2020-10-29

12terMann

Rapid Wien muss sich Molde FK im zweiten Gruppenspiel geschlagen geben: Im zweiten Gruppenspiel geht der SK Rapid Wien erneut als Verlierer vom Platz. Gegen Molde FK verliert die Truppe von (21:53)

abseits.at

EL: Spannende Aufgaben für den LASK, Rapid und den WAC: Wie vor jedem Europacup-Spieltag bieten wir eine kleine Vorschau auf die interessantesten Begegnungen. Heute blicken wir auf zwei interessante Partien der Europa-League-Gruppenphase. LASK – Ludogorets Razgrad, Donnerstag, 28.10. 2020, 18:55 Uhr Nach der klaren 0:3-Niederlage gegen die Spurs hofft der LASK heute auf drei Punkte gegen Ludogorets Razgrad. Die Bulgaren... (11:19)

abseits.at

Rapid-Fans: „Es wird ein Duell auf Augenhöhe“: Der SK Rapid trifft heute in der Europa-League-Gruppenphase auf den Molde FK, eine Mannschaft die wir für euch schon ausführlich analysierten. Wir wollen uns ansehen was sich die Rapid-Fans von der Partie gegen die Norweger erwarten. Alle Kommentare stammen aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußball-Diskussionsforum. mani777: „Wir sind... (08:00)

abseits.at

Molde im Europacup und die periphere „Rapid-Parallele“: Rapids heutiger Gegner Molde kam erst im letzten Jahrzehnt so richtig auf. Alle vier Meistertitel feierte der Klub in den 2010er-Jahren – zuletzt 2019, womit man noch amtierender Meister ist. Erst 1974 spielte Molde erstmalig in der höchsten norwegischen Spielklasse – fünfmal stieg das Team ab und wieder auf, zuletzt... (09:00)

ASB-Rapid

Molde FK - SK Rapid Wien 1:0 (0:0): BANKROTTERKLÄRUNG!  (21:52)

ASB-Rapid

Live: Molde FK - SK Rapid Wien: Nachdem mein Thread schon am Sonntag Glück brachte, auf ein Neues   Hier die Aufstellung lt. UEFA:   https://de.uefa.com/uefaeuropaleague/match/2029743--molde-vs-rapid-wien/lineups/?iv=true (18:51)

Bundesliga

Rapid kassierte mit 0:1 in Molde zweite Niederlage: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (23:05)

DerStandard

Rapid verliert gegen Molde und bleibt in Europa League punktlos: Knappe, aber verdiente 0:1-Niederlage in Norwegen. Hütteldorfer in einer Woche gegen Dundalk unter Zugzwang (21:53)

DiePresse

Rapids böses Erwachen in Norwegen: Die Hütteldorfer konnten bei Molde nicht an die Leistung gegen Arsenal anknüpfen und unterlagen mit 0:1. (21:56)

KickitPedro

90 oder Die ganze Geschichte des Fußballs in neunzig Spielen: Einmal kein Roman, sondern ein Fußballbuch in meinem Blog! 2017 im Droemer Verlag erschienen ist "90oder Die ganze Geschichte des Fußballs in neunzig Spielen" von Christian Eichler. Der Autor kann auf jahrzehntelange Erfahrung als Sportjournalist bei der renommierten "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" zurückblicken und ich kann mich gut erinnern, dass ich von einem lieben Freund anlässlich meines 3... Weiterlesen (17:01)

Krone

LIVE: Rapids Ritzmaier scheitert an Goalie und Alu: Eine Woche nach der unglücklichen 1:2-Heimniederlage zum Europa-League-Auftakt gegen Topfavorit Arsenal gastiert Österreichs Vizemeister Rapid Wien heute in Molde. Hier bei uns im sportkrone.at-LIVETICKER verpassen Sie nichts von diesem Spiel - derzeit steht es 0:0! (20:47)

