2021-07-29

abseits.at

Rapid-Fans: „Haben alle Tugenden vermissen lassen“: Der SK Rapid verlor das Rückspiel in der Champions-League-Qualifikation gegen Sparta Prag mit 0:2 und wird nun in der Europa-League-Qualifikation gegen Famagusta um einen internationalen Startplatz in einer Gruppenphase antreten müssen. Wir wollen uns ansehen was die Fans zur Leistung ihrer Mannschaft sagen. Alle Kommentare stammen aus dem Austrian Soccer... (08:18)

ASB-Rapid

Rapid Wien - Anorthosis Famagusta: Nach den dürftigen Darbietungen in der bisherigen Saison heißt es nun "neues Spiel, neues Glück" gegen einen alten Bekannten aus Zypern. "Your nightmare returns" trifft es wohl ganz gut, wenn die Legionärstruppe aus Zypern vor der Brust steht.  Alles hier rein zum Spiel. Mit einem Aufstieg wäre zumindest die conference league fix. Das brächte auch ein wenig Geld. Dazu wird es aber um einiges mehr ... Weiterlesen (05:08)

Brucki

Blaue Elf Linz – Utzenaich 2:2 (2:2): Testspiel, 29.7.2021 Wasserwaldstadion, ca. 20 Remis im Vorbereitungsspiel zwischen der Blauen Elf Linz aus der oberösterreichischen 1. Klasse Mitte und dem TSV Utzenaich aus der Bezirksliga West. Die Herkunft der Innviertel führte bei manchem Zuschauer zu einer Erweiterung der Geographiekenntnisse. Kurzzeitige Emotionen gab es gegen Ende, als der Schiedsrichter vom Gäste-Trainer nach einem Foul d... Weiterlesen (17:00)

DerStandard

Rapid will nach schwachem Abend in Prag "nicht alles verteufeln": Goalie Strebinger sah eine sehr bittere Niederlage – Unheil hatte schon am Vormittag mit personellen Problemen begonnen: "Das gibt dir schon einen Schlag" (08:06)

EwkiL/Freunde

Sparta-Rapid: Sparta-Rapid 2:0 (1:0), Generali Arena, früher Letná-Stadion), Bobby Madden (SCO) Dass der Sieg von Sparta grundsätzlich in Ordnung geht, darüber dürfte es keinen Zweifel geben. Wie schon im Bericht vom Hinspiel erwähnt, kann man bei Sparta mehr in Fußball investieren, und das konnte man an der körperlichen, technischen und auch taktischen Überlegenheit der Prager auch […] (08:02)

Herzrasen

STILLSTAND: Vom glorreichen Auftritt des SK Rapid Wien im Cup gegen die Wiener Viktoria mal abgesehen, brachte diese junge Saison bisher nicht viel Gutes – und vor allem nicht viel Neues.… (07:20)

Kleine Zeitung

Champions-League-Sieger Carsten Jancker: "Ich bin nicht hier, um zu gefallen": Carsten Jancker trat vor sechs Wochen sein Amt als Trainer des DSV Leoben an und will den Klub in den Profi-Fußball führen. Der ehemalige Rapid- und Bayern-Spieler über Beweggründe, Vorstellungen und Ziele. (03:30)

Kleine Zeitung

"Ich bin nicht hier, um zu gefallen": Carsten Jancker trat vor sechs Wochen sein Amt als Trainer des DSV Leoben an und will den Klub in den Profi-Fußball führen. Der ehemalige Rapid- und Bayern-Spieler über Beweggründe, Vorstellungen und Ziele. (03:30)

Kurier

Ende der Rapid-Serie: "Wir konnten nie unser Spiel durchziehen": Nach 31 Jahren sollte ein Hinspielsieg wieder einmal zu wenig sein. Rapids Champions-League-Aus in Prag war aber auch verdient. (03:00)

