2019-02-23

DerStandard

TV-Rechte österreichische Bundesliga - LASK schießt in Verteilungs-Debatte gegen Rapid: Präsident Gruber auf Konfrontationskurs: "In ganz Europa gibt's das nicht" (17:07)

DerStandard

Stunk - LASK schießt in Verteilungs-Debatte gegen Rapid: Präsident Gruber auf Konfrontationskurs: "In ganz Europa gibt's das nicht" (17:07)

Heute

Irre Summe: Doch kein Bulle? Joelinton vor 60-Millionen-Transfer: Joelinton soll nur ein Jahr nach dem Abschied von Rapid um 60 Millionen Euro in die englische Premier League wechseln. (10:40)

Heute

Verrückter Deal : Ex-Rapidler Joelinton soll Red-Bull-Stürmer werden: Den Sprung von Rapid in die Champions League hat Joelinton schon geschafft, jetzt soll der Brasilianer neuer Knipser bei Red Bull werden. (07:32)

Kleine Zeitung

"Die Liga besteht aus zwölf Vereinen und nicht aus Rapid": Der LASK will abermals über den Verteilungsschlüssel der TV-Gelder abstimmen, Rapid ist da strikt dagegen. LASK-Präsident Siegmund Gruber mit einer wortgewaltigen Erklärung. (07:42)

Krone

Stürmt Ex-Rapidler Joelinton bald für RB Leipzig?: Ein heißes Gerücht macht gerade in den deutschen Medien die Runde: Ex-Rapidler Joelinton könnte schon bald für RB Leipzig auf Torjagd gehen! Der Hoffenheim-Knipser wird bereits intensiv als Nachfolger von Timo Werner gehandelt. (08:27)

Krone

Joelinton: Leipzig-Gerücht und 60-Mio-Angebot: Ein heißes Gerücht macht gerade in den deutschen Medien die Runde: Ex-Rapidler Joelinton könnte schon bald für RB Leipzig auf Torjagd gehen! Der Hoffenheim-Knipser wird bereits intensiv als Nachfolger von Timo Werner gehandelt. Zudem soll England-Klub Newcastle United ein 60 Millionen-Angebot für den Angreifer vorbereiten. (12:10)

Kurier

Ex-Rapidler Joelinton vor 60-Millionen-Transfer nach England: Der Brasilianer soll von Hoffenheim nach dieser Saison um eine Vereinsrekordsumme von 60 Millionen zu Newcastle wechseln. (12:11)

Kurier

Joelinton um 60 Millionen nach England? Rapid kann profitieren: Der Brasilianer soll von Hoffenheim im Sommer zu Newcastle wechseln. Fließen 600.000 Euro weiter nach Hütteldorf? (12:11)

Laola1

So viel Druck macht sich Rapid vor RBS-"Endspiel": "Wir sind in die Realität zurückgeholt worden", leitete SK-Rapid-Sportchef Fredy Bickel nach dem 0:4 in Mailand und dem damit verbundenen Aus in der Europa League auf den Bundesliga-Alltag über. Diese Realität können die Grün-Weißen nicht verändern. Diese Realität ist das Ergebnis eines unzufriedenstellenden Herbstes, der noch immer seine Nachwirkungen hat. Und diese Realität sieht vor, dass Rapid praktisch mit einem "Endspiel" in das Liga-Früjahr starten muss. Nicht irgendein "Endspiel", denn am Sonntag (ab 17 Uhr im LIVE-Ticker, bei A1 TV und Sky) kommt es zum richtungsweisenden Duell mit niemand geringerem als dem überlegenen Tabellenführer, Serienmeister und Langzeit-Rivalen RB Salzburg. Wettquoten Ein Heimsieg ist in der eigenen Hochrechnung der Hütteldorfer fast Pflicht, will man die Chance auf eine Teilnahme am Meisterplayoff noch wahren. Doch wie sehr setzen sich die Wiener vor diesem "Alles-oder-Nichts"-Spiel selbst unter Druck? (20:57)

Laola1

ÖFB-Legionär Yilmaz glänzt mit Doppelpack: Großes Erfolgserlebnis für ÖFB-Legionär Kubilay Yilmaz! Der 22-jährige Stürmer hat großen Anteil am 3:1-Erfolg seines Klubs Spartak Trnava in der 22. Runde der slowakischen Liga. Der Wiener erzielt nämlich einen Doppelpack gegen den Tabellenzweiten Dunajska Streda. Yilmaz hat damit in den jüngsten fünf Ligaspielen sechsmal getroffen. Mit zwei Treffern im Cup und einem in der Europa League hält der Ex-Rapid-Nachwuchsspieler nach elf Pflichtspiel-Einsätzen in der laufenden Saison bei neun Toren. Auch Fabian Miesenböck darf sich über einen Startelfeinsatz freuen. Er steht bis zur 61. Minute auf dem Spielfeld. Trnava kämpft weiter darum in der Meistergruppe teilzunehmen. Mit diesem Dreier hat man sich zwei Runden vor der Spaltung der Tabelle wieder auf Rang sechs (25) bugsiert. Die Top-6 spielen, wie in Österreich, in der Meistergruppe, die letzten sechs in der Qualifikationsgruppe. (23:07)