Krone

Stille „Ablöse“ bei Rapid: Hiden statt Hofmann: Keine Karriere ist planbar, umso sensibler ist es, junge Spieler auf die „Glitzerwelt“ vorzubereiten. Ein Job, den in Hütteldorf Steffen Hofmann erledigte. Das war medial ein großes Thema. Umso stiller verlief seine „Ablöse“: Scout Martin Hiden fungiert jetzt offiziell als Talente-Manager! (08:12)

Krone

Das sagt Kühbauer zur Strebinger-Degradierung: Vor dem Europa-League-Auswärtsspiel von Rapid gegen Molde sorgte eine Personalentscheidung von Trainer Didi Kühbauer für Aufsehen. Torhüter Richard Strebinger, der zuletzt sehr fehleranfällig war, musste auf der Bank Platz nehmen. Stattdessen wurde Paul Gartler nominiert. Im Interview vor dem Spiel äußerte sich „Don Didi“ zu seiner Entscheidung. (20:13)

Krone

Arsenal besiegt Dudalk in der Rapid-Gruppe klar: Tottenham hat in der Europa-League-Gruppe J des LASK eine überraschende 0:1-Niederlage bei Royal Antwerpen bezogen. Der andere Londoner Großclub, Arsenal, gab sich in der Rapid-Gruppe hingegen keine Blöße: Im britischen Duell gegen den irischen Club Dundalk setzten sich die „Gunners“ mit 3:0 durch. Eddie Nketiah (42.) Joe Willock (44.) und Nicolas Pepe (46.) machten binnen fünf Minuten alles klar und Arsenal wie Molde (1:0 gegen Rapid) zum makellosen Team in Pool B. (22:06)

Krone

Bereit zur Explosion - Kitagawa soll scheinen: Bänderriss, Lockdown, Hund verloren - Koya Kitagawa musste bei Rapid viele Rückschläge wegstecken. Aber jetzt blüht der erste Japaner in Hütteldorf auf. Mit einem neuen Selbstvertrauen soll er heute gegen Molde FK (21 Uhr, live im sportkrone.at-Ticker) scheinen. (05:33)

Krone

Europa League ab 21 Uhr LIVE: Molde gegen Rapid: Eine Woche nach der unglücklichen 1:2-Europa-League-Heimniederlage zum Auftakt gegen Topfavorit Arsenal gastiert Österreichs Vizemeister Rapid Wien heute (21 Uhr /live im sportkrone.at-Ticker) in Molde. Das Spiel gibt’s HIER im sportkrone.at-Liveticker! (07:55)

Krone

VIP-Karten für Rapid gegen Altach gewinnen: Krone.at und tipp3 verlosen zwei VIP-Karten für das Bundesliga-Spiel zwischen dem SK Rapid und Altach am kommenden Sonntag im Allianz Stadion in Hütteldorf. Einfach unten das Formular ausfüllen und mit etwas Glück sind Sie beim Fußball-Hit hautnah mit dabei! Wir wünschen viel Erfolg! (09:50)

Krone

Zahnloses Rapid enttäuscht bei biederem FK Molde!: Der angepeilte Aufstieg in die K.-o.-Phase der Europa League ist für Rapid nach zwei Spielen in weite Ferne gerückt! Eine Woche nach dem 1:2 gegen Gruppenfavorit Arsenal unterlagen die Wiener auch bei Molde FK mit 0:1 (0:0). Auf dem Kunstrasen des Aker-Stadions erzielte Ohi Omoijuanfo (65.) das Tor zum verdienten Sieg des norwegischen Meisters. Arsenal führt die Gruppe B vor Molde mit je sechs Punkten an, Rapid und der nächste Gegner Dundalk sind noch punktlos ... (21:54)

Krone

Ljubicic stöhnt: „Haben uns gar nicht ausgekannt!“: Auch wenn es am Ende „nur“ eine 0:1-Niederlage geworden ist, der SK Rapid Wien hat in der Europa League beim Gastspiel in Norwegen eigentlich auf allen Linien enttäuscht. Einem Remis oder gar einem Sieg kam man nie wirklich nahe, zu stark präsentierten sich die Hausherren vom FK Molde. Was man im Lager der besiegten Grün-Weißen nach der Niederlage zu sagen hatte, das können Sie HIER nachlesen! (22:49)

