2017-01-11

Forza-Rapid

Trap, hast du nicht etwas vergessen?: Giovanni Trapattoni gilt unbestritten als einer der erfolgreichsten Fußball-Trainer der vergangenen Jahrzehnte. Mit Juventus Turin und dem AC Milan konnte der Lombarde insgesamt sieben Mal die italienische Meisterschaft holen, dazu zwei Mal den Cup, drei Mal den UEFA-Cup, je ein Mal den Cup der Landesmeister, den Cup der Cupsieger und den Weltpokal. Mit Bayern München [...] Der Beitrag Trap, hast du nicht etwas vergessen? erschien zuerst auf Forza Rapid . (19:28)

Krone

Rapid-Juwel Schaub führt vor Alaba und Arnautovic: Louis Schaub führt auch beim zweiten Zwischenstand die 50. Wahl zum Krone-Fußballer des Jahres an! Hinter dem Rapidler, der mit 40.898 Stimmen Platz eins innehat, haben aber zwei große Namen mächtig aufgeholt. David Alaba, der 2016 mit Bayern München das Double holte, ist mit 32.378 Stimmen Zweiter, Marko Arnautovic mit 29.565 Stimmen Dritter. Das riecht bis Ende Jänner nach einem ganz heißen Finale. Im Video oben sehen Sie die Highlights vom Krone-Fußballfest im Vorjahr, als David Alaba sich den Titel sicherte. Hier können Sie weiter für Ihre Favoriten abstimmen! (06:13)

Laola1

Petsos trifft Entscheidung: Thanos Petsos hat eine Entscheidung über seine Zukunft getroffen. Obwohl der 25-Jährige, der im Sommer ablösefrei von Rapid zu Werder Bremen wechselte, bei den Hanseaten keine Rolle spielt, will er beim Klub bleiben. Wie der "kicker" berichtet, möchte der Deutsch-Grieche trotz Interessenten seinen Vertrag aussitzen. Laut Manager Frank Baumann steht Petsos nur mehr im Aufgebot der U23. Zuletzt wurde der Mittelfeldspieler mit einem möglichen Transfer zu Sturm Graz in Verbindung gebracht. (11:00)

Laola1

Darauf schaut Rapid ganz genau: Der Urlaub war kurz, aber bitter nötig. Trotzdem waren die Gedanken von Fredy Bickel und Damir Canadi auch während der normalerweise ruhigen Zeit bereits bei der Mannschaft, beim Verein. Seit der Einstellung des neuen Sportchefs haben die beiden mehrmals die Köpfe zusammengesteckt, an einem Konzept gearbeitet, um im Frühjahr durchzustarten. Der Trainer erklärt im Hinblick auf Ziele: „Wir rechnen nicht großartig nach vorne. Wir wollen die Mannschaft so entwickeln, dass sie ein Spitzenteam wird.“ (16:13)

Laola1

Das Team der Herbstsaison: Tausende LAOLA1-User haben an der Wahl zum Bundesliga-Team der Herbstsaison 2016 teilgenommen. Die größten Abordnungen stellen Spieler des SK Sturm Graz und der Wiener Austria - jeweils drei Spieler dieser beiden Teams wurden in die Top-Elf gewählt. Von Spitzenreiter SCR Altach sind zwei Profis mit von der Partie. Auch Titelverteidiger RB Salzburg hat zwei Kicker im Aufgebot. Außerdem hat es ein Spieler des SK Rapid in die erste Elf geschafft. (11:40)

Österreich

Kickt Burgstaller Huntelaar raus?: Nach dem Transfer von Burgstaller zu Schalke steht Huntelaar vor dem Aus. Klaas-Jan Huntelaar steht in seinem siebenten Jahr auf Schalke und ausgerechnet im verflixten siebenten Jahr könnte die langjährige Liebesbeziehung zu Ende gehen. Der 33-Jährige bekommt mit Ex-Rapidler Burgstaller Kokurrenz im Sturm. (15:30)

Österreich

Alle jagen Rapid-Star Hofmann: Fussballer-Wahl: Holzhauser und Arnautovic knapp hinter Seriensieger. 2010,2011,2014 und 2015 hat Steffen Hofmann die ÖSTERREICH-Wahl zum besten Fußballer des Jahres gewonnen. Und auch heuer liegt der Rapid-Kapitän wieder an der Spitze des wichtigsten Rankings bei der so beliebten Publikumswahl. Seine schärfsten Verfolger: Raphael Holzhauser von der Austria und unser ÖFB-Star Marko Arnautovic. Noc... Weiterlesen (10:53)

Weltfußball

Austria möchte unbedingt vor Rapid bleiben: "Wir liegen zehn Punkte vor Rapid. Klar ist, dass wir auch am Ende der Saison vor ihnen stehen wollen", legt Austria-Trainer Thorsten Fink die Marschroute fest (09:30)