Laola1

Ex-Rapidler vor 60-Millionen-Deal: Nach "Sport1"-Informationen bahnt sich in Kürze ein Sensations-Transfer an! So soll Hoffenheim-Stürmer und Ex-Rapidler Joelinton vor einem Wechsel zum Premier-League-Verein Newcastle United stehen. Kostenpunkt: Satte 60 Millionen Euro. Der Brasilianer blüht bei der TSG seit seiner Rückkehr im Sommer voll auf, steuerte in der laufenden Saison in 28 Pflichtspielen zehn Treffer sowie acht Assists bei. Laut "Sport1" sollen sich die Verhandlungen im fortgeschrittenen Stadium befinden, der Deal bereits Anfang kommender Woche abgeschlossen werden. (12:07)

OÖ-Nachrichten

Duell mit Napoli wird für Salzburgs Lainer speziell: SALZBURG. Schafft es der FC Salzburg, der am Sonntag (17 Uhr) im Fuball-Bundesliga-Schlager beim SK Rapid gastiert, noch einmal, den SSC Neapel und vor allem dessen Prsidenten Aurelio de Laurentiis in Rage zu bringen? (00:04)

Österreich

Kracher: Rapid fordert Meister Salzburg: Rapid steht schon im ersten Liga-Spiel unter Druck, muss im Kampf um Top 6 siegen. Am Donnerstag waren die Europacup-Fighter Rapid und Salzburg noch in der Europa League im Einsatz. Am Sonntag geht es zurück in den Liga-Alltag - und das gegeneinander. Im Hit der Runde empfängt Rapid die Bullen, steht dabei unter großem Druck: Nur mit einem Heimsieg dürfen sich die Wiener weiter Hoffnungen auf die ... Weiterlesen (22:18)

Österreich

Bundesliga: Riesen-Krach um TV-Gelder: Rapid droht mit Umstieg auf Einzelvermarktung  (13:00)

Plinden

Rose hat sicher eine neue Idee, aber Kühbauer glaubt an Rapids Chance: 28 Punkte liegen zwischen Tabellenführer Red Bull Salzburg und Rapid. Die letzten zwölf Duelle hat Grün-Weiß nicht gewonnen, die letzten drei Heimspiele gegen den Meister verloren. Der letzte Rapid-Sieg gegen die Nummer eins von Österreich liegt schon dreieinhalb Jahre zurück, gelang am 1.August 2015 unter Zoran Barisic mit dem 2:1 in Salzburg. Also zwei Jahre […] Der Beitrag Rose hat sicher eine ... Weiterlesen (13:39)

Plinden

Mit Wöber 2:1 gegen Messi, in 32 Minuten ohne ihn 0:3: Schade drum! Max Wöber war mit dem FC Sevilla drauf und dran, als erster Österreicher den FC Barcelona mit dem überragenden Lionel Messi zu bezwingen. 2:1 führte Sevilla zur Pause und auch nach 57 Minuten, als der zur Pause eingewechselte Ousmane Demeble den Ex-Rapidler voll am Fuß traf. Wöber zeigte sofort an, dass er ausgetauscht […] Der Beitrag Mit Wöber 2:1 gegen Messi, in 32 Minuten ohne ihn ... Weiterlesen (19:18)

Rapid

"Wir werden voller Energie in dieses Spiel gehen!": Trotz dem klaren Ausscheiden Applaus: Rapid muss Inter aus dem Kopf bekommen. So eine Europacup-Auswrtsreise verlangt einem durchaus einiges an Energie ab, vor allem, wenn man mit einer Niederlage nachhaus heimkehrt. Rapid landete am Freitag, frher Nachmittag, wieder in Wien-Schwechat und machte sich sogleich auf nach Htteldorf, wo das nchste Training am Plan stand. Dass Grn-Wei nicht unbedingt di... Weiterlesen (13:33)

Rapid

Kampagne zum 120. Jubiläum - mit Gewinnspiel!: v.l.n.r.: Markus Zinn (Director Sales & Business Development, Epamedia), Christoph Peschek (GF Wirtschaft SK Rapid GmbH), Mathias Raab (Client Service Manager & Inventory Manager, Epamedia) Der SK Rapid ist 120 Jahre alt. Am 8. Jnner 1899 wurde aus dem 1. Wiener Arbeiter Fuball-Club der SK Rapid, der heute nicht nur der beliebteste Fuballverein des Landes ist, sondern auch der populrste. Grund gen... Weiterlesen (15:00)

RB

Bundesliga-Auftakt im Frühjahr bei Rapid Wien: Morgen ab 17:00 Uhr Bundesliga-Beginn für die beiden Europa League-Starter (09:30)