Kurier

0:1-Pleite gegen Molde: Rapid enttäuscht in Norwegen: Die Wiener zeigten gegen Molde eine schwache Leistung und verpassten den erhofften Punktgewinn. (21:53)

Kurier

Rapid in Molde: Die neue Torgarantie als Reiseversicherung: Rapid hat vor dem Schlüsselspiel in der Europa League starke Offensivkraft entwickelt - das zeigt sich in der Jahresbilanz. (04:00)

Kurier

Hiden statt Hofmann: Rapid-Ikone als Talente-Manager abgelöst: Martin Hiden ist neuer Talente-Manager bei den Wienern. Steffen Hofmann wird nur noch als Trainer von Rapid II fungieren. (15:46)

Kurier

Europa League live: So steht es bei Molde gegen Rapid Wien: Nach dem - trotz Niederlage - starken Auftritt gegen Arsenal wollen die Wiener in Norwegen erstmals punkten. (19:56)

Laola1

Rapid will Aufstiegs-Grundstein - hilft Kitagawa?: Für den SK Rapid Wien steht am zweiten Spieltag der UEFA Europa League ein erstes richtungsweisendes Spiel um ein mögliches Überwintern im internationalen Geschäft an. Bei Molde FK in Norwegen wollen sich die Grün-Weißen mit einem Sieg eine gute Ausgangslage um die ersten beiden Gruppenplätze schaffen (ab 21:00 Uhr im LAOLA1-LIVE-Ticker, LIVE auf DAZN und Puls 4). Die Hütteldorfer müssen auf Taxiarchis Fountas und Yusuf Demir verzichten, die nicht mitgereist sind (HIER nachlesen>>>). In Abwesenheit des an der Hand verletzten Griechen dürfte Koya Kitagawa seine Fortschritte an der Seite von Ercan Kara wieder beweisen, beim 4:3 in Wolfsberg zeigte der Japaner mit einem Tor und Assist auf. Der 24-Jährige fühlt sich nach einem langsamen Start in Wien immer wohler, wie er nach einem Sonder-Lob von Didi Kühbauer im Gespräch mit der "Krone" auch selbst bestätigt: "Das tut gut, hilft mir, gibt Kraft", so Kitagawa über seine Leistung am Wochenende. "Ich fühle mich wirklich wohl hier und habe den Schritt zu Rapid noch keine Sekunde bereut." (10:27)

Laola1

Überraschung in Rapid-Startelf: Für den SK Rapid Wien steht am zweiten Spieltag der UEFA Europa League ein erstes richtungsweisendes Spiel um ein mögliches Überwintern im internationalen Geschäft an. Bei Molde FK in Norwegen wollen sich die Grün-Weißen mit einem Sieg eine gute Ausgangslage um die ersten beiden Gruppenplätze schaffen (ab 21:00 Uhr im LAOLA1-LIVE-Ticker, LIVE auf DAZN und Puls 4). Die Hütteldorfer müssen auf Taxiarchis Fountas und Yusuf Demir verzichten, die nicht mitgereist sind (HIER nachlesen>>>). In Abwesenheit des an der Hand verletzten Griechen darf Koya Kitagawa seine Fortschritte an der Seite von Ercan Kara wieder beweisen, beim 4:3 in Wolfsberg zeigte der Japaner mit einem Tor und Assist auf. Zudem überrascht Rapid-Trainer Kühbauer mit einem Wechsel auf der Torhüter-Position. Anstelle von Richard Strebinger hütet Paul Gartler das Tor, Strebinger muss mit einem Platz auf der Bank Vorlieb nehmen. Mit dieser Startelf kämpft Rapid in Molde um Punkte: Gartler; Stojkovic, Greiml, Barac, Ullmann; Ljubicic, Grahovac; Schick, Kitagawa, Ritzmaier; Kara (19:50)

