2019-12-08

Krone

„Es wird emotional“ - Mareks letztes Wiener-Derby: Der 57-Jährige ist mehr als nur die Stimme Rapids: „Ich weiß gar nicht mehr, wie man ein Spiel genießt“. Ein Sieg heilt alle Wunden. (08:56)

Krone

Ab 17 Uhr: Wer ist die Nummer eins in Wien?: Ein Sieg im 330. Wiener Fußball-Derby würde für Rapid doppelt süß schmecken. Zum einen wäre es der erste Sieg im sechsten Spiel gegen den Erzrivalen im Allianz Stadion, zum anderen könnte man Austrias Chancen auf eine Teilnahme an der Meistergruppe weiter reduzieren. Für die Austria ist das Spiel sozusagen der letzte Strohhalm für das Erreichen der Top 6. Mit dem krone.at-Liveticker verpassen Sie nichts. (15:03)

Krone

JETZT LIVE: Sturmlauf der Austria in Hütteldorf: Ein Sieg im 330. Wiener Fußball-Derby würde für Rapid doppelt süß schmecken. Zum einen wäre es der erste Sieg im sechsten Spiel gegen den Erzrivalen im Allianz Stadion, zum anderen könnte man Austrias Chancen auf eine Teilnahme an der Meistergruppe weiter reduzieren. Für die Austria ist das Spiel sozusagen der letzte Strohhalm für das Erreichen der Top 6. Mit dem krone.at-Liveticker verpassen Sie nichts. (15:03)

2019-12-07

Krone

Bruckner: „Muss man mit Barisic besprechen“: Auf Martin Bruckner wartet eine besondere Premiere. Der 55-Jährige erlebt am Sonntag sein erstes Heimspiel als Rapid-Präsident, und das noch dazu gegen den Erzrivalen. Im 330. Wiener Fußball-Derby gegen die Austria hofft Bruckner auf einen erfolgreichen Einstand als Klubchef. (06:43)

Krone

Derby lockt: Offensiv, intensiv und voller Brisanz: Rapid und Austria gehen nach den letzten Kantersiegen mit viel Optimismus in das Derby. Grün-Weiß kann Violett in die „Flop 6“ stürzen. An der Seitenlinie zwei ehrgeizige und „heiße“ Trainer. (09:43)

Krone

Austria: Andere Sorgen als das Trainingslager: Schwierige Zeiten für die Wiener Austria. Doch ein Sieg gegen Rapid im Derby und schon schaut die ganze Saison etwas anders aus. Auch, wenn Trainingslager und Weihnachtsfeier bei den Veilchen gestrichen wurden. Kolumne von Peter Klöbl. (08:26)

Krone

LASK gewinnt „Duell der Eurofighter“ beim WAC!: Der LASK hat am Samstag in der Fußball-Bundesliga den zweiten Tabellenplatz gefestigt! Der Vizemeister gewann in der 17. Runde beim drittplatzierten WAC durch Treffer von Petar Filipovic (21.), Samuel Tetteh (41.) und Dominik Frieser (84.) bzw. Shon Weissman (77.) mit 3:1 und liegt nun schon elf Punkte vor den Kärntnern. Auf Spitzenreiter Red Bull Salzburg fehlen weiterhin zwei Zähler. Außerdem holte der LASK im neunten Liga-Auswärtsmatch dieser Saison den neunten Sieg und rehabilitierte sich für die 0:4-Heimniederlage in der Vorwoche gegen Rapid. (17:54)

2019-12-06

Krone

Wir verlosen Karten fürs Legenden-Turnier: Der Lions Club Graz veranstaltet am 28.12. im Raiffeisen Sportpark Graz das Benefiz-Hallenfußballturnier der Legenden (Beginn 15 Uhr) - mit dabei sind Mannschaften von Sturm Graz, GAK, Kapfenberg, Rapid, Austria, Bayern München, Eintracht Frankfurt oder das kroatische Nationalteam. Bei uns können Sie Tickets gewinnen! (23:10)

Krone

Blau-Weiß Linz trennt sich von Trainer Djuricin: Zu den finanziellen Problemen bei Blau-Weiß Linz kommen auch sportliche. Nach zuletzt nur einem Sieg in neun Liga-Spielen trennte sich der Club am Freitagnachmittag von Trainer Goran Djuricin. Der ehemalige Rapid-Coach hatte Blau-Weiß im April übernommen, sein Vertrag wurde bis Sommer 2021 abgeschlossen. (13:23)

2019-12-04

Krone

Im Baby-Stress bleibt Rapids Knipser ganz cool: Über mangelnden Stress kann sich Taxi Fountas derzeit nicht beklagen: Rapids Top-Torschütze fiebert mit seiner Frau Marina weiter der Geburt des ersten Kindes entgegen. „Es kann nun jeden Tag so weit sein“, ist der 24-Jährige voller Vorfreude. (06:22)

Krone

Monschein: „Negative Stimmung spornt mich an!“: Er ist richtig heiß aufs Wiener Derby! Mit drei Treffern beim 5:0-Kantersieg gegen den TSV Hartberg hat Christoph Monschein am vergangenen Wochenende das Austria Fan-Herz wieder einmal höherschlagen lassen. Am Sonntag im Allianz Stadion soll es gegen Rapid weiter bergauf gehen. Mögliche Schmähgesänge der grün-weißen Anhänger schüchtern ihn nicht ein. Im Gegenteil: „Negative Stimmung spornt mich an“, sagt Monschein im Gesrpäch mit sportkrone.at. (10:36)

Krone

Schwab: „Ich muss an das Projekt glauben“: Rapids Sportchef Zoran Barisic lässt die brodelnde Gerüchteküche kalt. Mit Kapitän Schwab, Dibon und Arase soll spätestens im Winter verlängert werden. Das Derby gegen die Austria ist jetzt wichtiger. (15:14)

2019-12-03

Krone

„Eine Sauerei! Solche Trottel gibt‘s überall‘“: Mangels Stadtrivalen ist ein Duell gegen Rapid für den LASK der „Gipfel der Emotionalität“. Das spürt man nicht nur auf dem Rasen. Präsident Siegmund Gruber hat Grün-Weiß längst als „Feind“ auserkoren, jetzt ziehen die Fans nach. Mit unschönen Szenen bei Rapids 4:0 in Pasching. Auf die der Linzer Polter-Boss reagiert. (05:05)

2019-12-02

Krone

Rapid: Die beste Antwort auf die fliegenden Fische: Rapid ist dank der Auswärtsstärke weiter neun Punkte vor der Austria! Die Top 6 sind vor dem Derby abgesichert. Didi Kühbauer ist nach dem 4:0 beim LASK stolz: „Alles ist optimal gelaufen!“ Ullmann und Co. standen in Pasching oft unter Beschuss. Sogar Fische wurden geworfen! (04:49)

Krone

LASK - Rapid: Ein Schreiduell und zwei tote Fische: Unter dem Titel „LASK-Gipfel der Emotionalität“ hatte die „Krone“ den Schlager gegen Rapid angekündigt. Was nicht übertrieben war, gingen die Wogen doch gestern sogar noch nach dem Abpfiff hoch. Von Schreieuellen und toten Fischen - eine Kolumne von Georg Leblhuber. (07:40)

Krone

Konsel: „Rapid hat sich den Sieg in Linz erkämpft“: Die Bundesliga-Analyse mit Michael Konsel: Der „Panther“ sinniert diesmal im Gespräch mit Michael Fally über Rapids Auswärtssieg in Linz, die Strapazen des LASK, den unerwarteten Punkteverlust der Salzburger, Austrias 5:0-Gala, Sturms Schützenfest in Tirol, die Niederlage des WAC und das mittelmäßige 0:0 zwischen St. Pölten und Mattersburg (alles im Video oben). (13:30)

Krone

„Werfen von Fischen mit LASK-Werten unvereinbar“: Der LASK reagierte am Montagnachmittag in einer Aussendung. „Das Werfen von Bechern, Feuerzeugen, Fahnenstangen und Fischen ist mit den Werten unseres Klubs unvereinbar und in keinster Weise zu tolerieren“, hieß es darin. Man wolle sich bei den Spielern des SK Rapid für die Vorfälle entschuldigen. (15:14)

Krone

Konsel: „Rapid hat sich den Sieg erkämpft“: Die Bundesliga-Analyse mit Michael Konsel: Der „Panther“ sinniert diesmal im Gespräch mit Michael Fally über Rapids Auswärtssieg beim LASK, die Strapazen der Linzer, den unerwarteten Punkteverlust der Salzburger, Austrias 5:0-Gala, Sturms Schützenfest in Tirol, die Niederlage des WAC und das mittelmäßige 0:0 zwischen St. Pölten und Mattersburg (alles im Video oben). (13:30)

Krone

Schiri beleidigt: Zwei Spiele Sperre für Goiginger: LASK-Stürmer Thomas Goiginger ist wegen Beleidigung des Unparteiischen im Sonntag-Spiel gegen Rapid (0:4) vom Strafsenat der Bundesliga zu einer unbedingten Sperre von zwei Partien verurteilt worden. (18:05)

2019-12-01

Krone

Kühbauer nach Tor-Show: „Ein unglaublicher Sieg“: Die 16. Runde der Bundesliga ist eine für die Verfolger des Spitzen-Trios gewesen. Rapid fügte dem LASK am Sonntagabend mit einem 4:0-Sieg in Pasching die erste Niederlage nach sieben Erfolgen en suite zu und verhinderte damit den Sprung der Linzer an die Tabellenspitze. Damit kassierte der Tabellenzweite in diesem einen Match sogar halb so viele Tore wie in den 15 Runden davor zusammen. Für die Grün-Weißen war es also eine mehr als gelungene Generalprobe für das Derby gegen Erzrivalen Austria in einer Woche. Hier die Stimmen zum Spiel: (21:45)

Krone

LASK gegen Rapid: Gipfel der Intensität: Rapid verlor die letzten drei Liga-Partien gegen den LASK, das „Hinspiel“ in Wien nach 102 Minuten mit vier Verletzten 1:2. Grün-Weiß pfeift heute aus dem letzten Loch. Kühbauer: „Wir wissen, was uns erwartet.“ (08:10)

Krone

LIVE: LASK gegen Rapid als Gipfel der Intensität: Rapid verlor die letzten drei Liga-Partien gegen den LASK, das „Hinspiel“ in Wien nach 102 Minuten mit vier Verletzten 1:2. Grün-Weiß pfeift heute aus dem letzten Loch. Kühbauer: „Wir wissen, was uns erwartet.“ Mit sportkrone.at sind Sie ab 17 Uhr live dabei! (14:57)

Krone

LIVE: Schießt sich LASK gegen Rapid an die Spitze?: Rapid verlor die letzten drei Liga-Partien gegen den LASK, das „Hinspiel“ in Wien nach 102 Minuten mit vier Verletzten 1:2. Grün-Weiß pfeift heute aus dem letzten Loch. Die Linzer haben hingegen nach dem Bullen-Patzer bei der Admira die große Chance, die Tabellenführung zu übernehmen! Mit sportkrone.at sind Sie ab 17 Uhr live dabei! (15:52)

Krone

Bullen besiegen nach Tor-Wirbel auch Admira nicht: Red Bull Salzburg hat in der Bundesliga zum zweiten Mal in Folge nicht voll gepunktet. Nach dem Heim-2:2 gegen St. Pölten kam die Truppe von Chefcoach Jesse Marsch am Sonntag beim bisherigen Schlusslicht Admira über ein 1:1 nicht hinaus. Damit drohte dem Titelverteidiger im Falle eines LASK-Sieges gegen Rapid der erstmalige Verlust der Tabellenführung seit der 1. Runde (4. Platz). Wirbel gab es aber auch um den umstrittenen Treffer der Admira - war der Ball (siehe Foto oben) wirklich hinter der Linie? (15:22)

Krone

Eiskalt! Rapid schießt Linzer Europacup-Helden ab: Rapid macht mit den Europacup-Helden vom LASK kurzen Prozess, gewinnt bei eisiger Kälter in Pasching klar mit 4:0. Und das obwohl die Linzer nach dem Bullen-Patzer bei der Admira sogar die große Chance auf die Tabellenführung hatten. Mehr in Kürze. (17:52)

Krone

JETZT: Dreht der LASK den Hit gegen Rapid noch?: Rapid verlor die letzten drei Liga-Partien gegen den LASK, das „Hinspiel“ in Wien nach 102 Minuten mit vier Verletzten 1:2. Grün-Weiß pfeift heute aus dem letzten Loch. Die Linzer haben hingegen nach dem Bullen-Patzer bei der Admira die große Chance, die Tabellenführung zu übernehmen! Mit sportkrone.at sind Sie ab 17 Uhr live dabei! (16:41)

2019-11-30

Krone

Ullmann vor Wiedersehen mit LASK: „Bereue nichts!“: Max Ullmann hat seinen Wechsel vom LASK zu Rapid keine Sekunde bereut, freut sich auf die morgige Rückkehr als Gegner nach Pasching. Zaungast Schobesberger: „Ich habe schon Schlimmeres überlebt!“ (07:32)

