2018-01-03

90minuten

Peter Pacult hat einen neuen Job beim albanischen Meister NK Kukesi: Der ehemalige Rapid-Meistertrainer hat einen neuen Job. Er übernimmt die Traineragenden beim albanischen Meister NK Kukesi. (08:48)

90minuten

Philipp Prosenik vor Wechsel zur SV Ried: Der 24-Jährige soll bei der SV Ried anheuern. Nachdem es mit dem Durchsetzen bei SK Rapid Wien nicht geklappt hat, will er in der zweiten Liga bei Aufstiegskandidat Ried andocken und so in die Bundesliga zurück kommen. (15:57)

90minuten

Djuricin zu Ljubicic: "Er bekommt seine Strafe": Während die Teamkollegen von Dejan Ljubicic Urlaub machten, bewarf der Shooting Star des SK Rapid eine Moschee in Bosnien mit Bierflaschen. Nun äußert sich Trainer Goran Djuricin. (09:04)

ASB-Rapid

Philipp Prosenik wechselt zu Ried!: https://m.kurier.at/sport/bundesliga/abschied-von-rapid-philipp-prosenik-wechselt-zu-ried/304.804.094 @Doena   Offizielle Meldung wohl morgen. (15:57)

Bundesliga

Prosenik verlässt Rapid - Stürmer fehlte bei Trainingsstart: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (18:33)

DerStandard

Neuer Job - Pacult neuer Trainer von Albaniens Meister Kukesi: Rapids früherer Meistermacher nach vier Monaten Pause wieder als Coach aktiv (15:01)

DerStandard

Rapid Wien - Prosenik verlässt Rapid: Vertrag mit 24-Jährigem vor Auflösung – Stürmer fehlte bei Trainingsstart (18:29)

Heute

Transfer-News: Rapid gibt Stürmer ab, Prosenik hat neuen Klub: Rapid Wien macht Platz für einen neuen Stürmer. Philipp Prosenik wechselt zur SV Ried in die Erste Liga. (15:18)

Heute

Torjäger zu haben: Beric zu Rapid? "Haben mehrmals angefragt": Robert Beric brach seine Leihe in Belgien ab, wäre zu haben. Rapid-Sportdirektor Fredy Bickel über die Möglichkeit einer Rückholaktion. (14:09)

Heute

Trainer-Job: Ex-Rapid-Coach Pacult hat neuen Klub gefunden: Peter Pacult war bei seinen letzten Stationen als Trainer glücklos. In Albanien will er sich jetzt wieder beweisen - er hat einen neuen Job. (08:13)

Heute

Skandal in Bosnien: Rapid-Pfarrer soll Ljubicic nach Moschee-Wurf helfen: Rapids Dejan Ljubicic sorgte vor dem Jahreswechsel in Bosnien für einen Skandal, entschuldigte sich öffentlich. Jetzt soll ihm der Rapid-Pfarrer helfen. (08:42)

Heute

Schock im Urlaub: Rapidler Sonnleitner bei Raubüberfall verletzt: Mario Sonnleitner fehlte am Mittwoch beim Frühjahrs-Auftakt von Rapid. Der Innenverteidiger erholt sich von einem Raubüberfall. (21:13)

Kleine Zeitung

Sonnleitner wurde bei Überfall im Urlaub verletzt: Rapid-Spieler Mario Sonnleitner will nach einer im Urlaub erlittenen Verletzung bei einem Raubüberfall am Wochenende das Training aufnehmen. (22:50)

Krone

Bei Rapid-Trainingsstart muss Ljubicic zum Rapport: „Wir haben keine Zeit zu verlieren!“ Bereits am Mittwoch pfeift Goran Djuricin seine Kicker aus dem Urlaub zurück, startet mit Rapid in die Vorbereitung. „Wir werden nichts neu erfinden, wollen aber taktisch flexibler werden“, kündigt der Trainer an. Mit Assistent Thomas Hickersberger ist vorerst nur eine „Verstärkung“ dabei. Und mit Ljubicic ein reuiges Sorgenkind... (06:54)

