2021-12-12

abseits.at

Rapid-Fans: „Gegen die Admira noch einmal alles raushauen“: Der SK Rapid trifft nach dem Erfolgserlebnis gegen Genk in der Meisterschaft auf die Admira und im Kampf um das obere Playoff würden drei Punkte den Hütteldorfern sehr helfen, zumal die Restauslosung in den verbleibenden Runden des Grunddurchgangs im Frühjahr relativ schwer ist. Wir wollen uns ansehen was sich die... (07:00)

Admira

NIEDERLAGE IM LETZTEN SPIEL VOR DER WINTERPAUSE: Kein Erfolgserlebnis im letzten Heimspiel des Kalenderjahres 2021. Der FC Flyeralarm Admira musste sich Rapid Wien in der 18. Runde der Admiral Bundesliga mit 1:2 geschlagen geben. Trainer Andreas Herzog setzte zum Jahresabschluss wieder auf ein 4-4-2-System mit Raute. Das erste Spiel mit Zuschauern nach Ende des Lockdowns begann munter. Beide Mannschaften versteckten sich nicht,... Mehr Info Der Beitrag NIEDERLAGE IM LETZTEN SPIEL VOR DER WINTERPAUSE erschien zuerst auf FC FLYERALARM ADMIRA . (15:24)

ASB-Rapid

FC Flyeralarm Admira - SK Rapid Wien: Fountas, Auer und Grahovac sind neu drin, statt Kara, Ullmann und Petrovic https://www.oefb.at/bewerbe/Spiel/Aufstellung/2923945/?FC-Flyeralarm-Admira-vs-SK-Rapid (12:17)

ASB-Rapid

FC Flyeralarm Admira - SK Rapid Wien 1:2 (1:1): Wir können auswärts doch noch gewinnen ! (15:22)

ASB-Rapid

Wintertransferzeit 21/22: Alles wie gewohnt, hier nur gerüchte mit quelle besprechen! Linden: Frieser könnte bei Rapid landen! Sky: Gemicibasi wird mit Rapid in verbindung gebracht! (17:26)

Brucki

Admira Wacker – Rapid 1:2 (1:1): Bundesliga, 18. Runde, 12.12.2021 Bundesstadion Südstadt, 3.000 Ähnlich unerwartet wie das Überwintern im Europacup dank des Siegs in Genk am Donnerstag kommt das Meisterschafts-Überwintern auf einem Tabellenplatz im Meister-Playoff, nachdem man weite Teile des Herbsts auf den Plätzen für das Abstiegs-Playoff verbrachte hatte. Sehr erfreulich! Zum ersten Mal in dieser Saison gewann Rapid in der Me... Weiterlesen (13:30)

Bundesliga

Spielbericht Flyeralarm Admira – SK Rapid, 18. Runde - ADMIRAL Bundesliga 2021/22: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (17:37)

DerStandard

Rapid mit Sieg gegen Admira in die Winterpause: Hütteldorfer gewinnen dank Treffern von Fountas und Joker Kara 2:1 in Maria Enzersdorf – Admira für engagierten Auftritt unbelohnt (15:28)

DiePresse

Rapid gewinnt wieder auswärts, Austria verliert trotz Blitzstart: Die Hütteldorfer gewannen bei der Admira mit 2:1 und damit erstmals seit April in der Fremde. Die Austria musste sich dem Lask nach früher Führung noch 2:3 geschlagen geben. (17:56)

DiePresse

Rapid gewinnt bei Admira erstmals in dieser Saison auswärts: Zum Abschluss der Herbstsaison gewannen die Hütteldorfer in der Südstadt mit 2:1 und damit erstmals seit April in der Fremde. (15:23)

EwkiL

Admira-Rapid: Admira-Rapid 2021-12-12, 1:2 (1:1), 18. Runde, BSFZ-Südstadt, 3.000, Gishamer In der ersten Halbzeit gab die Admira den Ton an, Rapid konnte sich aus der Einschnürung nicht befreien, und der Zuschauer fragt sich, ob das tatsächlich die Kräfteverhältnisse waren – immerhin hatte Rapid am Donnerstag wieder ein schweres Auswärtsspiel zu bestreiten – oder man die Heimmannschaft […] (19:42)

Kurier

Rapid siegt und überwintert in der Meistergruppe, Sturm auf Platz zwei: Versöhnlicher Jahresabschluss: Die Wiener jubelten bei der Admira über einen 2:1-Sieg, Sturm war in Klagenfurt erfolgreich. (15:22)