2019-11-28

Krone

Konsel: „In Rom muss ich fürs Essen nicht zahlen“: Für viele ist er noch immer der „Panther aus Hütteldorf“: Ex-Rapid-Tormann und „Krone“-Sportanalytiker Michael Konsel wanderte diesmal vom Sport-Studio ein paar Stockwerke hinunter in den Keller, um Max Schmiedl im „Stiegenhaus West“ einen Besuch abzustatten. Im Gespräch ging es allen voran um den Herzensverein der beiden: den SK Rapid Wien. Dabei schwelgten die zwei in Erinnerungen an sportlich bessere Zeiten und diskutierten die aktuelle Situation bei den Grün-Weißen. Außerdem erzählt der „Panther“ von seiner Zeit beim AS Rom und warum er dort nach wie vor nicht fürs Essen bezahlen muss. Die ganze Folge sehen Sie im Video oben (sie wurde bereits im Juni 2019 aufgezeichnet). (12:13)

2019-11-27

Krone

Marek: „Ärzte sagen, dass alles wieder gut wird“: Das gibt Hoffnung. In einem auf der Rapid-Homepage veröffentlichten Brief erklärt „Rapid-Stimme“ Andy Marek zwei Tage nach seiner Rücktrittsverkündung, dass es gesundheitlich bergauf geht. „Die Ärzte haben mir versichert, dass alles wieder gut wird, ich muss nur wesentlich leiser treten und Kräfte sammeln“, schreibt Marek. (18:11)

2019-11-26

Krone

Neo-Rapid-Boss Bruckner zieht sich zurück: Am Montagabend wurde er zum Rapid-Präsidenten gewählt (siehe Video oben), am Dienstag bestätigte der gegenüber der „Krone“ seinen Rückzug von seinem Arbeitgeber Allianz: Martin Bruckner wird seinen 2020 auslaufenden Vertrag als Vorstand der Allianz Investment Bank nicht verlängern. Mit Rapid hat das nichts zu tun, versichert er. Mehr Zeit wird dem 54-Jährigen ab Ende 2020 dann trotzdem für Grün-Weiß bleiben. (09:32)

Krone

Bruckner legt los, Marek hört auf, Knaller erzählt: Das krone.at-Sportstudio am 26. November: Michael Fally präsentiert diesmal den neuen Rapid-Präsidenten, Andy Mareks Rücktritt und Wolfgang Knallers Erinnerungen an seine ereignisreiche Karriere (alles im Video oben). (10:27)

Krone

Bruckner: „In größerer Runde auf ein Bier gehen“: „Ich werde euch nicht enttäuschen.“ Martin Bruckner zeigte sich nach seiner Wahl zum Präsidenten des SK Rapid sehr erfreut, optimistisch und voller Tatendrang. Er wolle für alle Mitglieder da und auch die Ideen der Liste Schmid mitgehen. Dafür sei es „nach diesem Wahlkampf“ sinnvoll, „einmal in größerer runde auf ein Bier“ zu gehen. Seine Reaktion und die ersten Statements nach der Wahl sehen Sie hier im Video (oben). (09:04)

2019-11-25

Krone

Rapids Showdown und neues Gerücht um Haaland: Die Top-Stories des Sport-Tages direkt aus dem krone.at-Sportstudio, präsentiert von Mario Drexler! (09:37)

Krone

Wer wird Präsident? Duell um Rapid ab 19 Uhr live: Kampfabstimmung! Heute wählen in Hütteldorf rund 3000 Mitglieder ihren neuen Präsidenten. Roland  Schmid fordert Martin Bruckner heraus. sportkrone.at ist für Sie live vor Ort und berichtet ab 19 Uhr live. (14:24)

Krone

„Wir sind nicht mehr Ski-Nation Nummer eins!“: Eine neue Folge von „Krone oder Kasperl“: Sportchef Peter Frauneder sinniert diesmal im Gespräch mit Michael Fally über Österreichs blamable Vorstellung in Lettland, Österreichs Euro-Fighter Salzburg, LASK und den WAC, den enttäuschenden Auftritt der Ski-Herren in Levi, die neue Biografie von Marcel Hirscher (die übrigens verlost wird), den Rekord von Mikaela Shiffrin und den Rapid-Präsidenten-Wahl (alles im Video oben). (13:49)

Krone

Konsel: „Die Austria braucht jetzt ein Wunder!“: Michael Konsel analysiert mit Moderator Michael Fally wieder das Geschehen in der österreichischen Fußball-Bundesliga. Diesmal sinniert der „Panther“ über Salzburgs überraschenden Patzer, den die Meisterschaft wieder spannend machenden LASK, den souveränen WAC, Rapids Probleme, Austrias (aussichtslosen?) Kampf um die Meistergruppe und die Hartberger Mentalitätsmonster (alles im Video oben). (14:10)

Krone

Wer wird Präsident? Das Duell um Rapid JETZT LIVE!: Kampfabstimmung! Heute wählen in Hütteldorf rund 3000 Mitglieder ihren neuen Präsidenten. Roland  Schmid fordert Martin Bruckner heraus. sportkrone.at ist für Sie live vor Ort und berichtet ab 19 Uhr live. (18:18)

Krone

„Rapid-Stimme“ Marek tritt nach 27 Jahren zurück!: Paukenschlag beim SK Rapid: Die Stimme der Grün-Weißen, Stadionsprecher und Klubservice-Leiter Andreas Marek tritt von allen Ämtern zurück! Damit erschütterte der 57-Jährige am Montagabend im Allianz Stadion gleich zu Beginn der für den Klub womöglich richtungweisenden Hauptversammlung inklusive der Neuwahl der Rapid-Führung die rund 2000 anwesenden Mitglieder bis ins Mark. Eine schwere Erkrankung mache ihm ein weiteres Engagement unmöglich … (19:19)

Krone

Fix! Martin Bruckner ist der neue Rapid-Präsident: Es ist entschieden: Martin Bruckner tritt beim SK Rapid die Präsidenten-Nachfolge von Michael Krammer an! Der 54-jährige bisherige Finanzreferent stach am Montagabend bei der Wahl im Rahmen der Ordentlichen Hauptversammlung im Allianz Stadion seinen Konkurrenten Roland Schmid aus, setzte sich mit 1059:926 Stimmen durch. Erstmals hatte es in der 120-jährigen Geschichte der Grün-Weißen eine Kampfabstimmung gegeben. (21:45)

Krone

Schwere Krankheit: „Rapid-Stimme“ Marek tritt ab: Paukenschlag beim SK Rapid: Die Stimme der Grün-Weißen, Stadionsprecher und Klubservice-Leiter Andreas Marek tritt von allen Ämtern zurück! Damit erschütterte der 57-Jährige am Montagabend im Allianz Stadion gleich zu Beginn der für den Klub womöglich richtungweisenden Hauptversammlung inklusive der Neuwahl der Rapid-Führung die rund 2000 anwesenden Mitglieder bis ins Mark. Eine schwere Erkrankung mache ihm ein weiteres Engagement unmöglich … (22:15)

Krone

Rapids „Horror-Woche“: „So etwas noch nie erlebt!“: „Gute Besserung Schobi - wir warten auf dich“, stand auf den Shirts, die Kapitän Stefan Schwab und Co. beim Aufwärmen trugen. Eine Aufmunterung für Kreuzband-Patient Philipp Schobesberger. Nach dem gerechten 1:1 gegen Sturm sprachen in Hütteldorf dann alle endgültig von einer „Horror-Woche“: „Da fragst du dich, was im Moment alles gegen dich läuft. So einen Herbst habe ich noch nie erlebt“, war Didi Kühbauer frustriert. (05:29)

Krone

Rapid: Großer Showdown nach der Schlammschlacht: Heute steigt eine Premiere in Rapids 120-jähriger Geschichte: Bruckner oder Schmid - wer wird neuer Präsident? Der Wahlkampf hat den Klub in letzten Wochen gespalten. Der Sieger ist jetzt bestens gewappnet. Ein Kommentar von „Krone“-Redakteur Rainer Bortenschlager. (05:01)

2019-11-24

Krone

Rapid-Präsidentenwahl: Die Krönung des Wahnsinns: Am 25. November wird bei Rapid nach langem Hin und Her endlich ein neuer Präsident gewählt. Nach TV-Duellen, gegenseitigen Vorwürfen und Stellungnahmen von Rapid-Legenden wird der ganze Wahnsinn am Montag gekrönt. Eine Kolumne von Rainer Bortenschlager. (11:34)

Krone

JETZT LIVE: Rapid hat im Hit die erste Top-Chance: Bei Fußball-Rekordmeister Rapid steht dieser Tage der Kampf um das Präsidentenamt im Vordergrund. Am Sonntag (17 Uhr) wollen die Hütteldorfer im Heimspiel gegen Sturm Graz dafür sorgen, dass kurzzeitig wieder sportliche Schlagzeilen das Duell zwischen Martin Bruckner und Roland Schmid überstrahlen. Dafür muss dem Vierten gegen den nur einen Zähler dahinter liegenden Fünften ein Sieg gelingen. Mit dem sportkrone.at-LIVETICKER (siehe unten) bleiben Sie am Ball. (16:12)

Krone

Fluch hält an! Rapid verspielt Sieg gegen Sturm: Keinen Sieger brachte der Kracher der 15. Bundesliga-Runde am Sonntag zwischen Rapid und Sturm! Die Hütteldorfer mussten sich trotz Führung letztlich mit einem leistungsgerechten 1:1 begnügen - und bleiben damit gegen die Steirer daheim seit 21. Mai 2017 bzw. sechs Spielen ohne vollen Erfolg. Unfassbar: Rapid hat in dieser Saison überhaupt nur zwei von acht Liga-Heimspielen gewonnen. Sturm ist nun punktgleich mit Hartberg Fünfter - auf den Rekordmeister fehlt nach dem Hit der Runde weiter nur ein Zähler. (18:03)

Krone

So schön verabschieden Rapid-Fans Boss Krammer: Für eine wahrlich beeindruckende Kulisse sorgten die Rapid-Fans am Sonntag vor dem Kracher der Runde gegen Sturm. Mit einer sehenswerten Choreografie verwandelte der Block West die Tribüne in eine Kathedrale. Unter den riesigen „Kirchenfenstern“ stand in fetten Lettern: „Aus den Steinen, die man uns in den Weg legt, haben wir unsere Kathedrale errichtet." Ein Dank an den scheidenden Rapid-Präsidenten Michael Krammer und die Errungenschaften in seiner der Ära. (17:05)

Krone

Didi Kühbauer: „Wir sind überrascht worden“: Rekordmeister Rapid kam im Sonntags-Hit der 15. Runde daheim gegen Sturm Graz nicht über ein 1:1 hinaus. Damit liest sich die Heimbilanz der Grün-Weißen weiter bescheiden: nur zweimal durfte die Truppe von Didi Kühbauer in der laufenden Saison im Westen Wiens über drei Punkte jubeln. Hier die Stimmen der Trainer zum Spiel: (20:42)

2019-11-22

Krone

Rapid-Hiobsbotschaft! Saison-Aus für Schobesberger: Hiobsbotschaft für Rapid: Philipp Schobesberger hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen und fällt damit für den Rest der Saison aus! (11:26)

Krone

Saison-Aus! Schobesberger verletzt sich schwer: Hiobsbotschaft für Rapid: Philipp Schobesberger hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen und fällt damit für den Rest der Saison aus! (11:26)

Krone

Saison-Aus! Schobesberger schwer verletzt: Hiobsbotschaft für Rapid: Philipp Schobesberger hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen und fällt damit für den Rest der Saison aus! (11:26)

2019-11-21

Krone

Rapids Krammer: „Das war entscheidender Fehler“: Mit der umkämpften Wahl geht bei Bundesligist Rapid am Montag auch die Ära von Präsident Michael Krammer zu Ende. Der 59-Jährige nützte die Gelegenheit, um am Freitag einen Appell an seinen Nachfolger zu richten. „Lasst dieses Team weiterarbeiten und diesen Weg weitergehen“, erklärte Krammer, der ein höchst positives Resümee seiner sechsjährigen Amtszeit zog, aber auch Fehler eingestand. (12:43)

2019-11-20

Krone

Rapid: „Uns fehlen die restlichen 70, 80 Prozent“: Er will Rapid sportlich auf ein neues Level heben! Als Teil von Präsidentschaftskandidat Roland Schmid hat Conny Wilczynski hohe Ziele, hofft diese auch bald bei den Wienern verwirklichen zu können. Am 25. November wird entschieden, ob eben Schmid oder Martin Bruckner der neue Rapid-Präsident wird. Wenige Tage vor der Wahl hat Michael Fally Wilczynski zum Gespräch gebeten. Wie eine Handball-Legende Rapid voranbringen will, wie die Philosophie im Team Schmid aussieht, was er zu den Gerüchten rund um Erst Dokupil, zu der Kritik von Rudolf Edlinger, zur Beziehung zwischen Rapid und Ikone Hans Krankl und zu den Meisterambitionen zu sagen hat, das hören Sie alles oben im Video! (14:01)

2019-11-18

Krone

Ogris: „Brachte Wechsel zu Rapid nicht übers Herz“: Wussten Sie, dass Austria-Legende Andreas Ogris einst ganz knapp vor einem Wechsel zu Rapid stand, die legendären Austria-Litauer „mit einem großen Durst“ gesegnet waren, ihm seine Loyalität zu Herbert Prohaska zum Verhängnis wurde, Ernst Happel „Beuschelreißer“ rauchte und er Egon Cordes für einen „Ahnungslosen“ hält? All das und viele, viele weitere Schmankerl serviert Ogris in dieser Folge des neuen „Krone“-Podcasts "Fußball-Geschichte(n) (zu hören in voller Länge hier unten). (09:50)