Laola1

Nächste EL-Pleite für Rapid in Molde: Der SK Rapid Wien muss auch am 2. Spieltag der Europa-League-Gruppenphase eine knappe Niederlage einstecken. Die Hütteldorfer verlieren auswärts bei Molde FK mit 0:1 (0:0). Die Hausherren aus Norwegen haben die erste Spielhälfte über weite Strecken im Griff. Rapid-Torhüter Paul Gartler, der überraschend statt Richard Strebinger aufgeboten wird, muss einige Male eingreifen, hält Rapid mit einigen Top-Paraden aber die Null fest. Zudem haben die Hütteldorfer auch Glück, dass Ohi Omoijuanfo das leere Tor nicht trifft (36.). Rapid kann sich erst gegen Ende der ersten Halbzeit in der Offensive zeigen. Marcel Ritzmaier hätte die Wiener kurz vor dem Pausenpfiff sogar beinahe in Führung gebracht, sein Distanzschuss prallt jedoch bloß an die Stange (43.). Das Spiel von Rapid findet in der zweiten Halbzeit allerdings kaum Verbesserung. In der 65. Minute münzt Molde sein Chancenplus auch in die Führung um. Omoijuanfo steht nach einem Querpass goldrichtig und grätscht den Ball ins Tor. Die Wiener intensivieren ihre Offensivbemühungen daraufhin zwar ein wenig, für den Ausgleich reicht es jedoch nicht mehr. Die beste Möglichkeit lässt Ercan Kara liegen (74.). (22:52)

Laola1

Job-Änderung für Steffen Hofmann: Steffen Hofmann hatte zuletzt eine Doppelfunktion beim SK Rapid Wien inne. Neben seiner Aufgabe als Talente-Manager übernahm er interimistisch den Trainer-Job bei Rapid II in der 2. Liga, nachdem Anfang September die einvernehmliche Trennung von Zeljko Radovic erfolgte. Nun kann sich die Rapid-Legende voll und ganz auf die Aufgabe konzentrieren, die zweite Mannschaft nach dem Aufstieg in der 2. Liga ankommen zu lassen. Wie die "Krone" berichtet, hat Martin Hiden Hofmann still und heimlich als Talente-Manager abgelöst. Der 47-jährige Ex-Verteidiger agiert seit einem Jahr als Scout bei Rapid, zuvor war er eineinhalb Jahre Trainer der zweiten Admira-Mannschaft. (08:18)

Laola1

Rapid gegen Molde vor Europacup-Novum: Molde FK ist in Österreich noch ein eher unbeschriebenes Blatt, dabei hat der nächste Gegner von Rapid Wien in der Europa League einiges zu bieten. Dabei kommt es zu einem Novum in der Grün-Weißen Vereinsgeschichte am Donnerstag (ab 21:00 Uhr im LIVE-Ticker). Die Hütteldorfer werden im Europacup erstmals auf ein anderes norwegisches Team als Rosenborg Trondheim treffen. Der aktuelle norwegische Meister hat alle vier Titel in der vergangenen Dekade geholt. In dieser Spielzeit, die wie in Nordeuropa üblich als Ganzjahresmeisterschaft gespielt wird, wird Molde wohl Bodo/Glimt, das in der Europa-League-Qualifikation Milan alles abverlangt hat, den Vortritt lassen müssen. (10:36)

Laola1

Deshalb spielte Strebinger in Molde nicht: Der Paukenschlag beim Duell zwischen Molde FK und dem SK Rapid (Endstand: 0:1) fand schon vor der Partie statt. Trainer Didi Kühbauer sorgte nämlich für eine große Überraschung in der Startelf. Ausgerechnet in der Europa League nahm der Chefbetreuer eine Änderung an der Torhüter-Position vor, was so nicht zu erwarten war. Die Nummer 1 Richard Strebinger musste deshalb auf der Bank Platz nehmen, für ihn wurde Paul Gartler in die Mannschaft rotiert. Der 23-jährige Steirer hatte bis dato erst zwei Pflichtspieleinsätze für die Hütteldorfer in den Beinen, während Strebinger die Erfahrung von 172 Einsätzen für die Grün-Weißen mitbringt. Kühbauer rechtfertigte den Wechsel bei "Puls 4" folgendermaßen: "Strebinger hat in den letzten Wochen eher nicht den glücklichsten Eindruck hinterlassen. Er ist aber noch immer ein guter Torhüter. Deshalb haben wir uns diesmal für Paul Gartler entschieden." Gartler bewies mit Top-Paraden seine Klasse und rettete seine Mannschaft lange Zeit vor einem Rückstand. Beim spielentscheidenden 0:1 konnte auch er nichts mehr tun. "Ich habe mich natürlich gefreut, dass ich diesmal dabei sein durfte. Aber darum kann ich mir im Nachhinein nichts kaufen. Niederlage bleibt Niederlage", war der bisher zweite Rapid-Keeper in der Hierarchie geknickt. (23:58)

