2020-10-18

abseits.at

Rapid-Fans: „Super Einstand von Marcel Ritzmaier“: Der SK Rapid gewann gestern das Cup-Spiel gegen Wiener Neustadt mit 5:1. Neuzugang Marcel Ritzmaier fügte sich gleich gut in die neue Mannschaft ein und erzielte zwei schöne Treffer. Wir wollen uns ansehen was die Rapid-Fans zum Auswärtssieg sagen. Alle Kommentare stammen aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußball-Diskussionsforum.... (11:08)

DerStandard

Schlager Salzburg – Rapid im ÖFB-Cup-Achtelfinale: Im Achtelfinale kommt es zum Kracher zwischen Salzbug und Rapid. Die Austria trifft auf Hartberg (15:57)

DerStandard

Luft nach oben für Eurocupstarter Salzburg und LASK: Die Bullen agierten beim Cup-Sieg in St. Pölten "zu locker". Bei LASK und Rapid rückten mit Eggestein bzw. Ritzmaier zwei neue Kräfte in den Mittelpunkt (08:53)

DerStandard

Schlager Salzburg vs Rapid im ÖFB-Cup-Achtelfinale: Im Achtelfinale kommt es zum Kracher zwischen Salzbug und Rapid. Die Austria trifft auf Hartberg. WAC steigt im Elferschießen auf (15:57)

DiePresse

Achtelfinal-Schlager zwischen Salzburg und Rapid: Der Titelverteidiger hatte wie Rapid und Lask den Aufstieg souverän geschafft, aber dennoch Luft nach oben offenbart. (15:20)

DiePresse

Salzburg, Rapid und Lask gewinnen Europacup-Generalproben: Beim Bundesliga-Trio ortete man trotz letztlich souveränen Aufstiegs noch Luft nach oben. (10:27)

Krone

Video: Ex-Rapidler Murg rettet PAOK bei Debüt: Toller Einstand von Thomas Murg in Griechenlands Super League! Der Ex-Rapidler traf am Sonntag gleich bei seinem ersten Einsatz für PAOK zum 1:1-Endstand gegen AEK Athen. Aber sehen Sie selbst - oben im Video. (21:02)

Krone

ÖFB-Cup: Auslosung bringt Hit Salzburg gegen Rapid: Die Auslosung des Achtelfinales im österreichischen Fußball-Cup hat am Sonntag die Schlager-Paarung Red Bull Salzburg gegen Rapid gebracht. Die beiden Teams trafen bereits in den vergangenen beiden Pokal-Saisonen aufeinander, wobei Salzburg 2019/20 in der zweiten Runde und 2018/19 im Endspiel die Oberhand behielt. (15:22)

Krone

Aguero packt Schiedsrichterin an - das sagt Pep: Die Aufregung in England war groß nach dem 1:0 von Manchester City gegen Rapid-Gegner Arsenal. Grund: City-Star Sergio Aguero hatte der Schiedsrichter-Assistentin Sian Massey-Ellis nach einer umstrittenen Entscheidung in den Nacken gegriffen, vielleicht sogar zugedrückt. Viele forderten deshalb eine harte Strafe für den Argentinier. Aber Trainer Pep Guardiola reagierte mit ganz viel Nachsicht - siehe Video oben. (17:56)

Krone

Pulver verschossen? Kühbauer scherzt über Cup-Held: Rapid erledigte vor dem Arsenal-Hit die Cup-Pflicht souverän, siegte bei Wiener Neustadt 5:1. Neuzugang Marcel Ritzmaier stellte sich mit einem Doppelpack vor - Trainer Didi Kühbauer scherzte: „Ich hoffe, er hat sein Pulver nicht verschossen ...“ (06:06)

Kurier

Luft nach oben für Salzburg, Rapid und LASK bei Europacup-Tests: Salzburg-Coach Marsch sah sein Team bei Cup-Sieg in St. Pölten "zu locker". Bei LASK und Rapid standen Neuzugänge im Mittelpunkt. (07:13)

Kurier

Europacup: Das Form-Barometer der österreichischen Gegner: Am Mittwoch und Donnerstag starten die Bundesliga-Klubs Salzburg, Rapid, LASK und WAC in die Gruppenphase. (17:26)

Kurier

Thomas Murg sichert PAOK einen Punkt bei AEK Athen: Der 25-jährige Ex-Rapidler trifft bei seinem Debüt als Joker zum 1:1-Endstand. (20:25)