Krone

Ogris: „Happels Tschick waren Beuschelreißer“: Wussten Sie, dass Austria-Legende Andreas Ogris einst ganz knapp vor einem Wechsel zu Rapid stand, die legendären Austria-Litauer „mit einem großen Durst“ gesegnet waren, ihm seine Loyalität zu Herbert Prohaska zum Verhängnis wurde, Ernst Happel „Beuschelreißer“ rauchte und er Egon Cordes für einen „Ahnungslosen“ hält? All das und viele, viele weitere Schmankerl serviert Ogris in dieser Folge des neuen „Krone“-Podcasts "Fußball-Geschichte(n) (zu hören in voller Länge hier unten). (09:50)

2019-11-17

Krone

Ullmann für Ulmer: Foda nominiert Rapidler nach: Vor dem letzten EM-Qualifikationsspiel am Dienstag in Lettland hat ein weiterer Stammspieler den Kader der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft verlassen. Andreas Ulmer wird die Reise nach Riga nicht antreten, an seiner Stelle nominierte Teamchef Franco Foda am Sonntag Maximilian Ullmann nach. (15:19)

Krone

Angriff von Liste Schmid: Jetzt wehrt sich Rapid!: Nachdem die Liste Schmid gegenüber der „Krone“ den Geschäftsbericht von Rapid zerlegt hatte, ruft der scheidende Präsident Michael Krammer im Vorfeld der Ordentlichen Hauptversammlung zu einer Rückkehr zur Sachlichkeit auf! „Es darf nicht sein, dass dem SK Rapid in der Öffentlichkeit Schaden zugefügt wird und die wirtschaftliche Situation wesentlich schlechter dargestellt wird als sie ist“, so Krammer. (14:14)

2019-11-16

Krone

Die Liste Schmid „zerlegt“ Rapids Geschäftsbericht: Acht Tage noch bis zur Präsidenten-Wahl in Hütteldorf - die Kandidaten Roland Schmid und Martin Bruckner „touren“ durch die Medien. Fast alles scheint gesagt. Da kommt Rapids Geschäftsbericht gerade recht. Vor allem Max Kindler, dem „Mastermind“ vom Team Grün Weiß. Der Ex-ÖBB-Manager, jetzt Start-up-Gründer, hat in Liverpool „Football Industries“ studiert, war 15 Jahre Block-West-Abonnent, soll unter Schmid als Finanzreferent ins Präsidium einziehen. (17:36)

2019-11-15

Krone

Keine Entwicklung unter Kühbauer? Barisic reagiert: Die Äußerungen von Roland Schmid im Präsidentschaftswahlkampf lassen im Rapid-Umfeld einiges an Reibung entstehen. Die beiden Geschäftsführer Zoran Barisic und Christoph Peschek geloben zwar Neutralität, scheinen aktuell aber nicht auf Linie mit dem Kandidaten, der zuletzt auch Coach Dietmar Kühbauer öffentlich anzählte. „Ich sehe schon eine positive Entwicklung“, verteidigte Barisic den Trainer. (Im Video oben sehen Sie Roland Schmid im krone.tv-Interview.) (05:17)

Krone

Bruckner: „... sonst ist Kühbauer angezählt“: Martin Bruckner zu Gast im krone.tv-Studio: Der Rapid-Präsidentschaftskandidat sinniert im Gespräch mit Michael Fally über Rudi Edlingers Seitenhieb auf die Liste Schmid, den entsprechenden Konter der Legenden, via Medien gespielte Kritik an Trainer Kühbauer, die sportliche Entwicklung, Investoren, Monisha Kaltenborn, Gerald Willfurths Sportkompetenz und den aktuellen Geschäftsbericht (alles im Video oben). (13:03)

2019-11-14

Krone

Rapid freut sich über Rekordumsatz 2018/19: Sportlich ist man beim SK Rapid Wien weiter hinter den eigenen Erwartungen, wirtschaftlich gedeiht der Verein jedoch. Laut dem am Donnerstag vorgelegten Finanzbericht schloss der Fußball-Bundesligist das vergangene Geschäftsjahr 2018/19 mit einem neuen Rekordumsatz von 50,7 Millionen Euro ab. Dazu kommt ein knapper Gewinn von 179.989 Euro. Zum Vergleich: 2017/18 waren es 2.372.210 Euro gewesen. (13:30)

Krone

Rapid-Wahlkampf: Die Legenden schießen zurück: Wahlkampf in Hütteldorf: Peter Pacult, Ernst Dokupil und Co. sind über die Aussagen von Ehrenpräsiden Rudolf Edlinger empört. Legende Kurt Garger meint: „Jetzt kommt viel ans Tageslicht.“ Gar ein „Angriff“ auf die Sponsoren wird geortet. (13:10)

2019-11-11

Krone

Konsel: „Der WAC hätte sich mehr verdient gehabt“: Die Bundesliga-Spieltag-Analyse mit Michael Konsel: Der „Panther“ sinniert im krone.tv-Studio bei Michael Fally diesmal über den unglücklichen WAC, den unübertreffbaren Erling Haaland, den unüberhörbaren Erleichterungsseufzer bei der Wiener Austria, die unübersehbare Leistungssteigerung des SK Rapid in Altach, den unheimlich effizienten LASK, den unglaublich guten Sturm-Bulgaren Kiril Despodov und die unnötigen Fehler der WSG Tirol (alles im Video oben). (14:18)

Krone

Super-„Bulle“ Haaland lässt Legende Krankl zittern: Red Bull Salzburgs „Tor-Monster“ Erling Haaland greift nach dem ewigen Rekord der Rapid-Legende Hans Krankl - dessen Bestmarke liegt bei 41 Treffern! (15:49)

2019-11-10

Krone

Rapids Arase: „Ich bin ja nur der Lockvogel“: Elfmeter herausgeholt, Ball zum 2:0 erkämpft, ein Tor selbst erzielt - Kelvin Arase war Rapids Matchwinner beim ersten Sieg in Altach seit 2015. Er selbst sieht sich in der Rolle des Lockvogels. Nur vor der Pause zeigte die Kühbauer-Truppe die zuletzt geforderte Reaktion. (08:00)

2019-11-09

Krone

LIVE: Rapid sucht in Altach den „Zünder“: Rapid unter Druck: Nach nur einem Punkt aus drei Spielen soll im „ungeliebten“ Altach heute eine Reaktion her. Thomas Murg nimmt Rapids Kreativabteilung in die Verantwortung. Das Comeback von Philipp Schobesberger naht indes. (15:27)

Krone

St. Pölten gegen WSG Tirol jetzt im Liveticker: Nach dem 1:0-Erfolg bei Rapid will der SKN St. Pölten nun in der 14. Bundesliga-Runde gleich nachlegen und heute gegen den Aufsteiger WSG Tirol seine lange Heim-Negativserie beenden: Seit dem 2:1 gegen Altach am 8. Dezember 2018 sind die Niederösterreicher in 13 Meisterschaftsspielen (drei Remis, zehn Niederlagen) in der NV Arena sieglos. (15:28)

Krone

Rapid schießt sich in Altach in Erfolgsspur zurück: Rapid gelang am Samstag ein ungefährdeter 3: 0-Auswärtserfolg in Altach. Nach zuletzt drei sieglosen Ligaspielen fanden die Wiener damit wieder auf die Siegesstraße zurück. Mehr in Kürze. (17:52)

Krone

Rapid: Die Ultras haben sich entschieden: Nächster (entscheidender?) Akt im Rapid-Präsidentschaftswahlkampf: Die Ultras haben sich entschieden - für Martin Bruckner. Eine Kolumne von Rainer Bortenschlager. (06:17)

Krone

St. Pölten gegen WSG Tirol ab 17 Uhr LIVE: Nach dem 1:0-Erfolg bei Rapid will der SKN St. Pölten nun in der 14. Bundesliga-Runde gleich nachlegen und heute gegen den Aufsteiger WSG Tirol seine lange Heim-Negativserie beenden: Seit dem 2:1 gegen Altach am 8. Dezember 2018 sind die Niederösterreicher in 13 Meisterschaftsspielen (drei Remis, zehn Niederlagen) in der NV Arena sieglos. Anpfiff ist heute um 17 Uhr, wir berichten live (siehe Ticker unten). (13:32)

Krone

Ab 17 Uhr LIVE: Rapid sucht in Altach den „Zünder“: Rapid unter Druck: Nach nur einem Punkt aus drei Spielen soll im „ungeliebten“ Altach heute eine Reaktion her. Thomas Murg nimmt Rapids Kreativabteilung in die Verantwortung. Das Comeback von Philipp Schobesberger naht indes. Anpfiff ist um 17 Uhr, wir berichten live (siehe Ticker unten). (13:25)

2019-11-07

Krone

„Rapids Überheblichkeit am eigenen Leib verspürt“: Roland Schmid zu Gast im krone.tv-Studio: Der Rapid-Präsidentschaftskandidat spricht mit Michael Fally über den Wahlkampf, der Personalie Zoran Barisic, Rapids „Überheblichkeit“, die „Millionen-Zusage“ von Michael Tojner, die Priorität des Nachwuchses und die Lücke auf Red Bull Salzburg (alles im Video oben). (15:50)

Krone

„Alles für den Sport!“ Schmid und „Team Grün Weiß“: Über 20 Medienvertreter, dazu sechs Kamerateams - sie alle zwängten sich gestern in eine Loge im Allianz-Stadion. Hauptsache, Hütteldorf, Rapid! Der passende Rahmen, auch wenn sich nicht „nur“ Roland Schmid präsentierte. Sondern sein ganzes „Team Grün Weiß“. Gemeinsam will es am 25. November ins Rapid-Präsidium einziehen. (05:26)

2019-11-06

Krone

Rapid- Kandidat Bruckner: „Verkaufen uns NICHT!“: Martin Bruckner gehört als Finanzreferent bereits zum Rapid-Präsidium, am 25. November will er der Boss in Hütteldorf werden. Er setzt dabei auf Kontinuität, Gerald Willfurths Fußball-Kompetenz, vertraut Zoran Barisic und streitet gerne mit den Fans - wie er im „Krone“-Interview verrät! (05:00)

Krone

„Pacult stand in der Sekunde auf und ist gegangen“: Teil zwei des Interviews mit Andy Marek über die alten (Rapid-)Zeit. Hier erklärt die „Stimme Rapids“, warum er Pepi Hickersberger als Ersatzvater genommen hätte, warum Uli Hoeneß unkompliziert er, wieso er mit Gigi Buffon ein „Date“ in der Kabine hatte, warum Peter Pacult einfach eine Pressekonferenz verließ und was er mit Steffen Hofmanns Hochzeit am Hut hat (alles im Video oben). Hier geht‘s zum ersten Teil des Interviews. (06:46)

Krone

Rapid-Kandidat Bruckner: „Verkaufen uns NICHT!“: Martin Bruckner gehört als Finanzreferent bereits zum Rapid-Präsidium, am 25. November will er der Boss in Hütteldorf werden. Er setzt dabei auf Kontinuität, Gerald Willfurths Fußball-Kompetenz, vertraut Zoran Barisic und streitet gerne mit den Fans - wie er im „Krone“-Interview verrät! (05:00)

Krone

Tore vom Salzburg-Spiel + Prohaskas „Klagsdrohung“: Das krone.at-Sportstudio am 6. November: Michael Fally präsentiert diesmal die Tore von Salzburgs 1:1 bei Napoli, Erling Haalands schon jetzt kultiges Interview, Martin Bruckners Pläne mit Rapid und Herbert Prohaskas „Klagsdrohung“ gegen „Krone“-Reporter Peter Moizi (alles im Video oben). (12:38)

2019-11-05

Krone

Rapid-Wahl: Zwei Wege, ein Ziel - jetzt geht’s los: Am Montag segnete Rapids Wahl-Komitee beide Listen ab, am 25. November wird Unternehmer Roland Schmid (fusioniert mit dem Team von Robert Grüneis) gegen Martin Bruckner, dem Kandidaten der jetzigen Klubführung, um die Nachfolge von Noch-Präsident Michael Krammer antreten. Da haben die Mitglieder das finale Wort. Ein Kommentar von Rainer Bortenschlager. (05:44)

2019-11-04

Krone

Ratlosigkeit bei Rapid: Heimbilanz zum Fürchten: Mit dem 0:1 gegen St. Pölten sackte der Punkteschnitt diese Saison im Allianz-Stadion auf nur noch 1,14 ab. Die einstige Heimmacht Rapid hat in der neuen Arena sehr viel davon eingebüßt. Auch die Spieler sind ratlos. (04:51)

Krone

Konsel: Drei rot-weiß-rote Siege im Europacup: Michael Konsel legt sich fest: Die kommende Europacup-Woche bringt für Österreich drei Siege. Salzburg, der LASK und auch der WAC werden ihre Spiele gewinnen, ist der „Panther“ überzeugt. Außerdem spricht Konsel in der obligaten Bundesliga-Analyse im krone.tv-Studio mit Michael Fally über Austrias Abstiegsgefahr, Rapids enttäuschende Leistung gegen St. Pölten, den starken WAC, schwache Sturm-Kicker, souveräne Salzburger, lustlose Tiroler und kampfkräftige Hartberger (alles im Video). (14:58)