Kurier

Bundesliga live: Admira gegen Rapid Wien, Klagenfurt gegen Sturm: Nach dem Verbleib im Europacup wollen die Wiener auch im letzten Liga-Spiel vor der Winterpause jubeln. Klagenfurt empfängt Sturm Graz. Um 14.30 ist Anpfiff. (11:30)

Laola1

Erneut nur Reserve! Demir Opfer der Barca-Misere?: Yusuf Demir sitzt am 17. Spieltag von La Liga beim 2:2-Remis seines FC Barcelona bei CA Osasuna zum dritten Mal in Folge in der Meisterschaft nur auf der Bank - und könnte dies laut dem "Kurier" noch bis Februar 2022 tun. Barcelona soll nämlich eine Kaufpflicht für die Leihgabe des SK Rapid über 10 Millionen Euro besitzen, die - anders als bis zuletzt angenommen - bereits ab dem zehnten Pflichtspieleinsatz greift. Momentan hält Demir bei neun Einsätzen. Da Neo-Barca-Coach Xavi im Winter neue Spieler verpflichten möchte, aber weiterhin die finanziellen Mittel bei den Katalanen fehlen, könnte Barca Geld sparen, indem Demir bis Februar 2022 nicht mehr eingesetzt wird. Wenn der ÖFB-Legionär nämlich erst nach Ablauf der Wintertransferperiode zu seinem zehnten Einsatz kommt, soll die Ablösesumme erst im Sommer 2022 fällig werden. Barca erneut nur remis Demir sieht von der Bank aus, wie eine Kombination zweier Barca-Eigengewächse die Führung der Katalanen in Pamplona besorgt: Gavi setzt Nico Gonzalez mit einem wunderbaren hohen Pass ein, den der 19-Jährige zum 1:0 für Barcelona umwandelt (12.). Osasuna kommt aber bereits in der nächsten Aktion dank eines Kopfballtreffers von David Garcia zum Ausgleich (14.). Zur einer strittigen Szene kommt es schließlich in Minute 49: Sergio Busquets bekommt im eigenen Strafraum den Ball beim Rausspielen von Gavi an die Hand, der Schiedsrichter lässt zurecht weiterspielen und der Ball kommt über Gonzalez und Ousmane Dembele zu Ez Abde, der Barca wieder in Führung bringt (49.). Osasuna kämpft bis zum Schluss um das 2:2 und erzielt dieses schließlich auch noch: Joker Ezequiel Avila schießt in Minute 87 aus dem Rückraum wuchtig zum Ausgleich ein. In der Nachspielzeit kommt bei Barca der 22-jährige Ferran Jutgla zu seinem Debüt, während Demir auf der Bank schmort, der "Kurier"-Bericht dürfte also der Wahrheit entsprechen. Barca belegt mit 24 Punkten nur Rang acht von La Liga, Osasuna ist mit 22 Zählern Zehnter. (18:13)

Laola1

2. Titel für Sensationsmeister Bodö/Glimt : Von wegen Sensationsmeister! Der FK Bodö/Glimt, der 2020 erstmals und völlig überraschend norwegischer Meister wurde, wiederholt 2021 den Titel der Eliteserien. Dank eines 3:0 bei Absteiger Mjöndalen am letzten Spieltag ist die zweite Meisterschaft des Klubs aus der Stadt Bodö, die nördlich des Polarkreises liegt, Realität. Molde FK muss sich erneut mit Rang zwei begnügen, Serienmeister Rosenborg wird gar nur Fünfter und verpasst damit den Europacup. Bodö/Glimt hat das erfolgreichste Jahr seiner Vereinsgeschichte hinter sich, nachdem man sich erstmals für die Gruppenphase eines europäischen Bewerbs qualifizieren konnte. Bei der erstmaligen Austragung der Europa Conference League konnten die Norweger unter anderem die AS Roma mit 6:1 bezwingen und beendeten die Gruppe nach einer ungeschlagenen Kampagne auf Rang zwei. Damit ist Bodö/Glimt bei der Auslosung am morgigen Montag ein möglicher Gegner des SK Rapid in der ECL-Zwischenrunde (ab 14 Uhr im LIVE-Ticker). (20:05)

