2017-12-10

90minuten

Michael Perlak: "Rapid hatte gefühlte 40 hochkarätige Torchancen": Der SV Mattersburg erreicht beim SK Rapid Wien ein 2:2-Unentschieden. Alle Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria. (10:00)

abseits.at

Anekdote zum Sonntag (106) – „Spielmacher“ bin ich, „Spielmacher“ bleib‘ ich: „Der Erdkugel draht sie net um an Krankl, sondern um die Sonne!“, hat Gustl Starek anlässlich einer Zwistigkeit mit Goleador Johann K. treffend festgestellt. Der Streit der beiden Wiener stellt eine legendäre Episode der österreichischen Sportgeschichte dar. Stein des Anstoßes war eine Kritik des Neo-Rapid-Trainers Starek am Ex-Rapid-Trainer Krankl. Der... (12:00)

ASB-Rapid

SKN St. Pölten - SK Rapid Wien: Ich mach dann mal den Vorbesprechungsthread zum letzten Spiel in diesem Jahr auf.   Schiedsrichter: - Gesperrt: Martic bzw. - Bei gelb gesperrt: Diallo, Hofbauer, Mehmedovic bzw . Kvilitaia, Sonnleitner (10:31)

Bundesliga

Austria nach Niederlage in Altach auf Platz sieben: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (16:05)

Bundesliga

Rapids 2:2 gegen Mattersburg war "gefühlte Niederlage": -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (11:53)

DerStandard

Hütteldorf - Rapid kann 2:2-"Niederlage" nicht fassen: "Wahnsinn": Rückstand auf Topduo "tut weh" – Chancenauswertung als großes Manko (14:17)

DerStandard

Hütteldorf - Rapid kann 2:2-"Niederlage" nicht fassen: "Es ist Wahnsinn": Rückstand auf Topduo "tut weh" – Chancenauswertung als großes Manko (14:17)

Krone

Hollywood in Hütteldorf: "Nur noch Wahnsinn!": Hollywood in Hütteldorf: Rapid sorgte gegen Mattersburg mit 33 Torschüssen für einen neuen Saisonrekord und "verlor" dennoch gegen Mattersburg mit 2:2. Sogar Goalie Richard Strebinger stürmte mit. Für Philipp Prosenik gab’s kein Happy End. (06:01)

Laola1

Der WAC punktet gegen Salzburg: RB Salzburg muss sich zum Abschluss der 19. Runde mit einem 0:0 beim Wolfsberger AC begnügen und verpasst damit den Sprung zurück an die Tabellenspitze. Für die Bullen ist es nach dem 1:1 letzte Woche gegen Austria das zweite Remis in Serie - so wie auch für die Kärntner (0:0 gegen Rapid). Die Pfeifenberger-Elf hält über die gesamte Spielzeit gut mit, hat sogar einige gute Möglichkeiten. Die beste Chance vergibt Rnic nach der Pause (60.). Der Verteidiger scheitert zwei Mal aus kurzer Distanz. (18:19)

Österreich

Frust pur: Rapid übt harte Selbstkritik: Grün-Weiß ließ gegen Mattersburg eine Vielzahl an Großchancen liegen. Rapids Negativtrend in der Bundesliga hat sich am Samstag auf kuriose Art und Weise fortgesetzt. Die Hütteldorfer vernebelten im Allianz Stadion gegen Mattersburg Top-Chancen in Hülle und Fülle, sahen dann beim Stand von 0:2 schon wie der sichere Verlierer aus und erkämpften doch noch ein 2:2, was aber die vierte sieglose Partie... Weiterlesen (14:04)

Rapid

Wiener helfen Wienern: 65.000 Euro für Kinderhospiz Netz!: m Jahr 2010 startete die aktive Fanszene des Block West auf Initiative der Ultras Rapid Block West 1988 die Aktion "Wiener helfen Wienern", damals konnten bemerkenswerte 35.000 Euro für die Gruft gesammelt werden. Heuer wurde die Spendenaktion, die traditionell eine Einrichtung in der Bundeshauptstadt gewidmet ist, zum fünften Mal durchgeführt werden und der Vorjahresrekord (2016 gingen 60.000 Eur... Weiterlesen (14:41)

Rapid

Die Stimmen zum letzten Heimspiel des Jahres: Wir haben für Euch die Stimmen zum letzten Heimspiel des Kalenderjahres 2017 eingeholt - ein 2:2, das sich wie eine Niederlage anfühlt angesichts hochkarätiger Chancen am Fließband, die normalerweise einen klaren Heimsieg bedeuten würden. (02:20)

SN

Austria nach Niederlage in Altach auf Platz sieben: Die Austria verliert in der Fußball-Bundesliga weiter Boden auf die Spitze. Am Sonntag unterlagen die Wiener beim Tabellennachbar SCR Altach mit 0:1 und fielen damit auf den siebenten Tabellenplatz hinter Altach zurück. Bei eiskaltem und heftigem Wind erzielte der Ex-Rapid-Nachwuchsspieler Adrian Grbic (32.) das entscheidende Tor. Für die Gäste war es das vierte Pflichtspiel en suite ohne Sieg. (16:15)

SN

Rapids 2:2 gegen Mattersburg war "gefühlte Niederlage": Rapids Negativtrend in der Fußball-Bundesliga hat sich am Samstag auf kuriose Art und Weise fortgesetzt. Die Hütteldorfer vernebelten im Allianz Stadion gegen Mattersburg Top-Chancen in Hülle und Fülle, sahen dann beim Stand von 0:2 schon wie der sichere Verlierer aus und erkämpften doch noch ein 2:2, was aber die vierte sieglose Partie in Folge bedeutete. (11:56)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Rapid Wien: Philipp Prosenik trotz Tor nicht zuversichtlich: Das Duell zwischen Rapid und Mattersburg hatte viel zu bieten: Drückend überlegen vergaben Joelinton und Co. zahlreiche Top-Chancen in Slap-Stick-Manier. In Führung gingen aber die Burgenländer: Ein Doppelschlag von Masaya Okugawa (58.) und Michael Perlak (61.) sorgte für lange Gesichter in Hütteldorf. (00:02)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Philipp Prosenik rettet Rapid Punkt gegen Mattersburg: Was für eine irre Partie in Hütteldorf: Nach zahlreichen vergebenen Top-Chancen führte der SV Mattersburg plötzlich mit 2:0, Tore von Joelinton und Philipp Prosenik retteten Rapid schließlich ein Unentschieden. (00:02)

Weltfußball

Rapid-Fans spenden ein Vermögen: Am grünen Rasen scheitert der SCR in letzter Zeit an sich selbst. Auf den Rängen übertreffen sich die Anhänger bei der Aktion "Wiener helfen Wienern" (10:00)

Weltfußball

Rapids Stürmerkrise "ist wie verhext": "Ich hoffe, dass das Glück irgendwann zurückkommt, das müssen wir uns aber auch erarbeiten", erklärte Djuricin nach dem 2:2 gegen Mattersburg (11:53)