Krone

Rapid: Diese Spieler stehen auf dem Abstellgleis!: Pünktlich um 9 Uhr in der Früh startete Rapid am Mittwoch in die Vorbereitung. Zuerst in der Kraftkammer, dann ging es schon auf den Rasen. „Nur ein lockeres Gewöhnungstraining“, beschreibt Coach Goran Djuricin die ersten Einheiten. Donnerstag steigen die Leistungstests auf der Schmelz. Drei Spieler sollen zudem abgegeben werden: Philipp Prosenik, Andreas Kuen und Eren Keles! (17:19)

Krone

Fix: Ex-Rapid-Meistermacher Pacult in Albanien!: Peter Pacult hat vier Monate nach seiner letzten Tätigkeit als Trainer einen neuen Job. Der 58-jährige Wiener betreut ab sofort den albanischen Klub FK Kukesi. Dies gab der regierende Meister am Mittwoch bekannt. Pacult stand zuletzt in Serbien bei Radnicki Nis an der Seitenlinie, der Verein trennte sich aber nach nur sieben Ligaspielen vom ehemaligen Rapid-Meistermacher. (14:05)

Laola1

Kehrt Stangl nach Wien zurück?: Die Wiener Austria steht vor der Verpflichtung eines Linksverteidigers (LAOLA1 berichtete) - und der könnte Stefan Stangl heißen. Der 26-Jährige, der vor eineinhalb Jahren für kolportierte 1,65 Mio. Euro von Rapid nach Salzburg wechselte und seither auf lediglich 13 Einsätze kam, dürfte in der Winterpause verliehen werden. "Es gibt mehrere Interessenten. Ob wir ihn verleihen oder nicht, werden wir sicher früher entscheiden als vergangenes Jahr, wo die Situation eine ähnliche war", so Sportchef Christoph Freund gegenüber LAOLA1. Der 40-Jährige bestätigt zudem: "Es hat im Herbst ein Gespräch zwischen der Wiener Austria und dem FC Red Bull Salzburg über Stefan Stangl gegeben." (23:23)

Laola1

Rapid-Stürmer wechselt nach Ried: Philipp Prosenik wird den SK Rapid Wien in der Wintertransferzeit verlassen. Laut "Kurier" wechselt der 24-Jährige von den Hütteldorfern zur SV Ried in die Erste Liga. Bereits im Sommer stand ein Wechsel des Mittelstürmers zum SKN St. Pölten im Raum, der Wiener wollte sich aber bei den Grün-Weißen durchbeißen - erfolglos. Im Herbst kam Prosenik lediglich zu fünf Ligaeinsätzen. Beim 2:2 gegen den SV Mattersburg erzielte er mit seinem ersten Ballkontakt den 2:2-Ausgleich. Auch der SCR Altach soll am ehemaligen ÖFB-U21-Stürmer interessiert gewesen sein. "Wir bemühen uns schon lange um Philipp Prosenik und hoffen, morgen den Transfer offiziell vermelden zu können", sagt Ried-Manager Franz Schiemer. (15:01)

Laola1

Sonnleitner bei Überfall verletzt: Rapid-Verteidiger Mario Sonnleitner erlebte im Urlaub eine böse Überraschung. Wie der "Kurier" berichtet, wurde der 31-Jährige im Urlaub in Barcelona überfallen und dabei auch verletzt, nachdem es die Diebe auf die Uhr des Steirers abgesehen hatten. "Die Wunde hat sich entzündet, ich musste stationär aufgenommen werden", berichtet Sonnleitner, der eine beginnende Blutvergiftung mit Antibiotika bekämpfte. "Die Rapid-Fans müssen sich keine Sorgen machen. Am Wochenende möchte ich wieder trainieren und auch gar nicht mehr viel über den Vorfall reden." Dejan Ljbuicic kassierte indes nach dem Eklat in Bosnien eine hohe Strafe und wird einen sozialen Dienst ableisten. (22:06)