Laola1

Joker Kara erlöst Rapid in der Südstadt: Der SK Rapid kann doch noch in der Fremde siegen! Mit einem 2:1-Erfolg über die Admira fahren die Hütteldorfer in der 18. Runde den ersten Auswärtssieg dieser Bundesliga-Saison ein. Die Hütteldorfer haben nach dem Sieg in Genk am Donnerstag von Beginn an große Probleme in allen Bereichen des Spiels, dennoch gehen sie nach 14 Minuten in Führung: Taxiarchis Fountas kann sich ohne Gegenwehr in den Strafraum dribbeln und den Ball per Schlenzer im langen Eck versenken. Allerdings lässt die Antwort der Admira nicht lange auf sich warten, Stephan Zwierschitz köpft nur wenig später eine Kerschbaum-Hereingabe zum verdienten Ausgleich ein (18.). Daraufhin übernehmen die Südtstädter die Spielkontrolle, können allerdings bis Seitenwechsel ebenfalls nur bedingt gefährlich werden. Nach Wiederanpfiff zeigt Rapid ein deutlich verändertes Gesicht und geht bei einem Lattenkopfball von Robert Ljubicic beinahe wieder in Führung (47.). Allerdings trifft auch die Admira nur wenig später in Form von Marlon Mustapha Aluminium (53.). Kurz darauf wird der wieder fitte Ercan Kara eingetauscht und der ÖFB-Stürmer bringt Rapid prompt wieder in Front: Der 25-Jährige köpft eine Fountas-Hereingabe wuchtig zum 2:1 aus Hütteldorfer Sicht ein (63.). Eine Schlussoffensive bringt der Admira nichts mehr ein, es setzt die vierte Heimpleite in Serie für die Südstädter. Rapid lässt in Form von Kelvin Arase kurz vor Schluss den dritten Treffer liegen (88.). Rapid rückt mit 24 Zählern auf Rang fünf vor, die Admira bleibt mit 16 Zählern Vorletzter. (16:22)

Laola1

Rapids Startelf in der Südstadt: Ein intensives Spieljahr 2021 endet für den SK Rapid am Sonntag mit dem Gastspiel bei der Admira (14:30 im LIVE-Ticker). Nach einem Herbst mit Höhen und Tiefen, dem Trainerwechsel von Dietmar Kühbauer auf Ferdinand Feldhofer und dem am Donnerstag fixierten Verbleib im Europacup wollen die Hütteldorfer einen positiven Abschluss. Es ist das Duell des beinahe auswärtsschwächsten Teams der Liga und des beinahe heimschwächsten. SCR-Coach Feldhofer baut seine Mannschaft im Vergleich zum 1:0-Sieg in Genk auf drei Positionen um, unter anderem muss der in Belgien ausgewechselte Ercan Kara aufgrund von Problemen mit dem Schienbein auf die Bank. Dafür ist Taxiarchis Fountas wieder fit. Die Startelf der Admira: Leitner; Zwierschitz, Brugger, Bauer, Lukacevic; Malicsek, Vorsager; Ganda, Kerschbaum, Kronberger; Mustapha Die Ersatzbank der Admira: Hadzikic, Starkl, Auer, Hausjell, Babuscu, Gattermayer, Ostrzolek Die Startelf von Rapid: Gartler; Stojkovic, Aiwu, Moormann, Auer; Grahovac, Ljubicic; Schick, Knasmüllner, Grüll; Fountas Die Ersatzbank von Rapid: Hedl, Petrovic, Kara, Ullmann, Kitagawa, Dijakovic, Arase "Die Admira ist ein unangenehmer Gegner, der Boden wird nicht einfach zu bespielen sein. Wir können uns auf einen Fight einstellen", meinte Feldhofer vor dem Spiel der 18. Runde. Mit einem Dreier vor potenziell 4.000 Zuschauern in Maria Enzersdorf würden die fünftplatzierten Hütteldorfer näher an das erste Quartett heranschnuppern, da sich zeitgleich Austria Klagenfurt (4.) mit Sturm Graz (3.) duelliert. (13:23)

Laola1

Highlight-VIDEO: Joker Kara als Rapid-Matchwinner: Rapid ringt in der 18. Runde der Admiral Bundesliga die Admira auswärts mit 2:1 nieder. Die frühe grün-weiße Führung durch Fountas (14.) macht Zwierschitz (18.) flott wieder wett. Beide Teams verzeichnen in der Folge einen Aluminium-Treffer. Der erlösende Führungstreffer gelingt schließlich Rapid durch einen wuchtigen Kopfball von Joker Ercan Kara (63.). Die besten Szenen dieser umkämpften Partie siehst du im folgenden Video:   (17:20)

