2022-03-22

abseits.at

Derbyanalyse: Rapid verliert den Faden, die Austria bleibt ungeschlagen: Zum sechsten Mal in Folge endet ein Wiener Derby mit einem Unentschieden. Wie immer liefern wir euch die „Derby-Doppelanalyse“ von Daniel Mandl (Rapid) und Dalibor Babic (Austria). Es ist mittlerweile getrost als Derby-Fluch zu bezeichnen. Rapid hat im Weststadion noch kein Spiel gegen die Austria gewonnen. Das bleibt auch nach... (06:00)

abseits.at

Spielernoten zum Derby: Keiner sticht heraus, einige enttäuschen: In der 24. Runde der österreichischen Bundesliga gab es – mal wieder – ein Remis im Wiener Derby. Das mittlerweile sechste in Serie. Wir bewerten die Spieler der beiden Wiener Großklubs in der „Doppelanalyse“ von Daniel Mandl (Rapid) und Dalibor Babic (Austria). Notenschlüssel: 1= sehr schwach 10 = sehr stark... (09:00)

abseits.at

Offiziell: Roman Kerschbaum ab 2022/23 Rapidler: Einen ersten Neuzugang für die kommende Saison kann der SK Rapid bestätigen. Mit Roman Kerschbaum wechselt ein erfahrener Mittelfeldspieler nach dem Ende der laufenden Spielzeit aus der Südstadt nach Hütteldorf. Der 28-Jährige erhält einen Vertrag für drei Jahre, also bis inklusive der Saison 2024/25! Der mehrfache ÖFB Nachwuchs-Teamspieler absolvierte seit... (10:04)

abseits.at

Rapid-Fans: „Kerschbaum ist ein typischer Barisic-Transfer“: Laut KURIER ist es fix. Roman Kerschbaum wird im Sommer ablösefrei von der Admira zum SK Rapid wechseln. Der 28-Jährige, der im Mittelfeld vielseitig einsetzbar ist und beispielsweise in der Raute alle Positionen spielen kann, ist nach Patrick Greil der zweite österreichische Neuzugang, der ablösefrei nach Hütteldorf wechseln wird. Wir... (09:41)

Admira

ROMAN KERSCHBAUM VERLÄSST FC FLYERALARM ADMIRA MIT SAISONENDE: Der FC Flyeralarm Admira und Roman Kerschbaum gehen mit Saisonende getrennte Wege. Der 28-Jährige wird seinen im Juni auslaufenden Vertrag nicht verlängern und sich stattdessen Bundesliga-Konkurrent SK Rapid Wien anschließen. „Wir haben uns sehr um Roman bemüht und sind bei unserem Angebot an die Obergrenze gegangen. Seine Entscheidung schmerzt natürlich, weil wir einen absoluten Teamplayer... Mehr Info Der Beitrag ROMAN KERSCHBAUM VERLÄSST FC FLYERALARM ADMIRA MIT SAISONENDE erschien zuerst auf FC FLYERALARM ADMIRA . (10:00)

ASB-Rapid

Roman Kerschbaum ab Sommer 2022 Rapidler: Silva schrieb vor 6 Minuten: Herzlich Willkommen. Ich halte auch hier fest, dass ich grundsätzlich skeptisch bin     https://www.skrapid.at/de/startseite/news/news/aktuelles/2022/03/roman-kerschbaum-ab-2022-23-rapidler Roman Kerschbaum ab 2022/23 Rapidler   Einen ersten Neuzugang für die kommende Saison kann der SK Rapid bestätigen. Mit Roman  Kerschbaum   wechselt  ein erfahrener Mittelfeldspiele... Weiterlesen (10:02)

DerStandard

Rapids Wunschspieler: Kerschbaum kommt im Sommer ablösefrei von Admira: 28-jähriger Mittelfeldspieler erhält Vertrag bis 2025 – Barisic: "Hatte ihn schon lange im Visier" (10:37)

