2016-11-10

90minuten

Der Fahrplan von Canadi und Rapid: Heute, Donnerstag, wird Damir Canadi in Wien zu finalen Verhandlungen erwartet. Der Deal gilt jedoch noch nicht als 100% sicher. Von Michael Fiala (10:15)

DerStandard

Rapid Wien - Rapid: Die Zeichen stehen auf Damir Canadi: Altach-Trainer trifft am Donnerstag zu Verhandlungen mit Rapid Wien ein und könnte bereits am Freitag als Büskens-Nachfolger präsentiert werden (10:24)

Forza-Rapid

Socrates – ein denkendes Sportmagazin?: Vor wenigen Wochen gab mit Socrates ein neues Sportmagazin sein Debüt auf dem deutschsprachigen Markt. Mittendrin statt nur dabei ist in der ersten Ausgabe auch Rapid: Steffen Hofmann spricht im Interview über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft beim SCR. Der Beitrag Socrates – ein denkendes Sportmagazin? erschien zuerst auf Forza Rapid . (13:28)

Forza-Rapid

Ich wünsch mir einen Wunderwuzzi: Das Präsidium arbeitet vermutlich gerade flink an der Auswahl deines neuen Trainers. Schnell werfe ich noch meine Wünsch ins Getümmel. Der Beitrag Ich wünsch mir einen Wunderwuzzi erschien zuerst auf Forza Rapid . (00:01)

Krone

Entscheidung für Canadi fiel bereits im Oktober: Mittwochvormittag leitete Damir Canadi noch das Training in Altach. Dann ging’s zum Flughafen, Landung in Wien-Schwechat um 16 Uhr, ab nach Hütteldorf zu den finalen Verhandlungen. Letzte Details waren noch zu klären. Denn der 46-Jährige opfert sein Schlaraffenland im Ländle auch nicht um jeden Preis. Im Video oben sehen Sie, was Rapid-Präsident Michael Krammer zum neuen Rapid-Trainer sagt. (17:02)

Krone

Foda in München! "Treff" mit FC Ingolstadt?: Am Donnerstag war Altach-Coach Damir Canadi zu Finalgesprächen in Wien, am Freitag soll er als Rapid-Coach präsentiert werden. Aber muss sich auch Sturm um einen neuen Trainer umsehen? Am Donnerstag wurde die Gerüchteküche um einen Transfer von Franco Foda zu Ingolstadt brennheiß. Die Bild meldete, dass sich Sturms Trainer Mittwoch mit FCI-Geschäftsführer Harald Gärtner getroffen habe - präsentierte ein Foto von Foda am Münchner Flughafen und seine genauen Lufthansa-Flugzeiten. (19:19)

Krone

Heute fix! SK Rapid setzt auf Damir Canadi: Auch wenn fast 50 Prozent der Fans auf sportkrone.at für Kühbauer als Rapid-Trainer stimmen, in diesem Fall sind auch rund 33 Prozent mehrheitstauglich - der Auftrag Make Rapid great again geht an: Damir Canadi. Das erfuhr die Krone, sickerte aus ganz Fußball-Österreich durch. Im Video oben sehen Sie, was Rapid-Präsident Michael Krammer zum neuen Rapid-Trainer sagt. (00:22)

Laola1

Der neue Hoffnungsträger: Der SK Rapid wird - sofern nicht noch Unvorhergesehenes passiert - Damir Canadi am Freitag als neuen Trainer präsentieren. Am Vormittag soll die Bekanntgabe, am Nachmittag die Präsentation erfolgen. Der Tabellenfünfte macht von der Ausstiegsklausel im Vertrag (bis 2017) des bisherigen Altach-Trainers Gebrauch und holt den 46-jährigen Wiener zurück in seine Heimat. Canadi führte Altach 2014 in die Bundesliga sowie 2015 in den Europacup. Aktuell ist man punktegleich mit Tabellenführer Sturm Zweiter. (23:02)

Laola1

Alles schon durch?: Um 14:55 Uhr fliegt Altach-Trainer Damir Canadi am Donnerstag von Altenrhein nach Wien, um sich mit den Rapid-Verantwortlichen zu treffen. Der "Kurier" berichtet, dass Rapid Altach bereits darüber informierte, die Ausstiegsklausel im Vertrag des 46-Jährigen zu ziehen. Die Verabschiedung von seinen Spielern wird hingegen dementiert. "Er hat Worte an die Mannschaft gerichtet, dass er nach Wien fliegt, aber sich noch nicht verabschiedet", sagt Teammanager Mario Mayer, der dabei war, gegenüber LAOLA1. (12:44)

