2020-02-17

12terMann

VIDEO/FOTOS: Best of „Andy Marek Abschiedsspiel beim SK Rapid Wien: Eine sehr emotionale Abschiedsfeier für Andy Marek, den langjährigen Stadionsprecher und Leiter des Klubservice beim SK Rapid Wien, gab es (09:18)

abseits.at

Rapid-Fans: „In der 2. Halbzeit war noch sehr viel Luft nach oben“: Der SK Rapid gewann gestern gegen die WSG Tirol mit 2:0 und sorgte damit für passende Rahmenbedingungen bei Andy Mareks Abschiedsspiel. Wir wollen uns ansehen wie zufrieden die Fans mit der Leistung ihrer Mannschaft sind. Alle Kommentare stammen aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußball-Diskussionsforum. Liam G: „Eine erste... (08:56)

abseits.at

„Wiener helfen Wienern“: Rapid-Fans spenden 83.000 Euro!: [ Presseinfo SK Rapid ] Es war ein emotionaler grün-weißer Auftakt ins Bundesliga-Jahr 2020! Am gestrigen Sonntag rührte fast 23.000 Fans im Allianz Stadion nicht nur die Trauerminute für Alfred Körner, sondern auch der bewegende Abschied für Stadionmoderator und Klubservice-Leiter Andy Marek. Grund zur Freude gab es Dank des 2:0-Heimsieges... (09:29)

ASB-Rapid

TSV Hartberg - SK Rapid Wien: Das OPO ist bereits fixiert, jetzt geht es darum so viele Punkte wie möglich in den verbleibenden Spielen zu sammeln, damit der 3. Platz gefestigt wird und man auch nach der Punkteteilung einen Vorsprung hat. Da muss bei Hartberg bei allem Respekt also der nächste Sieg eingefahren werden. Viel ändern würde ich nicht bzw. stellt sich die Mannschaft im Großen und Ganzen von selbst auf: Strebinger St... Weiterlesen (08:50)

DerStandard

Kapitän Schwab übt Kritik an Rapid: "Das war Lethargie pur": Leistung bei 2:0 gegen WSG Tirol ließ in der zweiten Halbzeit nach – Wiener aber in jüngsten sechs Runden Topteam der Liga (10:43)

DerStandard

Schwab-Kritik an Rapid: "Das war Lethargie pur": Leistung bei 2:0 gegen WSG Tirol ließ vor allem in der zweiten Halbzeit stark nach – Wiener aber in jüngsten sechs Runden Topteam der Liga (10:43)

EwkiL/Freunde

MV Steffen Hofmann, Robert Racic: Ehrengäste Robert Racic, Steffen Hofmann Heute war es wieder soweit, dass durch Zusammentreffen mehrerer Zufälle alle vier eingeladenen Spieler nicht zur Mitgliederversammlung kommen konnten. Dalibor Velimirovic ist zum U17-Nationalteam einberufen worden, Christopher Dibon hat eine Gehirnerschütterung, und Mateo Barac und Taxiarchis Fountas waren schon bei heutigen Training krank gemeldet und labo... Weiterlesen (22:13)

EwkiL/Freunde

Abschiedsabend Andy Marek: Am Samstag, 15. Februar lud Rapid die Fanklubleiter zu einem Abschiedsabend für Andy Marek ein. Wir sind immer mit großer Freude zu den Veranstaltungen von Rapid gefahren, doch an diesem Samstag war es anders. Die Stimmung war gedämpft, erwartete uns doch ein sehr wehmütiger Abend. Doch war anders. Wir hörten spannende Erzählungen rund um Rapid. […] (15:27)

EwkiL/Freunde

Rapid-Wattens: 2:0 (2:0) Rapid Wattens 22800 22 Zuschauer 1 9 Quoten 6 3 Torschüsse 65 35 % Ballbesitz Wäre da nicht die Verabschiedung von Andy Marek gewesen, wir hätten wohl einen 2:0-Sieg mit nachfolgendem Pfeifkonzert erlebt. Wir Zuschauer hatten den Eindruck, als würde die Mannschaft das Spiel nach einer guten ersten Halbzeit aufgeben. So unter dem […] (08:46)

