, Ullmann - Arase, Kara, Fountas Rapid-Bank: Gartler, Ritzmaier, Grahovac, Alar, Knasmüllner, Schuster, Demir Ried-Aufstellung: Sahin-Radlinger - Reifeltshammer, Meisl, Boateng - Bajic, Ziegl, Nutz, Lercher - Möschl, Schmidt, Grüll Ried-Bank: Gütlbauer, Kerhe, Reiner, Gschweidl, Wießmeier, Offenbacher, Stosic (16:06)

Laola1

VIDEO: Demir-Kunstschuss rettet Rapid: Was für ein Finish! Was für ein Tor von Yusuf Demir! In der 90. Minute zieht der grün-weiße Jungstar aus rund 20 Metern ab und bringt den Ball genau im Kreuzeck unter - ein unglaublicher Kunstschuss, den man gesehen haben muss. Der 17-Jährige macht es in dieser Szene besser als die Kollegen in den 90 Minuten davor, in denen Rapid diverse Großchancen auslässt. Auch gegen zehn Mann tut sich Rapid lange schwer - Rieds Boateng sieht in Minute 63 Gelb-Rot. Den tollen Demir-Treffer siehst du im folgenden Video: (19:53)

Laola1

Erfolgreiches Debüt für Adamu gegen Basel: Junior Adamu darf sich über ein erfolgreiches Debüt bei seinem neuen Klub FC St. Gallen freuen. Die Salzburg-Leihgabe besiegt mit den Espen am 22. Spieltag der Raiffeisen Super League den FC Basel mit 3:1. Den ersten Erfolg gibt es für Adamu bereits vor Anpfiff zu bejubeln: Der 19-Jährige steht im ersten Spiel nach seinem leihweisen Wechsel direkt in der Startelf von Ex-"Bullen"-Coach Peter Zeidler. Der Stürmer kann auch direkt einige gute Chancen verbuchen, in Minute sieben verfehlt er das lange Eck, in Minute 31 scheitert er an ÖFB-Legionär Heinz Lindner und nach 34 Minuten verzieht er per Volley über das Tor. Für die Führung der Espen sorgt schließlich Lukas Görtler in Minute 35. Für Adamu ist das Erstliga-Debüt nach 62 auffälligen Minuten zu Ende, er wird durch Ex-Rapidler Jeremy Guillemenot ersetzt. Erst danach macht St. Gallen den Sieg deutlich: Kwadwo Duah erzielt per Elfmeter das 2:0 (70.), Jordi Quintilla legt nur kurz darauf mit einem direkt verwandelten Freistoß das 3:0 nach (76.). Der FC Basel, dem insgesamt 13 Spieler fehlen, kann den Espen über 90 Minuten wenig entgegensetzen und kommt in der Nachspielzeit nur mehr zu einem Ehrentreffer durch Edon Zhegrova (90.+1). St. Gallen schiebt sich dank des klaren Siegs mit 31 Punkten direkt hinter Basel (32 Punkte) auf Platz drei. (22:23)

Laola1

Demir-Traumtor schmerzt Ried "extrem": Die Ergebnis-Krise der SV Ried zieht sich auch nach dem Spiel am Samstag gegen Rapid Wien (Spielbericht >>>) weiter. Die 0:1-Niederlage in Hütteldorf besiegelt bereits die siebente Bundesliga-Partie in Folge ohne Sieg, was bedeutet, dass Ried-Coach Miron Muslic weiter auf seinen ersten Sieg warten muss. Dabei machten Innviertler am Samstag über weite Strecken eigentlich einen guten Job, hielten gegen Rapid selbst nach dem Gelb-Rot-Ausschluss von Kennedy Boateng nach einer guten Stunde lange ein 0:0. Eine traumhafte Einzelaktion vom 17-jährigen Yusuf Demir entriss den Riedern aber doch noch den einen Punkt. "Ich bin gerade extrem enttäuscht, weil ich glaube, dass wir uns heute echt etwas verdient hätten – zumindest einen Punkt", sagt Ried-Keeper Samuel Sahin-Radlinger gegenüber "Sky". (23:16)

