2021-01-15

Admira

ADMIRA VERLIERT TEST GEGEN RAPID: Der FC Flyeralarm Admira verlor das Testspiel gegen SK Rapid Wien mit 1:3. Die Mannschaft von Trainer Damir Buric reiste direkt vom Trainingslager in Steinbrunn zum Vorbereitungsmatch nach Wien und bot vor allem in der Anfangsphase eine ordentliche Leistung. Roman Kerschbaum brachte die Panther in der 27. Minute mit einem sehenswerten Freistoß in Führung, doch... Mehr Info Der Beitrag ADMIRA VERLIERT TEST GEGEN RAPID erschien zuerst auf FC FLYERALARM ADMIRA . (16:22)

Brucki

Rapid – Admira Wacker 3:1 (2:1): Testspiel, 15.1.2021 Happel-Stadion Rapid-Trainingsplatz, unter Ausschluss der Öffentlichkeit Zum Abschluss der Wintervorbereitungsspiele traf Rapid auf den letzten Pflichtspielgegner . Auf Admira Wacker werden wir nach menschlichem Ermessen nach Punktestreichung und Auseinanderreißen der Tabelle im Play-off wohl nicht mehr wieder treffen. Aber Annahmen sind wie Seepocken, wie wir seit einer Woche... Weiterlesen (14:00)

Krone

Ex-Rapidler Müldür: „Werde immer ein Wiener sein“: Nach 14 Jahren in Hütteldorf hat sich Mert Müldür in der Serie A mehr als etabliert. Mit Sassuolo ist er in Italien vorne dabei. Als Fußballer ist er Türke, aber „ich werde immer ein Wiener sein“. Einen Rat hat er für Kara und Demir. (05:16)

Krone

Wechselt Ex-Rapidler Attila Szalai zu Fenerbahce?: Der ungarische Nationalspieler Attila Szalai dürfte für zwei Millionen Euro von seinem jetzigen Klub Apollon Limassol in die Türkei zu Fenerbahce Istanbul wechseln. Der Transfer des Ex-Rapidlers wurde jedoch noch nicht bestätigt. (13:46)

Krone

Rapid besiegt Admira, aber Fountas droht Sperre: Rapid Wien hat sein letztes Testspiel vor dem Frühjahrsstart der Fußball-Bundesliga erfolgreich gestaltet. Die Hütteldorfer besiegten die Admira am Trainingsgelände beim Ernst-Happel-Stadion 3:1, Ercan Kara (30.), Maximilian Hofmann (39.) und Dejan Ljubicic (55.) erzielten die Tore. Roman Kerschbaum hatte die Admira in der 27. Minute in Führung gebracht. Ein Wermutstropfen für die Grün-Weißen war die Rote Karte für Stürmer Taxiarchis Fountas (15.) wegen einer Tätlichkeit. (17:07)

Kurier

Rot für Taxi Fountas: Dem Rapidler droht eine lange Pause: Beim 3:1-Testsieg gegen die Admira sah Taxi Fountas nach einer Tätlichkeit Rot. Dem Rapid-Stürmer droht eine Sperre für die Liga. (16:33)

Laola1

Ex-Bundesliga-Profi wechselt in die Landesliga: Der ASV Siegendorf aus der Burgenlandliga verstärkt sich mit einem weiteren prominenten Namen. Ex-Bundesliga-Profi Ivan Kovacec wechselt zum Klub, bei dem mit Josef Kühbauer der Bruder von Rapid-Übungsleiter Didi Kühbauer das Trainerzepter schwingt. Kovacec kommt, wie der Klub aus der 4. Liga auf seiner Website vermeldet, vom NK Zagorec aus Kroatien und wird bei den Burgenländern Teamkollege von u.a. den beiden Ex-Rapidlern Andreas Dober, Philipp Prosenik oder Ex-Mattersburg-Akteur Alois Höller. Mit den namhaften Ex-Profis möchte der ASV Siegendorf den Aufstieg in die Regionalliga Ost verwirklichen. Kovacec verfügt über ausreichend Erfahrung bei verschiedenen Klubs in Österreich. 2012 wechselte er zu Pasching, mit den Oberösterreichern konnte Kovacec den österreichischen Cupsieg feiern. In Pasching wurde Red Bull Salzburg auf ihn aufmerksam und holte ihn nach Liefering. 2014 ging die Reise weiter zum LASK, von wo ihn sein weiterer Weg zum SCR Altach führte. Über Auslandsstationen in Südkorea und Griechenland ging es zurück nach Österreich zur SV Ried, mit der der Kroate den Meistertitel in der 2. Liga holte. Nachdem sein Vertrag im Innviertel im Sommer 2020 auslief, wechselte er zu Zagorec, von wo der 32-Jährige jetzt nach Siegendorf kommt. (14:36)

Laola1

Fountas sieht in Testspiel Rot, Sperre droht: Rapid startet mit einem letzten Erfolgserlebnis, womöglich aber ohne Taxiarchis Fountas ins Frühjahr. Die Hütteldorfer schlagen die Admira 3:1. Fountas sieht schon nach 15 Minuten wegen einer Tätlichkeit Rot. Pikant: Damit droht dem wechselwilligen griechischen Stürmer eine längere Sperre, da es sich um ein offiziell beim ÖFB angemeldetes und von Schiedsrichter Gerhard Grobelnik geleitetes Spiel handelt. In einem ähnlichen Fall musste der WAC vor einem Jahr drei Spiele auf Verteidiger Nemanja Rnic verzichten, der in einem Testspiel gegen Klagenfurt vom Platz flog. Kerschbaum bringt die Admiraner per Freistoß in Führung (27.), noch in der ersten Halbzeit drehen Ercan Kara (30.) und Maximilian Hofmann (39.) die Angelegenheit aber zugunsten Rapids. Den Schlusspunkt setzt Dejan Ljubicic (56.). (17:28)

