2017-09-11

90minuten

Rapid könnte Giorgi Kvilitaia noch abgeben: Mit acht Legionären hat Rapid das selbst gesteckte Ziel, die Anzahl auf sechs zu verringern, verfehlt. Jetzt könnte aber noch ein Legionär den Klub verlassen. (09:09)

90minuten

Erwin 'Jimmy' Hoffer heuert bei KFCO Beerschot in Belgien an: Der ehemalige Rapidler und Nationalteamspieler Erwin 'Jimmy' Hoffer hat einen neuen Arbeitgeber gefunden. Nachde dem Engagement beim letztjährigen Zweitligaabsteiger Karlsruher SC war der 30-Jährige vereinslos gewesen. (22:48)

90minuten

Zoran Barisic: "Ich hatte das Gefühl, dass sich hinter meinem Rücken viel abspielt": In der Sky-Sendung "Talk und Tore" sprach Zoran Barisic über seine Zeit in der Türkei, warum er bei Rapid gehen musste und ob er sich den Teamchef-Posten vorstellen kann. (08:25)

90minuten

Erwin 'Jimmy' Hoffer heuert bei KKFCO Beerschot in Belgien an: Der ehemalige Rapidler und Nationalteamspieler Erwin 'Jimmy' Hoffer hat einen neuen Arbeitgeber gefunden. Nachde dem Engagement beim letztjährigen Zweitligaabsteiger Karlsruher SC war der 30-Jährige vereinslos gewesen. (22:48)

90minuten

Rapid und rote Karten: Djuricin hält es für Zufall, Bickel für "unglaublich": Acht Saisonspiele, vier rote Karten. Rapid-Sportdirektor Fredy Bickel findet es fast bösartig, dass Rapid die Karten erhält. Für Trainer Goran Djuricin ist das alles "Zufall". (12:40)

abseits.at

Rapid-Fans nach 2:2 in Salzburg: „Enttäuscht, aber stolz“: RB Salzburg und der SK Rapid Wien trennten sich gestern nach einer intensiven Partie mit einem 2:2-Unentschieden. Die Grün-Weißen agierten nach einem fragwürdigen Ausschluss von Mario Pavelic lange Zeit in Unterzahl, gingen aber trotzdem zweimal gegen den Vorjahresmeister in Führung. Der Ausgleich zum 2:2 durch Munas Dabbur fiel knapp vor... (12:54)

abseits.at

Spielerbewertung Salzburg – Rapid: Keeper Strebinger bester Mann: Red Bull Salzburg und der SK Rapid trennten sich im gestrigen Nachmittagsspiel mit 2:2. Wir bewerten die Leistungen der einzelnen Akteure im Detail. Notenschlüssel: 1 = sehr schwach 10 = sehr stark 0 = zu kurz eingesetzt Red Bull Salzburg Alexander Walke 6 Fischte einen guten Abschluss von Murg perfekt... (13:15)

abseits.at

Es fehlte nur 1% – Rapid zeigt Top-Leistung und war am Ende doch ein wenig „zu brav“: Nachdem der Kader des SK Rapid kurz vor Ende der Transferzeit noch einmal umgekrempelt wurde, sollten die neuen Legionäre für frischen Wind bei den Hütteldorfern sorgen. Dass das erste Spiel der „neuen Rapid“ auswärts beim Meister stieg, war schon hart genug – der Spielverlauf machte das Spiel für Rapid aber... (12:08)

Bundesliga

Remis bei Salzburg - Rapid hinterließ Stolz und Bitterkeit: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (10:53)

DerStandard

Rapid Wien - Zwei Spiele Sperre für Pavelic: Rapid-Verteidiger sah gegen Salzburg die Rote Karte (21:24)

DerStandard

Bundesliga - Djuricin nach 2:2: "Natürlich tut es weh": Rapid ärgert sich über späten Ausgleich, Salzburg über nicht genützte numerische Überlegenheit – Kopfzerbrechen bei Rapid über Kader (11:14)