Laola1

Admira-Coach Herzog tobt: "Sind verarscht worden": Dass die Einführung des VAR in der österreichischen Bundesliga nicht dafür gesorgt hat, dass die leidigen Diskussionen über Schiedsrichter-Entscheidungen der Vergangenheit angehören, ist seit Monaten bekannt. Auch am letzten Spieltag vor der Winterpause kam es wieder zu scharfer Kritik an einem Offiziellen. Nach der 1:2-Pleite der Admira gegen den SK Rapid (Spielbericht>>>) ist einer nicht mehr zu Ruhe zu bringen: Andreas Herzog. "Es war eine tolle Partie, spannend bis zum Schluss. Wir haben jetzt drei Mal gegen Rapid gespielt, das erste Spiel haben wir gewonnen, im Cup haben wir knapp verloren und heute auch knapp verloren. Aber leider sind die spielentscheidenden Situationen gegen uns gepfiffen worden und dann kannst du halt das Spiel nicht gewinnen", tobt der ÖFB-Rekordspieler bei "Sky". (20:54)

NÖN

meinfussball.at - Rapid zittert sich gegen Admira zum Sieg: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (16:54)

OÖ-Nachrichten

Sturm überwintert auf Platz zwei - Auswärtssieg für Rapid: Whrend Sturm Graz Aufsteiger Austria Klagenfurt die erste Heimniederlage in dieser Saison zufgen konnte, darf sich Rapid ber den ersten Auswrtssieg freuen. (18:10)

Österreich

Rapid muss sich heute beweisen: Jubel oder Tränen vor dem Christbaum? Rapid hat es in der Hand.  Mit meinem 58 Jahren bin ich wieder einmal überrascht, wie schmal der Grat im österreichischen Fußball zwischen Katerstimmung und Euphorie ist. Nach dem 1:0 gegen Genk wird Rapid wieder abgefeiert, als wären sie Meister. Das geht mir zu schnell. Die Hütteldorfer müssen erst gegen einen Gegner wie die Admira beweisen, dass unter Train... Weiterlesen (09:30)

Österreich

2:1 - Rapid mit drei Punkten in die Winterpause: Rapid verabschiedet sich mit drei Punkten in die Winterpause und setzt sich mit 2:1 in der Südstadt durch. Rapid bleibt unter Ferdinand Feldhofer auf der Erfolgsschiene. Drei Tage nach dem 1:0-Europa-League-Sieg in Genk legte Grün-Weiß zum Bundesliga-Jahresabschluss bei der Admira nach und festigte mit einem 2:1 (1:1) den Platz in den Top-Sechs. Taxiarchis Fountas (14.) und "Joker" Ercan Kara (63.... Weiterlesen (16:21)

Plinden

Eine erfolgreiche Feldhofer-Woche! Wütender Herzog fühlte sich „verorscht“: Wenn es für Ferdinand Feldhofer als Rapid-Trainer  so weitergeht wie in seiner ersten Woche, dann steht eine Erfolgsära bevor. Zwar gelang nicht der erste Derbysieg im Allianz-Stadion gegen Austria (1:1), aber mit dem 1:0 in Genk das Überwintern im Europacup und zum Abschluss mit dem 2:1 (1:1) bei der  Admira der erste Auswärtssieg dieser Saison […] Der Beitrag Eine erfolgreiche Feldhofer-Woche! W... Weiterlesen (20:55)

Plinden

Drei Gründe, warum die Austria optimalen Beginn nicht ausnützte: 4000 Zuschauer hätten Rapids 2:1 bei der Admira und das 2:3 (2:2) der Austria gegen den LASK live auf den Tribünen sehen können. Weder in der Südstadt (3500) noch in der Generali-Arena (3015) wurde das genützt. Die Austria-Abonnenten sahen einen optimalen Beginn, wahrscheinlich sogar das schnellste Tor der 110 jährigen Klubgeschichte. In der Bundesliga war […] Der Beitrag Drei Gründe, warum die Au... Weiterlesen (21:56)

Rapid-Youtube

Die Stimmen nach dem Spiel gegen die Admira: (16:07)