Heute

Rapid-Fans spenden 83.000 Euro: Großes grün-weißes Herz! Die Fans von Rapid Wien sammelten 83.000 Euro für Familien, die das Geld wirklich benötigen (09:54)

Heute

Ivanschitz, Korkmaz und Polster feierten mit Marek: Andy Marek ist in Rapid-Pension. Um ihm den Abschied möglichst leicht zu machen, fanden sich zahlreiche Wegbegleiter im Allianz Stadion ein. (06:08)

Heute

Maierhofer hadert nach Pleite gegen "Ex" Rapid: Stefan Maierhofer kassierte mit Liga-Schlusslicht Wattens eine 0:2-Niederlage gegen Rapid. Der "Major" trauerte einer möglichen Überraschung nach. (06:07)

Krone

„Dann soll Schröcksi selbst die Skier anschnallen“: In dieser Ausgabe von „Krone oder Kasperl“ geht der Sportchef der Kronen Zeitung, Peter Frauneder, hart mit Österreichs Alpin-Skifahrern ins Gericht. Warum Präsident Peter Schröcksnadel selbst die Skier anschnallen sollte, wieso Rapid- und Austria-Fans die eigenen Teams abstrafen, wie nahe die „Krone“ für LASK-Goalie Alex Schlager ist, wie Kathi Truppe ihren Stockerlplatz in Kranjska Gora feierte, wie hoch Stefan Krafts Erfolg am Kulm einzuschätzen ist, und vieles mehr bespricht Frauneder hier im Video (oben) mit Moderator Michael Fally. (13:46)

Krone

Konsel: „Mit LASK-Sieg konnte man nicht rechnen!“: Es ist wieder ordentlich rundgegangen in der Bundesliga am vergangenen Wochenende! Fußball-Legende Michael Konsel wirft gemeinsam mit sportkrone.at-Chef Michael Fally unter anderem noch einmal einen Blick auf den Sensationssieg des LASK bei Meister Red Bull Salzburg, die stockende Aufholjagd der Wiener Austria und den rauschenden Abschied von Rapid-Legende Andy Marek! (15:21)

Krone

Rapid: „Wir haben Andy den Sieg geschenkt“: Rapid besiegte mit dem 2:0 gegen WSG Tirol den Heimfluch und holte sich so Platz drei in der Tabelle zurück. Die lethargische zweite Halbzeit gilt als Warnung. Indes stand die Partie im Zeichen des emotionalen Abschieds von „Rapid-Stimme“ Andy Marek: „Ich bin einfach nur dankbar!“ (05:13)

Laola1

Rapid-Fans spenden enorme Summe: Den Tag der Abschiede hat Rapid am Sonntag überstanden. Nach einer Schweigeminute für Alfred "Fredi" Körner, konnten die Hütteldorfer beim letzten Auftritt von Andy Marek als Stadionsprecher einen 2:0-Sieg zum Frühjahrsauftakt gegen die WSG Tirol bejubeln. Zahlreiche Rapid-Legenden und ehemalige Leistungsträger bereiteten Marek einen gebührenden Abschied. Unter dem ganzen Trubel ist beinahe eine lobenswerte Aktion der aktiven Fanszene des Block West untergegangen. Unter dem Motto "Wiener helfen Wienern" sammelte der harte Kern der Rapid-Anhängerschaft für den guten Zweck. Sage und schreibe 83.000 Euro konnte für den Verein "BONsurprise", der sich auf die Unterstützung von schwerstkranken Kindern und deren Familien konzentriert, gesammelt werden. In der Halbzeitpause überreichten die Vertreter des Block West einen symbolischen Scheck an BONsurprise. (17:24)