DerStandard

Kerschbaum im Sommer ablösefrei von Admira zu Rapid: 28-jähriger Mittelfeldspieler erhält Vertrag bis 2025 – Barisic: "Hatte ihn schon lange im Visier" (10:37)

Laola1

Rapid kriegt wohl seinen Wunschspieler: Nach Klagenfurts Patrick Greil (noch nicht offiziell) hat der SK Rapid wohl den zweiten Neuzugang für die kommende Saison fixiert.  Mittelfeldspieler Roman Kerschbaum soll im Sommer ablösefrei von der Admira nach Hütteldorf wechseln. Wie der "Kurier" berichtet, hatte Rapids Werben Erfolg, Kerschbaum hat sich für die Grün-Weißen entschieden, obwohl es nicht das einzige und nicht das lukrativste Angebot war.  Der 28-Jährige gilt als absoluter Wunschspieler von Trainer Ferdinand Feldhofer und Sportdirektor Zoran Barisic. Auch LASK und Sturm wollten Kerschbaum Schon im Winter-Transferfenster wurde Rapid - ebenso wie Sturm und LASK - Interesse am Mittelfeldmotor nachgesagt, doch die Admira schob einem Transfer den Riegel vor. "Viel zu wertvoll und viel zu gut", hieß es damals von Sportchef Marcel Ketelaer gegenüber der "NÖN".  Nun läuft Kerschbaums Vertrag in der Südstadt aus und er kann ablösefrei wechseln.  Der Niederösterreicher stammt aus dem St. Pöltner Nachwuchs, von wo es ihn nach Deutschland zum FC Nürnberg (2. Mannschaft) zog. Nach seiner Rückkehr nach Österreich kickte er bei Grödig und Wacker, ehe er 2019 zur Admira wechselte.  Insgesamt hat der Dauerläufer schon 130 Bundesliga-Spiele in den Beinen. In der aktuellen Saison hält Kerschbaum, der von Admira-Trainer Andi Herzog im offensiven Mittelfeld aufgeboten wird, bei acht Toren (davon fünf Elfmeter) und drei Assists.  (07:32)

Laola1

Fix! Kerschbaum wechselt von der Admira zu Rapid: Roman Kerschbaum ist der erste offizielle Sommer-Neuzugang des SK Rapid Wien. Der 28-Jährige wechselt zur Saison 2022/23 ablösefrei von der Admira nach Hütteldorf und unterschreibt einen Dreijahres-Vertrag. Der Mittelfeldmann gilt als absoluter Wunschspieler von Ferdinand Feldhofer und soll auch lukrativere Angebote vorliegen gehabt haben. Kerschbaum wechselte vor drei Jahren von Wacker Innsbruck in die Südstadt, zuvor sammelte er auch schon 2015 bis 2016 beim SV Grödig Bundesliga-Erfahrungen. Insgesamt hält er bei 130 Bundesliga-Partien mit 18 Toren und 13 Assists. Kerschbaum: "Rapid ist auf einem sehr guten Weg" "Ich freue mich sehr, dass meine sportliche Zukunft so früh geklärt ist, möchte aber betonen, dass ich mich bis zur letzten Minute des letzten Saisonspiels voll auf meine Aufgabe bei der Admira konzentrieren werde. Ich bin aber natürlich glücklich, dass ich ab Sommer Teil des größten und beliebtesten Klubs des Landes sein darf", sagt Kerschbaum. "Rapid ist mit dem neuen Cheftrainer Ferdinand Feldhofer schon jetzt auf einem sehr guten Weg und ich werde alles dafür geben, dass ich meinen Teil dazu beitragen kann, dass dieser Weg so erfolgreich wie möglich sein wird. Gegen Rapid habe ich schon öfter gespielt, umso größer ist meine Vorfreude, dann erstmals im grün-weißen Trikot in Hütteldorf vor möglichst vielen Fans mein Bestes geben zu können." Rapid-Sportchef Zoran Barisic freut sich über den Routinier: "Roman Kerschbaum ist ein Spieler, den ich schon lange im Visier hatte und auch unser Trainerteam um Ferdinand Feldhofer ist überzeugt, dass er für uns eine Verstärkung sein wird. Ich bin froh, dass wir nun vorzeitig einen Neuzugang fixieren konnten, der zu unseren zahlreichen jungen Spielern auch viel Routine in die Mannschaft bringen wird. Kerschbaum ist im Mittelfeld vielseitig einsetzbar und hat zudem noch einiges an Potenzial, um sich weiter zu verbessern." Auch LASK und Sturm wollten Kerschbaum Schon im Winter-Transferfenster wurde Rapid - ebenso wie Sturm und LASK - Interesse am Mittelfeldmotor nachgesagt, doch die Admira schob einem Transfer den Riegel vor. "Viel zu wertvoll und viel zu gut", hieß es damals von Sportchef Marcel Ketelaer gegenüber der "NÖN".  Nun läuft Kerschbaums Vertrag in der Südstadt aus und er kann ablösefrei wechseln.  Der Niederösterreicher stammt aus dem St. Pöltner Nachwuchs, von wo es ihn nach Deutschland zum FC Nürnberg (2. Mannschaft) zog. Nach seiner Rückkehr nach Österreich kickte er bei Grödig und Wacker, ehe er 2019 zur Admira wechselte.  Insgesamt hat der Dauerläufer schon 130 Bundesliga-Spiele in den Beinen. In der aktuellen Saison hält Kerschbaum, der von Admira-Trainer Andi Herzog im offensiven Mittelfeld aufgeboten wird, bei acht Toren (davon fünf Elfmeter) und drei Assists.  (11:05)