DiePresse

Rapid punktet, hat aber ein "Kartenproblem" [premium]: Analyse: Vier Ausschlüsse in sieben Runden dokumentieren, dass in Hütteldorf Routine und nötige Raffinesse fehlen. Das 2:2 gegen Salzburg gibt dennoch Hoffnung, obwohl der Sieg noch verspielt wurde. (15:44)

DiePresse

2:2 in Salzburg hinterließ bei Rapid Stolz und Bitterkeit: "Bullen" ärgerten sich über nicht genützte numerische Überlegenheit, Rapid über späten Ausgleich - Kopfzerbrechen bei Rapid über Kadernominierungen (11:32)

Heute

Kolumne Frenkie Schinkels: "Bitte öfter! Wir haben den Rapid-Geist gesehen": "Heute"-Experte Frenkie Schinkels über das Last-Minute-2:2 von Rapid Wien bei Meister Red Bull Salzburg und die Folgen. (08:32)

Heute

Klubsuche beendet: Ex-Rapidler Hoffer hat neuen Job in Violett!: Erwin Hoffer hat die Klubsuche beendet. Der Ex-Rapid-Stürmer hat einen neuen Klub in ungewohnten Farben gefunden – ab sofort ist er ein Violetter. (22:48)

Heute

Berisha, Ljubibic und Co. : Rapids "neue Waffen" lassen die Fans träumen: Mit dem 2:2 in Unterzahl bei Salzburg tankte Rapid jede Menge Selbstvertrauen. Vor allem die Leistungen der Neuzugänge machen Lust auf mehr... (10:14)

Heute

Rohes Spiel: Strafsenat sperrt Rapids Pavelic für zwei Partien: Rapid muss zwei Spiele auf Mario Pavelic verzichten. Der Strafsenat verhängte die Sperre für "Rohes Spiel" beim 2:2 im Auswärtsmatch bei Salzburg. (18:34)

KickitPedro

Im Jahr des Panda: Im Jahr 1979 ist der burgenländische Autor Clemens Berger geboren, rund 36 Jahre später durfte ich ihn persönlich kennen- und schätzen lernen. Sein Roman "Im Jahr des Panda" erschien vergangenes Jahr und ich habe mich enorm gefreut, dass ich schon vorab die Leseprobe und kurz nach Erscheinen auch ein persönliches Exemplar von ihm bekam. Rapidler halten halt zusammen, der Oberwarter, längst in Wien... Weiterlesen (00:22)

Krone

Dieses "Tor des Jahres" brachte Rapid um "Dreier"!: Schöner geht's nicht mehr! Unfassbar war schon das Spiel an sich, unfassbar war auch das 2:2 für Red Bull Salzburg in der 92. Minute durch Dabbur! Ein Seitfallzieher, der Rapid mitten ins Herz traf. Wie sehr hätten die Hütteldorfer diesen Dreier beim Meister für die Moral gebrauchen können? Doch am Ende nahm man nach über 70 Minuten in Unterzahl eben nur diesen einen Punkt mit und musste vor diesem Ausgleich auch noch den Hut ziehen. (07:41)

Krone

Barisic: Rückkehr zu Rapid? "Sag niemals nie!": Am Sonntagnachmittag holte sein Ex-Klub Rapid Wien im Spitzenspiel der Bundesliga ein 2:2 bei Red Bull Salzburg (Highlights oben im Video). Kurze Zeit später saß Zoran Barisic - vor etwas mehr als einem Jahr als Coach der Hütteldorfer entlassen - im Sky-Studio bei der Sendung Talk und Tore. Wo der 47-Jährige eine Rückkehr zu Rapid nicht ausschloss. (09:29)

Krone

Konsel über Pavelic-Rot: "Hart, aber vertretbar": "Krone"-Experte Michael Konsel analysiert mit sportkrone.at-Chef Max Mahdalik die siebente Bundesliga-Runde. Der ehemalige Torhüter glaubt, dass man mit einem neuen Trainer in St. Pölten etwas bewegen kann und spricht über das wiedererlangte Selbstvertrauen der Rapidler: "Es fehlen die Punkte, aber der Aufwärtstrend ist da. Die ganze Mannschaft hat sich im Spiel gegen Salzburg aufgeopfert. Das war kämpferisch super!" (12:13)