Laola1

Rapid feiert Yusuf Demirs "Goldfuß" ab: Eigentlich sah es bis kurz vor Schluss so aus, als müsste Rapid am Samstag bereits das dritte Bundesliga-Spiel in Serie ohne Sieg auskommen, das zweite Mal sogar, obwohl man einen Mann mehr auf dem Spielfeld hatte. Die Betonung liegt allerdings auf "eigentlich". Ein später Siegtreffer des gerade erst zur Einläutung der Rapid-Viertelstunde eingewechselten Yusuf Demir stellte die Gefühlslage der Hütteldorfer nämlich nochmal gehörig auf den Kopf (Spielbericht >>>). Das 17-jährige Talent bekam den Ball knapp 25 Meter vor dem gegnerischen Tor und versenkte das runde Leder sehenswert im Kreuzeck. Eine Aktion, bei der sich alle einig sind - Traumtor! "Der Junge hat wirklich einen Goldfuß. Die Situation war fantastisch für ihn, dass er uns da das Tor macht. Es war halt ein Tausend-Gulden-Schuss, obwohl ich wirklich glaube, dass er den Ball dort hinzirkeln wollte. Dass es dann so schön ist, freut mich ungemein für uns alle", gerät Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer nach dem Spiel bei "Sky" ins Schwärmen über sein Super-Talent. (21:46)

OÖ-Nachrichten

Ried unterliegt gegen Rapid 0:1: WIEN. Die Innviertler unterlagen gegen die Wiener am Samstag dank eines Tores von Yusuf Demir. (19:09)

OÖ-Nachrichten

SV Ried gastiert bei Rapid: 40 Mal gespielt, noch nie ist was passiert: RIED / WIEN. Die Innviertler haben in der Bundesliga noch nie beim Rekordmeister gewonnen (05:48)

OÖ-Nachrichten

"Mission impossible" für Ried gegen Rapid: RIED. Noch kein Sieg in 40 Spielen in Wien (00:04)

Österreich

Demirs Traumtor bringt späten Rapid-Sieg über Ried: Salzburg-Verfolger Rapid kommt in der Nachspielzeit zum verdienten 1:0-Sieg gegen Ried. Mittelfeld-Juwel Yusuf Demir beschert dem Rekordmeister mit einem Kunstschuss drei Punkte. Yusuf Demir hat Rapid vor der dritten sieglosen Partie in der Fußball-Bundesliga in Folge bewahrt. Der 17-jährige ÖFB-U21-Teamspieler traf am Samstag beim 1:0-Heimsieg der Hütteldorfer gegen Aufsteiger SV Ried erst in der... Weiterlesen (18:52)

Plinden

18 Minuten Demir reichten zu seinem ersten Siegestor: Das erste Siegestor des 17 jährigen Yusuf Demir in der Bundesliga rettete Rapid knapp vor der Nachspielzeit fest eingeplante  drei Punkte gegen Ried im Allianz-Stunde. Fast genial, wie Demir den Ball aus 20 Metern zum 1:0 (0:0) ins Kreuzeck zirkelte. Der Jubel war dementsprechend groß (Bild oben). Bis dahin war der Ex-Rapidler im Tor von […] Der Beitrag 18 Minuten Demir reichten zu seinem ersten S... Weiterlesen (20:51)

Rapid-Youtube

Stimmen nach dem Spiel gegen Ried: (19:57)

SkySportAustria

Rapid gegen Ried unter Zugzwang: Tabellenspitze droht in weite Ferne zu rücken: Nach nur einem Punkt aus den letzten zwei Spielen will Rapid Wien in der tipico Bundesliga gegen die SV Ried am Samstag (ab 16.00 Uhr live auf Sky Sport Austria … (15:45)

SkySportAustria

Muslic hadert mit spätem Gegentreffer: “Hätten einen Punkt verdient”: Miron Muslic ist nach der Last-Minute-Niederlage gegen Rapid stolz auf seine Mannschaft: “Wir hätten hier einen Punkt verdient. Wir waren richtig gut im Spiel. Die Mannschaft lebt, die Mannschaft ist … (19:01)

SkySportAustria

Direktes Duell in der Offensive: Grüll & Fountas im Daten-Vergleich: Der SK Rapid Wien fordert am heutigen Samstag Aufsteiger SV Ried heraus (ab 16.00 Uhr live auf Sky Sport Austria 2 – streame das Spiel mit dem SkyX-Traumpass) und will … (05:00)

SkySportAustria

Demir erlöst Rapid mit Traumtor! Hütteldorfer feiern Last-Minute-Sieg über Ried: Yusuf Demir hat Rapid vor der dritten sieglosen Partie in der tipico Bundesliga in Folge bewahrt. Der 17-jährige ÖFB-U21-Teamspieler traf am Samstag beim 1:0-Heimsieg der Hütteldorfer gegen Aufsteiger SV Ried … (17:51)