Krone

Rapid-Präsidentenwahl: Beide Listen genehmigt: Das Wahlkomitee von Fußball-Rekordmeister Rapid Wien hat am Montag beide Listen, die sich bei der Ordentlichen Hauptversammlung am 25. November zur Wahl des neues Präsidiums stellen, zugelassen.  (14:51)

2019-11-03

Krone

Kein Trainerwechsel: SKN stichelt gegen Rapid: Nach dem 1:0-Sensationssieg bei Rapid legte der SKN St. Pölten abseits des Spielfeldes nach. Die Niederösterreicher stichelten in den sozialen Netzwerken gegen die Grün-Weißen und versicherten, dass Trainer Alexander Schmidt nicht nach Hütteldorf übersiedeln wird. (05:44)

Krone

Schiri-Ärger bei Rapid: „Das muss er doch sehen“: Der Ärger war groß! Nach der überraschenden 0:1-Heimniederlage gegen den SKN St. Pölten waren die Rapidler nicht gut auf Schiedsrichter Manuel Schüttengruber zu sprechen. „Das muss er doch sehen“, fauchte vor allem Torwart Richard Strebinger nach der Partie. (05:55)

Krone

Hartberg schafft zu neunt Sensation in Südstadt: Hartberg bleibt in der Fußball-Bundesliga auf Meistergruppen-Kurs. In der 13. Runde stoppten die Steirer mit einem 1:0-(0:0)-Auswärtssieg den Aufwärtstrend der Admira und stießen auf Platz vier hinter den punktegleichen Rapidlern vor. Dario Tadic fixierte in der 55. Minute den dritten Erfolg des TSV en suite, trotz zweier Gelb-Roter Karten für Bakary Nimaga (53.) und Rene Swete (79.).  (15:23)

2019-11-02

Krone

Sensation naht! St. Pölten führt gegen Rapid 1:0: Nach den jüngsten sieglosen Partien gegen den WAC (1:1) und beim Serienmeister in Salzburg (2:3) möchte Rapid in der Bundesliga endlich wieder voll punkten. Da in der 13. Runde am Samstag (17 Uhr, unten im Ticker) Schlusslicht SKN St. Pölten in Hütteldorf zu Gast ist, stehen die Chancen für den Tabellenvierten auf einen vollen Erfolg äußerst günstig. (17:30)

Krone

Rapid stolpert über St. Pölten in Sensationspleite: Sensation in Wien-Hütteldorf! Zum dritten Mal in der laufenden Saison hat Rapid ein Heimspiel in der Bundesliga verloren. Am Samstag unterlagen die Grün-Weißen gegen den Letzten SKN St. Pölten 0:1 (0:0). Für St. Pölten war es nach sieben sieglosen Partien der erste volle Erfolg und insgesamt der erst zweite in dieser Spielzeit. Das entscheidende Tor ging auf das Konto von Husein Balic, der in der 74. Minute traf. (17:50)

Krone

LIVE: Kann Rapid gegen SKN wieder voll punkten?: Nach den jüngsten sieglosen Partien gegen den WAC (1:1) und beim Serienmeister in Salzburg (2:3) möchte Rapid in der Bundesliga endlich wieder voll punkten. Da in der 13. Runde am Samstag (17 Uhr, unten im Ticker) Schlusslicht SKN St. Pölten in Hütteldorf zu Gast ist, stehen die Chancen für den Tabellenvierten auf einen vollen Erfolg äußerst günstig. (15:01)

Krone

LIVE: Meisl! St. Pölten trifft Latte gegen Rapid: Nach den jüngsten sieglosen Partien gegen den WAC (1:1) und beim Serienmeister in Salzburg (2:3) möchte Rapid in der Bundesliga endlich wieder voll punkten. Da in der 13. Runde am Samstag (17 Uhr, unten im Ticker) Schlusslicht SKN St. Pölten in Hütteldorf zu Gast ist, stehen die Chancen für den Tabellenvierten auf einen vollen Erfolg äußerst günstig. (16:49)

Krone

Gänsehaut! Konsel in Rom frenetisch empfangen: Der ehemalige Rapid- und Roma-Startorhüter Michael Konsel war am Samstag beim Spitzenspiel der Serie A AS Roma gegen SSC Neapel zu Besuch. Er wurde frenetisch empfangen. Die Roma-Fans sangen „Ole-Ole-Ole, Konsel, Konsel“ für ihn. Der Krone-Fußballexperte genießt also immer noch immense Popularität in der italienischen Hauptstadt. Alle Blöcke sangen mit, Michael Konsel war ziemlich gerührt. Zu Recht! Den Empfang sehen Sie hier im Video. (15:50)

2019-11-01

Krone

Rapid: Gemeinsame Liste „nicht sinnvoll möglich“: Die vielfach angestrebte gemeinsame Liste wird es wohl nicht geben - sie sei „nicht mehr sinnvoll möglich“. Martin Bruckner, Kandidat um das Rapid-Präsidenten-Amt, spricht sich öffentlich für einen „Wettstreit der Ideen“ im grün-weißen Präsidentschaftswahlkampf aus. Heißt: Er bittet das Wahlkomitee um die Zulassung beider Listen. Neben ihm, Bruckner, tritt auch Ronald Schmid mit seiner Liste an. Schmid hatte zuvor mit Robert Grüneis, der ursprünglich auch als Kandidat angetreten war, fusioniert. Am Donnerstag hatten sich auch Rapid-Legenden für die Zulassung zweier Listen ausgesprochen. (07:14)

2019-10-31

Krone

Rapids Wahl: Maulkorb sorgt für eine Spaltung: Gestern Mittag konnte Rapids Wahl-Komitee offiziell darüber informieren, was seit Montag hinter den Kulissen klar war: Die Listen von Robert Grüneis und Roland Schmid bündeln die Kräfte, kandidieren als ein Team. Mit Schmid als „Spitzenkandidat“ für das Präsidenten-Amt, Christoph Marek als „Vize“. Auch Grüneis bleibt im Boot. Nichts Neues. Ein Kommentar von Rainer Bortenschlager: (07:16)

2019-10-30

Krone

Ivanov im Ferrari: 5 Strafzettel auf 120 Kilometer: Teil eins des ausführlichen krone.tv-Interviews mit Andy Marek: Die „Stimme Rapids“ plaudert im Gespräch mit Michael Fally im Zuge einer Serie über alte Fußball-G‘schichte(l)n über seine fast drei Jahrzehnte andauernde Amtszeit bei den Hütteldorfern. Sehen und hören Sie in Teil eins, was es mit Gustl Stareks Faible für „We will rock you“ auf sich hatte, warum Trifon Ivanov auf einer Strecke gleich fünfmal geblitzt wurde, wen Dejan Savicevic zum Verzweifeln brachte und was Didi Kühbauer mit einer „brennenden“ Minister-Unterhose zu tun hat (alles im Video oben). (04:31)

Krone

Kommentar: Arbeit bei Rapid besser als der Ruf: Das Wahl-Komitee ist informiert, aus dem Dreikampf wird ein Duell um das Rapid-Präsidium: Die Listen von Robert Grüneis und Roland Schmid schließen sich zusammen, wollen sich am 25. November der Mitglieder-Abstimmung gegen die Liste von Martin Bruckner stellen. Zwei starke Teams - daher ist die Hysterie in Hütteldorf unbegründet. Die Arbeit bei Rapid ist besser als ihr Ruf, meint Rainer Bortenschlager. Ein Kommentar. (04:59)

Krone

B-Elf von RB Salzburg bei Ebreichsdorf souverän!: Titelverteidiger Red Bull Salzburg hat den Viertelfinal-Einzug im ÖFB-Cup in souveräner Art und Weise unter Dach und Fach gebracht! Gegen den als Favoritenschreck geltenden Regionalligisten Ebreichsdorf blieb der Champions-League-Starter am Mittwochabend beim 5:0 (3:0) in der Südstadt völlig ungefährdet. Jesse Marsch hatte nach dem Liga-Sieg gegen Rapid seine Startelf an acht Positionen verändert, wobei der erkrankte Andreas Ulmer gar nicht im Kader stand. Zittern mussten die Salzburger gegen Ebreichsdorf aber nie. (19:10)

2019-10-28

Krone

Konsel: „Rapid ist fähig, mit Salzburg mitzuhalten“: Die 12. Runde der Bundesliga bot den Fans wieder viele Tore und Spannung bis zum Schlusspfiff. Rapid-Legende Michael Konsel analysiert gemeinsam mit krone.tv-Chef Max Mahdalik die Geschehnisse des vergangenen Spieltags. Was die Torwart-Ikone zum Schlager der Woche zwischen Rapid und Salzburg so wie zur mageren Leistung der Wiener Austria zu sagen hat, sehen und hören Sie oben im Video. (15:17)

Krone

Rapid: Noch zu blauäugig - aber auf gutem Weg!: Nach Aufholjagd kostete die fehlende Cleverness noch den einen Punkt in Salzburg ++ Die Kühbauer-Truppe schöpft aus der Pleite aber Mut: „Wir kommen immer näher ran, ich mache mir keine Sorgen!“ (16:03)

Krone

Salzburg jubelt: „Dieser Sieg ist besonders süß“: Der erste Saisontreffer von Zlatko Junuzovic, das Freistoß-Tor zum 3:2-Sieg gegen Rapid, war ein extrem wichtiger. Der Abstand zum LASK beträgt für die Salzburger Bullen weiter drei Punkte, der WAC liegt sechs Zähler zurück. Trainer Jesse Marsch trifft eine Entscheidung in puncto Elfmeterschütze. (05:19)

Krone

Rapid-Präsidentensuche: Nur ein fauler Kompromiss: Am 25. November soll in Hütteldorf weißer Rauch aufsteigen - aber langsam wird die Suche nach dem Nachfolger von Rapid-Präsident Michael Krammer fragwürdig. Laut „Krone“-Informationen sollen die Kandidaten Grüneis und Schmid zur „Fusion der Herausforderer“ ansetzen. Ein Kommentar von Rainer Bortenschlager. (07:37)

Krone

Wien-König Thiem ++ Hirscher wieder in aller Munde: Das krone.at-Sportstudio am 28. Oktober: Michael Fally präsentiert diesmal „Wien-König“ Dominic Thiem, Marcel Hirscher, über den „jetzt wieder jeder spricht“, und einen packenden Bundesliga-Hit zwischen Salzburg und Rapid (alles im Video oben). (09:33)

2019-10-27

Krone

LIVE: Super-Hit: Färbt Rapid Bullen-Arena grün?: Es ist angerichtet: Um 17 Uhr ist es soweit. Salzburg empfängt in dieser Saison zum ersten Mal Rapid in seinem Heim-Stadion. In der Bullen-Arena sind die Zöglinge von Jesse Marsch natürlich klare Favoriten, auch wenn Rapid in dieser Saison lange nicht mehr gesehene Tugenden zeigt. Mit dem krone.at-Liveticker sind Sie beim Super-Hit LIVE mit dabei. (14:35)

Krone

LIVE: Haaland verpasst Chance auf 3:1 für Salzburg: Es ist angerichtet: Um 17 Uhr ist es so weit. Salzburg empfängt in dieser Saison zum ersten Mal Rapid in seinem Heim-Stadion. In der Bullen-Arena sind die Zöglinge von Jesse Marsch natürlich klare Favoriten, auch wenn Rapid in dieser Saison lange nicht mehr gesehene Tugenden zeigt. Mit dem krone.at-Liveticker sind Sie beim Super-Hit LIVE mit dabei. (17:15)

Krone

LIVE: Rapid verkürzt aus heiterem Himmel auf 1:2!: Es ist angerichtet: Um 17 Uhr ist es so weit. Salzburg empfängt in dieser Saison zum ersten Mal Rapid in seinem Heim-Stadion. In der Bullen-Arena sind die Zöglinge von Jesse Marsch natürlich klare Favoriten, auch wenn Rapid in dieser Saison lange nicht mehr gesehene Tugenden zeigt. Mit dem krone.at-Liveticker sind Sie beim Super-Hit LIVE mit dabei. (16:49)

Krone

Salzburg wankte gegen Rapid, dann kam Junuzovic!: Red Bull Salzburg hat Rapid zum dritten Mal in der laufenden Saison in die Schranken gewiesen! Der Bundesliga-Titelverteidiger behielt am Sonntag zum Abschluss der 12. Runde im Schlager in Wals-Siezenheim nach einem verrückten Finish samt spätem Treffer hauchdünn mit 3:2 die Oberhand. Junuzovic versenkte in der 94. Minute einen Freistoß und fixierte damit vier Tage nach der 2:3-Niederlage gegen Napoli in der Champions League den 12. Liga-Heimsieg in Folge. Kurz zuvor hatte Mateo Barac (87.) die Gäste für einen nach der Pause deutlich mutigeren und besseren Auftritt belohnt. (17:58)

