2021-06-18

ASB-Rapid

Paul Gartler verlängert bis 2023 bei Rapid: https://www.skrapid.at/de/startseite/news/news/aktuelles/2021/06/die-tinte-ist-trocken-paul-gartler-bleibt-bei-rapid Die Tinte ist trocken: Paul Gartler bleibt bei Rapid Geballte Power und leidenschaftliche Emotion für mindestens zwei weitere Jahre: Pauli Gartler (C) GEPA Am gestrigen Nachmittag konnte eine weitere wichtige Personalentscheidung für die anstehende Saison fixiert werden. Schlussmann... Weiterlesen (09:05)

Brucki

Deutschlandsberg – Mettersdorf 4:1 (3:0): Testspiel, 18.6.2021 Altes Koralmstadion, 100 Klarer Sieg des Deutschlandsberger Sportclubs aus der Regionalliga Mitte gegen den USV Mettersdorf aus der steirischen Landesliga. Der Klassenunterschied war zu sehen. In der zweiten Hälfte konnten die Gäste einen Ehrentreffer erzielen. Star des Abends war der Austragungsort: Das Alte Deutschlandsberger Koralmstadion wurde 1984 eröffnet. Neben der Haup... Weiterlesen (17:00)

Laola1

Verliert London das EURO-Finale?: Die UEFA erhöht offenbar den Druck auf die englischen Behörden, Corona-Ausnahmeregelungen für die EM-Spiele im Londoner Wembley-Stadion zu beschließen. Einen Bericht der britischen "Times", wonach sogar die Verlegung der Halbfinali und des Endspiels nach Budapest diskutiert werden könnte, kommentiert die UEFA zurückhaltend, aber auch so: "Es gibt immer einen Notfallplan, aber wir sind zuversichtlich, dass die Finalwoche in London ausgerichtet wird." In Wembley sind in der kommenden Woche zwei Achtelfinalspiele (26. und 29. Juni) angesetzt, ehe dort am 6. und 7. Juli beide Halbfinalspiele und am 11. Juli das Endspiel steigen sollen. Für die K.o.-Runde sollen bis zu 45.000 Zuschauer zugelassen werden, was 50 Prozent der Gesamtkapazität des Stadions entspricht. Ausnahmeregelung vor allem für VIP-Gäste? Die "Times" berichtet, in den Verhandlungen gehe es insbesondere um die VIP-Gäste, für die nicht dieselben, strikten Corona-Regeln bei der Einreise gelten sollen wie für normale Rückkehrer oder Einreisende. In Großbritannien breitet sich derzeit die in Indien entdeckte Delta-Variante des Coronavirus rapide aus und treibt trotz hoher Impfquote die Zahl der Neuinfektionen deutlich in die Höhe. Bereits geplante weitere Lockerungen wurden aufgeschoben, bei der Einreise aus fast allen Ländern ist eine Quarantäne Pflicht. "Im Moment sind wir in Gesprächen mit den lokalen Behörden, um zu versuchen, den Fans der teilnehmenden Mannschaften die Teilnahme an den Spielen zu ermöglichen", teilt die UEFA mit und schreibt von "strikten" Test- und Coronablasen-Konzepten. "Wir verstehen den Druck, dem die Regierung ausgesetzt ist, und hoffen auf einen zufriedenstellenden Abschluss unserer Diskussionen." Die britische Regierung will die Berichte zunächst nicht kommentieren. (12:04)

Laola1

Rapid verlängert mit Torhüter: Der SK Rapid setzt auch in Zukunft auf die Dienste von Paul Gartler. Die Hütteldorfer statten den Torhüter mit einem neuen Vertrag bis Sommer 2023 aus. "Ich freue mich, dass wir nun unsere Torhüter-Mannschaft für die neue Saison endgültig komplett haben", sagt Geschäftsführer Sport Zoran Barisic. "Paul Gartler hat schon mehrfach bewiesen, dass auf ihn Verlass ist und er zudem ein hervorragender Teamplayer ist. Sein großes Potential wird schon durch seine Einsatzbilanz in den diversen Nachwuchsnationalteams bis hin zur U21 belegt, er hat nicht umsonst rund 40 Länderspiele in den verschiedenen Altersklassen bestritten. Paul wird weiter hart an sich arbeiten und um seine Chance kämpfen, zu Einsätzen zu kommen." Gartler ist bereits seit neun Jahren beim Verein, im Alter von 15 Jahren wechselte der Steirer vom SK Sturm nach Hütteldorf und durchlief alle Nachwuchs- als auch Akademiemannschaften. Im Jänner 2017 wurde der mittlerweile 24-Jährige für eineinhalb Jahren an den Kapfenberger SV in die zweithöchste Spielklasse ausgeliehen. Zur Saison 2018/19 kehrte der ehemalige U21-Nationalteamspieler wieder zurück nach Hütteldorf, wo er im Juni des vergangenen Jahres beim Auswärtsspiel in Hartberg sein Profi-Debüt feierte. In der abgelaufenen Spielzeit hütete Gartler insgesamt zwölf Mal das Rapid-Tor, darunter auch vier Einsätze in der UEFA Europa-League. "Ich freue mich, dass ich zwei weitere Jahre bei diesem großartigen Verein bleiben kann. Im kommenden Jahr feiere ich mein zehnjähriges Jubiläum beim SK Rapid, das zeigt, wie sehr ich diesem Verein auch verbunden bin. Ich blicke der Zukunft hier in Hütteldorf sehr gespannt entgegen und freue mich jetzt auf die bevorstehenden Aufgaben und Herausforderungen", so Gartler.  (11:31)