SN

Rapid endlich auch auswärts erfolgreich - 2:1 bei Admira: Rapid bleibt unter Ferdinand Feldhofer auf der Erfolgsschiene. Drei Tage nach dem 1:0-Europa-League-Sieg in Genk legte Grün-Weiß zum Bundesliga-Jahresabschluss bei der Admira nach und festigte mit einem 2:1 (1:1) den Platz in den Top-Sechs. Taxiarchis Fountas (14.) und "Joker" Ercan Kara (63.) brachen auch den Auswärtsfluch der Hütteldorfer, die mit dem ersten Saisonsieg in der Fremde ihren Anspruch auf einen Platz in der Meistergruppe untermauerten. (16:43)

sportreport.biz

LIVE: Admira vs. Rapid Wien: © Sportreport In der 18. Runde der Admiral Bundesliga steht das Duell Admira vs. Rapid Wien auf dem Programm. Beide Teams benötigen im letzten Spiel vor der Weihnachtspause dringend die Punkte. Die Hintergründe dafür könnten unterschiedlicher kaum sein. Kommen wir zu den Gästen: Seit Donnerstagabend hängt der Himmel über Wien-Hütteldorf voller Geigen. Die Grün-Weißen feierten zum Abschluss der Europa League-Gruppenphase einen 1:0-Auswärtssieg bei KRC Genk. Damit „übersiedelt“ die Mannschaft von Neo-Trainer Feldhofer in die Conference League und überwintert europäisch. Eine […] Der Beitrag LIVE: Admira vs. Rapid Wien erschien zuerst auf Sportreport . (13:01)

sportreport.biz

Erster Auswärtssieg in der BL-Saison 2021/22 – Rapid Wien gewinnt zum Jahresabschluss bei der Admira: © Sportreport Am Sonntag stand in der Admiral Bundesliga in der 18. Runde das Duell Admira vs. Rapid Wien auf dem Programm. Die Hütteldorfer feierten am Ende einen 1:2-Auswärtssieg in der BSFZ-Arena. Es war der erste Auswärtssieg für die Grün-Weißen in der Meisterschaftssaison 2021/22. Das Spiel in der BSFZ-Arena begann von beiden Mannschaften offen und offensiv geführt. Die Gäste hatten zwar etwas mehr vom Spiel, die zwingenden Torchancen waren auf beiden Seiten allerdings Mangelware. Mit dem ersten erwähnenswerten Angriff gingen […] Der Beitrag Erster Auswärtssieg in der BL-Saison 2021/22 – Rapid Wien gewinnt zum Jahresabschluss bei der Admira erschien zuerst auf Sportreport . (16:48)

sportreport.biz

Die Bilder vom ADMIRAL Bundesliga Spiel Admira Wacker gegen SK Rapid Wien:   »» zum Artikel »» zu weiteren Fotos   Der Beitrag Die Bilder vom ADMIRAL Bundesliga Spiel Admira Wacker gegen SK Rapid Wien erschien zuerst auf Sportreport . (17:31)

Tiroler Tageszeitung

Sturm Graz überwintert nach Sieg bei Austria Klagenfurt auf Rang zwei: Die Steirer fügten den Kärntnern mit dem 3:0 die erste Heimniederlage zu. Rapid Wien setzte sich bei der Admira mit 2:1 durch. (16:52)

Transfermarkt-A

Rapid endlich auch auswärts erfolgreich - 2:1 bei Admira: Rapidbleibt unter Ferdinand Feldhofer auf der Erfolgsschiene. Drei Tage nach dem 1:0-Europa-League-Sieg in Genk legte Grn-Wei zum Bundesliga-Jahresabschluss bei derAdmira... (17:14)

Weltfußball

Rapid jubelt über ersten Saison-Auswärtssieg: Rapid bleibt unter Ferdinand Feldhofer auf der Erfolgsschiene. Drei Tage nach dem 1:0-Europa-League-Sieg in Genk legte Grün-Weiß zum Bundesliga-Jahresabschluss bei der Admira nach und festigte mit einem 2:1 (1:1) den Platz in den Top-Sechs. (15:43)

Weltfußball

Admira-Coach Herzog will Rapid erneut biegen: Rapid will nach einem Herbst mit wenigen Höhen und einigen Tiefen mit einem positiven Erlebnis in die Winterpause gehen. Gegen die Admira setzte es im ersten Spiel allerdings eine Niederlage. (06:27)

Weltfußball

LIVE: Rapid führt gegen die Admira: (14:53)

Weltfußball

LIVE: Legt Rapid in der Südstadt nach?: (12:42)

Weltfußball

Rapid jubelt über ersten Auswärtssieg: (14:53)