2019-10-26

Krone

Rapidler wollen in Salzburg keine Touristen sein: Nach vier Auswärtssiegen in Folge fühlt sich Rapid auch bereit für Salzburg. Die Kühbauer-Elf will physisch spielen, sich wehren - nur cleverer als beim Cup-Aus. (06:55)

Krone

Hartberg beeindruckt beim 3:1 gegen Mattersburg: Der TSV Hartberg geht munter seinen Weg weiter. Die Steirer gewinnen gegen Mattersburg auch ohne ihren neuen Superstar Tino-Sven-Susic 3:1. Huber, Rep und Dossou erzielten die Tore für die Hausherren. Den zwischenzeitigen Ausgleich erzielte Mattersburg durch den Ex-Rapidler Kuen. Näheres in Kürze. (16:54)

Krone

3:1 gegen Mattersburg! Hartberg festigt Platz 6: Der TSV Hartberg geht munter seinen Weg weiter. Die Steirer gewinnen gegen Mattersburg auch ohne ihren neuen Superstar Tino-Sven-Susic 3:1. Huber, Rep und Dossou erzielten die Tore für die Hausherren. Den zwischenzeitigen Ausgleich erzielte Mattersburg durch den Ex-Rapidler Kuen. Näheres in Kürze. (16:54)

2019-10-25

Krone

Dieses ÖFB-Toptalent sollte man im Auge behalten: Österreichs U17-Fußballnationalteam hat das erste Teilstück zur anvisierten Teilnahme an der EM-Endrunde 2020 erfolgreich abgeschlossen. Die Elf von Trainer Martin Scherb gewann bei der in Norwegen ausgetragenen ersten Qualifikationsrunde auch das dritte Gruppenspiel. Gegen die Hausherren siegten die Österreicher am Mittwoch in Hamar mit 1:0. Rapids Yusuf Demir erzielte in der 70. Minute das Tor. (05:32)

Krone

Alles Wissenschaft: Ist Fußball „kein Sport“ mehr?: „Fußball ist heute ja fast kein Sport mehr, sondern ein riesiges Business. Jeder will daran verdienen.“ Andi Herzog geht in dieser krone.tv-Reportage (siehe Video oben) weit. Aber wie viel Wissenschaft verträgt der Fußball? Was werden welche Daten von Spielern erhoben? Und was passiert mit den Daten, und wer kann sie überhaupt auswerten? All diesen Fragen geht dieser Beitrag nach. krone.tv war zu Gast bei den Leistungstests der Wiener Austria, traf „QUS“-Rolemodel Marko Stankovic, bekam Einblicke in die Video-Analysen des SK Rapid und sprach mit Willi Ruttensteiner, Andi Herzog und Peter Schöttel. (08:12)

Krone

Brisante Daten: „Fußball ist fast kein Sport mehr“: „Fußball ist heute ja fast kein Sport mehr, sondern ein riesiges Business. Jeder will daran verdienen.“ Andi Herzog geht in dieser krone.tv-Reportage (siehe Video oben) weit. Aber wie viel Wissenschaft verträgt der Fußball? Was werden welche Daten von Spielern erhoben? Und was passiert mit den Daten, und wer kann sie überhaupt auswerten? All diesen Fragen geht dieser Beitrag nach. krone.tv war zu Gast bei den Leistungstests der Wiener Austria, traf „QUS“-Rolemodel Marko Stankovic, bekam Einblicke in die Video-Analysen des SK Rapid und sprach mit Willi Ruttensteiner, Andi Herzog und Peter Schöttel. (08:12)

Krone

Die ganze Liga hofft auf schnelles Farkas-Comeback: Der erkrankte Salzburg-Profi Patrick Farkas hat am Freitag Unterstützungsbekundungen von mehreren Seiten erhalten. Genesungswünsche gab es unter anderem von „Bullen“-Trainer Jesse Marsch und -Sportdirektor Christoph Freund sowie von Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer, der mit seiner Mannschaft am Sonntag in der Bundesliga in Wals-Siezenheim gastiert. (14:47)

2019-10-23

Krone

Peschek zur Causa Marek: „Weit weg von Skandal“: „Wenn jemand pauschal Rapid-Fans beleidigt, und das in einer hohen emotionalen Intensität, dann darf man sich auch nicht wundern, wenn‘s eine kurze, aber doch klare Antwort darauf gibt.“ Rapid-Geschäftsführer Christoph Peschek stellt sich in der Causa „Andy Marek gegen WAC-Trainer Gerhard Struber“ vor den Rapid-Stadionsprecher. Er könne den medial inszenierten Skandal nicht erkennen, erklärt Peschek via Rapid-TV. Marek hatte am Sonntag im Zuge eins Wortgefechts dem WAC-Coach „Hoit die Pappn“ zugeraunt. (04:34)

Krone

Peschek: „Rapid-Fans pauschal beleidigt“: „Wenn jemand pauschal Rapid-Fans beleidigt, und das in einer hohen emotionalen Intensität, dann darf man sich auch nicht wundern, wenn‘s eine kurze, aber doch klare Antwort darauf gibt.“ Rapid-Geschäftsführer Christoph Peschek stellt sich in der Causa „Andy Marek gegen WAC-Trainer Gerhard Struber“ vor den Rapid-Stadionsprecher. Er könne den medial inszenierten Skandal nicht erkennen, erklärt Peschek via Rapid-TV. Marek hatte am Sonntag im Zuge eins Wortgefechts dem WAC-Coach „Hoit die Pappn“ zugeraunt. (04:34)

2019-10-22

Krone

Ogris: „Zu mir hätte Marek das nicht gesagt“: Nur vier Siege in 15 Pflichtspielen, dazu der blamable siebte Rang in der Bundesliga und die drohende Abstiegsrunde! Nein, bei der Wiener Austria läuft es in dieser Saison bislang gar nicht nach Wunsch. Im Interview mit krone.tv-Chefredakteur Max Mahdalik spricht die violette Klub-Legende Andi Ogris über seinen Abschied bei der Austria, Lebensversicherung Christoph Monschein, Trainer Christian Ilzer, das Nationalteam - und den Wirbel bei Rapid. Aber sehen und hören Sie selbst - oben im Video.  (10:56)

Krone

Ogris: „Würde die Herren bei Austria beleidigen“: Nur vier Siege in 15 Pflichtspielen, dazu der blamable siebte Rang in der Bundesliga und die drohende Abstiegsrunde! Nein, bei der Wiener Austria läuft es in dieser Saison bislang gar nicht nach Wunsch. Im Interview mit krone.tv-Chefredakteur Max Mahdalik spricht die violette Klub-Legende Andi Ogris über seinen Abschied bei der Austria, Lebensversicherung Christoph Monschein, Trainer Christian Ilzer, das Nationalteam - und den Wirbel bei Rapid. Aber sehen und hören Sie selbst - oben im Video.  (13:50)

Krone

Ogris: Austria-Kader nicht geeignet für die Spitze: Nur vier Siege in 15 Pflichtspielen, dazu der blamable siebte Rang in der Bundesliga und die drohende Abstiegsrunde! Nein, bei der Wiener Austria läuft es in dieser Saison bislang gar nicht nach Wunsch. Im Interview mit krone.tv-Chefredakteur Max Mahdalik spricht die violette Klub-Legende Andi Ogris über seinen Abschied bei der Austria, Lebensversicherung Christoph Monschein, Trainer Christian Ilzer, das Nationalteam - und den Wirbel bei Rapid. Aber sehen und hören Sie selbst - oben im Video.  (16:56)

2019-10-21

Krone

Rapid: Gut, aber (noch) nicht gut genug für Top 3!: „Wir sind im Soll, aber es wäre mehr drinnen gewesen. Wir sind auf einem guten Weg, aber wir wollen natürlich mehr.“ (Verteidiger Max Hofmann) „Wir sind reif für die Top 3, ein bissl fehlt noch. Im Frühjahr wird’s entscheidend. Wir haben noch Spieler in der Hinterhand. Ich bin überzeugt, dass wir die Top 3 schaffen.“ (Kapitän Stefan Schwab) (14:17)

Krone

Kühbauer: „Lasse mir Spiel nicht schlechtreden!“: Nach dem 1:1 in Hütteldorf ärgerte sich Kühbauer über die Kritik an der Gangart seiner Rapid-Elf Mit dem Remis hat Rapid den Sprung auf das Liga-Stockerl verpasst. Trotzdem meint Kühbauer: „Ich lasse mir das Spiel nicht schlechtreden.“ (04:26)

Krone

Muster als „Super-Coach“ und Ärger nach Rapid-WAC: Die Top-Stories des Sport-Tages direkt aus dem krone.at-Sportstudio, präsentiert von Mario Drexler! (07:53)

2019-10-20

Krone

LIVE: Hartberg bei Aufsteiger Wattens zu Gast: Der TSV Hartberg verteidigt im Innsbrucker Tivoli-Stadion seinen Platz in der oberen Tabellenhälfte der Bundesliga. Den nach Niederlagen gegen Salzburg, den WAC und den LASK sowie dem Remis bei Rapid aktuell vier Runden sieglosen Oststeirern ist die Austria nahe gerückt. Mit der WSG Tirol wartet heute ein Gegner, gegen den der Tabellensechste Zählbares mitnehmen will. Mit sportkrone.at sind Sie ab 14.30 Uhr live dabei! (11:28)

Krone

LIVE: Rapid empfängt formstarken WAC zum Topspiel: Der SK Rapid Wien gibt heute in der Bundesliga den Gastgeber für den WAC. Beide Teams können sich sportlich derzeit nicht beklagen. „Es ist auf jeden Fall ein Spitzenspiel am Wochenende“, sagte Rapid-Cheftrainer Dietmar Kühbauer. „Trotzdem ist es so, dass wir die drei Punkte hier lassen wollen.“ WAC-Coach Gerhard Struber freute sich auf eine „zache, aber coole Aufgabe“. Mit sportkrone.at sind Sie ab 17 Uhr live dabei! (13:04)

Krone

Ex-Rapidler Stangl ist zurück in Österreich: Stefan Stangl spielt wieder in der österreichischen Bundesliga. Wie der SKN St. Pölten am Sonntag bekannt gab wurde der Spieler mit einem Vertrag bis Juli 2021 ausgestattet. (12:26)

Krone

LIVE: Heiß umkämpftes Duell bei Wattens - Hartberg: Der TSV Hartberg verteidigt im Innsbrucker Tivoli-Stadion seinen Platz in der oberen Tabellenhälfte der Bundesliga. Den nach Niederlagen gegen Salzburg, den WAC und den LASK sowie dem Remis bei Rapid aktuell vier Runden sieglosen Oststeirern ist die Austria nahe gerückt. Mit der WSG Tirol wartet heute ein Gegner, gegen den der Tabellensechste Zählbares mitnehmen will. Mit sportkrone.at sind Sie live dabei! (12:07)

Krone

JETZT LIVE: Torjäger Fountas netzt schon wieder!: Der SK Rapid Wien gibt heute in der Bundesliga den Gastgeber für den WAC. Beide Teams können sich sportlich derzeit nicht beklagen. „Es ist auf jeden Fall ein Spitzenspiel am Wochenende“, sagte Rapid-Cheftrainer Dietmar Kühbauer. „Trotzdem ist es so, dass wir die drei Punkte hier lassen wollen.“ WAC-Coach Gerhard Struber freute sich auf eine „zache, aber coole Aufgabe“. Mit sportkrone.at sind Sie ab 17 Uhr live dabei! (13:04)

Krone

JETZT LIVE: Hitzige Anfangsminuten in Hütteldorf: Der SK Rapid Wien gibt heute in der Bundesliga den Gastgeber für den WAC. Beide Teams können sich sportlich derzeit nicht beklagen. „Es ist auf jeden Fall ein Spitzenspiel am Wochenende“, sagte Rapid-Cheftrainer Dietmar Kühbauer. „Trotzdem ist es so, dass wir die drei Punkte hier lassen wollen.“ WAC-Coach Gerhard Struber freute sich auf eine „zache, aber coole Aufgabe“. Mit sportkrone.at sind Sie ab 17 Uhr live dabei! (13:04)

Krone

Härte-Hammer! Rapid wird von Eurofightern gestoppt: Rapid und der WAC haben sich in einem rassigen Sonntag-Schlager mit 31 Fouls und elf gelben Karten mit einem Remis getrennt. Die Wolfsberger Eurofighter verteidigten nach einem 1:1 (0:1) Platz drei vor den Grünweißen, die nun weiter zwei Zähler hinter den Kärntnern liegen. Taxiarchis Fountas (31.) brachte Rapid mit seinem achten Saisontor in Führung, Mario Leitgeb (64.) gelang nach der Pause per Kopf der Ausgleich. (16:52)

Krone

Rapids Marek zu WAC-Coach: „Halt die Pappn“: Hitzige Szenen spielten sich beim 1:1 im Spitzenspiel der 11. Bundesliga-Runde zwischen Rapid und dem WAC am Sonntag ab - und das nicht nur auf dem Rasen! Denn auch an der Seitenauslinie ging es heiß her. Im Mittelpunkt: Rapids Platzsprecher Andy Marek und WAC-Trainer Gerhard Struber. (18:40)

