2020-04-02

abseits.at

Rapidler verzichten auf ihre Gehälter: [ Presseinfo SK Rapid ] Die Corona-Krise hält unser Land fest im Griff, die Auswirkungen sind schon in den ersten Tagen der Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Virus enorm. Durch die Aussetzung des Trainings- und vor allem Spielbetriebs, das Veranstaltungsverbot und die Schließung der Fanshops bedeutet dies natürlich auch... (10:50)

Brucki

1899fm – Folgen 24 und 25: Rezension Heinz Deutsch 1899fm Rapidfunk 1899fm.net Stefan Singer von den Flo Town Boys , Mitglied des neugewählten Rapid-Präsidiums, ist in Folge 24 des Podcasts von Heinz Deutsch zu Gast. Eingangs erzählt er wie alle Gäste seine persönliche Fangeschichte, vom ersten Spielbesuch 1976 bei einem Derby im Praterstadion und dem darauffolgenden zweiten Spiel bereits auf der Pfarrwiese . Dabei hatte er... Weiterlesen (05:00)

DerStandard

Rapid-Profis und Klubführung verzichten auf Gehalts-Drittel: Kapitän Schwab: "Alle ohne Ausnahme dabei" (12:04)

DerStandard

Rapid-Profis und Klubführung verzichten auf Gehaltsdrittel: Kapitän Schwab: "Alle ohne Ausnahme dabei" (12:04)

DiePresse

Rapid verzichtet auf ein Drittel des Gehalts: Die Profikicker und das Trainerteam von Rapid verzichten ebenso wie die beiden Geschäftsführer Christoph Peschek und Zoran Barisic in der Corona-Krise auf ein Drittel ihres Gehalts. (14:42)

Heute

Rapid-Kicker verzichten auf ein Drittel des Gehalts: Rapid droht im Falle eines Saison-Abbruchs der Verlust von rund sechs Millionen Euro. Spieler, Trainer und Geschäftsführer helfen nun beim Sparen. (13:31)

Kleine Zeitung

Rapidler verzichten auf ein Drittel ihres Gehalts: Bei Rapid verzichten Spieler, Trainer sowie die beiden Geschäftsführer auf ein Drittel ihres Gehalts. Dies vereinbarte der Klub mit dem Spielerrat. (13:04)

Krone

Gehaltsverzicht! Auch Rapidler setzen Zeichen: Nachdem sich am Dienstag die Spieler des FC Red Bull Salzburg bereit erklärten, auf einen Teil ihres Gehalts zu verzichten und diesen zu spenden, ziehen am Donnerstag die Rapid-Kicker nach. Wie die Hütteldorfer vermelden, wollen „alle an einem Strang ziehen“. (11:02)

Kurier

Rapidler üben sich im Verzicht: Mehr als ein Drittel Einsparung: Neben der Kurzarbeit gibt es bei Rapid wegen Corona auch einen Gehaltsverzicht, dem alle Profis und Trainer zugestimmt haben. (10:49)

Kurier

Gehaltsverzicht: Rapid verringert Finanzsorgen um ein Drittel: Kapitän Stefan Schwab organisierte den freiwilligen Verzicht der Rapid-Spieler. Von den Fans kommt symbolische Unterstützung. (16:00)

Laola1

Fit mit LAOLA1: "Bridger" mit Toni Beretzki: Langeweile? Wir machen euch Beine. Außergewöhnliche Maßnahmen aufgrund der Coronavirus-Pandemie haben auch außergewöhnliche Auswirkungen auf unseren Alltag. #stayhome heißt die Devise, die für viele gewohnte, tägliche körperliche Ertüchtigung bleibt dabei auf der Strecke. Dafür haben wir uns einen Experten ins Boot geholt: Fitnessguru Toni Beretzki. Der Ex-Athletikcoach von Bode Miller, Lindsey Vonn, dem ÖSV- und dem US-Skiteam, dem SK Rapid Wien, FC Red Bull Salzburg und Personal Coach von Ski-Ass Katharina Liensberger hat es sich zum Ziel gesetzt, euch fit zu machen. Jetzt heißt es mitmachen - täglich gibt es eine neue Einheit zu bewältigen! Das ist nachträglich die Übung 5: (10:28)

Laola1

Darauf verzichtet der SK Rapid: Es ist nichts Neues, dass der SK Rapid auf Notbetrieb runtergeschalten hat. Es ist auch nichts Neues, dass die Grün-Weißen von einem großen wirtschaftlichen Schaden durch die Corona-Krise sprechen und Wege suchen, um diese schwierige Zeit bestmöglich - mit Unterstützung der Fans und Sponsoren - zu meistern. Unter dem Motto "Gemeinsamer Verzicht für Rapid" geben die Hütteldorfer nun "nach finaler Abklärung aller juristischen Fragen und der Abstimmung mit allen Beteiligten" bekannt, dass "alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, von der Profimannschaft und dem Trainerteam bis hin zur operativen Führung, durch Gehaltsverzicht einen wichtigen Teil dazu beitragen, dass der SK Rapid diese Krise bestmöglich überstehen wird." Dies gehe weit über die Kurzarbeit hinaus. "So hat sich das Profiteam inklusive des Trainerteams bereit erklärt, nicht nur dem Kurzarbeitsmodell zuzustimmen, sondern darüber hinaus einen zusätzlichen freiwilligen Gehaltsverzicht angeboten." (14:01)

