2019-12-07

WienerZeitung

Stadtrivalen suchen Anschluss: Die große Krise bei den Wiener Bundesligaklubs ist nach dem schlechten Saisonstart vorerst abgesagt. Und der Sieger des 330. Wiener Derbys am Sonntag (17 Uhr/Sky, A1-TV) darf sich in der Tabelle wieder nach oben und also Richtung der eigentlichen Saisonziele orientieren - die Heimelf Rapid hat Rang drei (zwei Zähler fehlen auf den WAC) im Visier, die Austria wiederum hat bei einem Fünf-Punkte-Rückstand und sechs ausstehenden Partien im Grunddurchgang das Meister-Play-off noch lange nicht... (07:00)

2019-12-02

WienerZeitung

Rapids Strebinger nimmt Fischwürfe mit Humor: Rapids Richard Strebinger hat auf Wurfgeschoße beim 4:0 der Wiener beim Lask am Sonntag mit Humor reagiert. In Pasching wurde der Torhüter mit Fischen beworfen. "Leider ernähre ich mich unter der Saison eigentlich nur mehr vegan. Ich habe zweimal ich glaube eine Forelle auf den Rücken geschmissen bekommen. Ein nettes Gastgeschenk, aber leider kann ich es nicht brauchen", sagte Strebinger. Manche Heimfans erwiesen sich in Pasching als auffällig. So wurde Strebinger wie auch der ehemalige... (10:45)

WienerZeitung

Das Spitzentrio rutschte aus: Tief im Herbst hat erstmals niemand aus Österreichs Fußball-Top-Trio Salzburg, Lask und WAC gewonnen. Am besten zog sich in der 16. Runde am Sonntag noch Tabellenführer Salzburg mit einem 1:1 bei Admira aus der Affäre, der Lask (0:4 gegen Rapid) und WAC (1:2 in Altach) verloren. Die Niederlagen, das betonten die Trainer, würden an den Endplatzierungen aber wenig ändern. Erstmals seit mehr als einem Jahr (Oktober 2018) ist Serienmeister Salzburg wieder zwei Ligaspiele in Serie sieglos... (15:39)

2019-12-01

WienerZeitung

Lask lief gegen Rapid in ein Debakel: Die 16. Runde der Tipico Fußball-Bundesliga ist eine für die Verfolger des Spitzen-Trios gewesen. Rapid fügte dem Lask am Sonntagabend mit einem 4:0-Sieg in Pasching die erste Niederlage nach sieben Erfolgen en suite zu und verhinderte damit den Sprung der Linzer an die Tabellenspitze. Damit kassierte der Tabellenzweite in diesem einen Match halb so viele Tore wie in den 15 Runden davor zusammen. Meister Salzburg kam bei der Admira nur zu einem 1:1, liegt nun zwei Punkte vor dem Lask... (18:18)

2019-11-28

WienerZeitung

Neo-Rapid-Chef Bruckner künftig nicht mehr Allianz-Vorstand: Erst am Montag wurde Martin Bruckner unter einigem Getöse zum neuen Präsidenten des SK Rapid gewählt, nun wurde bekannt, dass er künftig mehr Zeit als erwartet für den Klub haben wird. Bruckner wird seinen 2020 auslaufenden Vertrag als Vorstand der Allianz Investmentbank nicht verlängern - auf eigenen Wunsch, wie die Allianz am Mittwoch bekanntgab und Bruckner gegenüber dem Fußballportal 90.minuten.at bestätigte. "Ich habe beschlossen, nach 31 Jahren beruflich kürzer zu treten und nehme mir... (14:26)

2019-11-26

WienerZeitung

Was sich das neue Rapid-Präsidium vorgenommen hat: Mit diesem Team sind wir unschlagbar." Es waren starke Ansagen, mit denen Martin Bruckner zu Beginn seiner Tätigkeit als neuer Rapid-Präsident aufwartete - auf die dann aber sogleich versöhnliche Töne folgten. Nach einem langen, zermürbenden und bisweilen zur Schlammschlacht stilisierten Wahlkampf um die Nachfolge des seit 2013 im Amt befindlichen Michael Krammer sowie einer Kampfabstimmung, die er mit 1059:926 Stimmen der Mitglieder gegen seinen Widersacher Roland Schmid gewann... (15:00)

2019-11-25

WienerZeitung

Bruckner neuer Rapid-Präsident: Martin Bruckner tritt bei Fußball-Rekordmeister Rapid die Präsidenten-Nachfolge von Michael Krammer an. Der 54-jährige bisherige Finanzreferent stach am Montagabend bei der Wahl im Rahmen der Ordentlichen Hauptversammlung im Allianz Stadion seinen Konkurrenten Roland Schmid aus, setzte sich mit 1059 zu 926 Stimmen durch. Erstmals hatte es in der 120-jährigen Geschichte eine Kampfabstimmung gegeben. 2245 Mitglieder waren persönlich anwesend, 2005 davon waren stimmberechtigt... (21:47)

