2016-10-19

Ballesterer

Auch Sprengen ist keine Lösung: Die Verlegung der Cuppartie zwischen Blau-Weiß Linz und Rapid ist nur das jüngste in einer Reihe von Beispielen, die zeigen, dass die Gugl für nichts zu gebrauchen ist. Moritz Ablinger (21:21)

DerStandard

Europa League: Rapid - Rapid mit klarem Plan gegen Sassuolo und die Krise: Wiener sind seit vier Pflichtspielen ohne Sieg und wollen doch Mut zeigen – Kapitän Schwab erwartet offensiven Gegner (16:39)

Forza-Rapid

Quergelesen: Eisberg voraus?!: Sportchef Andreas Müller war guter Dinge. Nach unserem Interview (nachzulesen in der aktuellen Ausgabe) erzählte er noch lange von den Bemühungen der Neuzugänge, möglichst rasch Deutsch zu lernen. Von ihrer hohen fußballerischen Qualität. Von Jungspund Kelvin Arase, der mit seiner Schnelligkeit alle begeistere. Den Bemühungen von Trainer Mike Büskens, mehr Variabilität ins Rapid-Spiel zu bekommen [...] Der Beitrag Quergelesen: Eisberg voraus?! erschien zuerst auf Forza Rapid . (09:52)

Forza-Rapid

Video: Forza Rapid trifft Max Schmiedl: Gregor Labes hat Youtuber und Rapidler Max Schmiedl vor die Linse geholt. Und ein wenig auch Jürgen. Der Beitrag Video: Forza Rapid trifft Max Schmiedl erschien zuerst auf Forza Rapid . (10:43)

Krone

Rapid-Boss: "Trainerdiskussion liegt nicht an mir": Michael Krammer im Krone-Interview: Der Rapid-Boss spricht vor dem Europa-League-Spiel gegen Sassuolo (alle Infos dazu im Video oben) über Schicksalsspiele, das Derby und Trainerdiskussionen. (18:20)

Krone

Rapid mit Jelic in der EL zum Befreiungsschlag?: Für Rapid geht es am Donnerstag in der Europa-League-Partie gegen Sassuolo um den "Befreiungsschlag", wie Trainer Mike Büskens es bei der Abschluss-Pressekonferenz am Mittwoch formulierte. Ob er dabei womöglich auch schon auf den langzeitverletzten Stürmer Matej Jelic setzen wird? (15:26)

Krone

Büskens sehnt sich nach "Befreiung" - mit Jelic?: Für Rapid geht es am Donnerstag in der Europa-League-Partie gegen Sassuolo um den "Befreiungsschlag", wie Trainer Mike Büskens es bei der Abschluss-Pressekonferenz am Mittwoch formulierte. Ob er dabei womöglich auch schon auf den langzeitverletzten Stürmer Matej Jelic setzen wird? (15:26)

Kurier

Italien-Experte Schwab kennt Rapids EL-Gegner: "Sassuolo ist kein typisch italienisches Team", erklärt Rapids Mittelfeldmotor. (09:30)

Laola1

"Dürfen jetzt nicht jammern": Stefan Schwab hat erst kürzlich in der "Keine-Einheit"-Causa seine Meinung bei LAOLA1 kundgetan. Nach dem neuerlichen Rückschlag durch das 1:1 gegen Altach wendet sich der Rapid-Kapitän via "Facebook" an die Fan-Gemeinde und verspricht Besserung. "Es ist verständlich und legitim, wenn die Emotionen bei allen Beteiligten einmal hochgehen. Wir dürfen jetzt nicht jammern und alles schlecht reden, sondern müssen alle gemeinsam noch ein paar Prozent drauflegen, um das Blatt wieder zu wenden!" (09:32)

Österreich

Sassuolo-Coach mit Mega-Lob für Rapid: Di Francesco vor allem von Schwab positiv angetan. Sassuolo Calcio sieht sich vor dem Duell mit Rapid Wien in der Fußball-Europa-League am Donnerstag (21.05 Uhr/live im oe24-Ticker ) nicht unbedingt in der Favoritenrolle. "Rapid hat eine junge Mannschaft mit hoher Qualität und ist ähnlich wie Genk. Sie sind offensiv ausgerichtet, im 1:1 und bei Schüssen gut. Sie können uns gefährlich werden", warn... Weiterlesen (19:13)

Österreich

Austria will "Nadelstiche" gegen Roma setzen: Trainer Fink: "Wir haben nichts zu verlieren" - Almer wieder fit. Druck braucht die Austria vor ihrer nächsten Aufgabe nicht verspüren. Am Donnerstag (21.05 Uhr/live im oe24-Ticker und auf Puls 4) gastieren die Violetten am dritten Spieltag der Europa League bei der AS Roma. Im Duell des Zweiten der italienische Serie A mit dem Vierten der österreichischen Bundesliga sind die Vorzeichen klar: Scho... Weiterlesen (18:07)

Österreich

Rapid zittert vor nächstem Pfeifkonzert: Rapid empfängt am Donnerstag Sassuolo. Die Frage: Was machen die Fans? Beim SK Rapid brennt der Hut: Und ausgerechnet jetzt warten Hammer-Wochen! Auf Grün-Weiß kommen sechs Spiele in 17 Tagen zu. Los geht das Monsterprogramm in der Europa League mit dem Heim-Kracher gegen Sassuolo (Donnerstag, 21:05 Uhr im LIVE-TICKER ). (08:48)

Weltfußball

Rapid: Selbstfindung gegen Sassuolo: "Wir sehnen uns nach einem Erfolg", meinte Rapid-Trainer Mike Büskens. Den soll es nun ausgerechnet in der Europa League gegen das italienische Überraschungsteam Sassuolo geben. (15:50)