Krone

Didi Kühbauer sagt dem Wiener Sport-Club ab: Didi Kühbauer kehrt doch nicht ins Trainergeschäft zurück. Der Burgenländer, der bis November 2015 beim WAC tätig war, hat dem Wiener Sport-Club eine Absage erteilt. Norbert Schweitzer, der ehemalige Rapid-II-Trainer, soll stattdessen übernehmen. (09:56)

Krone

Rapid: "Nun hat man unsere Mentalität gesehen": Aufbruchsstimmung statt Enttäuschung bei Rapid nach dem 2:2 in Salzburg (siehe Video oben). Trainer Djuricin lobte: Die Leistung war top. Aufsteiger Ljubicic bleibt jetzt auch in Hütteldorf. (08:03)

Laola1

Anfragen sind da: Noch ein Abgang bei Rapid Wien?: Bahnt sich beim SK Rapid Wien noch ein Abgang an? Laut "Kurier" liegen dem SCR Anfragen aus Ländern, in denen das Transferfenster noch geöffnet hat, vor. Joelinton und Giorgi Kvilitaia sollen im Fokus ausländischer Klubs stehen. Sportdirektor Fredy Bickel dementiert dies nicht, beschwichtigt jedoch: "Ich zweifle aber, ob dieses Thema so heiß gegessen wie gekocht wird." Die Hütteldorfer könnten aber durchaus gewillt sein, noch einen Legionär abzugeben. Aktuell stehen zu viele ausländische Spieler im Kader, Rapid will die Kriterien des Österreicher-Topfes (höchstens sechs Legionäre auf dem Spielbericht) einhalten. Gegen RB Salzburg stand Steffen Hofmann deshalb nicht im Aufgebot, obwohl er fit gewesen wäre. (09:33)

Laola1

Bickel: "Das ist fast bösartig": Fredy Bickel war nach Rapids 2:2 bei Salzburg nicht glücklich. Nicht nur, weil aus dem Sieg ("Der hätte uns sicher gut getan") in letzter Minute ein Remis wurde, sondern auch wegen der vierten Roten Karte im siebenten Bundesliga-Spiel dieser noch jungen Saison. Nach Joelinton (gegen Mattersburg), Thomas Schrammel (gegen die Austria) und Thomas Murg (gegen die Admira) musste nun auch Mario Pavelic in Salzburg vorzeitig unter die Dusche - und das bereits nach 17 Minuten. (10:27)

Laola1

Neuer Klub für Erwin Hoffer: Die Klubsuche von Erwin Hoffer ist zu Ende. Der 28-fache ÖFB-Teamstürmer wechselt zu KFCO Beerschot in die zweite belgische Liga. Der 30-Jährige, der nach dem Abstieg des Karlsruher SC in die 3. Liga vereinslos war, unterschreibt beim aktuellen Tabellenführer aus Antwerpen einen Vertrag über zwei Jahre. In der vergangenen Saison traf Hoffer für den KSC in 23 Einsätzen zwei Mal und verbuchte drei Assists. Danach kamen Gerüchte über eine Rückkehr nach Österreich auf. Wie sein Management im August betonte, habe Hoffer mehrere Angebote aus Österreich und dem Ausland ausgeschlagen, um auf eines von seinem "Herzensklub" Rapid Wien zu warten. Das kam aber nicht, womit der 30-Jährige nun für den violetten Klub aus der zweiten belgischen Liga auf Torejagd geht. (22:10)

Laola1

Kühbauer sagt dem Sport-Club ab: Didi Kühbauer kehrt vorerst nicht auf die Trainerbank zurück. Wie der "Kurier" berichtet, hat der Burgenländer, der den Wolfsberger AC Ende November 2015 verlassen hat, das Job-Angebot des Wiener Sport-Clubs abgelehnt. Damit haben sich die Dornbacher, die in der Regionalliga Ost nach 15 Spieltagen nur vier Punkte haben und auf dem 15. Rang liegen, die nächste Absage eingehandelt - auch bei Andreas Herzog, Oliver Lederer, Paul Gludovatz und Alfred Tatar wurde erfolglos angefragt. Doch nun scheint ein Nachfolger für Christoph Jank gefunden worden zu sein. Norbert Schweitzer soll den Traditionsklub künftig betreuen. Der 48-Jährige war zuletzt unter Zoran Barisic Co-Trainer in der Türkei bei Karabükspor. In der Ostliga hat Schweitzer bereits Rapids Amateure und den SC/ESV Parndorf betreut. (08:11)

