2018-02-27

Brucki

70 Jahre 1. FC Köln – die Ausstellung: Die Zeiten ändern sich – das Gefühl bleibt 70 Jahre FC – die Ausstellung Sonderausstellung im Deutschen Sport und Olympia Museum 4.2. bis 13.5.2018 Köln, 22.2.2018 Am 13. Februar 2018 wurde der 1. FC Köln 70 Jahre alt. Dem Jubiläum widmet sich eine Sonderausstellung im Deutschen Sport & Olympia Museum (Grammatikfehler „Deppenleerzeichen“) im Kölner Rheinauhafen, dessen Dauerausstellung ebenfalls b... Weiterlesen (06:07)

DerStandard

Mittwoch - Rapid will Aufwärtstrend im Cup gegen Ried fortsetzen: Maximilian Hofmann: "Wir wissen alle, wie geil es im Vorjahr im Cupfinale war" – Erste-Liga-Spitzenreiter Ried in ungewohnter, aber angenehmer Außenseiterrolle (15:03)

DerStandard

Mi - Rapid will Aufwärtstrend im Cup gegen Ried fortsetzen: Maximilian Hofmann: "Wir wissen alle, wie geil es im Vorjahr im Cupfinale war" – Erste-Liga-Spitzenreiter Ried in ungewohnter, aber angenehmer Außenseiterrolle (15:03)

DerStandard

Cup Live - ÖFB-Cup: Rapid vs. Ried, Mi. 20.30 Uhr: Das Viertelfinale im ÖFB-Cup: Ried will in Wien bestehen und an frühere Bundesliga-Zeiten anknüpfen. Rapid ist hingegen Favorit (17:21)

DerStandard

ÖFB-Cup - Rapid will Aufwärtstrend im Cup gegen Ried fortsetzen: Maximilian Hofmann: "Wir wissen alle, wie geil es im Vorjahr im Cupfinale war" – Erste-Liga-Spitzenreiter Ried in ungewohnter, aber angenehmer Außenseiterrolle (15:03)

DerStandard

Cup Live - ÖFB-Cup: Rapid vs. Ried, 20.30 Uhr: Das Viertelfinale im ÖFB-Cup: Ried will in Wien bestehen und an frühere Bundesliga-Zeiten anknüpfen. Rapid ist hingegen Favorit (17:21)

DerStandard

SCR - Rapid will Aufwärtstrend im Cup gegen Ried fortsetzen: Maximilian Hofmann: "Wir wissen alle, wie geil es im Vorjahr im Cupfinale war" – Erste-Liga-Spitzenreiter Ried in ungewohnter, aber angenehmer Außenseiterrolle (15:03)

EwkiL/Freunde

MV Bickel, Djuricin, Hickersberger:   Der Klub der Freunde des S.C. Rapid begrüßte das Trainerteam zu einer sehr interessanten Gesprächsrunde. Die Herren mussten sich immer wieder gegenüber der Volksseele rechtfertigen, […] (17:33)

Heute

28.2. @ Allianz Stadion: Cup-Viertelfinal-Hit: SK Rapid gegen SV Ried!: "Heute" und Wien Energie verlosen 5 x 2 Karten für das Spiel SK Rapid - SV Ried am 28.2. im Allianz Stadion Wien! (08:23)

Heute

Gefühlte minus 20 Grad!: Kälte-Keule! Ist Rapids Cup-Spiel sogar in Gefahr?: Die Rekord-Kälte lässt Österreich leiden! Die Cup-Partien werden zur frostigen Angelegenheit. Aber wird bei diesen Temperaturen überhaupt angepfiffen? (11:36)

Heute

Bickel hadert mit Kälte: –10 Grad! Für Rapid-Boss ist Cup-Hit "nicht sinnvoll": Die Kältewelle hat Österreich fest im Griff. Fußball wird trotzdem gespielt – zum Missfallen von Rapid-Sportdirektor Fredy Bickel. (16:10)

Heute

Bickel hadert mit Kälte: -10 Grad! Für Rapid-Boss ist Cup-Hit "nicht sinnvoll": Die Kältewelle hat Österreich fest im Griff. Fußball wird trotzdem gespielt – zum Missfallen von Rapid-Sportdirektor Fredy Bickel. (16:10)

Laola1

Rapids Plan gegen die SV Ried: Mit dem Rückenwind durch den Heimsieg gegen den LASK will Rapid am Mittwochabend (20:30 Uhr im LIVE-Ticker) die Hürde Ried nehmen, um erneut ins Halbfinale des UNIQA ÖFB-Cups einzuziehen. "Der Sieg am Wochenende war erfreulich, aber wir sollten nicht in Euphorie verfallen. Das machen wir auch nicht. Wir wissen, dass wir diese Leistung bestätigen müssen und wollen", gibt Sportchef Fredy Bickel die Marschrichtung vor. "Das Ziel ist klar. Wir wollen wieder ins Finale. Vielleicht mit einem etwas anderen Ausgang als im letzten Jahr", so der Schweizer.  Trainer Goran Djuricin erkennt im Gegner mehrere Parallelen zu jenem am vergangenen Samstag: "Ried ist eine kleine Kopie des LASK, sie haben sehr schnelle, sehr aggressive Spieler und spielen ähnlich." (18:56)