2019-11-24

WienerZeitung

Hartberg großer Sieger, Wiener Clubs nur Remis: Hartberg darf sich als großer Sieger der Sonntag-Spiele in der 15. Runde der Fußball-Bundesliga fühlen. Die Steirer drehten im Heimspiel gegen Altach einen 0:1-Rückstand mit zehn Mann und gewannen mit 2:1. Damit hat die Schopp-Elf im Kampf um die Meisterrunde acht Punkte Vorsprung auf die Austria, die bei der Admira nur zu einem 0:0 kam. Die Admira gab damit die Rote Laterne an Mattersburg ab. Rapid verteidigte mit einem 1:1 gegen Sturm Graz Platz vier.Am Samstag ist der LASK Tabellenführer Red... (18:07)

2019-11-23

WienerZeitung

Wer hält den Anschluss?: Bei Fußball-Rekordmeister Rapid steht dieser Tage der Kampf um das Präsidentenamt im Vordergrund. Am Sonntag (17 Uhr/Sky) wollen die Hütteldorfer im Heimspiel gegen Sturm Graz dafür sorgen, dass kurzzeitig wieder sportliche Schlagzeilen das Duell zwischen Martin Bruckner und Roland Schmid überstrahlen. Dafür muss dem Vierten gegen den nur einen Zähler dahinter liegenden Fünften ein Sieg gelingen. Beide Teams stehen mit je 7 Saisonsiegen in 14 Spielen deutlich besser da als in der vergangenen... (13:00)

2019-11-21

WienerZeitung

Krammers Abschiedsappell: "Lasst dieses Team arbeiten": Die Errichtung eines neuen Stadions in Zeit und Budget, die Digitalisierung und die Steigerung der Mitgliederzahlen nannte der am Montag aus dem Amt scheidende Rapid-Präsident Michael Krammer am Donnerstag in seiner Abschiedsvorstellung vor den Medien als positive Errungenschaften seiner sechsjährigen Amtszeit. Allerdings gestand der 59-Jährige auch eigene Fehler ein: "Wir haben in den ersten drei Jahren mit Zoran Barisic (damals Trainer, aktuell Geschäftsführer Sport, Anm... (11:23)

WienerZeitung

Was von Krammers Rapid-Ära bleibt: Er erschien standesgemäß im grün-weißen Hemd, äußerlich entspannt, innerlich aber wohl doch etwas geladen. Die Kritik der vergangenen Tage im Intensivwahlkampf um seine Nachfolge hat Michael Krammer, der nach sechs Jahren am Montag aus dem Amt scheidet und entweder von Roland Schmid oder Martin Bruckner beerbt wird, nicht kalt gelassen. Vor allem Schmid hatte zuletzt sowohl die sportlichen als auch die gesellschaftlichen Auftritte angeprangert. Krammer wollte in seiner Abschiedsrede zwar... (11:23)

2019-11-09

WienerZeitung

Rapid siegte in Altach - Sturm gewann Steirer-Derby: Rapid Wien und Sturm Graz haben in der 14. Runde der Fußball-Bundesliga ihren Platz in der Meistergruppe gefestigt. Rapid feierte am Samstag beim SCR Altach einen souveränen 3:0 (3:0)-Sieg, die Grazer gewannen das Steirer-Derby gegen TSV Hartberg mit 3:1 (0:0). St. Pölten gelang mit einem 5:1 (3:1) gegen WSG Tirol der höchste Sieg in der Bundesliga-Geschichte und verbesserte sich auf Rang sieben. Die Runde wird am Sonntag mit den Spielen LASK Linz - FC Admira, Austria Wien - SV Mattersburg ... (18:07)

2019-11-06

WienerZeitung

Roland Schmid startet in den Rapid-Wahlkampf: Das Rennen um das Amt des neuen starken Mannes beim SK Rapid Wien nimmt Fahrt auf. Mit Roland Schmid präsentierte sich am Mittwoch der Herausforderer. Der Selfmade-Millionär umriss in seiner gerammelt vollen Loge im Allianz Stadion seine Pläne, sollte er am 25. November die Zustimmung der Vereinsmitglieder erhalten. Es kündigt sich eine Kampfabstimmung gegen die Liste von Martin Bruckner an. Schmid hatte vergangene Woche den Zusammenschluss von seiner Liste mit jener von Robert Grüneis vermeldet... (14:00)