Laola1

Noten! Einzelkritik zu Molde FK gegen SK Rapid: Bittere Niederlage für den SK Rapid! Die Hütteldorfer müssen sich nach der Auftakt-Pleite gegen Arsenal auch auswärts Molde FK geschlagen geben - Endstand: 0:1 (Spielbericht>>>). Dabei fanden die Grün-Weißen nie zu ihrem Spiel, waren defensiv anfällig und ließen sich von den jungen Norwegern die Schneid abkaufen. Einige konnten halbwegs an ihre sonstigen Leistungen anschließen, andere überhaupt nicht - vor allem defensiv. LAOLA1 analysiert die Leistung aller Rapid-Akteure und verteilt Noten (1=Sehr Gut, 2=Gut, 3=Befriedigend, 4=Genügend, 5=Nicht Genügend). Einverstanden oder nicht? Dann benotet Rapid in den Kommentaren selbst. Das sind die Noten für die Rapid-Kicker bei Molde: (23:47)

OÖ-Nachrichten

Rapid zittert vor Kunstrasen: MOLDE. Europa League: Die Grn-Weien gastieren bei Norwegens Meister (00:04)

Österreich

WAC als Underdog gegen Feyenoord: 104,08 gegen 13,75 Mio. €- auf dem Papier ist für den WAC gegen Feyenoord kein Kraut gewachsen. Aber: Die "Wölfe" konnten schon beim 1:1 gegen ZSK A Moskau (138,20 Mio.) ein Schwergewicht stoppen. Die Wolfsberger haben heute in Feyenoord (ab 18:55 im Sport24-LIVE-Ticker ) nichts zu verlieren. In Gruppe K ist der WAC der klare Underdog. Zum Start wurde aber mit einer starken Leistung schon ZSKA Mos... Weiterlesen (11:31)

Österreich

0:1 - Rapid patzt gegen Molde: Rapid kann auch im zweiten Europa-League-Spiel keine Punkte einfahren - Der norwegische Meister Molde wird zum Stolperstein - die Hütteldorfer verlieren knapp mit 1:0. Der angepeilte Aufstieg in die K.o.-Phase der Fußball-Europa-League ist für Rapid nach zwei Spielen in weiter Ferne. Eine Woche nach dem 1:2 gegen Gruppenfavorit Arsenal unterlagen die Wiener auch bei Molde FK mit 0:1 (0:0). Auf dem... Weiterlesen (22:51)

Plinden

Mit Ausnahme von Debütant Gartler war Rapid nicht gut genug: Rapid zerstörte den Traum von drei österreichischen Siegen an einem Europa League-Abend. Weil die ganz in Dunkelrot spielenden Hütteldorfer auf Kunstrasen in Molde nicht gut genug waren, wie auch Trainer Didi Kühbauer  zugab. Der Tabellenzweite aus Norwegen gewann als bessere Mannschaft  verdient 1:0 (0.0). Schon zur Pause sah Sport-Geschäftsführer Zoran Barisic vor den Puls 4-Mikrofonen […] Der B... Weiterlesen (23:54)

SkySportAustria

Ohne Strebinger & Fountas: So startet Rapid ins EL-Duell bei Molde: Nach der knappen Auftaktniederlage gegen Arsenal wartet auf Rapid Wien heute Abend mit dem norwegischen Vertreter Molde FK ein deutlich leichteres Los. Ein Sieg wäre für die Hütteldorfer im Kampf … (18:55)