Laola1

Rose: Salzburg kein Ausbildungsverein: Kann man dem FC Red Bull Salzburg schon zum Meistertitel gratulieren? Angesichts von zehn Punkten Vorsprung auf den angeschlagenen Verfolger SK Sturm Graz läuft es wohl auf den fünften Titel in Folge des Serienmeisters hinaus. Auch wenn Marco Rose das noch nicht so gerne hört. Aber abgesehen von der fehlenden Resonanz des eigenen Publikums läuft es in diesem Frühjahr wie am Schnürchen für die Mozartstädter, wovon die anderen heimischen Großklubs Sturm, Austria und Rapid derzeit nur träumen können. Und dies hat wie schon im ganzen Saisonverlauf auch sehr viel mit dem Coach der "Bullen" zu tun. Während Adi Hütter einst nicht als "Ausbildungstrainer" in Salzburg fungieren wollte und auch bei seinen Vorgängern und Nachfolgern durchaus Fluktuation herrschte, könnte mit dem 41-Jährigen nun ein Macher am Werk sein, der sich längerfristig auf das Fußball-Produkt Red Bull in Salzburg einlässt. Zumindest ließ er sich nach dem 4:2-Erfolg in Graz zu einem klaren Bekenntnis zu seinem Arbeitgeber hinreißen. (11:55)

Laola1

Bickel hinterfragt Cup-Spiel: Die derzeit vorherrschenden eisigen Temperaturen in Österreich sind auch vor den Viertelfinal-Spielen des UNIQA ÖFB-Cups ein Thema. Für die Austragung der Partie am Mittwochabend (20:30 Uhr im LIVE-Ticker) gegen die SV Ried hat Rapid-Sportgeschäftsführer Fredy Bickel kaum Verständnis. Prognostiziert werden in Wien Temperaturen um -10 Grad Celsius. Zwar bekräftigt der Schweizer auf der Pressekonferenz der Grün-Weißen zunächst, die Kälte nicht zum Thema machen zu wollen, "aber ich will anfügen, dass ich es nicht als sehr sinnvoll erachte, bei diesen Temperaturen zu spielen." Allerdings gibt es in Österreich keine Vorschriften bezüglich einer möglichen Spielabsage aus Kältegründen. In Deutschland hingegen kann ein Schiedsrichter ab -15 Grad Celsius eine Partie absagen. "Es wäre vielleicht wirklich prüfenswert, einen solchen Passus auch in Österreich ins Reglement aufzunehmen", findet Bickel. (15:05)

Laola1

Zieht Sturm Angebote zurück?: In der Frühjahrstabelle ist der SK Sturm Graz Letzter und auch abseits des Feldes scheint es bei den "Blackies" weiterhin zu rumoren. Wie die "Krone" berichtet, sollen die Steirer ihre Angebote zu einer Verlängerung der auslaufenden Verträge von Stefan Hierländer und Christian Schoissengeyr zurückgezogen haben. Bei Letzterem soll ein Wechsel zu Austria Wien bereits feststehen, Hierländer wird immer wieder mit Rapid in Verbindung gebracht. Nicht geklärt ist außerdem weiterhin die Zukunft von Marvin Potzmann und James Jeggo. Bei Dario Maresic, der wieder mit Hannover verhandeln soll, Christian Schulz und Bright Edomwonyi soll die Trennung im Sommer bereits feststehen. Bezüglich Zugänge soll indes laut "Spox" Markus Lackner, dessen Vertrag bei der Admira im Sommer ausläuft, ein Thema sein. (11:05)

NÖN

ÖFB-Cup - Rapid will Aufwärtstrend gegen Ried fortsetzen: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (15:11)

OÖ-Nachrichten

Reifeltshammer: "Rapid ist der klare Favorit, Aufstieg ist aber möglich": RIED/WIEN. Nach migem 1:1-Liga-Heimspiel will sich Mannschaft gegen Rapid voll ins Zeug legen. (00:04)

OÖ-Nachrichten

Der Blick zurück macht Ried Hoffnung: RIED. Der Erste-Liga-Tabellenfhrer gastiert am Mittwoch im FB-Cup-Viertelfinale bei Rapid Wien. (00:04)