Laola1

Ketelaer Interimstrainer in St. Pölten: Nach dem Rücktritt von Jochen Fallmann befindet sich der SKN St. Pölten auf der Suche nach einem neuen Trainer (Alle Infos!). "Möglichst zeitnah" will Sportdirektor Markus Schupp den neuen Mann präsentieren. Inzwischen übernimmt Marcel Ketelaer den Job interimistisch. Der Deutsche wird das Training leiten und würde auch am Sonntag gegen die Wiener Austria auf der Trainerbank sitzen, sollte bis dahin keine Einigung mit einem anderen Coach zustandekommen, das berichtet die "NÖN". Der 39-Jährige war seit Anfang Jänner Fallmann Co-Trainer und hat bei ASKÖ Oedt und Vorwärts Steyr auch schon Erfahrung als Chefcoach gesammelt. Als Spieler war der ehemalige DFB-U21-Internationale unter anderem in Mönchengladbach, beim Hamburger SV, Austria Kärnten, Rapid Wien und Pasching aktiv. Laut "Krone" sind Markus Schopp und Oliver Lederer heiße Kandidaten. (10:04)

Laola1

Rapid: Strafe für Pavelic bekannt: Der Bundesliga-Strafsenat hat am Montag eine Entscheidung im Fall von Rapids Außenverteidiger Mario Pavelic getroffen. Nach seiner Roten Karte nach nur 16 Minuten beim 2:2 gegen RB Salzburg wird der 23-Jährige nach seinem aufgrund der Geschwindigkeit hart erscheinenden Einstieg wegen rohen Spiels für zwei Spiele gesperrt. Damit fehlt er gegen Altach (a) und WAC (h). Wacker Innsbrucks Abwehrchef Matthias Maak bekommt für Rot gegen den FAC wegen Verhinderung einer Torchance ein Spiel Sperre aufgebrummt. (18:40)

Laola1

Die Berishas über ihr erstes Mal: Das erste Legionärs-Brüderpaar-Duell in der Bundesliga seit 2003 (damls Benedict und Emmanuel Akwuegbu) endete zwischen Valon und Veton Berisha so, wie es fast enden musste: mit einer brüderlichen Punkteteilung - RB Salzburg und Rapid trennten sich 2:2. Valon zum Spiel: "Wir sind nicht zufrieden mit dem Punkt. Aber man hat schon gesehen, wer die bessere Mannschaft war. Sie haben zwei Tore nach einem Konter gemacht, die haben sie gut zu Ende gespielt. Wir sind aber zurückgekommen, das zeigt, was für eine Mannschaft wir sind." Veton über sein Bundesliga-Debüt: "Es hat Spaß gemacht, wir haben das richtig gut gemacht, füreinander gekämpft. Sehr bitter, dass es nicht zum Sieg gereicht hat, denn die Leistung war sehr gut." (12:56)

Österreich

Rapid: 19-Jähriger begeisterte Fans: Die Rapid-Fans haben den Jungstar bereits ins Herz geschloßen. Rund um die Causa Ljubicic ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Wiener Neustadt oder Rapid? Setzt Djuricin weiter auf den 19-Jährigen oder muss er eine Liga weiter runter? Der Rapid-Coach hat vom Youngster eine Denkaufgabe mitbekommen. Rückkehrer Petsos saß nur auf der Bank und Ljubicic zeigte mit einer bärenstarken Leistung gege... Weiterlesen (13:28)

Österreich

Mario Pavelic: Seine Sperre steht fest: Nach dem Ausschluss in Salzburg muss Rapid nun auf Pavelic verzichten. Rapids Mario Pavelic ist nach seinem Ausschluss im Spitzenspiel der siebenten Runde zwischen Serienmeister Salzburg und Rapid Wien (2:2) am Montag vom Strafsenat der Fußball-Bundesliga wegen "rohen Spiels" zu zwei Spielen Sperre verurteilt worden. Damit fehlt der 23-Jährige Außenverteidiger den Grün-Weißen in Altach sowie im Cu... Weiterlesen (18:59)