Laola1

Roman Kienast: "Foda ist ein richtiger Deutscher": Wenn der Meisterteller in den vergangenen 13 Jahren nicht an den FC Red Bull Salzburg ging, hatte ihn Roman Kienast in seinen Händen. Der 37-Jährige, der mit Rapid, der Austria und Sturm Graz Meister wurde, hat seine aktive Karriere inzwischen beendet. Dem Fußball ist der Wiener trotzdem treu geblieben. Am EM-Stammtisch bei Andy Ogris erzählt der Ex-Stürmer über seine ersten Schritte als Trainer - im Sommer wird er die U18 des First Vienna FC übernehmen. Wie will er es als Trainer anlegen? Wie findet er die Ausbildung des ÖFB? Wen nimmt er sich zum Vorbild?  Am EM-Stammtisch, moderiert von Harald Prantl, spricht der EM-Teilnehmer von 2008 auch ausführlich über das ÖFB-Team bei der EURO 2020 und erzählt von seinen persönlichen Reibungspunkten mit Teamchef Franco Foda. Ogris indes kritisiert das Verhalten des ÖFB in der Causa Marko Arnautovic. Der EM-Stammtisch: (22:54)

SkySportAustria

Torhüter Gartler verlängert beim SK Rapid: Paul Gartler hat seinen Kontrakt beim SK Rapid bis Sommer 2023 verlängert. Der gebürtige Steirer ist bereits seit neun Jahren beim SK Rapid Wien und setzt nun mit der Vertragsverlängerung seine … (09:10)

SN

Rapid verlängerte mit Tormann Gartler: Fußball-Vizemeister Rapid Wien hat den Vertrag mit Torhüter Paul Gartler bis 2023 verlängert. Das gab der Verein am Freitag bekannt. Der 24-jährige Gartler spielt seit neun Jahren bei Rapid, vergangenen Sommer debütierte er in der Kampfmannschaft. In der abgelaufenen Saison kam der Steirer auf zwölf Einsätze, im Frühjahr hatte er aber gegenüber Richard Strebinger das Nachsehen. (12:20)

sportreport.biz

Die Tinte ist trocken: Paul Gartler bleibt beim SK Rapid Wien: © Sportreport Schlussmann Paul Gartler hat seinen Kontrakt beim SK Rapid bis Sommer 2023 prolongiert. Der gebürtige Steirer ist bereits seit neun Jahren beim Verein und setzt nun mit der Vertragsverlängerung seine Karriere beim SK Rapid fort. Im Alter von 15 Jahren wechselte der Torhüter vom SK Sturm nach Hütteldorf und durchlief von da an alle Nachwuchs- als auch Akademiemannschaften. Im Jänner 2017 wurde der mittlerweile 24-Jährige für eineinhalb Jahren an den Kapfenberger SV in die zweithöchste Spielklasse ausgeliehen. Zur […] Der Beitrag Die Tinte ist trocken: Paul Gartler bleibt beim SK Rapid Wien erschien zuerst auf Sportreport . (11:24)

Transfermarkt-A

Rapid verlängert mit Keeper Gartler – „Torhüter-Mannschaft jetzt komplett“: Bundesligist Rapid Wien hat den Vertrag mit Torhter Paul Gartler verlngert. Der 24-Jhrige unterschreibt bei den Grn-Weien bis Sommer 2023.... (11:53)

Weltfußball

Rapid verlängert mit Tormann Gartler: Vizemeister Rapid Wien hat den Vertrag mit Torhüter Paul Gartler bis 2023 verlängert (10:15)