Plinden

Gefahr Prosenik? Im Gefrierfach muss Rapid Cupgeschichte schreiben: Das Viertelfinale im Uniqa-Cup wird Mittwoch zur eiskalten Angelegenheit. In Graz und Salzburg bei den Pflichtübungen von Sturm Graz gegen den burgenländischen Landesligaklub Wimpassing sowie von Titelverteidiger Red Bull Salzburg gegen Austria Klagenfurt, den Achten der Regionalliga Mitte, dessen Name an bessere Fußballzeiten in Kärntens Landeshauptstadt erinnert. Aber noch mehr in Hütteldorf. An... Weiterlesen (14:05)

Rapid

Cup-Special: Rapid in Wien gegen unterklassige Klubs: Der letzte grün-weiße Goldtorschütze in einem Cupfinale: Peter Guggi Rapid und der FB-Cup: Seit geraumer Zeit leider keine groe Liebe, obwohl Grn-Wei der erste Titeltrger in diesem sehr traditionsreichen Bewerb ist - 1919 mit einem 3:0 gegen den Wiener Sportclub, dem ein Jahr spter die Titelverteidigung mit einem 5:2 im Finale gegen die Amateure (spter Austria Wien) folgte. Zwlf weitere Cup-Triump... Weiterlesen (19:15)

Rapid

Auch im Frühjahr mit der WESTbahn zu unseren Spielen!: Seit der Erffnung des Allianz Stadions bietet unser Temapartner WESTbahn zu den Heimspielen unter dem Titel "WESTfan Ticket" ermigte Tarife zur An- und Abreise zu den Heimspielen unserer Mannschaft in Htteldorf an. Zur Abreise wird regelmig ein Sonderzug eingeschoben, alle Infos und die exklusive Buchungsmglichkeit gibt es unter www.westbahn.at/skrapid Hier alle Infos von unserem Teampartner WESTb... Weiterlesen (09:00)

Rapid

Stimmen vor dem Cup-Viertelfinale in Hütteldorf: Gut gelaunt bei der Pressekonferenz: Maximilian Hofmann, der Rapid zuletzt in drei Spielen hintereinander als Kapitän auf den Platz geführt hat Am Mittwoch steht um 20.30 Uhr (live in ORF eins) im Allianz Stadion das Top-Spiel im Rahmen des Viertelfinales des UNIQA FB-Cup 2017/18 auf dem Programm, in dem unsere Mannschaft die SV Ried empfngt. Rund 7.500 Tickets sind trotz der angesagten kalten Tem... Weiterlesen (19:45)

Rapid

500 Decken, 300 Hosen und mehr für die Gruft!: Mit Teamgeist gemeinsam durch den Winter - Wir sagen DANKE: SK Rapid, Uber und Caritas übergeben zahlreiche Spenden In den kltesten Wochen des Jahres haben hunderte Menschen in Wien kein Dach ber dem Kopf und der Bedarf an warmen Unterknften und Kleidung ist so gro wie nie. Deswegen haben Uber, SK Rapid und Caritas seit Mitte Februar Sachspenden fr die Wiener Gruft gesammelt. Jetzt ziehen die drei... Weiterlesen (10:30)

Rapid

Gratis-Tee beim Cup-Viertelfinale: Bei allen Besuchern auf der aktiven Rapid Mari€ als Gutschrift geladen! Am Mittwochabend (20.30 Uhr) steht bekanntlich im Allianz Stadion das enorm wichtige Cup-Viertelfinal-Heimspiel gegen die SV Ried auf dem Programm. Rund 7.000 Tickets sind fr das Duell gegen die Innviertler, die erst ein einziges Mal in Wien gegen Rapid gewinnen konnten (mehr Statistik-Facts gibt es hier), bereits abgesetzt. D... Weiterlesen (13:00)

Rapid

Bernhard Heusler im Interview: Bernhard Heusler vor dem Block West Auch Thomas Kirschner vom FC Schalke 04 kam zum Thema Fanarbeit nach Hütteldorf Einen hochkartigen und erfahrenen Fuball-Funktionr konnte der SK Rapid im Vorfeld des letzten Bundesliga-Heimspiels im Allianz Stadion begren. Zum Know-How-Transfer allgemein und ganz besonders zum Thema "Fanarbeit" kam mit Dr. Bernhard Heusler jener Mann nach Htteldorf, der fr viele... Weiterlesen (07:33)

Rapid

Rapid II: Absage der 20. Runde: Der Rckrundenstart fr Rapid II verzgert sich weiterhin Aufgrund der anhaltenden Wetterlage wurde nun auch die komplette 20. Runde der Regionalliga Ost abgesagt! Unsere zweite Mannschaft htte am kommenden Sonntag (14:00 Uhr) in Htteldorf gegen den FC Marchfeld Mannsdorf gespielt. Der Ersatztermin ist vorerst der Dienstag, 20. Mrz 2018. Genau Infos folgen zeitgerecht! Gespielt wird dennoch! So teste... Weiterlesen (14:30)