OÖ-Nachrichten

SV Ried vor Verpflichtung von Rapid-Stürmer Philipp Prosenik: RIED. Ausrufezeichen der SV Ried im Aufstiegskampf der Sky Go Erste Liga. Morgen, Donnerstag, drfte Rapid-Strmer Philipp Prosenik in Ried unterschreiben. (15:05)

Österreich

Abgang fix: Neuer Verein für Rapidler: Stürmer verlässt die Hütteldorfer, bleibt jedoch in Österreich. Philipp Prosenik wird den SK Rapid noch diesen Winter verlassen. Er absolvierte den Trainingsauftakt am Mittwoch nicht mit der Mannschaft. Sein Kontrakt soll demnächst aufgelöst werden, gaben die Hütteldorfer bekannt. Der 24-Jährige wird zur SV Ried in die Erste Liga wechseln. (18:32)

Österreich

Rapid-Star Ljubicic muss zum Pfarrer: Der grün-weiße Fußballprofi ist von seinen Sünden noch lange nicht freigesprochen. Nachdem er eine Moschee in Bosnien-Herzegowina nachts mit Bierflaschen beworfen, und damit einen Skandal ausgelöst hatte, leistete Rapid-Star Dejan Ljubicic (20) Abbitte. Er entschuldigte sich bei der muslimischen Gemeinde, versprach, den Schaden zu begleichen und eine Spende zu entrichten. (23:33)

Österreich

Rapid: Sonnleitner bei Überfall verletzt: Schock für den Innenverteidiger: Er wurde bei einem Überfall verletzt. Zum Auftakt der Vorbereitung bat Goran Djuricin seine Mannschaft am Mittwoch in die Kraftkammer. Danach stand beim SK Rapid eine kurze Bewegungseinheit an. Nicht mit dabei: Mario Sonnleitner. Anders als der abwesende Philipp Prosenik verlässt er den Rekordmeister jedoch nicht im Winter. Vielmehr erholt sich der 31-Jährige noch ... Weiterlesen (19:26)

Plinden

Kurt Garger Trainerpionier in China: Von Stripfing nach Kunming!: Jahrelang spielten Peter Pacult und Kurt Garger gemeinsam bei Rapid unter Otto Baric und dem FC Swarovski  Tirol unter Ernst Happel. Jahrzehnte später sind sie österreichische Trainerpioniere: Pacult in Albanien bei Meister Kukesi, Garger mit 57 Jahren tausende Kilometer entfernt in China.  Beim Drittligsten Lijiang am Fuße des Himalayas, der jetzt in die Hauptstadt der […] Der Beitrag Kurt Garger... Weiterlesen (21:04)

Rapid

Der Weihnachtsurlaub ist vorbei!: Seit heute Mittwoch ist der kurze Weihnachtsurlaub für die Rapid-Profis schon wieder zu Ende, lediglich die Legionäre aus Brasilien (Joelinton, Lucas Galvao) und Georgien (Giorgi Kvilitaia) bekamen von Cheftrainer Goran Djuricin noch 24-Stunden Sonderurlaub. (17:24)

Rapid

Philipp Prosenik vor Vertragsauflösung: Beim Trainingsauftakt zur Vorbereitung in die Frühjahrssaison 2018 nicht mit dabei ist Stürmer Philipp Prosenik. Der 24jährige wurde auf eigenen Wunsch vom Trainingsbetrieb freigestellt und wird in Bälde seinen bis Saisonende laufenden Vertrag auflösen und hat bis dahin die Möglichkeit, mit interessierten Vereinen über ein Engagement zu sprechen. (17:07)