SN

Rapid nach Demir-Last-Minute-Tor 1:0-Sieger gegen Ried: Yusuf Demir hat Rapid vor der dritten sieglosen Partie in der Fußball-Bundesliga in Folge bewahrt. Der 17-jährige ÖFB-U21-Teamspieler traf am Samstag beim 1:0-Heimsieg der Hütteldorfer gegen Aufsteiger SV Ried erst in der 90. Minute mit einem sehenswerten Weitschuss. Der Tabellenzweite rückte damit zumindest bis Sonntag bis auf drei Punkte an Leader Red Bull Salzburg heran. Rang zwei wurde um vier Punkte abgesichert, da der LASK zu Hause gegen Hartberg mit 1:2 verlor. (19:10)

sportreport.biz

2. Liga: FC Liefering gastiert bei Rapid II: © Sportreport Ein Sieg und eine Niederlage stehen nach der Übernahme des Traineramtes von Matthias Jaissle beim FC Liefering zu Buche. Nun schickt sich der Tabellenzweite an, beim Vorletzten der 2. Liga wichtige Punkte zu ergattern. Die zweite Mannschaft der Hütteldorfer konnte nach der Winterpause eine Serie von neun Spielen ohne Sieg brechen. Nach dem 3:2-Auswärtserfolg in Klagenfurt strotzt die Mannschaft von Steffen Hofmann vor Selbstvertrauen. Personalsituation Es gibt keine Verletzten. Statement Matthias Jaissle: „Wir sind voller Vorfreude auf Sonntag […] Der Beitrag 2. Liga: FC Liefering gastiert bei Rapid II erschien zuerst auf Sportreport . (07:15)

sportreport.biz

LIVE: Rapid Wien vs. SV Ried: © Sportreport In der 19. Runde der Tipico Bundesliga steht das Duell Rapid Wien vs. SV Ried auf dem Programm. Für beide Teams geht es um wichtige Punkte in der Tabelle. Der Hintergrund dafür könnte allerdings unterschiedlicher kaum sein. Der Tabellenzweite empfängt den Zehnten. Die Hütteldorfer gehen mit sechs Punkten Rückstand auf Tabellenführer Red Bull Salzburg in den Spieltag. Die Ausgangsposition aus Sicht der Gastgeber ist daher rasch auf dem Punkt gebracht. Ein Dreier muss her, um den „Bullen“ auf […] Der Beitrag LIVE: Rapid Wien vs. SV Ried erschien zuerst auf Sportreport . (15:31)

sportreport.biz

Video: Didi Kühbauer (Trainer SK Rapid Wien) – die Pressekonferenz nach dem Spiel gegen SV Ried: Im Allianz Stadion stand in der 19. Runde der Tipico Bundesliga das Spiel zwischen SK Rapid Wien und SV Ried auf dem Programm. Das Spiel endete 1 : 0. Nach dem Spiel stand SK Rapid Wien-Trainer Didi Kühbauer bei der Pressekonfernz den Journalisten Rede und Antwort. Wir waren mit der Kamera dabei.     weiterführende Links: – [Video] die Pressekonferenz mit SV Ried-Trainer Miron Muslic – zum Spielbericht – das war der LIVE Ticker Der Beitrag Video: Didi Kühbauer (Trainer SK Rapid Wien) – die Pressekonferenz nach dem Spiel gegen SV Ried erschien zuerst auf Sportreport . (20:23)

sportreport.biz

Dank Geniestreich von Supertalent Demir – Rapid Wien zwingt die SV Ried in die Knie: © Sportreport In der 19. Runde der Tipico Bundesliga stand am Samstag das Duell Rapid Wien vs. SV Ried auf dem Programm. Dank eines späten Treffer des eingewechselten Supertalents Demir feiern die Hütteldorfer am Ende einen knappen 1:0 (0:0)-Heimsieg. Das Spiel lässt sich in der ersten Halbzeit rasch zusammenfassen. Die Gastgeber hatten ein optisches Übergewicht und auch qualitativ die höheren Torchancen. In der 17. Minute war der Ball dann auch im Tor der Gäste. Nach einer Flanke von Ullmann drückte […] Der Beitrag Dank Geniestreich von Supertalent Demir – Rapid Wien zwingt die SV Ried in die Knie erschien zuerst auf Sportreport . (19:59)