SkySportAustria

EL-Spieltag: Mit diesen Aufstellungen starten der LASK & Wolfsberg: Nächste Herausforderung auf dem internationalen Parkett für den LASK sowie den Wolfsberger AC: Heute sind die beiden österreichischen Europa-League-Vertreter gegen Ludogorez Rasgrad und Feyenoord Rotterdam gefordert, ehe der SK Rapid … (16:55)

SkySportAustria

Rückschlag in Norwegen: Rapid verliert gegen Molde: Der angepeilte Aufstieg in die K.o.-Phase der Fußball-Europa-League ist für Rapid nach zwei Spielen in weiter Ferne. Eine Woche nach dem 1:2 gegen Gruppenfavorit Arsenal unterlagen die Wiener auch bei … (21:52)

SkySportAustria

Arsenal gelingt Pflichtsieg gegen Dundalk – Leverkusen-Pleite bei Slavia: Arsenal gab sich anders als Stadtrivale Tottenham in der Rapid-Gruppe keine Blöße: Im britischen Duell gegen den irischen Club Dundalk setzten sich die “Gunners” mit 3:0 durch. Eddie Nketiah (42.) … (22:07)

SN

Rapid kassierte mit 0:1 in Molde zweite Niederlage: Der angepeilte Aufstieg in die K.o.-Phase der Fußball-Europa-League ist für Rapid nach zwei Spielen in weiter Ferne. Eine Woche nach dem 1:2 gegen Gruppenfavorit Arsenal unterlagen die Wiener auch bei Molde FK mit 0:1 (0:0). Auf dem Kunstrasen des Aker-Stadions erzielte Ohi Omoijuanfo (65.) das Tor zum verdienten Sieg des norwegischen Meisters. Arsenal führt die Gruppe B vor Molde mit je sechs Punkten an, Rapid und der nächste Gegner Dundalk sind noch punktlos. (23:06)

sportreport.biz

LIVE: Molde vs. Rapid Wien: © Sportreport In der Gruppenphase der Europa League steht in der Gruppe B das Duell Molde vs. Rapid Wien auf dem Programm. Im Kampf um den zweiten Gruppenplatz hinter dem großen Favoriten Arsenal geht ein richtungweisendes Spiel übe die Bühne. Die Gäste gehen nach der sportlichen Generalprobe mit einem sprichwörtlichen breiten Burst ins Spiel in Norwegen. Die 0:1-Heimniederlage gegen den FC Arsenal und besonders das letzte Bundesliga-Spiel sorgen für gute Stimmung bei den Hütteldorfern. In einem wahren Thriller setzten sich […] Der Beitrag LIVE: Molde vs. Rapid Wien erschien zuerst auf Sportreport . (19:31)

sportreport.biz

Norweger zu stark für Grün-Weiß – Molde gewinnt Europa League-Spiel gegen Rapid Wien: © Sportreport Am Donnerstag stand in der Gruppe B der Europa League das Duell Molde vs. Rapid Wien auf dem Programm. Die Gastgeber feiern am Ende einen verdienten 1:0-Heimsieg und halten nach zwei Spielen in die Gruppenphase beim Maximum von sechs Zählern! Auf der Gegenseite stehen nun die Hütteldorfer in den weiteren Spielen der Gruppenphase gehörig unter Druck. Das Spiel in der ersten Halbzeit lässt sich auf einen kurzen Nenner zusammenfassen. Molde hatte mehr vom Spiel und war die gefährlichere […] Der Beitrag Norweger zu stark für Grün-Weiß – Molde gewinnt Europa League-Spiel gegen Rapid Wien erschien zuerst auf Sportreport . (22:11)

Spox-Media

Europa League: Molde FK - SK Rapid Wien: Die Europa League im Free-TV, Livestream & Liveticker sehen: Nach der Auftakt-Niederlage in der Europa League gegen Favorit Arsenal geht es für den SK Rapid am heutigen Donnerstag bei einem der "machbaren" Gegner weiter. Die Grün-Weißen treffen auf den norwegischen Erstligisten Molde FK. SPOX verrät euch, wo ihr das Spiel im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt. (08:11)