Laola1

CL ade! Rapids Abend zum Vergessen: "Enttäuschend": Satz mit x, das war wohl nix! Nach der bitteren 0:2-Niederlage bei Sparta Prag (Spielbericht >>>) ist klar, dass Rapids Traum von der Champions League wieder einmal vorzeitig ausgeträumt ist. Das 2:1 aus dem Heimspiel war im Endeffekt zu wenig. Aus grün-weißer Sicht war es ein Abend zum Vergessen: Schon vor Anpfiff musste Trainer Didi Kühbauer drei Spieler kurzfristig aus der Startelf streichen, neben dem Aus in der Champions League ist auch die vorzeitige Qualifikation für die Europa-League-Gruppenphase gescheitert. "Nachträglich gesehen war Sparta um das eine Tor besser, das ist enttäuschend. Man muss aber auch sagen, dass die Situation vor dem Spiel für uns nicht die beste war", ärgerte sich der Chefbetreuer über das Ausscheiden. "Wir waren nicht vorhanden, nach vorne war es nicht das, was wir brauchen. Wir haben Spieler die bessere Lösungen in der Offensive anbieten können." Planungssicherheit wird es somit die kommenden Wochen weiterhin nicht geben in Wien-Hütteldorf. Durch den Umstieg wartet in der 3. EL-Quali-Runde Anorthosis Famagusta, für die Gruppenphase müsste dann auch noch das Playoff überstanden werden. Im Falle des Ausscheidens bleibt noch die Conference League als Notnagel. Was aufgrund der Ausgangsposition mit Sicherheit zu wenig wäre für Rapid. "So müssen wir das hinnehmen und schauen, dass wir die nächsten Aufgaben besser erledigen", so Kühbauer. Zu wenig war übrigens auch das Gebotene bei Sparta Prag, denn mit der starken zweiten Halbzeit in Wien hatte dieses Spiel wenig zu tun. (00:00)

Laola1

Die Bundesliga-Transferliste für den Sommer 2021: Die Sommer-Transferzeit läuft. Die Klubs der österreichischen Bundesliga haben wieder die Chance, neue Spieler zu verpflichten und andere abzugeben. LAOLA1 bietet einen Überblick über alle Transfers in der höchsten Spielklasse Österreichs: Update (29.7.): Red Bull Salzburg verleiht Talent in die Schweiz (Alle Infos >>>), Rapids Ullmann mit neuem Klub einig? (Alle Infos >>>). (10:25)

Laola1

Starke Rapid-Serie in Prag gerissen: Als wäre das Aus in der 2. Qualifikationsrunde der Champions League für den SK Rapid Wien nicht schon schmerzhaft genug, ist am Mittwoch auch noch eine eindrucksvolle Serie der Hütteldorfer gerissen. Die 0:2-Auswärtspleite bei Sparta Prag (Spielbericht >>>) markierte nämlich das erste Ausscheiden der Hütteldorfer im Europacup nach einem Sieg im Hinspiel (2:1) seit 19 Duellen. Man muss in den Geschichtsbüchern lange zurückblättern, bis man das letzte Ausscheiden der Grün-Weißen in einem Europacup-K.o.-Duell nach einem Hinspielsieg findet - zuletzt war das im Jahr 1990 der Fall. Damals bezwang Rapid den italienischen Top-Klub Inter Mailand in der 1. UEFA-Cup-Runde mit 2:1, in Italien zog man nach Verlängerung mit 1:3 aber den Kürzeren. Bereits in der kommenden Woche bietet sich für die Grün-Weißen die Chance, eine neue Serie zu starten. Dann trifft Rapid in der 3. Qualifikationsrunde für die Europa League nämlich auf Anorthosis Famagusta. Egal, wie dieses Duell ausgeht, wartet auf die Hütteldorfer im Anschluss eine weitere Europacup-Aufgabe. Im Falle eines Sieges würde Rapid im Europa-League-Playoff antreten, bei einer Niederlage im Playoff für die European Conference League. (00:02)