sportreport.biz

Video: Miron Muslic (Trainer SV Ried) – die Pressekonferenz nach dem Spiel gegen SK Rapid Wien: Im Allianz Stadion stand in der 19. Runde der Tipico Bundesliga das Spiel zwischen SK Rapid Wien und SV Ried auf dem Programm. Das Spiel endete 1 : 0. Nach dem Spiel stand SV Ried-Trainer Miron Muslic bei der Pressekonfernz den Journalisten Rede und Antwort. Wir waren mit der Kamera dabei.     weiterführende Links: – zum Spielbericht – das war der LIVE Ticker Der Beitrag Video: Miron Muslic (Trainer SV Ried) – die Pressekonferenz nach dem Spiel gegen SK Rapid Wien erschien zuerst auf Sportreport . (20:14)

sportreport.biz

Miron Muslic (Trainer SV Ried): „Wir hätten uns einen Punkt verdient“: © Sportreport In der 19. Runde der Tipico Bundesliga stand am Samstag das Duell Rapid Wien gegen SV Ried auf dem Programm. Dank eines späten Treffer des eingewechselten Supertalents Demir feiern die Hütteldorfer am Ende einen knappen 1:0 (0:0)-Heimsieg. Die Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria. SK Rapid Wien – SV Ried 1:0 (0:0) Schiedsrichter: Rene Eisner     Dietmar Kühbauer (Trainer SK Rapid Wien): … über das Spiel: „Wir hätten das Spiel schon vorher entscheiden müssen. Es war […] Der Beitrag Miron Muslic (Trainer SV Ried): „Wir hätten uns einen Punkt verdient“ erschien zuerst auf Sportreport . (19:43)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Mitspieler streut Demir Rosen: "Es war in der letzten Zeit nicht leicht für ihn": Lange steuerte der SK Rapid gegen die SV Ried auf ein enttäuschendes 0:0-Unentschieden zu - bis zum Geniestreich von Super-Talent Yusuf Demir. (22:05)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: SK Rapid Wien - SV Ried: Die Bundesliga heute im TV, Livestream & Liveticker sehen: Der SK Rapid emfpängt am Samstag um 17:00 Uhr die SV Ried im eigenen Stadion. Mit SPOX erfährt ihr, wo ihr die Partie im TV, Livestream und Liveticker sehen könnt. (08:00)

Tiroler Tageszeitung

Rapid mit Last-Minute-Sieg gegen Ried, LASK stolpert gegen Hartberg: Die Hütteldorfer durften nach einem Treffer von Demir in der 90. Minute über drei Punkte jubeln. Die Linzer gaben zu Hause eine Führung aus der Hand. (19:11)

Transfermarkt-A

Rapid nach Demir-Last-Minute-Tor 1:0-Sieger gegen Ried: Yusuf Demir hat Rapid vor der dritten sieglosen Partie in der Bundesliga in Folge bewahrt. Der 17-jhrige FB-U21-Teamspieler traf am Samstag beim 1:0-Heimsieg der Htteldorfer gegen... (20:31)

Weltfußball

1:0! Yusuf Demir beschert Rapid einen "Dreier": (17:24)

Weltfußball

LIVE: Rapid Wien gegen Ried: (14:58)

Weltfußball

LIVE: Rapid führt dank Demir: (17:24)

Weltfußball

LIVE: Noch keine Tore bei Rapid Wien gegen Ried: (16:38)

Weltfußball

Demir schießt Rapid zum Sieg über Ried: Yusuf Demir hat Rapid vor der dritten sieglosen Partie in der Bundesliga in Folge bewahrt (18:06)

WienerZeitung

Rapid siegte, LASK verlor: Rapid hat am Samstag in der Fußball-Bundesliga mit einem 1:0-Heimsieg über die SV Ried den Rückstand auf Spitzenreiter Red Bull Salzburg zumindest vorerst auf drei Punkte reduziert. Außerdem liegen die Hütteldorfer nun vier Zähler vor dem LASK, der in Pasching gegen den TSV Hartberg eine überraschende 1:2-Niederlage kassierte. Die Admira rangiert nach einem Heim-1:1 gegen die WSG Tirol einen Punkt vor Schlusslicht SCR Altach. Die Vorarlberger können am Sonntag beim Trainer-Comeback von Damir... (18:00)