Kurier

Und jährlich grüßt das Cup-Murmeltier: Rapid trifft auf Salzburg: In der dritten Saison in Folge treffen die beiden Großklubs im ÖFB-Cup aufeinander - dieses Mal im Achtelfinale. (15:27)

Laola1

Doppelter Ritzmaier: Pulver schon verschossen?: 5:1 gegen Wiener Neustadt: Der SK Rapid hat im ÖFB-Cup eine souveräne Generalprobe für den Europa-League-Hit gegen Arsenal am Donnerstag (18:55 Uhr im LIVE-Ticker) abgelegt.  Bei den Hütteldorfern stellte sich Neuzugang Marcel Ritzmaier gleich mit zwei Treffern vor. Nach nicht einmal zwei gemeinsamen Trainingswochen wirkte der 27-jährige Mittelfeldspieler keineswegs als Fremdkörper und krönte eine starke Vorstellung mit einem sehenswerten Doppelpack. Zuerst stellte er unter Beweis, dass Rapid mit ihm nun einen extrem gefährlichen Freistoßschützen in den Reihen hat, dann versenkte er einen weiteren Schuss nach schöner Aktion aus dem Spiel heraus ebenfalls im Kreuzeck. "Zuerst mit Gefühl, dann mit Kraft. Wenn die Bälle so reinfallen, ist es umso schöner, das war im Training auch so", spricht Ritzmaier in der "Krone" von einem guten Test, um die Mannschaft noch besser kennenzulernen.  "Zwei Traumtore sollte man nicht als Maßstab nehmen. Ich hoffe, er hat sein Pulver nicht verschossen", scherzt Rapid-Trainer Didi Kühbauer über den Doppel-Torschützen. Kühbauer kann abgesehen vom zwischenzeitlichen 1:1 und einer Unachtsamkeit beim Stand von 3:1, die beinahe zum Anschlusstreffer geführt hätte, positiv bilanzieren. "Es war ein seriöser Auftritt", so der Coach, der froh ist, dass sich keiner verletzt hat. Den Schwung von drei Pflichtspielsiegen in Folge gilt es nun in das Duell mit den "Gunners" mitzunehmen. Personell wird sich bei den Hütteldorfern nicht allzu viel ändern, hatte der Burgenländer doch größtenteils seine beste Formation aufgeboten.  (09:40)

Laola1

Rapid Wien muss im Cup-Achtelfinale nach Salzburg: Es ist das Schlagerspiel im Achtelfinale des ÖFB-Cups! Rapid Wien gastiert Mitte Dezember bei Double-Sieger Salzburg, das hat die Auslosung am Sonntag ergeben. Diese Paarung findet zum vierten Mal in den letzten fünf Jahren statt, stets mit besserem Ausgang für die Mozartstädter. Auch die Wiener Austria bekommt es im Achtelfinale mit einem Bundesligisten zu tun. Die "Veilchen", die sich in der zweiten Runde gegen den Wiener Sportklub durchgesetzt haben, empfangen Anfang November Hartberg. Die Wiener unterlagen den Oststeirern in der vergangenen Saison in zwei Spielen im Europa-League-Playoff. In Graz kommt es zu einem Duell, das in den vergangenen Jahren als Bundesliga-Duell durchgehen konnte: Sturm empfängt den Zweitligisten Wacker Innsbruck. Über zu wenig Losglück können sich der LASK und Altach nicht beschweren. Die Oberösterreicher empfangen im Dezember den Wiener Stadtligisiten Elektra, Altach begrüßt Elektras Liga-Konkurrent Vienna. Zu einem Zweitligaduell mit Brisanz kommt es in Wien-Floridsdorf. Der heimische FAC begrüßt Tabellenführer Austria Klagenfurt in der Hopfengasse. Der Sieger aus der Abschlusspartie der zweiten Runde zwischen dem WAC und Ried darf sich auf den Sieger aus der verschobenen Partie Allerheiligen gegen Amstetten freuen. Die meisten Achtelfinalspiele werden vom 3. bis 5. November 2020 ausgetragen, die Europacup-Starter Salzburg, Rapid, LASK und WAC absolvieren ihre Partien erst am 15. bzw. 16. Dezember. Blau-Weiß Linz trägt die verschobene Zweitrundenpartie am 4. November, 18:00 Uhr, gegen Reichenau-Innsbruck aus, Allerheiligen empfängt Amstetten am 3. November, ebenfalls um 18:00 Uhr. (17:14)