Laola1

Alter Bekannter leitet Wales-Österreich: Der Schiedsrichter eines Fußball-Spiels, das in Österreich unliebsame Erinnerungen weckt, leitet am Donnerstag das WM-Playoff-Halbfinale des ÖFB-Teams in Cardiff gegen Wales (20:45 Uhr im LIVE-Ticker). Der Pole Szymon Marciniak fungierte am 22. Juni 2016 beim 1:2 gegen Island in St. Denis bei Paris, mit dem die Österreicher in der EM-Gruppenphase ausschieden, als Referee. Marciniak hatte dem ÖFB-Team damals einen schmeichelhaften Elfmeter zugesprochen, den Aleksandar Dragovic an die Stange schoss. Marciniak leitete vier Spiele österreichischer Klubs Der 41-jährige Geschäftsmann aus Plock pfiff bisher zudem vier Spiele österreichischer Klubs im Europacup. Salzburg gelang unter seiner Leitung im Vorsommer ein 2:1-Sieg im Hinspiel des Champions-League-Playoffs gegen Bröndby. Zudem erreichten die Bullen im November 2019 in der Champions League ein 1:1 bei SSC Napoli. Bei der 0:1-Niederlage des LASK im August 2019 gegen Club Brügge verhängte Marciniak einen umstrittenen Elfmeter, der das Hinspiel im Playoff um den Einzug in die Königsklasse letztlich entschied. Rapid wäre in einem von Marciniak geleiteten Spiel beinahe in die Champions League eingezogen. Im August 2015 spielten die Hütteldorfer im Playoff-Rückspiel bei Schachtar Donezk 2:2, schieden aber nach einem 0:1 im Hinspiel aus. (19:05)

NÖN

meinfussball.at - Kerschbaum-Wechsel zu Rapid fixiert: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (14:17)

Österreich

Rapid schnappt sich Roman Kerschbaum: Kerschbaum wechselt im Sommer ablösefrei von Admira zu Rapid.  Roman Kerschbaum wechselt mit kommender Saison ablösefrei von der Admira zu Rapid. Das gaben beide Fußball-Bundesligisten am Dienstag bekannt. Der 28-jährige Mittelfeldspieler erhielt bei den Hütteldorfern einen Vertrag bis 2025. Der mehrfache ÖFB-Nachwuchs-Teamspieler absolvierte seit Jänner 2015 bei Grödig (2015/16), Wacker Innsbruck... Weiterlesen (11:15)

