2017-07-25

Laola1

Sturm: Zulj wurde gescheiter: Neuzugang Peter Zulj hinterlässt beim SK Sturm Graz bisher einen guten Eindruck - nicht nur wegen seines verwandelten Elfmeters zum Sieg gegen den SKN St. Pölten. Lange galt der Mittelfeldspieler als schlampiges Genie, mit 24 Jahren fühlt er sich nun gescheiter. "Ich habe viele Fehler gemacht und bin oft auf die Nase gefallen. Wäre ich früher intelligenter gewesen, hätte ich mich vielleicht schon bei Rapid durchgesetzt. Aber damals habe ich andere Sachen in meinem Schädel gehabt", gibt Zulj in der "Kleinen Zeitung" zu. (10:15)

Laola1

Wie löst Rapid das Stürmer-Problem?: Von einem Luxus-Problem war die Rede, als der SK Rapid die Vorbereitung mit fünf Stürmern in Angriff nahm. Einigen wurde sogar der Abschied nahe gelegt. Wenige Tage später nach dem Bundesliga-Auftakt ist alles anders. "Es ist eng geworden bei uns", gibt Sportchef Fredy Bickel bei LAOLA1 zu. Von Luxus keine Spur, jetzt hat Rapid ein ernsthaftes Problem. Matej Jelic wechselte leihweise zu HNK Rijeka, Giorgi Kvilitaia ist verletzt, Joelinton gesperrt. Bleiben noch Alex Sobczyk und Philipp Prosenik. (17:07)

Laola1

Keles-Gerücht: "Menschenhandel": Das Gerücht, Eren Keles habe das Interesse von Besiktas Istanbul geweckt, stößt SK-Rapid-Sportchef Fredy Bickel sauer auf. "Ich weiß nichts darüber, aber es überrascht mich überhaupt nicht. Ich würde jede Wette machen, ohne es zu wissen, dass ihn kein Verein gesehen hat, aber hundertprozentig schon mindestens zehn Berater jeden türkischen Klub angeschrieben haben, dass es da ein Talent gibt", so der Schweizer bei "Spox". Und legt nach: "Das hat nichts mit Beratung zu tun, das ist Menschenhandel." (13:45)

Laola1

Rapid-Shootingstar zu Besiktas?: Ein wildes Transfergerücht beschäftigt einmal mehr den SK Rapid Wien! Besiktas Istanbul soll Interesse an einem Spieler von Trainer Goran Djuricin haben. Ausgerechnet Shootingstar Eren Keles wird von türkischen Medien, allen voran "futbolarena.com" mit dem türkischen Meister und CL-Starter in Verbindung gebracht werden. Der 23-Jährige geht nicht mehr als junges Talent durch und feierte erst gegen den SV Mattersburg sein Bundesliga-Debüt. Kurz davor spielte er noch in der Regionalliga Ost. (10:54)

Laola1

Keles-Berater setzt sich gegen Bickel zur Wehr: Nach den Vorwürfen von Rapid-Sportchef Fredy Bickel, die Wechsel-Gerüchte um Eren Keles seien provoziert worden, setzt sich dessen Berater Sertan Günes nun zur Wehr.  "Wir distanzieren uns von all diesen Berichten aus der Türkei", wird Günes bei "spox.com" zitiert. "Es wurde schon Cristiano Ronaldo mit türkischen Vereinen in Verbindung gebracht. Solche Artikel sind in der Türkei Gang und Gäbe." Der Berater sei bezüglich Keles nie mit türkischen Vereinen in Kontakt getreten.  (19:52)

Laola1

Keles-Berater Günes kontert Bickel: Nach den Vorwürfen von Rapid-Sportchef Fredy Bickel, die Wechsel-Gerüchte um Eren Keles seien provoziert worden, setzt sich dessen Berater Sertan Günes nun zur Wehr.  "Wir distanzieren uns von all diesen Berichten aus der Türkei", wird Günes bei "spox.com" zitiert. "Es wurde schon Cristiano Ronaldo mit türkischen Vereinen in Verbindung gebracht. Solche Artikel sind in der Türkei Gang und Gäbe." Der Berater sei bezüglich Keles nie mit türkischen Vereinen in Kontakt getreten.  (19:52)

Österreich

Gerüchte über Rapid-Jungstar - Bickel wütet: Besiktas Istanbul soll an Rapid-Shootingstar Eren Keles interessiert sein. Ein wildes Transfergerücht geistert in Hütteldorf herum: Besiktas Istanbul soll laut  türkischen Medien wie "futbollarena.com" an Eren Keles interessiert sein. Der 23-Jährige feierte erst am Samstag sein Bundesligadebüt und zeigte dabei ein gute Leistung. Aber das reicht doch nicht für Besiktas? Bei Rapid sorgen die Gerücht... Weiterlesen (12:31)

Rapid

MITGLIEDER-VORTEIL: -15% BEI KONZERT MIT HANS KRANKL: Mitglieder des SK Rapid aufgepasst! Wir haben für euch -15% auf Tickets für das Konzert "Monti Betion mit Hans K." (08:13)

Rapid

ERSTER LIGA-SIEG IM VISIER: RAPID IN ST. PÖLTEN: In der 2. Runde der angelaufenen Saison gastieren wir am Samstag auswärts beim SKN St. Pölten. Vorschau: (15:05)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Rapid: Bickel wegen Keles-Gerüchten stinksauer: Erst ein Pflichtspiel hat Eren Keles für den SK Rapid Wien bestritten. Trotzdem wird er in türkischen Medien bereits mit einem möglichen Transfer zu Meister Besiktas in Verbindung gebracht. Rapid-Sportchef Fredy Bickel stößt das sauer auf. (14:00)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Rapid: Joelintons Sperre steht fest: Stürmer Joelinton steht Rapid Wien am Samstag im Meisterschaftsduell in St. Pölten nicht zur Verfügung. Für die Tätlichkeit des Brasilianers beim Saisonauftakt gegen Mattersburg (2:2) am vergangenen Wochenende sprach der Strafsenat der Bundesliga am Montag eine Sperre von zwei Partien, davon eine auf sechs Monate bedingt, aus. (00:00)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Rapids Shootingstar Keles zu Champions-League-Klub?: Wie ein Komet ist Eren Keles' Stern beim SK Rapid Wien aufgegangen. Vor einem Jahr kickte der 23-Jährige noch in der Regionalliga Ost für die Vienna, am vergangenen Wochenende feierte er sein Startdebüt für die Profimannschaft von Rapid. Und nun streckt prompt ein Champions-League-Starter seine Fühler nach dem Shootingstar aus. (00:00)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Keles-Berater wehren sich gegen Rapid-Vorwürfe: Fredy Bickel sorgte bei SPOX mit heftiger Kritik an den Beratern von Eren Keles für Aufsehen. Der Sportchef des SK Rapid Wien machte sie für jene Berichte in türkischen Medien verantwortlich, die den 23-jährigen Shooting-Star nach nur einem Pflichtspiel für Rapid mit Besiktas in Verbindung brachten. Nun melden sich die Agenten von Keles selbst zu Wort. (19:00)

Weltfußball

Der Rapid-Kapitän bleibt definitiv an Bord: Der neue Rapid-Kapitän Stefan Schwab wird "keine weiteren Gespräche" mit dem tschechischen Spitzenklub Sparta Praha (Prag) wegen eines Transfers aufnehmen (10:30)