Laola1

Verrücktes Torfestival bei Bologna-Sassuolo: Ein unterhaltsames und vor allem torreiches Sonntag-Mittags-Duell haben Bologna und Sassuolo am 4. Spieltag der Serie A zu bieten, die Partie endet schließlich mit 4:3 für Sassuolo. Die Hausherren gehen früh durch Roberto Soriano (9.) in Führung - ein Treffer, den Domenico Berardi (18.) bald ausgleicht. Der Schwede Mattias Svanberg (39.) und Riccardo Orsolini (60.) schießen einen vermeintlich komfortablen Vorsprung für Bologna heraus, doch Sassuolo gelingt die Trendwende. Erst verkürzt Filip Djuricic (64.), dann nutzt Francesco Caputo (70.) per Kopf eine komplett verunglückte Abwehraktion von Rodrigo Palacio. Die Gäste drängen auf den Siegtreffer, den schließlich Bologna-Kicker Takehiro Tomiyasu (77.) für sie erzielt - der Japaner lenkt eine zu kurze Abwehr von Goalie Lukasz Skorupski aus kurzer Distanz ins eigene Tor. Ex-Rapidler Mert Müldür wird bei Sassuolo in Minute 61 ausgewechselt. Sassuolo verhindert damit die erste Saison-Niederlage, springt mit zehn Punkten auf den zweiten Platz und ist somit erster Verfolger von Tabellenführer Milan (12 Punkte). Bologna ist mit drei Zählern aus den ersten vier Spielen auf dem 12. Zwischenrang zu finden. (14:27)

Laola1

Murg rettet PAOK bei Debüt mit Tor: Ex-Rapidler Thomas Murg braucht am fünften Spieltag der griechischen Super League gerade einmal acht Minuten, um seinen sportlichen Wert unter Beweis zu stellen. Beim 1:1-Unentschieden kommt der Steirer in der 81. Minute von der Bank und trifft in der 89. Minute per Kopf nach einer verlängerten Flanke zum Last-Minute-Ausgleich für PAOK bei AEK Athen. Der ehemalige Rapid-Kapitän Stefan Schwab, der zuvor von Wien-Hütteldorf nach Griechenland wechselte, spielt durch. Der Ausgleich nach dem Führungstreffer durch den Iraner Karim Ansaifard (23.) bedeutet, dass PAOK nach fünf Spielen mit zwei Siegen und drei Unentschieden weiterhin ungeschlagen bleibt. Das Team von Schwab und Murg ist in der Tabelle mit neun Punkten Vierter. AEK steht bei sieben Zählern, hat aber ein Spiel weniger absolviert und liegt auf Rang fünf. (22:01)

NÖN

meinfussball.at - Wr. Neustadt: Cup-Aus gegen Rapid mit erhobenem Haupt: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (12:08)

Österreich

Rapid trifft im Cup-Achtelfinale auf Titelverteidiger Salzburg: Im Achtelfinale des ÖFB-Cups kommt es zu einem Kracher-Duell zwischen Red Bull Salzburg und Rapid Wien. (17:06)

Österreich

Peschek: 'Der Schaden wäre gewaltig': Rapid-Wirtschaftsboss Christoph Peschek fordert einen Fan-Verbleib in den Stadien. Im großen ÖSTERREICH-Interview spricht er über die wirtschaftlichen Herausforderungen durch die Corona-Pandemie. ÖSTERREICH: Christoph, wie nehmen Sie die aktuelle Corona-Lage wahr? (10:39)

Plinden

Cuphit Salzburg – Rapid! Die Belohnung für Vienna heißt Altach: Riesenjubel Samstag Abend auf der Hohen Warte bei Wiens ältestem Fußballklub. Der Vienna gelang durch ein verdientes 3:2 (2:0) gegen Zweitligist Vorwärts Steyr der  Vorstoß ins Achtelfinale des Fußballcups. Das passte gut: Uniqa ist sowohl der Sponsor des Bewerbs  als auch der Blau-Gelben. Die Jubelszenen bei Jiri Lenko, dem Kapitän mit Rapid-Vergangenheit (Bild oben), und […] Der Beitrag Cuphit S... Weiterlesen (20:40)