Laola1

Ullmann mit neuem Klub bereits einig?: Der SK Rapid steht nach dem Millionenspiel in der 2. Qualifikationsrunde zur Champions League gegen Sparta Prag mit leeren Händen da. Mit dem Aufstieg in die 3. Qualirunde wäre das "Trostpflaster" Europa League samt 3,6 Millionen Euro Startgeld sicher gewesen. Um Geld in die Kassen zu spülen, müssen nun mindestens zwei weitere Playoff-Runden überstanden werden. Zusätzliche Einnahmen könnte "Grün-Weiß" aber noch mit dem ein oder anderen Spieler lukrieren. Seit einigen Wochen steht Maximilian Ullmann, Rapidler der Saison 2020/21, auf dem Notizblock von Arminia Bielefeld. Neuen Schwung in das Transfergerücht bringt die "Neue Westfälische Zeitung". Demnach zählt Ullmann, der bis Sommer 2022 in Hütteldorf unter Vetrag steht, weiterhin als "heißester Kandidat" für ein Bielefelder Engagement. Sogar von einer Einigung zwischen Klub und Spieler ist die Rede. Einziger Knackpunkt: Die Ablöseforderung seitens Rapid. Gut möglich, dass die Wiener den Wechsel aufgrund der Europacup-Qualfikation noch hinauszögern. Mit U21-Teamspieler Jonas Auer wäre Ersatz bereits verpflichtet. Beim deutschen Erstligisten würde der 25-jährige Ullmann auf eine wahre ÖFB-Riege treffen, stehen mit Manuel Prietl, Christan Gebauer und Schalke-Neuverpflichtung Alessandro Schöpf bereits drei Legionäre unter Vertrag. Mit Austrias Patrick Wimmer scheint die Arminia einen weiteren Österreicher am Haken zu haben. (09:56)

Laola1

Bundesliga: Spielplan-Änderungen wegen Rapid: Die Admiral Bundesliga muss den Spielplan für die 3. und 4. Runde adaptieren. Grund dafür ist das Ausscheiden des SK Rapid Wien in der Qualifikation zur Champions League am Mittwoch gegen Sparta Prag (Spielbericht >>>) und den damit verbundenen Umstieg in die Qualifikation für die Europa League. Um den Hütteldorfern auch in den kommenden Runden zwei spielfreie Tage gewährleisten zu können, wurden vier Paarungen neu angesetzt. Die Rapid-Spiele in der 3. und 4. Runde gegen den WAC und Altach wurden jeweils von Samstag auf Sonntag verlegt, an deren Stelle rutschen die Spiele Ried gegen Admira in der 3. Runde und WAC gegen WSG Tirol in der 4. Runde auf den Samstag vor. Die neuen Termine im Überblick: 3. RundeSa., 07.08.2021, 17:00 Uhr: SV Ried – Admira WackerSo., 08.08.2021, 17:00 Uhr: SK Rapid Wien – WAC 4. RundeSa., 14.08.2021, 17:00 Uhr: WAC – WSG TirolSo., 15.08.2021, 17:00 Uhr: SCR Altach – SK Rapid Wien (16:05)

Österreich

Millionen-Traum von Rapid in Sekunden beendet: Der Traum von der Fußball-Champions-League früh geplatzt, eine Europacup-Gruppenphase in die Ferne gerückt: Für Rapid ist Prag keine Reise wert gewesen.   Mit einer verdienten 0:2-Niederlage bei Sparta gaben die Wiener am Mittwoch den 2:1-Vorsprung aus dem Zweitrunden-Qualifikations-Hinspiel und damit auch fixe Millioneneinnahmen noch aus der Hand. Nach dem verpatzten Meisterschafts-Heimauftakt ge... Weiterlesen (10:01)

Österreich

Millionen-Traum von Rapid in Sekunden geplatzt: Der Traum von der Fußball-Champions-League früh geplatzt, eine Europacup-Gruppenphase in die Ferne gerückt: Für Rapid ist Prag keine Reise wert gewesen.   Mit einer verdienten 0:2-Niederlage bei Sparta gaben die Wiener am Mittwoch den 2:1-Vorsprung aus dem Zweitrunden-Qualifikations-Hinspiel und damit auch fixe Millioneneinnahmen noch aus der Hand. Nach dem verpatzten Meisterschafts-Heimauftakt ge... Weiterlesen (10:01)

Plinden

Zu viele hohe Bälle, zu wenig Fußball: Das ist Rapids Schwäche: Zwei Stunden nach Mitternacht landete Rapids Charterflugzeug nach dem Scheitern an Sparta Prag in Wien, neun Stunden später bat Trainer Didi Kühbauer wieder zum Regenerationstraining. Körperlich wirkte Grün-Weiß´zwar fitter als der tschechische Vizemeister, aber das war zu wenig. Ob das Potenzial für die Gruppenphase der Europa League reichen wird? Gegen Mannschaften aus Zypern und Israel […] Der ... Weiterlesen (17:41)