SN

Pacult neuer Trainer von Albaniens Meister FK Kukesi: Peter Pacult hat vier Monate nach seiner letzten Tätigkeit als Fußball-Trainer einen neuen Job. Der 58-jährige Wiener betreut ab sofort den albanischen Club FK Kukesi. Dies gab der regierende Meister am Mittwoch bekannt. Pacult stand zuletzt in Serbien bei Radnicki Nis an der Seitenlinie, der Verein trennte sich aber nach nur sieben Ligaspielen vom ehemaligen Rapid-Meistermacher. (15:20)

SportLive

Rapid und Prosenik vor Trennung: Seit Mittwoch ist der kurze Weihnachtsurlaub für die Rapid-Profis schon wieder zu Ende, lediglich die Legionäre aus Brasilien (Joelinton, Lucas Galvao) und Georgien (Giorgi Kvilitaia) bekamen von Cheftrainer Goran Djuricin noch 24-Stunden Sonderurlaub. Am Mittwoch bat der Rapid-Cheftrainer, erstmals mit dem zurückgekehrten Co-Trainer Thomas Hickersberger, seine Mannen im Trainingszentrum Happel-Stadion in die Kraftkammer und zudem auch zu einer kurzen Bewegungstherapie für ein paar Minuten auf den Trainingsplatz. Beim Trainingsauftakt nicht mit dabei ist Stürmer Philipp Prosenik. Der 24jährige wurde auf eigenen Wunsch vom Trainingsbetrieb freigestellt und wird in Bälde seinen bis Saisonende laufenden Vertrag auflösen und hat bis dahin die Möglichkeit, mit interessierten Vereinen über ein Engagement zu sprechen.  Ergebnisse, Tabelle, Termine (18:11)

sportreport.biz

Rapid Wien-Sportdirektor Fredy Bickel: „Robert Beric ist finanziell für uns nicht tragbar“: Der Beitrag Rapid Wien-Sportdirektor Fredy Bickel: „Robert Beric ist finanziell für uns nicht tragbar“ erschien zuerst auf Sportreport . (14:15)

sportreport.biz

Philipp Prosenik steht bei Rapid Wien vor der Vertragsauflösung: © Sportreport Rapid Wien wird ohne Philipp Prosenik in die Vorbereitung gehen. Dies gaben die Hütteldorfer im Rahmen einer Aussendung am Mittwoch bekannt. Am Montag, den 8. Jänner startet die Truppe von Goran Djuricin mit den obligatorischen Leistungstests in die Frühjahrssaison. Seit heute Mittwoch ist der kurze Weihnachtsurlaub für die Rapid-Profis schon wieder zu Ende, lediglich die Legionäre aus Brasilien (Joelinton, Lucas Galvao) und Georgien (Giorgi Kvilitaia) bekamen von Cheftrainer Goran Djuricin noch 24-Stunden Sonderurlaub. Heute bat der Rapid-Cheftrainer, erstmals […] Der Beitrag Philipp Prosenik steht bei Rapid Wien vor der Vertragsauflösung erschien zuerst auf Sportreport . (21:18)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Philipp Prosenik wechselt von Rapid zu Ried: Philipp Prosenik hat einen neuen Verein gefunden. Der 24-jährige Angreifer, der sich bei Rapid keinen Stammplatz erkämpfen konnte, wechselt laut Informationen des Kurie r zur SV Ried. (15:02)

Weltfußball

ÖFB-Youngster unterschreibt für Chelsea: Fünf Jahre nach Rapid-Stürmer Philipp Prosenik darf wieder ein hoffnungsvolles österreichisches Talent die Ausbildung des englischen Spitzenklubs Chelsea FC genießen (14:37)

Weltfußball

Prosenik löst Vertrag mit Rapid auf: Die kommende Station des 24-jährigen Stürmers dürfte die SV Ried sein, wie übereinstimmende Medienberichte ergeben. (17:55)