RB

Achtelfinale im Cup vs. Rapid Wien: Spieltermin voraussichtlich im Dezember (14:15)

SkySportAustria

ÖFB-Cup-Auslosung: Alle Achtelfinal-Paarungen im Überblick: Am heutigen Sonntag wurde das Achtelfinale des ÖFB Cups ausgelost. Die Runde der letzten 16 wird zwischen dem 3. und 5. November ausgetragen. Die Europa-League-Teilnehmer Rapid und LASK tragen ihre … (15:04)

SkySportAustria

Premierentreffer! Murg bewahrt PAOK vor erster Saisonniederlage: Thomas Murg hat ein gelungenes Debüt für seinen neuen Klub PAOK Saloniki gefeiert. Der Ex-Rapidler traf im Spiel gegen AEK Athen in der 89. Spielminute zum 1:1-Ausgleich. Murg kam in … (19:48)

SN

Schlager Salzburg - Rapid im ÖFB-Cup-Achtelfinale: Die Auslosung des Achtelfinales im österreichischen Fußball-Cup hat am Sonntag die Schlager-Paarung Red Bull Salzburg gegen Rapid gebracht. Die beiden Teams trafen bereits in den vergangenen beiden Pokal-Saisonen aufeinander, wobei Salzburg 2019/20 in der zweiten Runde und 2018/19 im Endspiel die Oberhand behielt. Der LASK empfängt den Wiener Stadtligisten Elektra, die Austria bekommt es im eigenen Stadion mit Hartberg zu tun, Sturm tritt in Graz gegen Wacker Innsbruck an. (17:37)

Spox-Media

ÖFB-Cup: ÖFB-Cup für Europacup-Starter keine Hürde: Salzburg, Rapid und der LASK haben am Samstag ihre Europacup-Generalproben positiv zu Ende gebracht. Während der Titelverteidiger und Bundesliga-Tabellenführer im direkten Oberhaus-Duell bei St. Pölten mit 3:0 die Oberhand behielt, setzten sich die Wiener (5:1 in Wiener Neustadt) und die Linzer (3:0 gegen Wörgl) gegen Drittligisten durch. Mit viel Mühe schafften Hartberg (4:3 n.V. bei Gmünd) und Sturm Graz (2:1 beim VfB Hohenems) den Aufstieg. Auch Altach ist weiter. (08:19)

Spox-Media

ÖFB-Cup: Kracher im ÖFB-Cup! Rapid trifft auf Red Bull Salzburg: Die Auslosung des Achtelfinales im österreichischen Cup hat am Sonntag die Schlager-Paarung Red Bull Salzburg gegen Rapid gebracht. Die beiden Teams trafen bereits in den vergangenen beiden Pokal-Saisonen aufeinander, wobei Salzburg 2019/20 in der zweiten Runde und 2018/19 im Endspiel die Oberhand behielt. (17:47)

Tiroler Tageszeitung

Wacker trifft im Cup-Achtelfinale auf Sturm, Schlager lautet Salzburg gegen Rapid: Mit uns bleibt ihr auf dem Rasen und abseits des Stadions stets am Ball – aktuelle Ergebnisse, kuriose Aussetzer und die heißesten Transfergerüchte inklusive ... (17:26)

Weltfußball

ÖFB-Cup-Achtelfinale bringt spannende Partien: Die Auslosung des Achtelfinales im österreichischen Fußball-Cup hat am Sonntag die Schlager-Paarung Red Bull Salzburg gegen Rapid gebracht. Die beiden Teams trafen bereits in den vergangenen beiden Pokal-Saisonen aufeinander, wobei Salzburg 2019/20 in der zweiten Runde und 2018/19 im Endspiel die Oberhand behielt. Der LASK empfängt den Wiener Stadtligisten Elektra, die Austria bekommt es im eigenen Stadion mit Hartberg zu tun, Sturm tritt in Graz gegen Wacker Innsbruck an. (15:38)

Weltfußball

Ritzmaier strahlt nach erfolgreichem Debüt: Für Rapid-Last-Minute-Neuzugang Marcel Ritzmaier verlief das Debüt im ÖFB-Cup wie nach Maß. Der von Barnsley FC ausgeliehene Mittelfeldspieler geigte mit zwei Traumtoren auf und erwies sich als wahre Verstärkung für die Grün-Weißen aus Wien-Hütteldorf. (09:34)