Österreich

Rapid-Bickel tobt nach Roter Karte: Für Rapid-Sportdirektor Bickel war die Rote Karte gegen Pavelic überhart. Rapids Sportdirektor Fredy Bickel wusste nach Schlußpfiff nicht recht ob er zufrieden sein sollte. Bei der rassigen Partie gegen Salzburg (2:2) gab es keinen Sieger. Einerseits zeigte der Rekordmeister eine beherzte Leistung, holte mit einem Mann weniger beim Meister ein Remis, doch kassierte andererseits erneut spät einen G... Weiterlesen (14:07)

Österreich

Rapid hätte sich Sieg verdient: Rapid hat gegen Salzburg eine sehr gute Leistung gezeigt. Alles, was ich an dieser Stelle gesagt habe, ist eingetroffen. Salzburg war ideenlos, versuchte es nur über die Mitte, viel zu selten über die Flanken. Rapid hat in Unterzahl Kampfgeist bewiesen, genau so, wie man diese Mannschaft sehen will. Murg, Schaub und auch Schobesberger haben gezeigt, was für technisch gute Spieler sie sind. Rapid h... Weiterlesen (10:06)

Österreich

Barisic: Das ist bei Rapid wirklich passiert: Zoran Barisic hat sich erstmals öffentlich zu seinem Abgang 2016 von Rapid geäußert. Nach der Trennung von Rapid im Sommer 2016 hat sich Barisic rargemacht. Offizielle Auftritte gab es kaum, danach kam das Engagement in der Türkei und "Zocki" war vorerst mal weg von der Bildfläche. Das Türkei-Abenteuer ist beendet, Barisic absolvierte einen mit Spannung erwarteten TV-Auftritt bei "Sky". Offen spra... Weiterlesen (08:42)

Plinden

Jetzt Belgien und Beerschot: Jimmy Hoffer hat neue Herausforderung!: Der Wunsch der Rapid-Fans, Erwin „Jimmy“ Hoffer nach acht Jahren zurückzuholen, fand bei Sportchef Fredy Bickel und Trainer Goran Djuricin wenig Gegenliebe. Dafür gab´s nach Hoffers Abstieg mit Karlsruhe in die dritte Liga, seinem Bänderriss im Knöchel, nachvollziehbare Argumente. Wenn man aber das Debüt des Norwegers Veton  Berisha beim 2:2  in Salzburg gesehen hat,kann man […] Der Beitrag Jetzt ... Weiterlesen (22:17)

Rapid

Unsere Spieltagsangebote: Ihr habt einen Grund, anderen etwas zu schenken, und seid auf der Suche nach einem originellen Geschenk, das der Beschenkte nicht vergessen wird? Da haben wir etwas für euch: Der SK Rapid bietet im Rahmen der Heimspiele in der tipico Bundesliga besondere Ehrungen an Spieltagen an, die vor dem Anpfiff bei uns durchgeführt werden - ideal, um anderen damit eine große, grün-weiße Freude zu machen! (14:23)

Rapid

Wochenendrückblick Youngsters: Spielberichte (12:03)

Rapid-Youtube

SK Rapid Charity Golf-Turnier 2017: (13:46)

Rapid-Youtube

Nach Salzburg: Berisha, Ljubicic und Galvão im Interview: (20:08)

SN

Spektakulärer Liga-Hit Salzburg - Rapid endete 2:2: Der Fußball-Bundesliga-Hit zwischen Red Bull Salzburg und Rapid hat am Sonntag nach einer spektakulären zweiten Hälfte mit einem 2:2 (0:0) geendet. Damit kam der zweitplatzierte Titelverteidiger bis auf vier Punkte an Spitzenreiter Sturm Graz heran. Die a... (06:37)

SN

Fußball: Remis bei Salzburg - Rapid hinterließ Stolz und Bitterkeit: Das Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga zwischen Red Bull Salzburg und Rapid hat am Sonntag keinen Sieger gebracht, dafür aber in beiden Mannschaften eine Stimmung zwischen Stolz und Bitterkeit hinterlassen. (10:50)