Plinden

Diese Austria-Blamage kann Schmid nicht akzeptieren: Die Torschläge für den Wiener Fußball gehen weiter. Jetzt sind es vier innerhalb von sechs Tagen. Am letzten Wochenende kein Sieg von Rapid und Austria zum Start in die Bundesliga, sondern zwei Niederlagen. Am Mittwoch flog Rapid durch ein 1:2 bei Sparta  Prag aus der Qualifikation für die Europa League, Donnerstag die Austria auf Island […] Der Beitrag Diese Austria-Blamage kann Schmid nicht akze... Weiterlesen (23:29)

Plinden

Dieser Salzburg-Sieg kam sieben Monate zu spät: Rapid bereiteten beim Ausscheiden gegen Sparta Prag vier Ausfälle große Probleme. Manchen sprach deshalb sogar von einer Rumpftruppe oder dem letzten Aufgebot. Red Bull Salzburg konnte es sich sogar leisten, beim ersten Test für die Play-offs zur Königsklasse gegen Spaniens Meister Atletico Madrid sieben Mann aus der Startelf vom Bundesligastart gegen Sturm Graz am letzten […] Der Beitrag Dieser S... Weiterlesen (00:12)

SN

Rapid will nach CL-Quali-Out "nicht alles verteufeln": Der Traum von der Fußball-Champions-League früh geplatzt, eine Europacup-Gruppenphase in die Ferne gerückt: Für Rapid ist Prag keine Reise wert gewesen. Mit einer verdienten 0:2-Niederlage bei Sparta gaben die Wiener am Mittwoch den 2:1-Vorsprung aus dem Zweitrunden-Qualifikations-Hinspiel und damit auch fixe Millioneneinnahmen noch aus der Hand. Nach dem verpatzten Meisterschafts-Heimauftakt gegen den TSV Hartberg (0:2) am Samstag setzte es also den nächsten Rückschlag. (05:18)

sportreport.biz

Dario Tadic angesprochen auf Ex-Trainer Markus Schopp: „Die Auswechslungen haben mir nicht immer geschmeckt“: © Sportreport Zu Gast im Sky Sport Austria Podcast DAB | Der Audiobeweis zum ersten Spieltag der ADMIRAL Bundesliga waren Dario Tadic, Stürmer TSV Hartberg und Sky Experte Alfred Tatar. Alle Stimmen zu „DAB | Der Audiobeweis“ Dario Tadic (TSV Egger Glas Hartberg): …über den erfolgreichen Saisonstart mit seinem Doppelpack gegen den SK Rapid Wien: „Uns ist vielleicht zu Gute gekommen, dass Rapid unter der Woche ein Match gehabt hat. Jetzt war der Fokus vielleicht nicht zu hundert Prozent auf […] Der Beitrag Dario Tadic angesprochen auf Ex-Trainer Markus Schopp: „Die Auswechslungen haben mir nicht immer geschmeckt“ erschien zuerst auf Sportreport . (08:13)

sportreport.biz

Top-Duell beim Heimdebüt – FC Liefering empfängt den SKN St. Pölten: © Sportreport Nach dem Geduldsspiel mit glücklichem Ende in Kapfenberg kann der FC Liefering zum ersten Mal vor heimischem Publikum antreten. Die Absteiger aus St. Pölten haben den Wiederaufstieg im Sinn und starten erst jetzt in die Saison, da ihre Auftaktpartie gegen Rapid II verschoben wurde. Der SKN hat im Sommer mit Alar und Gschweidl aufgerüstet. Außerdem ist man eine ergiebige Kooperation mit dem VfL Wolfsburg eingegangen. PERSONALSITUATION Julian Halwachs, Thomas Schiestl und Luka Reischl fehlen verletzungsbedingt. Justin Omoregie ist […] Der Beitrag Top-Duell beim Heimdebüt – FC Liefering empfängt den SKN St. Pölten erschien zuerst auf Sportreport . (14:00)