Laola1

So hilft der Stefan-Maierhofer-Effekt WSG Tirol: Stefan Maierhofer im Westen Wiens – das hatte schon immer seinen Reiz. Nach knapp zwei Jahren war es wieder einmal so weit. Diesmal im Trikot der WSG Tirol, das Debüt bei seiner Österreich-Rückkehr hatte sich der 37-Jährige aber mit Sicherheit anders vorgestellt. So wie Thanos Petsos, schließlich schnürte sich auch der Deutsch-Grieche wie Maierhofer in der Vergangenheit die Fußballschuhe für Rapid, und das sogar zwei Mal. Das 0:2 beim Debüt schmeckte aber beiden Ex-Rapidlern nicht sonderlich und zeigte auf, in welch schwieriger Situation sich das Tabellenschlusslicht befindet. Routiniers wie Maierhofer, Petsos oder auch Fabian Koch sollen das Schiff aber doch noch irgendwie in sichere Fahrwasser manövrieren. Doch der "Major" ist nicht ganz unzufrieden mit dem Auftritt in Hütteldorf, wie er LAOLA1 bestätigt: "Unter dem Strich fahren wir mit einem 0:2 heim und nehmen keine Punkte mit. Aber auf die Leistung können wir aufbauen, andere Gegner gehen da vielleicht mit vier, fünf Gegentoren heim." (14:09)

NÖN

Abschied - Andy Marek: Sein letzter Auftritt beim SK Rapid: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (06:45)

Österreich

Konfuse Tiroler waren kein Maßstab: Hans Krankl wundert sich: »Major« Maierhofer kann einem leidtun DASS Rapid dieses Match gewinnen würde, hab ich gewusst. Aber das WIE wundert mich. Unglaublich, wie konfus sich Tirol in der Abwehr präsentierte, mit unglaublichen Eigenfehlern. Gleich beim ersten Schuss aufs Tor schlug es ein -der kleine Goalie hat offenbar den Ball falsch eingeschätzt. Das zweite Tor resultierte aus einem schweren ... Weiterlesen (11:09)

Plinden

Bester Besuch und das schnellste Rapid-Tor seit 2009: War der Führungswechsel von Red Bull Salzburg zum LASK der herausragendste Ereignis der ersten Runde in diesem Jahr oder der bisher beste Saisonbesuch? Darüber kann man diskutieren. Fakt ist, dass Salzburgs erste Niederlage in 19 Runden dafür sorgen könnte, dass der LASK als Tabellenführer am 15.März die Meisterrunde beginnen wird. Denn die letzten drei Spiele […] Der Beitrag Bester Besuch und das... Weiterlesen (13:52)

SkySportAustria

Die “sky Daten-11” der 19. Runde in der Tipico Bundesliga 2019/20: Das ist die “sky Daten-11” der 19. Runde der tipico Bundesliga basierend auf Daten von OPTA. Tor Richard Strebinger (SK Rapid Wien) …spielte zu Null – sonst nur Kofler. …eroberte … (08:37)

SkySportAustria

Dein Verein – SK Rapid Wien – Folge #50: Mit Gerfried Pröll und Gast Thomas Murg. Highlights: Abschied von Andy Marek, Murgs Karrierestationen. (17:00)

SkySportAustria

Maierhofer: “Nach 40 Sekunden ein Sonntagsschuss – bitter”: Der “Major-Effekt” blieb am Sonntag im Spiel der WSG Tirol auswärts beim SK Rapid Wien aus. Beim Bundesliga-Comeback von Stefan Maierhofer mussten sich die Tiroler mit 0:2 in Hütteldorf geschlagen … (07:30)