SN

Remis bei Salzburg - Rapid hinterließ Stolz und Bitterkeit: Das Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga zwischen Red Bull Salzburg und Rapid hat am Sonntag keinen Sieger gebracht, dafür aber in beiden Mannschaften eine Stimmung zwischen Stolz und Bitterkeit hinterlassen. (13:54)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: So lange wird Rapids Pavelic gesperrt: Rapids Mario Pavelic ist nach seinem Ausschluss im Spitzenspiel der siebenten Runde zwischen Serienmeister Salzburg und Rapid Wien (2:2) am Montag vom Strafsenat der Fußball-Bundesliga wegen "rohen Spiels" zu zwei Spielen Sperre verurteilt worden. (20:01)

Spox-Media

Fußball Österreich: Auch Dietmar Kühbauer gibt dem Wiener Sport-Club einen Korb: Dietmar Kühbauer wurde zuletzt intensiv mit einer Rückkehr in den österreichischen Fußball in Verbindung gebracht. Laut Kurier wollte der Wiener Sport-Club die Rapid-Legende unbedingt als Nachfolger für Christoph Jank verpflichten. Doch Kühbauer sagte nun ab. (09:01)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Wahnsinn! Salzburger Last-Minute-Ausgleich gegen Rapid: Die neu formierte Rapid-Mannschaft sorgte für eine kleine Sensation in der Wals-Siezenheim-Arena. Über 75 Minuten in Unterzahl sah Rapid bis zur 94. Minute wie der sichere Sieger aus, bevor Munas Dabbur ausgleich. (00:01)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Barisic: "Teamchef? Bin viel zu jung": Nachdem Sturm-Graz-Trainer Franco Foda in den letzten Tagen den Umgang mit Marcel Koller kritisierte und einem möglichen Teamchef-Posten absagte, ist auch Ex-Rapid-Coach Zoran Barisic wenig daran interessiert, Österreichs Nationalteam in Zukunft zu betreuen. (12:01)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Rapid: Geht doch noch ein Legionär?: 2:2 spielte der SK Rapid am Sonntagnachmittag bei Red Bull Salzburg. Ein durchaus beeindruckendes Resultat. Denn die Wiener agierten ab Minute 16 nur mit zehn Mann, weil Mario Pavelic Rot sah. (09:01)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Rapids Bickel wütend: "Das ist schon fast bösartig": Der SK Rapid sammelt in der laufenden Saison nach Belieben rote Karten. Joelinton traf es gegen Mattersburg, Thomas Schrammel gegen die Veilchen, Thomas Murg bei der Admira und nun Mario Pavelic in Salzburg. (14:01)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Wie ein 19-Jähriger Rapid verzückt: Bei Rapid Wiens 2:2 gegen Red Bull Salzburg stach ein bestimmter Spieler erneut heraus: der 19-jährige Dejan Ljubicic agierte bärenstark im Zentrum der Hütteldorfer, sein Verbleib in Wien ist dennoch nicht ganz sicher. (00:01)

Weltfußball

Zwei Spiele Sperre für Rapids Pavelić: Rapids Mario Pavelić ist nach seinem Ausschluss im Spitzenspiel der siebenten Runde zwischen Serienmeister Salzburg und Rapid Wien am Montag vom Strafsenat der Bundesliga zu zwei Spielen Sperre verurteilt worden (19:03)

Weltfußball

Erwin Hoffer hat einen neuen Verein: Der ehemalige ÖFB-Teamspieler und Rapid-Stürmer Erwin Hoffer hat seine Vereinssuche beendet. Der zuletzt für Karlsruhe auflaufende Niederösterreicher ist in Belgien fündig geworden - in der zweiten Liga des Landes (22:57)

Weltfußball

Ex-Rapidler springt bei SKN St. Pölten ein: Bundesliga-Schlusslicht SKN St. Pölten hat nach dem Abgang von Trainer Jochen Fallmann schnell gehandelt. Ein einstiger Rapid-Akteur soll die Wölfe vorerst weiter betreuen (11:14)