Plinden

Macht Belgiens Beispiel Schule? Rapid verzichtet auf 33,3 Prozent: In Belgien ist die Saison seit Donnerstag beendet. Der Vorstand der Jupiter League sorgte europaweit für den erste Abbruch der Meisterschaft. Zu spielen wären noch die letzte Runde des Grunddurchgangs und zehn im Play-off gewesen. Das Gremium bestimmt auch den Meister, wofür in Österreichs das Präsidium des Verbands mit den Stimmen von ÖFB-Präsident Leo Windtner, […] Der Beitrag Macht Belgiens Bei... Weiterlesen (19:02)

Rapid-Youtube

Aktuelles: Im Namen der Mannschaft: (13:03)

Rapid-Youtube

RAPIDVIERTELSTUNDE #219: Die Vorschau: (16:36)

SkySportAustria

Murg über sein Highlight in Grün-Weiß: “Da habe ich jetzt noch Gänsehaut”: Thomas Murg ist in den letzten Jahren beim SK Rapid Wien zu einem absoluten Stammspieler gereift. Obwohl der Mittelfeldspieler erst 25 Jahre alt ist, ist er schon eine gefühlte Ewigkeit … (08:30)

SkySportAustria

Murg über seinen Reifeprozess: “War nicht immer top-professionell”: Thomas Murg ist in den letzten Jahren beim SK Rapid Wien zu einem absoluten Stammspieler gereift. Obwohl der Mittelfeldspieler erst 25 Jahre alt ist, ist er schon eine gefühlte Ewigkeit … (07:50)

SkySportAustria

Nach Kurzarbeit: Rapid verkündet Gehaltsverzicht: Die Profikicker und das Trainerteam von Rapid verzichten ebenso wie die beiden Geschäftsführer Christoph Peschek und Zoran Barisic in der Corona-Krise auf ein Drittel ihres Gehalts. Wie der Fußball-Bundesligist am … (10:59)

SN

Rapid-Profis und -Führung verzichten auf Gehalts-Drittel: Die Profikicker und das Trainerteam von Rapid verzichten ebenso wie die beiden Geschäftsführer Christoph Peschek und Zoran Barisic in der Corona-Krise auf ein Drittel ihres Gehalts. Wie der Fußball-Bundesligist am Donnerstag bekanntgab, haben die Genannten nicht nur ihre Zustimmung zur Kurzarbeit erteilt, sondern nehmen freiwillig zusätzliche Einbußen hin. (14:39)

sportreport.biz

Alle ziehen an einem Strang in der Coronavirus-Pandemie – Gemeinsamer Verzicht für Rapid!: © Sportreport Die Corona-Krise hält unser Land fest im Griff, die Auswirkungen sind schon in den ersten Tagen der Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Virus enorm. Durch die Aussetzung des Trainings- und vor allem Spielbetriebs, das Veranstaltungsverbot und die Schließung der Fanshops bedeutet dies natürlich auch für den SK Rapid eine enorm schwierige Situation und außergewöhnliche Herausforderung. Nach finaler Abklärung aller juristischen Fragen und der Abstimmung mit allen Beteiligten kann der SK Rapid bekannt geben, dass alle Mitarbeiterinnen und […] Der Beitrag Alle ziehen an einem Strang in der Coronavirus-Pandemie – Gemeinsamer Verzicht für Rapid! erschien zuerst auf Sportreport . (11:05)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: SK Rapid verzichtet geschlossen auf Gehalt: Die Profikicker und das Trainerteam von Rapid verzichten ebenso wie die beiden Geschäftsführer Christoph Peschek und Zoran Barisic in der Corona-Krise auf ein Drittel ihres Gehalts. Wie der Bundesligist am Donnerstag bekanntgab, haben die Genannten nicht nur ihre Zustimmung zur Kurzarbeit erteilt, sondern nehmen freiwillig zusätzliche Einbußen hin. (14:23)

Transfermarkt-A

Coronavirus | Rapid-Profis und -Führung verzichten auf Gehalts-Drittel - "Den Verein in der Krise unterstützen": Die Profikicker und das Trainerteam von Rapid verzichten ebenso wie die beiden Geschftsfhrer Christoph Peschek und Zoran Barisic in der Corona-Krise auf ein Drittel ihres Gehalts. Wie... (14:59)

Weltfußball

Rapidler verzichten auf ein Drittel ihres Gehalts: Bei Rapid Wien stimmen Profikader und Geschäftsführung nicht nur der Kurzarbeit zu, sondern verzichten in der Corona-Krise zusätzlich auf weitere Teile ihres Gehalts (12:45)