Krone

„Halt die Pappn“ - Rapids Marek erklärt den Krach: Hitzige Szenen spielten sich beim 1:1 im Spitzenspiel der 11. Bundesliga-Runde zwischen Rapid und dem WAC am Sonntag ab - und das nicht nur auf dem Rasen! Denn auch an der Seitenauslinie ging es heiß her. Im Mittelpunkt: Rapids Platzsprecher Andy Marek und WAC-Trainer Gerhard Struber. (19:28)

Krone

Rapid-Boss? (K)Eine Chance auf große Koalition: Mit dem selbst auferlegten „Maulkorb“ hat das Wahl-Komitee von Rapid (Noch-Boss Michael Krammer, zwei Kuratoriums- und drei Mitglieder-Vertreter) in Hütteldorf die Gerüchteküche angeheizt. Am Samstag rückte das „Löschkommando“ aus, wurde per Statement dementiert, dass „weder eine Liste für die Wahl des zukünftigen Präsidenten zugelassen noch abgelehnt wurde ... Es konnte zu keiner finalen Entscheidung kommen.“ (07:26)

2019-10-19

Krone

Vertrag läuft aus: Jetzt spricht Stefan Schwab!: Rapids Kapitän Stefan Schwab wird wohl an Bord bleiben - noch wird verhandelt. In der Länderspiel-Pause hat er auch als Fan in Italien Kraft getankt. Gegen Wolfsberg gibt‘s den Angriff auf Platz drei. (05:59)

2019-10-18

Krone

Rapid-Youngster mit Top-Freistoß im „Messi-Stil“: Der 16-Jährige Yusuf Demir ist die große Zufkunftshoffnung des SK Rapid Wien. Der Österreicher gilt als Mega-Talent mit Potential zur Weltklasse. Mit einem Hammer-Freistoß für Österreichs U17-Nationalteam zeigte er erneut seine große Klasse. (09:58)

Krone

Rapid-Talent Velimirovic erhält Profivertrag: Der SK Rapid Wien stellt die Weichen für die Zukunft. Wie der Klub aus Hütteldorf am Freitag bekannt gab, unterschrieb das Mittelfeld-Talent Dalibor Velimirovic seinen ersten Profivertrag. Dieser läuft bis Sommer 2022. (11:28)

Krone

„Ronaldo hat kein Interesse bei uns zu spielen“: Der SK Rapid Wien gibt am Sonntag (17 Uhr) in der Bundesliga den Gastgeber für die Eurofighter vom WAC. Beide Teams können sich sportlich derzeit nicht beklagen. „Es ist auf jeden Fall ein Spitzenspiel. Die Siege in den letzten Wochen haben uns sehr viel Selbstvertrauen gegeben“, sagte Rapid-Cheftrainer Dietmar Kühbauer. Doch wer soll die Tore schießen? Messi? Ronaldo? „Don Didi“ gab bei der Pressekonferenz die Antwort - aber sehen und hören Sie selbst oben im Video. (18:16)

2019-10-17

Krone

Rapid: Über die Köpfe der Mitglieder hinweg?: Entscheidung vertagt, bitte warten, es gibt keine Infos - und ja nichts sagen! Das scheint das Motto im aktuellen Präsidentschaftswahlkampf des SK Rapid zu sein - in dem Gerüchten zufolge Kandidat Roland Schmid aus dem Rennen ist. Eine Kolumne von Rainer Bortenschlager. (15:31)

2019-10-16

Krone

Salzburgs Torlawine rollte auf Teamebene weiter: Jetzt beginnt die Zeit der Weichenstellung! Zwischen der Länderspielpause Anfang September und der aktuellen düste Salzburg von einem Hit zum nächsten. Man denke unter anderem ans Königsklassen-Debüt, den Cup-Fight bei Rapid, an die Anfield Road. Mit Sturm, Mattersburg und Co. warten bis zur nächsten Team bedingten Unterbrechung ab 11. November weniger klingende Namen. Die Torlawine auf Teamebene rollte jedenfalls weiter. (07:36)

2019-10-11

Krone

Barisic: „Viel Qualität - aber wir sind stärker!“: Das Stadion Stozice in Laibach ist seit Tagen ausverkauft. Slowenien fiebert dem Quali-Hit am Sonntag gegen Österreich entgegen. „Aber es wird kein Hexenkessel“, versichert Zoki Barisic. Für knapp drei Monate war die 16.000er-Arena vor einem Jahr seine sportliche Heimat. Als Trainer von NK Olimpija. 15 Spiele durfte der heutige Sportchef von Rapid in und für Laibach erfolgreich (nur eine Pleite) als Trainer werken - ehe es nach Meinungsverschiedenheiten mit Klub-Boss Mandaric zur Trennung kam. (04:30)

2019-10-10

Krone

Ex-Rapidler erlebt Halle-Attentat hautnah mit: Die fremdenfeindliche Wahnsinnstat im deutschen Halle sorgt auf der ganzen Welt für Entsetzen. Zwei Menschen starben, mehrere wurden verletzt. Fußballprofi Terrence Boyd, der von 2012 bis 2014 für Rapid auf Torejagd ging und derzeit für den Drittligisten Hallescher FC im Einsatz ist, erlebte das Drama hautnah mit. (06:54)

Krone

Ex-Rapidler Stangl vor Heimkehr in Bundesliga?: Stefan Stangl winkt eine Rückkehr in die österreichische Bundesliga. Der zuletzt vereinslose Außenverteidiger steht derzeit beim SKN St. Pölten auf der Probe. (13:27)

2019-10-07

Krone

Rapid: Ohne Drama geht es nicht: Rapids 3:2 in Mattersburg war nicht das erste spektakuläre Finish in dieser Saison - ohne Drama geht’s bei Grün-Weiß offenbar nicht. Bislang wurden in Hütteldorf mehr Punkte liegen gelassen als auswärts. Die „Energie der Jungen“ sorgt für frischen Wind von der Bank. (04:47)

Krone

Ex-Rapidler Maierhofer von Salzburgern begeistert!: Ex-Rapidler Stefan Maierhofer verfolgt in Aarau mit Freude die Salzburger Königsliga-Leistungen ++ „Ich freue mich für Österreichs Fußball. Und wenn Haaland vielleicht mal um bis zu 50 Millionen Euro wechselt, dann wird die Liga noch mehr geschätzt.“ (09:17)

Krone

Konsel: „Unglaublich, wie schön WAC-Tore sind!“: Die Bundesliga-Analyse mit Michael Konsel: Der „Panther“ nimmt diesmal gemeinsam mit Michael Konsel die „unglaublich schönen Tore“ des WAC, die wieder einmal überzeugende Leistung des LASK, den höchst notwendigen Sieg der Austria, Rapids Kämpfermentalität, Salzburgs nächste Gala und den ersten Saisonsieg der Admira unter die Lupe (alles im Video oben). (12:18)

Krone

Wöber über Rapid-Eklat: „Die Sache ist vorbei“: Maximilian Wöber steht erstmals als Spieler von Red Bull Salzburg im Kader der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft. Der im August vollzogene Transfer zum Meister schlug bei seinem Ex-Club hohe Wellen - Rapid-Fans sorgten im Cup-Spiel gegen die „Bullen“ am 25. September mit beleidigenden Spruchbändern gegen Wöber und seine Familie für Aufsehen (13:06)

2019-10-06

Krone

Kühbauer: „Der Glaube an uns zeichnet uns aus!“: „Zicke, zacke … SK Rapid Wien allez, allez!“ Der Siegesjubel in der Kabine ist bei Grün-Weiß ein Ritual, gestern ließ er die Katakomben im Pappelstadion beben. So groß war die Erleichterung nach dem 3:2-Sieg. „Solche Comebacks sind wichtig, das zeigt, wie die Mannschaft tickt“, freute sich Kapitän Schwab. „Auch wenn es eine komische Partie war.“ „Der Glaube an uns zeichnet uns aus“, so Coach Didi Kühbauer. (05:00)

2019-10-05

Krone

Austria knapp vor Rapid: Derby auf der Autobahn: Es war ein heißes, ein knappes Rennen um die Nummer eins in Wien - gleichsam ein Derby auf der Autobahn: Die Mannschaftsbusse von Rapid und Austria lieferten sich am Samstag auf der Autobahn ein (zufälliges) Rennen. Die Austria beansprucht via Twitter den Sieg für sich. (14:13)

Krone

LIVE: Rapid erwartet in Mattersburg „heißer Tanz“: Rapid will seine Auswärtsserie in der Bundesliga am Samstag (17 Uhr, unten im sportkrone.at-Liveticker) in Mattersburg fortsetzen. Die Hütteldorfer haben ihre jüngsten drei Partien in der Fremde gewonnen. Der Tabellenvierte ist aber vor den Mattersburgern gewarnt, setzte es in der vergangenen Saison bei zwei Auftritten im Burgenland doch ebenso viele Niederlagen. (14:01)

Krone

JETZT LIVE: Rapids „heißer Tanz“ bei Mattersburg: Rapid will die Auswärtsserie in der Bundesliga heute in Mattersburg fortsetzen. Die Hütteldorfer haben ihre jüngsten drei Partien in der Fremde gewonnen. Der Tabellenvierte ist aber vor den Mattersburgern gewarnt, setzte es in der vergangenen Saison bei zwei Auftritten im Burgenland doch ebenso viele Niederlagen. Das Spiel läuft, wir berichten live (siehe Ticker unten). (15:00)

Krone

Spätes Tor führt zu dreckigem Rapid-Auswärtssieg: Ein spätes Tor, ein abgefälschter Schuss führte zumindest zum dreckigen Auswärtssieg. Rapid gewann am Samstag mit Mühe bei spielerisch alles andere als überzeugenden Mattersburgern. (16:51)

2019-10-04

Krone

Sturm auf Rapids VIP-Klub? „Das darf nicht sein!“: Der Sturm der Rapid-Ultras auf den VIP-Klub sorgt weiter für Diskussionen. Für Logen-Inhaber Michael Tojner war dieser ein absolutes No-Go. Vor morgigem Spiel in Mattersburg verteidigt er das Wöber-Transparent. (07:30)

2019-10-01

Krone

Aufruhr bei Rapid: „Das geht gar nicht!“: Nach Rapids 3:3 gegen Hartberg: Ljubicic hat’s wohl nicht schlimm erwischt, Referee Ebner gibt Fehler zu und Boss Krammer ist sauer auf die eigenen Fans. (03:09)

2019-09-30

Krone

„Kleines Lungenproblem“- Bullen zittern um Haaland: Obwohl es gegen die Austria auch ohne ihn klappte (4:1 am Samstag), ist das Erscheinen von Erling Haaland in Liverpool für Salzburg von enormer Bedeutung. Man denke nur an das Cupspiel gegen Rapid, wo die Salzburger Offensive ohne Haaland lang nicht mehr gesehene Schwächen offenbarte. Der Einsatz des Norwegers gegen die Champions-League-Sieger von Liverpool ist aber mehr als fraglich.  (04:24)

Krone

Eklat bei Rapid-Spiel: Fans stürmen Loge: Von Einigkeit kann im Rapid-Fan-Lager wohl kaum die Rede sein. Fans des „harten Kerns“ waren während der Partie gegen Hartberg (3:3) zu einer Loge vorgedrungen, um ein dort hängendes Transparent („So ist Rapid nicht. Sorry, Fam. Wöber!“) zu entfernen. Der mittlerweile bei Salzburg spielende Ex-Rapidler Maximilian Wöber war am Mittwoch im Allianz Stadion verbal und mit Spruchbändern heftig beschimpft worden. (05:38)

Krone

Rapid nach Torspektakel: „Wechselbad der Gefühle“: Rapids Siegesserie in der Liga riss mit wildem 3:3 gegen Hartberg Ärger über nicht gegebenen Elfmeter.  Schwab: „Aber wir werden nicht jammern“. Ultras verhindern Entschuldigung an Max Wöber. (05:10)

Krone

Entschuldigung bei Wöber: Fans stürmen Loge: Von Einigkeit kann im Rapid-Fan-Lager wohl kaum die Rede sein. Vertreter des „harten Kerns“ waren während der Partie gegen Hartberg (3:3) zu einer Loge vorgedrungen, um ein dort hängendes Transparent („So ist Rapid nicht. Sorry, Fam. Wöber!“) zu entfernen. Der mittlerweile bei Salzburg spielende Ex-Rapidler Maximilian Wöber war am Mittwoch im Allianz Stadion verbal und mit Spruchbändern heftig beschimpft worden. (05:38)

Krone

Wirbel um Transparent bei Rapid - die Hintergründe: Es knistert in Hütteldorf! Ein Transparent vor dem VIP-Bereich und die Reaktion einiger Vertreter des „harten Kerns“ darauf während der Hartberg-Partie (3:3) sorgen für Aufregung. „Krone“-Reporter Rainer Bortenschlager klärt im Gespräch mit Michael Fally über die Hintergründe auf - oben im Video. (12:19)

Krone

Konsel: „Das ist natürlich ganz bitter für Rapid“: Die Bundesliga-Runden-Analyse mit Michael Konsel: Der Panther spricht diesmal mit Moderator Michael Fally über Rapids dramatisches 3:3 gegen Hartberg, Salzburgs Aufwärmen für Liverpool, die sich verschärfende Krise bei der Austria, den in Europacup-Form agierenden LASK, den kleinen Ausrutscher des WAC und die Sorgen von Altach und der Admira (alles im Video oben). (13:42)