Österreich

Rapid gewinnt Test gegen Admira - Fountas droht Sperre: Rapid Wien hat sein letztes Testspiel vor dem Frühjahrsstart der Fußball-Bundesliga erfolgreich gestaltet. (18:43)

Österreich

Rapids Demir im Visier von Manchester United: Mega-Coup: England-Leader soll 10 Mio. € für Rapid-Juwel hinblättern   (06:24)

Plinden

Aufreger um Fountas bei Rapids 3:1! Leipzig-Hilfe für Austria: Geglückte Generalprobe von Rapid eine Woche vor dem Schlager gegen Sturm Graz. Aber das 3:1 (2:1) gegen Schlusslicht Admira nach 0:1 wurde von einem Aufreger um Taxiarchis Fountas begleitet. Knapp vor der Pause stellte Schiedsrichter Gerhard Grobelnik den erblondeten Griechen vom Platz (Bild oben), eine Zeit lang agierte Rapid nur mit neun Feldspielern, erst zu […] Der Beitrag Aufreger um Fountas ... Weiterlesen (18:13)

SkySportAustria

Nach Rot im Testspiel: Rapid-Stürmer Fountas droht Sperre: Rapid Wien hat das letzte Vorbereitungsspiel vor dem Frühjahrsauftakt mit 3:1 gegen die Admira zwar gewonnen, aber möglicherweise Angreifer Taxiarchis Fountas für einige Spiele verloren. Der wechselwillige Angreifer sah in … (18:29)

SkySportAustria

Rapid gewinnt Testspiel gegen die Admira – Fountas sieht Rot: Rapid Wien hat sein letztes Testspiel vor dem Frühjahrsstart der Fußball-Bundesliga erfolgreich gestaltet. Die Hütteldorfer besiegten die Admira am Trainingsgelände beim Ernst-Happel-Stadion 3:1, Ercan Kara (30.), Maximilian Hofmann (39.) und … (15:43)

SkySportAustria

Rapid gewinnt Testspiel gegen die Admira: Rapid Wien konnte am Freitagnachmittag einen 3:1-Testspielsieg gegen die Admira einfahren. Die Tore für die Hütteldorfer erzielten Ercan Kara, Maximilian Hofmann und Dejan Ljubicic. Für die Südstädter traf Roman Kerschbaum … (15:43)

SkySportAustria

Nach Rot im Testspiel: Rapid-Stürmer Fountas droht Liga-Sperre: Rapid Wien hat das letzte Vorbereitungsspiel vor dem Frühjahrsauftakt mit 3:1 gegen die Admira zwar gewonnen, aber möglicherweise Angreifer Taxiarchis Fountas für einige Spiele verloren. Der wechselwillige Angreifer sah in … (18:29)

SN

Rapid gewinnt Test gegen Admira nach Rot für Fountas: Rapid Wien hat sein letztes Testspiel vor dem Frühjahrsstart der Fußball-Bundesliga erfolgreich gestaltet. Die Hütteldorfer besiegten die Admira am Trainingsgelände beim Ernst-Happel-Stadion 3:1, Ercan Kara (30.), Maximilian Hofmann (39.) und Dejan Ljubicic (55.) erzielten die Tore. Roman Kerschbaum hatte die Admira in der 27. Minute in Führung gebracht. Ein Wermutstropfen für die Grün-Weißen war die Rote Karte für Stürmer Taxiarchis Fountas (15.) wegen einer Tätlichkeit. (17:57)

sportreport.biz

Rote Karte für Taxi Fountas – Rapid Wien gewinnt Testspiel gegen die Admira: © Sportreport Am Freitag stand das Testspiel Rapid Wien vs. Admira auf dem Programm. Die Hütteldorfer feierten bei der Generalprobe für den Liga-Start einen 3:1-Sieg. Die Tore erzielten Kara, Hofmann, Ljubicic bzw. Kerschbaum aus einem Freistoß. Für Rapid-Torjäger Fountas könnte dieses Spiel noch ein Nachspiel haben. Der Torjäger der Hütteldorfer sah in der ersten Halbzeit die Rote Karte. Die beiden Teams einigen sich darauf, dass das Spiel in der Folge mit elf-gegen-elf fortgesetzt wird. Weitere Informationen zum Spiel gibt es […] Der Beitrag Rote Karte für Taxi Fountas – Rapid Wien gewinnt Testspiel gegen die Admira erschien zuerst auf Sportreport . (19:34)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rot im Testspiel: Rapids Fountas droht Sperre: Der SK Rapid besiegte die Admira im Test mit 3:1. Weil Stürmer Taxiarchis Fountas nach einer Tätlichkeit vom Platz flog, droht nun eine Sperre für die Liga. (18:02)

Weltfußball

Fountas sieht rot - Rapid schlägt die Admira: Rapid Wien hat sein letztes Testspiel vor dem Frühjahrsstart der Bundesliga erfolgreich gestaltet. Die Hütteldorfer besiegten die Admira am Trainingsgelände beim Ernst-Happel-Stadion 3:1. (17:02)