Spox-Media

Europa League: Kühbauer über Kunstrasen von Molde: "Sicher ein Handicap für uns": Dietmar Kühbauer erwartet am Donnerstag (21.00 Uhr/live auf DAZN) bei Molde FK ein enges Spiel. Der Rapid-Trainer warnte am Mittwochabend in seiner Abschluss-Pressekonferenz in Norwegen vor der Qualität des norwegischen Meisters. "Ich glaube, dass das eine sehr spielstarke Mannschaft ist. Sie spielen wenig mit langen Bällen und wollen eher ihre spielerische Qualität durchbringen." (09:33)

Spox-Media

Europa League: Rapid hadert nach Schlappe: "Drei Tage rumgehangen wie ein toter Fisch": Am zweiten Spieltag der Europa-League-Gruppenphase musste der SK Rapid Wien die nächste schmerzhafte Niederlage einstecken. Nachdem die Hütteldorfer bereits gegen Arsenal leer ausgingen, packte man auch bei Molde FK nichts Zählbares ein. Anthony Omouijuanfo besiegelt in der 65. Minute die Rapid-Pleite. Die Stimmen zur Partie. (23:43)

Spox-Media

Europa League: EL: Schwaches Rapid unterliegt Molde knapp: SK Rapid Wien muss in der Europa League weiterhin auf einen Punktegewinn warten. Die Hütteldorfer unterliegen im vermeintlichen Duell um Platz zwei gegen Molde FK knapp mit 0:1. Gegen die spielstarken Gastgeber fehlte die Durchschlagskraft. (23:36)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Hofmann nicht mehr Rapids Talentemanager: Wie die Kronen Zeitung berichtet, hat SK-Rapid-Legende Steffen Hofmann den Job als Talentemanager bei den Grün-Weißen abgegeben. (08:58)

Tiroler Tageszeitung

Siege für LASK und Tabellenführer WAC, Rapid kassierte zweite Niederlage : Mit einem 4:3-(3:1)-Erfolg über Ludogorez Rasgrad eroberte der LASK im zweiten Spiel der Gruppenphase der Fußball-Europa-League die ersten Punkte. Auch der WAC feierte einen 4:1-(2:0)-Sieg bei Feyenoord Rotterdam. Für Rapid dagegen ist der angepeilte Aufstieg in die K.o.-Phase nach zwei Spielen in weiter Ferne. (23:12)

Tiroler Tageszeitung

Rot-weiß-rotes Triumvirat plant den ersten „Dreier“ in der Europa League : Während Rapid (in Molde) und der LASK (gegen Rasgrad) leicht favorisiert werden, ist der WAC heute gegen Feyenoord in Rotterdam klarer Außenseiter. (10:15)

Weltfußball

Rapid kassiert in Molde zweite Niederlage: Der angepeilte Aufstieg in die K.o.-Phase der Europa League ist für Rapid nach zwei Spielen in weiter Ferne (22:03)

Weltfußball

LIVE: Holt Rapid in Molde was Zählbares?: (19:51)

Weltfußball

Rapid hofft auf erste Punkte in Molde: Eine Woche nach der unglücklichen 1:2-Europa-League-Heimniederlage zum Auftakt gegen Topfavorit Arsenal gastiert Österreichs Vizemeister Rapid Wien am Donnerstagabend in Molde (07:52)

Weltfußball

0:1! Rapid geht im Moldefjord baden: (21:54)

WienerZeitung

Europacup-Starter auf Punktemission: Es wird ein spannender Fußballabend der Vorentscheidungen. Tatsächlich stehen Österreichs Bundesligisten WAC, LASK und Rapid vor der zweiten Runde der Europa League gewissermaßen unter Zugzwang. Zwei Niederlagen und ein Remis reichten zuletzt nicht für eine Machtdemonstration, und so zählen für die Klubs am Donnerstag gegen grundsätzlich schlagbare Gegner wie Feyenoord, Ludogorez oder Molde nur Punkte. Eine Unsicherheit ist und bleibt natürlich auch das Thema Corona... (05:30)