2019-09-29

Krone

LIVE: TOOOR! Rapid geht gegen Hartberg in Führung: Bei Rapid ist vor dem Heimspiel gegen Hartberg Frustbewältigung angesagt gewesen - das bittere Cup-Out gegen Red Bull Salzburg steckt den Hütteldorfern noch in den Knochen, andererseits hat das 1:2 nach Verlängerung auch eine gewisse Aufbruchsstimmung bewirkt. Die Art und Weise, wie die Mannschaft nach dem Match von den Fans gefeiert wurde, lässt die Grün-Weißen optimistisch in die Zukunft blicken. Hier bei uns im sportkrone.at-LIVETICKER verpassen Sie nichts von diesem Spiel! (15:20)

Krone

Last-Minute-Treffer bewahrt Rapid vor Blamage: Erst das bittere Cup-Aus gegen Red Bull Salzburg und jetzt DAS! Mit einem Treffer in der 96. Minute bewahrte Kapitän Stefan Schwab Rapid gegen Hartberg am Sonntag gerade noch vor der Heim-Blamage. Und das, obwohl die Truppe von Didi Kühbauer nach den zuletzt guten Leistungen in der Liga eigentlich eine Aufholjagd starten wollte. (17:20)

Krone

Rapid-Coach Kühbauer: „Das war ein klarer Elfer“: Hartberg hat zum Abschluss der 9. Runde der Fußball-Bundesliga am Sonntag eine Überraschung geliefert. Die Steirer standen beim 3:3-(1:1) bei Rapid kurz vor einem Sieg, ehe dem grün-weißen Kapitän Stefan Schwab in der 96. Minute noch das dritte Tor für die Hausherren gelang. Rapid bleibt zwar Vierter, allerdings verkürzte das fünftplatzierte Sturm den Rückstand auf einen Punkt. Hier gibt es die Stimmen zum Spiel: (18:25)

Krone

Dorfer und Pacult: „Fußballer sind intelligent!“: Die Kombination ist speziell: krone.tv bat Kabarettist Alfred Dorfer und Ex-Rapid-Meistermacher Peter Pacult zum Doppel-Gespräch. Fußball traf Kunst. Der fertige Video-Beitrag wird demnächst auf krone.at ausgestrahlt. Bei der Aufzeichnung im Wiener Stadtsaal rannte der Schmäh. (06:04)

Krone

LIVE: Muss Hartberg für Cup-Aus von Rapid büßen?: Bei Rapid ist vor dem Heimspiel gegen Hartberg Frustbewältigung angesagt gewesen - das bittere Cup-Out gegen Red Bull Salzburg steckt den Hütteldorfern noch in den Knochen, andererseits hat das 1:2 nach Verlängerung auch eine gewisse Aufbruchsstimmung bewirkt. Die Art und Weise, wie die Mannschaft nach dem Match von den Fans gefeiert wurde, lässt die Grün-Weißen optimistisch in die Zukunft blicken. Hier bei uns im sportkrone.at-LIVETICKER verpassen Sie nichts von diesem Spiel! (13:04)

2019-09-28

Krone

Rapid-Sportchef: „Lechzen nach dieser Einheit“: Hiobsbotschaft nach dem Cup-Aus: Stürmer Koya Kitagawa fällt mit Knöchel-Verletzung bis Jahresende aus. Aber vor dem Hartberg-Spiel wird bei Rapid nicht gejammert. Sportboss Zoki Barisic sagt: „Wir nehmen die positive Energie mit“ (06:16)

2019-09-27

Krone

Strebinger: „Wollte Wöbers Familie nie beleidigen“: Szene 1: Rapid-Fans beschimpfen und beleidigen im Cup-Hit gegen Salzburg Neo-Bulle und Ex-Rapidler Maxi Wöber via Spruchbänder derb. Szene 2: Rapid-Goalie Richard Strebinger zeigt im Interview nach dem Spiel teilweise Verständnis für die Rapid-Fans. Szene 3: Via Facebook relativiert Strebinger jetzt seine Aussagen. Er habe Wöber oder dessen Familie „niemals beleidigen“ wollen. (11:38)

Krone

Rapid-Stürmer Kitagawa fällt bis Jahresende aus: Rapid muss wohl bis Jahresende auf Koya Kitagawa verzichten. Der Japaner erlitt am Mittwoch beim Cup-Out gegen Red Bull Salzburg wenige Minuten nach seinem Tor zum zwischenzeitlichen 1:1 ohne Fremdeinwirkung eine Band- und Stauchungsverletzung im linken Sprunggelenk. (12:35)

2019-09-26

Krone

Salzburg-Star bricht sich Schienbein bei Cup-Fight: Was für ein Pech für Antoine Bernede und Salzburg! Der 20-jährige Franzose erlitt am Mittwochabend im Cup-Schlager gegen Rapid (2:1 n.V.) einen Schienbeinbruch. Fußball-Meister Salzburg muss längere Zeit auf den Mittelfeldspieler verzichten. (04:17)

Krone

„Schade, wenn man Elferschießen quasi im Kopf hat“: Rapids Trainer Dietmar Kühbauer stellte sich nach dem Spiel der Fragen der Reporter und war, wie gewohnt, ehrlich: „Die Jungs haben es gut umgesetzt in Anbetracht dessen, dass wir am Ende zwei Mann weniger waren. Es ist sehr schade, wenn man das Elferschießen quasi im Kopf hat, wo alles möglich gewesen wäre, und dann noch das Tor bekommt. Es tut mir sehr leid für die Burschen, aber der Fußball geht weiter. Wir haben am Sonntag wieder ein wichtiges Spiel und müssen schauen, dass wir die Köpfe freibekommen.“ (04:47)

Krone

30 Sekunden fehlten Rapid auf die Sensation!: 30 Sekunden fehlten Rapid auf die Sensation. Denn ein 1:1 gegen Meister Salzburg nach der Verlängerung wäre tatsächlich eine Sensation gewesen. Und Salzburg spielte unsicher, die Marsch-Spieler machten Fehler, die sie sonst nicht machen. Denn 30 Sekunden vor Schluss deutete nichts auf ein Salzburg-Tor hin. Rapid verteidigte mit Mann und Maus, Salzburg spielte wie beim Eishockey im Powerplay, aber ideenlos. Und viele im Stadion wähnten sich schon im Elfmeterschießen. Und vielleicht war genau das der Fehler. (05:39)

Krone

Schwab nach Beinbruch: „Foul, aber keine Gelbe“: Großer Jubel bei Red Bull Salzburg nach dem Last-Minute-Erfolg im Cup-Schlager gegen Rapid (2:1)! Doch eine schwere Verletzung trübte die Freude der „Bullen“. Antoine Bernede fällt nach einem Schienbeinbruch lange aus. Die Verletzung zog er sich bei einem Duell mit Rapid-Kapitän Stefan Schwab zu. „Es ist ein Foul, aber wahrscheinlich nicht einmal eine Gelbe“, so der Rapidler, der sich nach dem Spiel entschuldigte. (08:34)

Krone

Minamino schockt Rapid ++ „Bulle“ schwer verletzt: Die Top-Stories des Sport-Tages direkt aus dem krone.at-Sportstudio, präsentiert von Mario Drexler! (08:30)

2019-09-25

Krone

Salzburg gewinnt epische Cup-Schlacht bei Rapid!: Titelverteidiger Red Bull Salzburg hat sich in einem wahren Krimi ins Achtelfinale des ÖFB-Cups gekämpft! Die Salzburger rangen Rapid am Mittwoch im Schlager der 2. Runde auswärts nach Verlängerung mit 2:1 (1:1, 0:0) nieder. Den entscheidenden Treffer erzielte Takumi Minamino in der 121. Minute. Davor hatte Koya Kitagawa (56.) die Salzburger Führung durch Dominik Szoboszlai (50.) ausgeglichen. Rapid musste nach Gelb-Rot für Kapitän Stefan Schwab (65.) und Youngster Dalibor Velimirovic (90.+4) in der Verlängerung mit zwei Mann weniger auskommen. (20:42)

Krone

Kühbauer: „So brennen, dass Funke überspringt“: „Sie haben das beste Material in Österreich, eine unglaubliche Qualität. Es wird ein harter Kampf, jeder muss über seine Grenze gehen. Dann ist es machbar.“ Hütteldorf hofft, Trainer Kühbauer glaubt daran - am Mittwoch will man Salzburg biegen! Obwohl die Bullen ein Cup-Monster (sechs Titel seit 2012) sind, seit 2013 36 von 37 Spielen gewannen. Nur Sturm knackte den Giganten im Finale 2018. In Klagenfurt, wo sich Rapids Pokal-Traum 2017 und 2019 in Tränen auflöste. (03:53)

Krone

Rapid statt Austria: Die heimliche Generalprobe: Salzburgs Schmankerl-Wochen erleben mit dem Cup-Hit in Hütteldorf am Mittwoch (20.45 Uhr) ihren vorläufigen Höhepunkt. „Ein ganz wichtiges Spiel für uns“, verlautbarte Trainer Jesse Marsch, der es total auf die Cup-Trophäe abgesehen hat: „Es sind ja nur sechs Spiele!“ (05:02)

Krone

Kann Rapid die Salzburger „Eurofighter“ ärgern?: Schon in der zweiten Runde kommt es heute Abend zur Neuauflage des ÖFB-Cup-Endspiels 2019 zwischen dem SK Rapid Wien und Titelverteidiger Red Bull Salzburg! Beide Teams gehen mit viel Selbstvertrauen in die Partie: Die Hütteldorfer feierten zuletzt in der Bundesliga drei Siege en suite, und die Gäste aus der Mozartstadt sind in dieser Saison überhaupt noch ungeschlagen. Hier bei uns im sportkrone.at-LIVETICKER verpassen Sie nichts von diesem Spiel! (15:07)

Krone

LIVE: Kann Rapid die Salzburger CL-Helden ärgern?: Schon in der zweiten Runde kommt es heute Abend zur Neuauflage des ÖFB-Cup-Endspiels 2019 zwischen dem SK Rapid Wien und Titelverteidiger Red Bull Salzburg! Beide Teams gehen mit viel Selbstvertrauen in die Partie: Die Hütteldorfer feierten zuletzt in der Bundesliga drei Siege en suite, und die Gäste aus der Mozartstadt sind in dieser Saison überhaupt noch ungeschlagen. Hier bei uns im sportkrone.at-LIVETICKER verpassen Sie nichts von diesem Spiel! (18:50)

Krone

LIVE: Verlängerung im Superhit Rapid vs. Salzburg!: Schon in der zweiten Runde kommt es heute Abend zur Neuauflage des ÖFB-Cup-Endspiels 2019 zwischen dem SK Rapid Wien und Titelverteidiger Red Bull Salzburg! Beide Teams gehen mit viel Selbstvertrauen in die Partie: Die Hütteldorfer feierten zuletzt in der Bundesliga drei Siege en suite, und die Gäste aus der Mozartstadt sind in dieser Saison überhaupt noch ungeschlagen. Hier bei uns im sportkrone.at-LIVETICKER verpassen Sie nichts von diesem Spiel! (20:42)

2019-09-24

Krone

Max Wöber: „Meine Freunde bei Rapid verstehen es“: Max Wöber war immer ein Grüner, im Sommer sogar noch als „Fan“ im Cup-Finale dabei und brachte dem Klub über acht Millionen Euro an Ablöse - morgen kehrt er im Schlager als Gegner mit Salzburg zurück. (05:09)

2019-09-23

Krone

Wöber vor Duell mit Rapid: „Ich habe keine Angst“: Red Bull Salzburg eilt dieser Tage von einem Highlight zum nächsten. Nach dem 6:2-Kantersieg zum Champions-League-Start gegen Genk gab es ein 2:2 im Liga-Schlager beim LASK. Am Mittwoch ist Rekordmeister Rapid in der 2. Cup-Runde der Gegner. „Es ist eine sehr coole Phase, sehr anstrengend, macht aber auch viel Spaß“, sagte Salzburgs Abwehrspieler Maximilian Wöber am Montag bei einem Medientermin. Ohne Angst geht es zu seinem Ex-Klub. (13:02)

Krone

Konsel-Klartext: „Hat im Fußball nichts verloren!“: Es ist wieder mal soweit! Gemeinsam mit Legende Michael Konsel blickt krone.tv-Moderator Michael Fally auf die Geschehnisse der 8. Bundesliga-Runde zurück. Dabei sorgt vor allem der Bengalo-Wurf beim Rapid-Spiel für Aufregung beim „Panther“: „Das hat im Fußball nichts verloren!“ Was er zum Sieg der Hütteldorfer und zu allen weiteren Partie zu sagen hatte, sehen und hören Sie oben im Video! (13:31)

Krone

Sturm und Rapid: Skandal-Samstag hat ein Nachspiel: Es war ein fußballerischer Skandal-Samstag in vielerlei Hinsicht: Sturm-Torhüter Jörg Siebenhandl leistete sich in Mattersburg eine verbale Entgleisung gegenüber Schiedsrichter Spurny. Rapid fasst indes nach dem Bengalo-Vorfall in Tirol eine Anzeige aus, die Pyro-Aktion war nicht angemeldet. (04:13)