2019-10-30

WienerZeitung

Zweikampf um das Präsidentenamt bei Rapid bahnt sich an: Anstatt wie bisher vermutet drei Listen gibt es nun zwei, die sich um das Präsidentenamt beim SK Rapid Wien bewerben wollen. Die beiden zuvor getrennt agierenden Kandidaten Roland Schmid und Robert Grüneis haben sich zusammen getan und wollen gemeinsame Sache machen. Darüber war in den vergangenen Tagen bereits medial berichtet worden. Als Nummer eins der vereinigten Liste gilt der Unternehmer Schmid.Neben der Liste Schmid/Grüneis gibt es noch die Liste von Martin Bruckner... (14:02)

WienerZeitung

Salzburg souverän im Cup-Viertelfinale: Titelverteidiger Red Bull Salzburg hat den Viertelfinal-Einzug im ÖFB-Fußball-Cup in souveräner Art und Weise unter Dach und Fach gebracht. Gegen den als Favoritenschreck geltenden Regionalligisten Ebreichsdorf blieb der Champions-League-Starter am Mittwochabend beim 5:0 (3:0) in der Südstadt völlig ungefährdet. Jesse Marsch hatte nach dem Ligasieg gegen Rapid seine Startelf an acht Positionen verändert. Masaya Okugawa lupfte elegant zum frühen 1:0 (7.) über Ebreichsdorfs Torhüter Florian... (20:14)

2019-10-28

WienerZeitung

Verschwitzte weiße Weste: Das hätte noch ins Auge gehen können. Erstmals seit einer kleinen Ewigkeit ist Red Bull Salzburg am Sonntag in der laufenden Bundesliga-Saison vor heimischem Publikum richtig gewankt - und dann doch nicht gefallen. Und das nur dank eines Geniestreichs von Routinier Zlatko Junuzovic, der via Freistoß in der 94. Minute traf und damit den 3:2-Sieg gegen Rapid fixierte. Die weiße Weste, der siebente Heimerfolg im siebenten Spiel, war damit gerettet. Dementsprechend groß war daher auch bei Salzburg... (15:44)

2019-10-27

WienerZeitung

Salzburg nach verrücktem Finish 3:2-Sieger gegen Rapid: Salzburg. Red Bull Salzburg hat Rapid zum dritten Mal in der laufenden Saison in die Schranken gewiesen. Der Fußball-Bundesliga-Titelverteidiger behielt am Sonntag zum Abschluss der 12. Runde im Schlager in Wals-Siezenheim nach einem verrückten Finish und späten Treffer von Zlatko Junuzovic hauchdünn mit 3:2 (2:1) die Oberhand. Der Vorsprung des Leaders auf Verfolger LASK beträgt damit weiter drei Punkte. Junuzovic versenkte in der 94. Minute einen Freistoß und fixierte damit vier Tage nach der... (18:25)

2019-10-26

WienerZeitung

Emotionaler Bundesliga-Schlager: Vier Tage nach der bitteren Champions-League-Niederlage gegen Napoli wartet auf Red Bull Salzburg ein Schlagerspiel in der Fußball-Bundesliga. Der Titelverteidiger bekommt es am Sonntag (17 Uhr/Sky) in Wals-Siezenheim mit Rapid zu tun und ist laut Trainer Jesse Marsch auf ein Duell eingestellt, in dem es hoch hergehen könnte. Das bisher letzte Kräftemessen endete im September im Cup mit einem Auswärtssieg der Red-Bull-Truppe nach Verlängerung, die Hütteldorfer beendeten die Partie zu neunt... (06:00)

2019-10-20

WienerZeitung

Rustikales Rapid gegen Wolfsberger AC nur Remis: Rapid hat am Sonntag den Sprung auf Platz drei der Tabelle verpasst. Daheim konnten die Wiener den seit Wochen national wie international in Hochform agierenden WAC nicht bezwingen, auch wenn Rapid an diesem Tag die klar bessere Mannschaft war und deutlich mehr Chancen vorfand. Andererseits hatte Rapid auch Glück, nicht schon zur Pause mit einem oder zwei Spielern weniger auf dem Feld zu stehen. Die Heim-Elf agierte gleich zu Beginn überaus rustikal. So heißt das im Fußball... (14:38)

2019-10-18

WienerZeitung

Es kann aufwärts gehen: Kein Cup, kein Europacup, kein Nationalteam - für die Akteure der beiden Wiener Großklubs bleibt damit vorerst nur noch die Meisterschaft. Nach dem mauen (Rapid) beziehungsweise desaströsen (Austria) Saisonstart stehen am Wochenende so etwas wie Schlüsselspiele an, in denen es für beide Mannschaften darum geht, den Anschluss an die Spitze respektive das Meister-Play-off zu halten. Und mit Siegen wären Rapid wie Austria plötzlich sogar wieder auf Kurs Richtung Saisonziel. Rapid vs... (16:30)