Plinden

Kerschbaum ist erst der Beginn: Frisches Blut für Rapids Mittelfeld: Einen Tag nach dem offiziellen Abgang von Taxiarchis Fountas gab Rapid seinen ersten Sommerzugang bekannt: Von Admira kommt im Juni ablösefrei der  28 jährige Mittelfeldspieler Roman Kerschbaum, der wie andere im Rapid-Kader, sprich Leo Greiml, Robert Ljubicic, Martin Moormann und Bernhard Zimmermann eine Vergangenheit im Nachwuchs von St. Pölten hat. Kerschbaum wird damit in der […] Der Beitrag K... Weiterlesen (17:20)

SN

Kerschbaum wechselt im Sommer ablösefrei von Admira zu Rapid: Roman Kerschbaum wechselt mit kommender Saison ablösefrei von der Admira zu Rapid. Das gaben beide Fußball-Bundesligisten am Dienstag bekannt. Der 28-jährige Mittelfeldspieler erhielt bei den Hütteldorfern einen Vertrag bis 2025. Der mehrfache ÖFB-Nachwuchs-Teamspieler absolvierte seit Jänner 2015 bei Grödig (2015/16), Wacker Innsbruck (2016/17, 2017/18, 2018/19) und Admira (seit 2019/20) 130 Partien in der obersten Spielklasse und weitere 60 in der 2. Liga. (11:18)

sportreport.biz

Mittelfeldspieler kommt ablösefrei von der Admira – Rapid Wien verpflichtet Roman Kerschbaum: © Sportreport Der SK Rapid Wien hat am Dienstag mit Roman Kerschbaum den ersten Neuzugang für die Saison 2022/23 präsentiert. Der Mittelfeldspieler wechselt ablösefrei von der Admira nach Wien-Hütteldorf. Sein Vertrag bei den Niederösterreichern läuft bekanntlich mit Saisonende aus. Diese teilte der SK Rapid am Dienstag per Presseaussendung mit. Die Medieninfo im Wortlaut gibt es in der Infobox. Infobox: Roman Kerschbaum ab 2022/23 Rapidler Einen ersten Neuzugang für die kommende Saison kann der SK Rapid bestätigen. Mit Roman Kerschbaum wechselt […] Der Beitrag Mittelfeldspieler kommt ablösefrei von der Admira – Rapid Wien verpflichtet Roman Kerschbaum erschien zuerst auf Sportreport . (11:51)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Fix! SK Rapid sichert sich Dienste von Wunschspieler Roman Kerschbaum: Der SK Rapid Wien rüstet für die kommende Saison auf. Nachdem bekannt wurde, dass Patrick Greil (derzeit Austria Klagenfurt) aller Voraussicht nach ab Sommer das Trikot der Grün-Weißen tragen wird, sicherten sich die Hütteldorfer die Dienste von Roman Kerschbaum (Admira). (11:06)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Bericht: SK Rapid sichert sich Dienste von Wunschspieler Roman Kerschbaum: Der SK Rapid Wien rüstet für die kommende Saison auf. Nachdem bekannt wurde, dass Patrick Greil (derzeit Austria Klagenfurt) aller Voraussicht nach ab Sommer das Trikot der Grün-Weißen tragen wird, sicherten sich die Hütteldorfer wohl auch die Dienste von Roman Kerschbaum (Admira). (10:48)

Transfermarkt-A

Kerschbaum wechselt im Sommer ablösefrei von Admira zu Rapid: Roman Kerschbaumwechselt mit kommender Saison ablsefrei von derAdmira zu Rapid. Das gaben beide Bundesligisten am Dienstag bekannt. Der 28-jhrige Mittelfeldspieler erhielt... (11:28)

Weltfußball

Kerschbaum wechselt im Sommer zu Rapid: Roman Kerschbaum wechselt mit kommender Saison ablösefrei von der Admira zu Rapid (10:13)

WienerHelfenWienern

Danke!: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (17:46)