SN

Rapid beschenkte Marek mit Sieg - Marschrichtung stimmt: Rapid hat zum Frühjahrsstart am Sonntag den erhofften Pflichtsieg gegen Schlusslicht WSG Tirol eingefahren. Das 2:0 zum Abschluss der 19. Runde der Fußball-Bundesliga war nicht nur aus sportlicher Sicht wichtig. Die Mannschaft schenkte damit ihrem scheidenden Club-Service-Leiter und Stadionsprecher Andreas "Andy" Marek, der seine Tätigkeit nach 599 Pflichtspielen beendete, zum Abschied einen Sieg. (06:31)

sportreport.biz

Rapid-Fans spenden 83.000 Euro!: © Sportreport Es war ein emotionaler grün-weißer Auftakt ins Bundesliga-Jahr 2020! Am gestrigen Sonntag rührte fast 23.000 Fans im Allianz Stadion nicht nur die Trauerminute für Alfred Körner, sondern auch der bewegende Abschied für Stadionmoderator und Klubservice-Leiter Andy Marek. Grund zur Freude gab es Dank des 2:0-Heimsieges gegen WSG Tirol, damit ist die Mannschaft von Trainer Didi Kühbauer seit sechs Ligaspielen ungeschlagen und holte in diesem Zeitraum 14 von 18 möglichen Punkten – mehr als jedes andere Team der Liga! […] Der Beitrag Rapid-Fans spenden 83.000 Euro! erschien zuerst auf Sportreport . (10:48)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rapid-Fans spendeten stolze Summe für guten Zweck: Der SK Rapid Wien hatte beim Rückrunden-Auftakt der Bundesliga einige besondere Momente. Mit einer Schweigeminute an Legende Fredi Körner gedacht und Sprecher Andy Marek gebührend bei seinem letzten Spiel verabschiedet. Doch auch die Fanszene tat etwas für einen guten Zweck. (18:25)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Block West sammelte für guten Zweck: Der SK Rapid Wien hatte beim Rückrunden-Auftakt der Bundesliga einige besondere Momente. Mit einer Schweigeminute an Legende Fredi Körner gedacht und Sprecher Andy Marek gebührend bei seinem letzten Spiel verabschiedet. Doch auch die Fanszene tat etwas für einen guten Zweck. (19:30)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rapids Thomas Murg: Das war dran am Deutschland-Wechsel: Um Thomas Murg von SK Rapid Wien rankten sich im Sommer wilde Abschiedsgerüchte. Dabei soll der Flügelspieler bereits zu Verhandlungen in Deutschland gewesen sein, was die Hütteldorfer dementierten. Bei Sky klärte Murg auf, was dran war. (19:06)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Stefan Schwab: "Das war Lethargie pur, das geht gar nicht": Rapid hat zum Frühjahrsstart am Sonntag den erhofften Pflichtsieg gegen Schlusslicht WSG Tirol eingefahren. Das 2:0 zum Abschluss der 19. Runde der Bundesliga war nicht nur aus sportlicher Sicht wichtig. Die Mannschaft schenkte damit ihrem scheidenden Club-Service-Leiter und Stadionsprecher Andreas "Andy" Marek, der seine Tätigkeit nach 599 Pflichtspielen beendete, zum Abschied einen Sieg. (09:01)

Weltfußball

Rapid Pflichtsieg bei Markek-Abschied: Rapid hat zum Frühjahrsstart am Sonntag den erhofften Pflichtsieg gegen Schlusslicht WSG Tirol eingefahren. Das 2:0 zum Abschluss der 19. Runde der Bundesliga war nicht nur aus sportlicher Sicht wichtig. Die Mannschaft schenkte damit ihrem scheidenden Club-Service-Leiter und Stadionsprecher Andy Marek zum Abschied einen Sieg. (05:27)

Weltfußball

Rapid Pflichtsieg bei Marek-Abschied: Rapid hat zum Frühjahrsstart am Sonntag den erhofften Pflichtsieg gegen Schlusslicht WSG Tirol eingefahren. Das 2:0 zum Abschluss der 19. Runde der Bundesliga war nicht nur aus sportlicher Sicht wichtig. Die Mannschaft schenkte damit ihrem scheidenden Club-Service-Leiter und Stadionsprecher Andy Marek zum Abschied einen Sieg. (05:27)