SkySportAustria

Stefan Stangl findet neuen Verein: Bratislava (APA) – Der frühere österreichische Fußball-Teamspieler Stefan Stangl setzt seine Karriere bei Slovan Bratislava fort. Wie der slowakische Tabellenführer am Samstag bekanntgab, erhielt der 27-jährige Linksverteidiger einen Vertrag bis Saisonende. Stangl spielte unter anderem für Sturm Graz, Rapid, Red Bull Salzburg und die Austria, zuletzt war der Steirer vereinslos. Stangl saß beim (heutigen) Auswärtsspiel […] Der Beitrag Stefan Stangl findet neuen Verein erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (13:47)

SkySportAustria

Streit um Gelderverteilung: Gruber mit Message an Peschek: Der LASK ist gemeinsam mit der Admira um eine Änderung Verteilung der TV-Gelder bemüht, die am Dienstag in einer Klub-Konferenz zur Abstimmmung gelangt. LASK-Präsident Siegmund Gruber nahm dazu im Sky-Interview Stellung und richtete dabei auch einige kritische Worte an Rapid Geschäftsführer Wirtschaft Christoph Peschek. LASK-Präsident Siegmund Gruber: …in der Halbzeitpause über die am Dienstag anstehende […] Der Beitrag Streit um Gelderverteilung: Gruber mit Message an Peschek erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (14:37)

SN

Salzburg mit Rückenwind in Liga-Showdown bei Rapid: Red Bull Salzburg geht nach der 4:0-Gala im Europa-League-Sechzehntelfinale gegen Club Brügge zuversichtlich in den Schlager der Fußball-Bundesliga am Sonntag (17.00 Uhr) bei Rapid. Die Salzburger haben bereits 13 Duelle in Folge mit den Hütteldorfern nicht verloren. Davor empfängt der Tabellensiebente TSV Hartberg den SKN St. Pölten, der SV Mattersburg trifft zuhause auf Sturm Graz (14.30 Uhr). (23:05)

SN

LASK-Präsident blickt Clubkonferenz zuversichtlich entgegen: Der LASK hat im Vorfeld der außerordentlichen Fußball-Bundesliga-Clubkonferenz am kommenden Dienstag zum Gegenschlag ausgeholt. "Ich glaube, in ganz Europa gibt's das nicht, dass der Tabellenachte (Anm.: Rapid) um 1,4 Millionen Euro mehr kriegt als der sportlich Erfolgreichste. Das sind Sachen, die gehen nicht", schilderte LASK-Präsident Siegmund Gruber im Sky-Interview seine Sicht der Dinge. (17:12)

sportreport.biz

Ex-Rapidler Joelinton vor millionenschweren Transfer in die Premier League zu Newcastle United?: © Sportreport Nach seiner Leihe zu Rapid Wien schaffte Joelinton in dieser Saison den internationalen Durchbruch beim deutschen Bundesligisten TSG Hoffenheim. Der 22-Jährige Brasilianer scheint zur neuen Saison vor dem nächsten Schritt in seiner Karriere zu stehen. Ein millionenschwerer Transfer in die Premier League zu Newcastle United steht im Raum. Nach „exklusiven Sport1-Informationen“ soll der Wechsel bereits beschlossene Sache sein. Demnach soll der Transfer von Joelinton bereits beschlossene Sache sein. Newcastle United soll demnach bereit sein 60 Millionen Euro für […] Der Beitrag Ex-Rapidler Joelinton vor millionenschweren Transfer in die Premier League zu Newcastle United? erschien zuerst auf Sportreport . (11:02)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: LASK-Präsident reitet Attacke gegen Rapid: Im Streit um die Verteilung der TV-Gelder in der Bundesliga droht das Chaos auszubrechen. Offene Anfeindungen gibt es schon vor der Dienstag stattfindenden Klubkonferenz, etwa von LASK-Präsident Siegmund Gruber in Richtung Rapid. (08:45)

Transfermarkt-A

Bundesliga | Salzburg mit Rückenwind in Liga-Showdown bei Rapid: Red Bull Salzburg geht nach der 4:0-Gala im Europa-League-Sechzehntelfinale gegen Club Brgge zuversichtlich in den Schlager der Bundesliga am Sonntag (17.00 Uhr) bei Rapid. Die Salzburger... (20:29)

Transfermarkt-A

Bundesliga | Rapid ohne Angst gegen Salzburg: "Müssen Schalter umlegen": Rapid steht vor dem Start in die Frhjahrssaison der Bundesliga im Kampf um die Top sechs mit dem Rcken zur Wand. Am Sonntag (17.00 Uhr) mssen die Htteldorfer ausgerechnet... (19:57)

Transfermarkt-A

Admira und LASK gegen Rapid und Sturm | Neuer Wirbel um Verteilungsschlüssel des Liga-TV-Vertrags: Die Bundesliga kommt nicht zur Ruhe. Unmittelbar vor dem Start der Frhjahrssaison am Freitagabend wurde bekannt, dass im Hintergrund neuerlich heftige Diskussionen wegen des... (16:25)