sportreport.biz

Nach Champions League-Quali-Pleite: Wechselt Maximilian Ullmann von Rapid Wien zu Arminia Bielefeld?: © Sportreport Nach dem Ausscheiden aus der Champions League-Qualifikation kocht die Gerüchteküche um Linksverteidiger Maximilian Ullmann wieder über. Zwischen einen deutschen Bundesligisten und dem Spieler soll es bereits eine Einigung geben. Zumindest wenn es nach einem Medienbericht geht. Wie die „Neue Westfälische Zeitung“ berichtet, ist der 25-Jährige bei Arminia Bielefeld ein „heißer Kandidat“. Es soll noch zu keiner Einigung zwischen den Vereinen gekommen sein. Dies könnte sich mit dem Ausscheiden aus der Champions League-Qualifikation ändern. Eine offizielle Bestätigung für diesen […] Der Beitrag Nach Champions League-Quali-Pleite: Wechselt Maximilian Ullmann von Rapid Wien zu Arminia Bielefeld? erschien zuerst auf Sportreport . (10:35)

sportreport.biz

Die Vorschau auf die 2. Runde der ADMIRAL 2. Liga: © Sportreport Am Freitag geht es in der 2. Liga in die zweite Runde. Am Freitag muss Absteiger SKN St Pölten nach Salzburg zum FC Liefering. FC Wacker Innsbruck empfängt den Kapfenberger SV. SC Austria Lustenau trifft auswärts auf den SV Lafnitz. Der GAK empfängt den SV Horn. Rapid II hat im eigenen Stadion die FC Juniors OÖ zu Gast. Im kleinen Wiener Derby trifft der FAC vor eigenem Publikum auf die Young Violets Austria Wien. Im Samstagsspiel hat der […] Der Beitrag Die Vorschau auf die 2. Runde der ADMIRAL 2. Liga erschien zuerst auf Sportreport . (11:10)

Spox-Media

Champions League: CL-Quali: Götze glänzt erneut bei PSV-Sieg: Mario Götze und die PSV Eindhoven haben souverän die dritte Runde der Champions-League-Qualifikation erreicht. Nach dem 5:1-Kantersieg im Hinspiel gewannen die Niederländer auch das Rückspiel in Istanbul gegen Galatasaray. (00:40)

Spox-Media

Champions League: Rapid segelt aus der Champions League: Nach dem 2:1-Sieg im Hinspiel gegen Sparta Prag will der SK Rapid im Rückspiel auswärts den Aufstieg in die nächste Runde der Champions-League-Qualifikation fixieren. Wir zeigen euch, wie ihr das Spiel im TV und Livestream verfolgen könnt. (08:30)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: SK Rapid Wien: Maximilian Ullmann mit neuem Klub einig?: Maximilian Ullmann dürfte den SK Rapid im Sommer verlassen. Wie Medien in Deutschland berichten, ist sich der Linksverteidiger bereits mit Arminia Bielefeld einig. (12:48)

Spox-Media

Fußball Österreich: Kühbauer nach Champions-League-Aus: "Waren nicht vorhanden": Rapid muss nach dem Aus gegen Sparta Prag (2:1, 0:2) alle Champions-League-Träume begraben. Nach einem schwachen Auftritt in Tschechien spricht Trainer Dietmar Kühbauer. (08:27)

Tiroler Tageszeitung

0:2 gegen Sparta Prag: Rapid in Champions-League-Quali out: Eine Woche nach dem 2:1-Heimsieg über Sparta Prag unterlagen die Wiener am Mittwoch in der 2. Qualirunde zur Königsklasse in Tschechiens Hauptstadt 0:2 (0:1) und steigen damit in die Qualifikation zur Europa League um. (06:34)

Transfermarkt-A

PSV nach 2:1 gegen Galatsaray in 3. CL-Quali-Runde – Rapid scheitert an Sparta: Mario Gtze und Philipp Max haben mit der PSV Eindhoven souvern die dritte Runde der Champions-League-Qualifikation erreicht. Die beiden deutschen Eredivisie-Legionre siegten mit... (07:02)

Weltfußball

Rapid will nach Fehlstart "nicht alles verteufeln": Der Traum von der Champions League früh geplatzt, eine Europacup-Gruppenphase in die Ferne gerückt: Für Rapid ist Prag keine Reise wert gewesen (03:00)