Rapid

Glaube an den Aufstieg: Rapid trifft auf Ried: Ganz wichtig: Am Mittwoch geht's gegen Ried für uns um den Einzug ins Halbfinale. Anpfiff: Diese englische Woche hat es in sich: Vier Tage nach dem Heimsieg gegen den LASK kommt es am Mittwoch fr uns zum zweiten Teil des Obersterreich-Doppels. Diesmal empfangen wir die SV Ried im Allianz Stadion, im Viertelfinale des UNIQA FB Cups. Der Anpfiff erfolgt um 20:30 Uhr, live knnt ihr auch via ORF eins ... Weiterlesen (08:44)

Rapid

Alle ins Stadion: Karten-Infos zum Cup: Das Ziel: Das Halbfinale im Cup zu erreichen - dazu braucht es eure Unterstützung! Liebe Rapid-Fans, das letzte Match des Monats ist zugleich ein immens wichtiges fr uns: Am Mittwoch, 28. Februar ( Anpfiff: 20:30 Uhr) geht es gegen die SV Ried im Viertelfinale im FB UNIQA Cup - zu diesem Match luft seit 2. Februar bereits der freie Karten-Verkauf . Abo Plus-Besitzer: Ihr bekommt das Spiel automati... Weiterlesen (07:00)

Rapid-Youtube

Interview Bernhard Heusler: (07:35)

Rapid-Youtube

Gruft: Danke für Eure Spenden: (07:33)

Rapid-Youtube

Pressekonferenz UNIQA ÖFB Cup: (14:28)

Rapid-Youtube

Stimmen vor dem Cup-Heimspiel vs Ried: (19:44)

Rapid-Youtube

Special zum Thema Fanarbeit: (07:35)

Rapid-Youtube

Die Pressekonferenz vor dem UNIQA ÖFB Cup-Viertelfinale: (14:28)

Rapid-Youtube

Die Pressekonferenz vor dem Cup-Viertelfinale 2018: (14:28)

SN

Rapid will Aufwärtstrend im Cup gegen Ried fortsetzen: Meister wird Rapid in der laufenden Saison wohl nicht mehr, den Cuptitel hat man aber sehr wohl im Visier. Am Mittwoch (20.30 Uhr/live ORF eins) empfängt der Vorjahresfinalist im Viertelfinale den Erste-Liga-Spitzenreiter und zweifachen Cupsieger Ried. Es ist auch eine Gelegenheit, den Aufwärtstrend zu bestätigen. "Wir nehmen die Favoritenrolle gern an", sagte Trainer Goran Djuricin. (15:07)

SN

Rapid, Salzburg und Sturm im Cup als klare Favoriten: Nach ihrem Ligaduell sind Bundesliga-Spitzenreiter Salzburg und Sturm Graz, aber auch Rapid Wien im Viertelfinale des ÖFB-Fußball-Cups gefordert. Der Heimvorteil ist dem Trio dabei ebenso sicher wie die Favoritenrolle: Sturm empfängt Landesliga-Sensation Wimpassing (18 Uhr/Puls 4), Salzburg hat Regionalligist Austria Klagenfurt zu Gast (19.30), Rapid trifft auf Zweitligist Ried (20.30/ORF1). (15:07)

Spox-Media

ÖFB-Cup: Fredy Bickel kein Fan von Kälte-Schlacht im Cup: Meister wird Rapid in der laufenden Saison wohl nicht mehr, den Cuptitel hat man aber sehr wohl im Visier. Am Mittwoch (20.30 Uhr/live ORF eins) empfängt der Vorjahresfinalist im Viertelfinale den Erste-Liga-Spitzenreiter und zweifachen Cupsieger Ried. (15:45)

Spox-Media

ÖFB-Cup: Vor dem Cup-Viertelfinale: Kälte-Absagen eher unrealistisch: Am Dienstag und Mittwoch werden im Cup die Viertelfinali ausgetragen. Nur vier Bundesligisten - Titelverteidiger Salzburg, Sturm Graz, Rapid und Mattersburg - haben den Sprung in die Runde der letzten acht geschafft, alle vier treten nun vor Heimpublikum an. (14:02)

Transfermarkt-A

ÖFB-Cup | Mattersburg eröffnet gegen Hartberg Cup-Viertelfinale: Am Dienstag und Mittwoch werden im sterreichischen Fuball-Cup die Viertelfinali ausgetragen. Nur vier Bundesligisten - Titelverteidiger Salzburg, Sturm Graz, Rapid und Mattersburg -... (08:34)

Weltfußball

Rapid will Aufwärtstrend im Cup fortsetzen: Meister wird Rapid in der laufenden Saison wohl nicht mehr, den Cuptitel hat man aber sehr wohl im Visier. Da gilt es nun zunächst die Hürde Ried zu nehmen (14:01)