Laola1

Canadi gab Nachfolge-Empfehlung: Um 14:55 Uhr fliegt Altach-Trainer Damir Canadi am Donnerstag von Altenrhein nach Wien, um sich mit den Rapid-Verantwortlichen zu treffen. Der "Kurier" berichtet, dass Rapid Altach darüber informierte, die Ausstiegsklausel im Vertrag des 46-Jährigen zu ziehen. Altach ziert sich - noch. "Er sagte dem Team, dass er nach Wien fliegt, hat sich aber nicht verabschiedet", so Teammanager Mario Mayer bei LAOLA1. Die Vorarlberger suchen aber schon einen Nachfolger und bekamen eine Empfehlung von Canadi. (12:44)

Laola1

Russe pfeift Österreich-Irland: Sergey Karasev wird den Schiedsrichter beim WM-Qualifikations-Spiel Österreich-Irland (Samstag, 12.11., 18:00 Uhr, LIVE im LAOLA1-Ticker) mimen. Der 37-jährige Russe kam bei der EM 2016 bei Island-Ungarn und Rumänien-Schweiz (jeweils 1:1) zum Einsatz. Das Test-Duell mit der Slowakei (Dienstag, 15.11., 20:45 Uhr, LIVE im LAOLA1-Ticker) wird vom Niederländer Kevin Blom geleitet. Der 42-Jährige war zuletzt vor zwei Monaten beim 3:2 Rapids über Genk im Einsatz. (22:42)

Laola1

Büskens in die Dt. Bundesliga?: Wenige Tage nach seiner Beurlaubung beim SK Rapid könnte Ex-Trainer Mike Büskens schon wieder einen neuen Job bekommen. Noch dazu in der Deutschen Bundesliga! Laut den "Salzburger Nachrichten" ist der Deutsche beim FC Ingolstadt im Gespräch. Büskens stehe auf einer Shortlist des Tabellen-Vorletzten, der sich vor Kurzem von Trainer Markus Kauczsinski trennte. Was für einen Wechsel spricht: Büske ist Trauzeuge von Ingolstadt-Sportdirektor und Ex-Schalke-Teamkollege Thomas Linke. (07:51)

Österreich

Flüchtet Garcia im Winter aus Salzburg?: In Salzburg rumort es: Der Trainer könnte schon bald den Abflug machen. Muss sich nach dem SK Rapid bald der nächste Titel-Anwärter in der Bundesliga auf Trainersuche begeben? Die Gerüchte verdichten sich: Oscar Garcia soll bei Red Bull Salzburg im Winter vor dem Abschied stehen. Das wäre der nächste Paukenschlag. (08:00)

Österreich

Rapid: Diese Baustellen warten auf Canadi: Canadi übernimmt bei Rekordmeister: Das erwartet ihn in Hütteldorf. Der SK Rapid plant den Neustart. Und Altachs Erfolgsmacher Damir Canadi (46) soll ihn verantworten. Am Freitag wurde er als neuer Trainer präsentiert. Der Wiener muss als "Wunderwuzzi" die Saison retten, hat kaum Zeit, um sich einzugewöhnen, oder gar die Spieler besser kennenzulernen. (10:45)

Österreich

Rapid: Diese Baustellen warten auf Coach: Canadi steht ante portas: Das würde auf ihn beim Rekordmeister warten. Der SK Rapid plant den Neustart. Wie ÖSTERREICH erfuhr, handelt es sich dabei um Altachs Erfolgsmacher Damir Canadi (46). Am Donnerstag sollen die Vertragsdetails fixiert werden. Fest steht: Der Neo-Trainer steht von der ersten Minute an unter Strom. (10:45)

Weltfußball

Murg fehlt U21-Team im Playoff: Österreichs U21-Nationalteam muss auf Rapid-Mittelfeldspieler Thomas Murg verzichten. Hüftprobleme machen einen Einsatz im Playoff der EM-Qualifikation gegen Spanien unmöglich. (11:33)

Weltfußball

Canadi wird neuer Rapid-Trainer: Damir Canadi wird offenbar Nachfolger von Mike Büskens als Cheftrainer von Rapid Wien. Nach Informationen von weltfussball erfolgte eine Einigung noch am späten Mittwochabend. (08:24)

Weltfußball

Büskens und Herzog beim FCI auf der Liste?: Bei seiner Trainersuche kassierte der FC Ingolstadt offenbar schon zahlreiche Absagen. Neu in der Verlosung bei den Schanzern: Ex-Rapid-Coach Mike Büskens und Andreas Herzog (09:19)

Weststadion

Ich wünsch mir einen Wunderwuzzi: Das Präsidium arbeitet vermutlich gerade flink an der Auswahl deines neuen Trainers. Schnell werfe ich noch meine Wünsch ins Getümmel. (00:01)