2019-12-31

abseits.at

Das sagen die Rapid-Fans zu Badjis „Trikotgate“: Aliou Badjis „Trikotgate“ stößt unter den Rapid-Fans nicht gerade auf viel Nächstenliebe. Wir haben uns im Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballforum umgehört und die Meinungen der Fans zur Trikot-Panne des senegalesischen Stürmers (Badji ließ sich auf Instagram mit einem Trikot von Red Bull Salzburg ablichten) eingeholt. TomTom90: „Also sich... (12:35)

ASB-Rapid

2020: News, wichtige Termine, Sonstiges ....: Ich teste mal die Funktion, indem ich den Thread fürs neue Jahr eröffne. Sollte das nicht funktionieren und das ASB nicht mehr funktionieren, ich wars nicht. P.S. Einen guten Rutsch und benehmts euch 2020 a bissl mehr. (17:58)

Heute

Badji im Bullen-Dress – Barisic sauer auf Stürmer: Rapid-Stürmer Aliou Badji machte in letzter Zeit nicht mit Toren Schlagzeilen, sondern mit einem umstrittenen Foto. Der Senegalese ließ sich in einem Trikot von Red Bull Salzburg ablichten, postete dies sogar auf Instagram. Wenig später löschte der 22-Jährige das Bild wieder, dennoch sprach sich die Sache bis zu Sportdirektor Zoran Barisic herum. (10:00)

Laola1

Jahrzehnt-Rückblick: Derby-Kessel und seine Folgen: Genau ein Jahr ist es her, dass das 328. Wiener Derby wieder einmal unfreiwillig negative Schlagzeilen schrieb. Stundenlang wurden 1.300 Fans des SK Rapid in Eiseskälte vor dem Stadion eingekesselt, ihre Daten wurden aufgenommen und sie mussten stundenlang ohne Versorgung und ohne Klo ausharren. Es war einer der großen Skandale des zu Ende gehenden Jahrzehnts, welcher eine Vorgeschichte und weitreichende Folgen hatte. LAOLA1-Redakteur Alexander Karper blickt im Gespräch mit dem stellvertretendenden Chefredakteur Harald Prantl im Rahmen des Jahrzehnt-Rückblicks auf den Derby-Kessel zurück und rollt das Vorgeplänkel sowie die noch immer anhaltenden Nachwehen auf. (15:26)

Laola1

Die Jahrestabelle der Bundesliga: Das Jahr ist zu Ende, die Bundesliga in der Winterpause. Zeit für eine kleine statistische Spielerei: Wie haben die Klubs im Kalenderjahr 2019 abgeschnitten? Wenig überraschend liegt Serienmeister Red Bull Salzburg auch hier an der Spitze. Hinter dem LASK bereits auf dem dritten Rang zu finden ist der SK Rapid, wobei nicht unerwähnt bleiben darf, dass die Hüttedlorfer im Frühjahr im unteren Playoff freilich leichtere Gegner hatten als etwa der WAC oder die Austria. Apropos Austria, nur die Admira und St. Pölten waren von jenen Teams, die 32 Partien in der höchsten Spielklasse bestritten haben, noch schlechter unterwegs als die Veilchen. (09:34)

Laola1

Jahrzehnt-Rückblick: Pasching schreibt Geschichte!: Richtige Sensationen werden im Fußball immer seltener. Als richtiger Underdog startete im Jahr 2013 der FC Pasching in den ÖFB-Cup, verständlich als damaliger Regionalligst. Nach einem sensationellen Erfolgslauf und Siegen gegen unter anderem Rapid, Salzburg und im Finale gegen Austria Wien krönten sich die Oberösterreicher damals zum großen Champion im heimischen Cup. Eine der größten, wenn nicht sogar die größte Sensation, im österreichischen Fußball in diesem Jahrzehnt. Trainer war damals der heutige Ried- und Ex-Austria-Coach Gerald Baumgartner, der zum richtigen Cup-Spezialisten wurde. LAOLA1-Redakteur Alexander Karper blickt im Gespräch mit dem stellvertretendenden Chefredakteur Harald Prantl im Rahmen des Jahrzehnt-Rückblicks auf das Jahr 2013 zurück und darauf, wie ein kleiner Verein die großen Favoriten ärgern konnte. Außerdem finden sich in der damaligen Elf einige interessante Namen, die heute bei Top-Klubs spielen. (09:28)

Laola1

Blick in Kristallkugel: Rapids Mission 35: Sportler richten ihren Blick immer nach vorne und so schauen auch wir nach dem großen Jahrzehnt-Rückblick in die Zukunft. In der kommenden Dekade stehen zahlreiche Weltmeisterschaften, drei Olympische Sommer- und zwei Winterspiele auf dem Programm. Aber auch sportpolitische Entscheidungen - Stichwort: Nationalstadion - müssen (oder sollten zumindest) getroffen werden. Traditionell schaut LAOLA1 in die Zukunft und hat (un)mögliche Schlagzeilen, die wie jedes Jahr mit einem Augenzwinkern zu verstehen sind. (16:44)

Laola1

Maximilian Entrup verlässt den SV Lafnitz: Maximilian Entrup verlässt den SV Lafnitz und heuert in der Regionalliga Ost beim FCM Traiskirchen an. Nach Eldis Bajrami und Mustafa Yavuz ist der Ex-Rapidler der dritte Neuzugang mit Bundesliga-Erfahrung in diesem Winter beim Team von Trainer Oliver Lederer, das sich als Tabellen-14. im Abstiegskampf befindet. Entrup hat in der HPYBET 2. Liga einen durchwachsenen Herbst hinter sich. In acht Joker-Einsätzen für den SV Lafnitz erzielte er ein Tor. Insgesamt brachte es der Stürmer in eineinhalb Jahren in der Oststeiermark auf 29 Liga-Spiele und fünf Tore. (13:55)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Barisic rügt Badji: "War eine dumme Aktion": Es war wohl die sinnloseste Aktion beim SK Rapid in der Weihnachtszeit. In seiner eigenen Instagram-Story zeigte sich Rapid-Stürmer Alio Badji im Trikot von Red Bull Salzburg. Das Bild verschwand zwar schnell wieder aus dem Internet, eine Rüge von Sportdirektor Zoran Barisic droht dem Senegalesen aber dennoch - ein Transfer im Winter ist währenddessen ebenfalls ein Thema. (14:23)