2019-09-22

Krone

Rapid-Fan bewirft Gugganig: Das sagt der Spieler!: Rapid gewann am Samstag gegen Aufsteiger WSG Tirol mit 2:0! Negativ fiel allerdings einer der rund 1.000 mitgereisten Anhänger der Hütteldorfer auf. WSG-Spieler David Gugganig wurde nach einer Stunde vom Plastikkopf einer Sprühdose am Kopf getroffen, konnte aber weiterspielen. Für seine Reaktion und seine Worte danach gab es Lob! (06:14)

Krone

Skandal bei Rapid-Sieg: „Hat hier nichts verloren“: Mit dem 2:0 bei Wattens schaffte Rapid zumindest bis Sonntag den Sprung auf Platz zwei. Kelvin Arase war über sein erstes Liga- Tor überglücklich. Gugganigs K. o. löste allgemeines Kopfschütteln aus. (05:01)

2019-09-21

Krone

Knasmüllner: „Ich bin mit mir nie zufrieden“: Rapid gastiert am Samstag (17 Uhr) bei Aufsteiger Wattens. Ziel ist, mit drittem Sieg in Folge Platz in Top 6 zu festigen. Knasmüllner hofft wieder auf einen Einsatz in der Startelf: „Ich bin mit mir nie zufrieden!“ Auer erhält den Vorzug gegenüber Stojkovic. (07:18)

Krone

LIVE: Grün-Weißes Duell! 3. Rapid-Sieg in Serie?: Auf die Fans der WSG Tirol kommen in den nächsten Tagen zwei Schmankerln zu. Am Samstag (17 Uhr, unten im Liveticker) läutet das Gastspiel von Rapid im Tivoli-Stadion die „Wiener Festspiele“ ein, die am Mittwoch mit dem Cup-Match gegen die Austria ihren Abschluss finden. Präsidentin Diana Langes-Swarovski hoffte, dass daraus „Tiroler Festspiele“ werden. Sowohl die WSG als auch Rapid können gestärkt in die Partie gehen. (14:00)

Krone

LIVE: Rapid findet gegen Wattens kaum Chancen vor: Auf die Fans der WSG Tirol kommen in den nächsten Tagen zwei Schmankerln zu. Am Samstag (17 Uhr, unten im Liveticker) läutet das Gastspiel von Rapid im Tivoli-Stadion die „Wiener Festspiele“ ein, die am Mittwoch mit dem Cup-Match gegen die Austria ihren Abschluss finden. Präsidentin Diana Langes-Swarovski hoffte, dass daraus „Tiroler Festspiele“ werden. Sowohl die WSG als auch Rapid können gestärkt in die Partie gehen. (15:51)

Krone

LIVE: BARAC! Rapid jetzt schon 2:0 in Führung: Auf die Fans der WSG Tirol kommen in den nächsten Tagen zwei Schmankerln zu. Am Samstag (17 Uhr, unten im Liveticker) läutet das Gastspiel von Rapid im Tivoli-Stadion die „Wiener Festspiele“ ein, die am Mittwoch mit dem Cup-Match gegen die Austria ihren Abschluss finden. Präsidentin Diana Langes-Swarovski hoffte, dass daraus „Tiroler Festspiele“ werden. Sowohl die WSG als auch Rapid können gestärkt in die Partie gehen. (16:30)

Krone

2:0! Rapid erobert Platz 2, WSG-Spieler beworfen: Der SK Rapid setzte seine starke Serie fort und holte seinen dritten Sieg in Folge. Wattens hielt in der ersten Halbzeit gut mit, nach dem Seitenwechsel waren die Tiroler aber nach dem 0:1 von Joker Kevin Arase chancenlos. Der Assist kam von Stefan Schwab, der Kapitän bediente einige Minuten später auch Mateo Barac, der schoss zum 2:0 ein. Rapid übernachtet auf dem zweiten Tabellenplatz. WSG-Spieler David Gugganig (unten im Bild) wurde von einem Gegenstand getroffen.  (17:06)

Krone

Bengalenwurf-Skandal beim Rapid-Spiel: Anzeige!: David Gugganig ist am Samstagabend bei der 0:2-Heimniederlage von Fußball-Bundesliga-Aufsteiger WSG Tirol gegen Rapid nach einer Stunde von der Kapsel eines Bengalen an der Schläfe getroffen worden. Das Wurfgeschoß kam aus dem Sektor der mitgereisten Gäste-Fans. „Es geht eine Anzeige an Rapid raus“, sagte Rapids Sport-Geschäftsführer Zoran Barisic nach der Partie. Das Bild oben ist zwar vom Spiel, ist aber nur ein Symbolbild, es stellt nicht den Werfer des gefährlichen Gegenstandes dar.  (18:21)

Krone

2:0! Rapid Zweiter, WSG-Spieler am Kopf getroffen: Der SK Rapid setzte seine starke Serie fort und holte seinen dritten Sieg in Folge. Wattens hielt in der ersten Halbzeit gut mit, nach dem Seitenwechsel waren die Tiroler aber nach dem 0:1 von Joker Kelvin Arase chancenlos. Der Assist kam von Stefan Schwab, der Kapitän bediente einige Minuten später auch Mateo Barac, der schoss zum 2:0 ein. Rapid übernachtet auf dem zweiten Tabellenplatz. WSG-Spieler David Gugganig (unten im Bild) wurde von einem Gegenstand getroffen.  (17:06)

2019-09-17

Krone

Selbst Rapid bewundert Salzburgs Wunder-Striker: Das hat wirklich Seltenheitswert! Sogar Rapid, üblicherweise nicht der allerengste Buddy von Red Bull Salzburg, bestaunt Bullen-Zauber-Stürmer Erling Braut Haaland. Öffentlich. Und offiziell. (20:23)

2019-09-15

Krone

Sturm-Pech: Schlaue Kopfnuss als großer Aufreger: Wie schon beim 0:1 daheim gegen Rapid haderten die Schwarzen auch gestern gegen den LASK mit einer Schiri-Entscheidung. Das 2:0 für die Linzer dennoch verdient. . (09:04)

Krone

LIVE: Rapid-Spezialist zu Besuch in Hütteldorf!: Für Fußball-Rekordmeister Rapid zählt am Sonntag (14.30 Uhr/live Sky) im Heimduell mit Schlusslicht Admira nur ein Sieg. Mit Rang sechs ist die Truppe von Coach Dietmar Kühbauer in der Bundesliga hinter den Erwartungen zurück, neuerliche drei Punkte nach dem verdienten 3:1-Sieg im Derby bei der Austria würden mit ziemlicher Sicherheit einen Vorstoß in der Tabelle bringen.  Bei Admira kommt der Ex-Rapidler und Publikumsliebling Erwin Hoffer und der neue Trainer Klaus Schmidt in das Allianz Stadion. Letzterer gilt als Rapid-Spezialist. Mit dem Krone.at-Liveticker sind Sie immer am Ball. (11:00)

Krone

LIVE: TOR! Schobesberger schiebt vor der Pause ein: Für Fußball-Rekordmeister Rapid zählt am Sonntag (14.30 Uhr/live Sky) im Heimduell mit Schlusslicht Admira nur ein Sieg. Mit Rang sechs ist die Truppe von Coach Dietmar Kühbauer in der Bundesliga hinter den Erwartungen zurück, neuerliche drei Punkte nach dem verdienten 3:1-Sieg im Derby bei der Austria würden mit ziemlicher Sicherheit einen Vorstoß in der Tabelle bringen.  Bei Admira kommt der Ex-Rapidler und Publikumsliebling Erwin Hoffer und der neue Trainer Klaus Schmidt in das Allianz Stadion. Letzterer gilt als Rapid-Spezialist. Mit dem Krone.at-Liveticker sind Sie immer am Ball. (13:17)

Krone

LIVE: Rapid-Doppelschlag durch Ullmann und Badji: Für Fußball-Rekordmeister Rapid zählt am Sonntag (14.30 Uhr/live Sky) im Heimduell mit Schlusslicht Admira nur ein Sieg. Mit Rang sechs ist die Truppe von Coach Dietmar Kühbauer in der Bundesliga hinter den Erwartungen zurück, neuerliche drei Punkte nach dem verdienten 3:1-Sieg im Derby bei der Austria würden mit ziemlicher Sicherheit einen Vorstoß in der Tabelle bringen.  Bei Admira kommt der Ex-Rapidler und Publikumsliebling Erwin Hoffer und der neue Trainer Klaus Schmidt in das Allianz Stadion. Letzterer gilt als Rapid-Spezialist. Mit dem Krone.at-Liveticker sind Sie immer am Ball. (13:54)

Krone

5:0! Rapid „frisst“ Admira mit Haut & Haaren auf: Der SK Rapid Wien ist in der Fußball-Bundesliga auf der Siegerstraße geblieben! Gegen Schlusslicht Admira gewannen die Hütteldorfer am Sonntag im Allianz Stadion deutlich mit 5:0 (1:0), nach dem Erfolg im Derby gegen Austria vor zwei Wochen war es der zweite Sieg nacheinander. Das Debüt von Klaus Schmidt als Admira-Coach ging also daneben - dabei schienen die Südstädter vor der Pause lange auf Kurs. (14:22)

Krone

0:3! Austria geht bei hungrigen WAC-„Wölfen“ unter: Der Wolfsberger AC hat vor dem Europa-League-Debüt nächste Woche bei Mönchengladbach eine erfolgreiche Generalprobe abgeliefert! Im eigenen Stadion gelang den Lavanttalern am Sonntag ein 3:0-Sieg über die Austria, die damit weiter im Tief ist. Für die Violetten bedeutet das die bereits vierte Niederlage und Platz zehn. Die Wolfsberger stehen auf dem dritten Platz vor Rapid Wien. (16:54)

2019-09-14

Krone

Jimmy Hoffer: „Im Herzen immer noch Rapidler!“: Zehn Jahre nach seinem emotionalen Abschied kehrt Jimmy Hoffer am Sonntag mit der Admira nach Hütteldorf zurück und freut sich auf ein besonderes Spiel. Didi Kühbauer warnt vor dem Kult-Stürmer. (05:19)

2019-09-13

Krone

Bad Boy, Partylöwe? Jetzt spricht Rapids Neuer: Rapid statt Champions League mit Roter Stern Belgrad - mit Filip Stojkovic ist Sportdirektor Zoran Barisic ein ablösefreier Coup gelungen. Die Politik „half“ unfreiwillig mit. Viermal war er bester Rechtsverteidiger in Serbien. (04:52)

Krone

Kühbauer über Kuljic: „Absoluter Schwachsinn!“: „Absoluter Schwachsinn!“ Rapid-Trainer Didi Kühbauer zeigt sich über die Aussagen von Sanel Kuljic im „Krone“-Interview verärgert. „Es werden weiter Spiele manipulier“, hatte Kuljic gemeint. Für Kühbauer, am Freitag bei einer Pressekonferenz darauf angesprochen, seien derartige Aussagen nur der Versuch, „etwas künstlich heraufzubeschwören“. (12:45)

2019-09-10

Krone

„Sonst ist Fußball bald nicht mehr Nummer eins“: Rapids Finanzchef Raphael Landthaler kämpft für Österreich bei der UEFA um eine Europacup-Reform. Sein Ziel: Ab 2024 drei Bewerbe mit 128 Teams in den Gruppenphasen. Superreich werden die Klubs nur durch die TV-Gelder. (03:43)

Krone

Ex-Rapid-Manager Bickel vor Grasshoppers-Rückkehr: Fredy Bickel, bis Ende Mai Sportchef von Österreichs Rekordmeister Rapid, soll dieser Tage das Amt des Sportchefs beim Schweizer Fußball-Zweitligisten Grasshoppers Zürich übernehmen, wie „nzz online“ am Dienstag berichtete! (19:28)

2019-09-09

Krone

David Stec: „Fans in Polen sind viel verrückter!“: Legionär oder Nicht-Legionär? Gar nicht so leicht zu sagen, wenn man David Stec heißt, Österreicher mit polnischen Wurzeln ist und dann erst recht für Pogon Szczecin in Polens Fußball-Oberhaus spielt. Im Gespräch mit sportkrone.at macht der Ur-St.-Pöltner unter anderem klar, dass Polens Ekstraklasa für ihn nicht unter Österreichs Bundesliga zu stellen ist, er Pogon Szczecin in Österreich in der Meistergruppe sähe und er erzählt zudem, wieso er in Polens Fußball-Stadien immer wieder an Rapid erinnert wird… (04:01)

2019-09-06

Krone

ÖFB kämpft weiter um Ex-Rapidler Mert Müldür: Peter Schöttel kämpft! Der Grund: Als Sportdirektor ist es eine Herausforderung, die besten in Österreich ausgebildeten Spieler auch für das Nationalteam zu behalten. An Italien-Legionär Mert Müldür etwa ist der ÖFB nach wie vor interessiert, auch wenn der Ex-Rapidler bereits zwei Testspiele für die Türkei bestritten hat. (09:27)

2019-09-05

Krone

Nach Herz-OP: So geht es Rapid-Keeper Strebinger: Es war eine besorgniserregende Nachricht: Rapid-Torwart Richard Strebinger musste sich nach Kreislaufproblemen beim Spiel gegen den LASK einer Operation am Herzen unterziehen. Nun meldet sich der ÖFB-Keeper in den sozialen Medien zu Wort und gibt ein Gesundheits-Update. (12:05)