2019-10-05

WienerZeitung

Salzburg besiegte Altach 6:0, erster Saisonsieg der Admira: Der Titelverteidiger fertigte am Samstag SCR Altach mit 6:0 (3:0) ab und feierte in Pflichtspielen im heimischen Stadion bereits den 13. Sieg hintereinander. Die Admira bejubelte dagegen den ersten Sieg in dieser Saison. Das Schlusslicht setzte sich gegen Aufsteiger WSG Tirol mit 3:1 (3:1) durch und liegt nur noch einen Zähler hinter St. Pölten, das am Sonntag im Einsatz ist. In Mattersburg holte Rapid dank eines Eigentors von Victor Olatunji in der 89. Minute einen 3:2-(1:1)-Sieg und schloss... (17:35)

WienerZeitung

Fußball: Rapid feierte Last-Minute-3:2-Sieg in Mattersburg: Rapid hat seine Auswärtsserie in der Fußball-Bundesliga glücklich fortgesetzt. Die Hütteldorfer feierten am Samstag zum Auftakt der 10. Runde der Fußball-Bundesliga im Pappelstadion einen Last-Minute-3:2-(1:1)-Sieg und nahmen damit zum vierten Mal in Folge in der Fremde drei Punkte mit. Die Wiener schafften zudem zumindest für einen Tag den Sprung auf Rang drei der Tabelle. Sie sind punktgleich mit dem LASK, der am Sonntag in Hartberg zu Gast ist und einen Zähler vor dem WAC, der zu Hause St... (17:24)

2019-09-27

WienerZeitung

Krisenmanager gefragt: Die Niederlagen waren da wie dort bitter, der Effekt, den sie hinterlassen haben, könnte aber unterschiedlicher kaum sein. Während Rapid sich nach dem 1:2 gegen Salzburg nach Verlängerung im Cup beinahe als moralischer Sieger fühlte und abgesehen von den physischen Strapazen, die das Spiel mit Sicherheit hinterlassen hat, mentale Kraft für die kommende Bundesliga-Aufgabe am Sonntag gegen Hartberg (17 Uhr) tankte, ist bei der Austria nach dem 2:5 gegen WSG Tirol Feuer auf dem Dach der Generali... (15:31)

2019-09-26

WienerZeitung

Spätes K.o. von Rapid im Cup-Fight gegen Salzburg: Selten war der Begriff "Cup-Fight" passender als im Zusammenhang mit dem Duell zwischen Rapid und Red Bull Salzburg am Mittwoch im Allianz Stadion. Nach mehr als 120 packenden Minuten mit vielen Zweikämpfen, zwei Verletzten und zwei Ausschlüssen setzten die "Bullen" mit ihrem Tor zum 2:1 praktisch in der letzten Sekunde der Verlängerung den entscheidenden K.-o.-Schlag. Damit misslang Rapid die angepeilte Revanche für das im Mai verlorene Cupfinale, und dennoch verspürte man im Lager der... (05:29)

2019-09-25

WienerZeitung

Vorzeitiges Cup-Finale: An Selbstvertrauen mangelt es ja beim SK Rapid Wien aktuell nicht. Fünf Siege in sechs Spielen, zuletzt das 2:0 bei der WSG Tirol oder das 5:0 gegen die Admira, haben die Grün-Weißen bis dato gefeiert und es scheint, als habe man endlich den Automatismusknopf gefunden - vor allem, was die Ausbeute an Toren betrifft. Zehn Treffer in nur drei Spielen verdeutlichen dies - und geht es nach Coach Dietmar Kühbauer, sollen beim Cup-Sechzehntelfinale am Mittwoch gegen Red Bull Salzburg (20... (07:00)

2019-09-21

WienerZeitung

Rapid siegt bei Wattens, Unentschieden für Sturm und Admira: Wien. Mit einem 2:0-(0:0)-Erfolg bei Aufsteiger Wattens hat sich Rapid am Samstag vorerst an die zweite Stelle der Fußball-Bundesliga gesetzt. Dank eines verdienten, fünften Saisonsiegs beträgt der Rückstand auf Tabellenführer Salzburg zumindest bis zum Sonntag fünf Punkte. Drei Zähler hinter Rapid liegt Sturm Graz, das in Mattersburg über ein 3:3 (2:1) nicht hinauskam, vorläufig auf Rang fünf. Schlusslicht Admira gab den ersten Saisonsieg zuhause gegen St. Pölten erst in der Nachspielzeit aus... (17:07)

2019-09-15

WienerZeitung

WAC besiegte Austria verdient 3:0: Wolfsberg.Der WAC hat vor dem Europa-League-Debüt nächste Woche Donnerstag bei Mönchengladbach eine erfolgreiche Generalprobe abgeliefert. Im eigenen Stadion gelang den Lavanttalern am Sonntag ein 3:0 (0:0)-Sieg über die Austria, die damit weiter im Tief ist. Für die Violetten bedeutete das die bereits vierte Niederlage und Platz zehn. Die Wolfsberger stehen auf dem dritten Platz vor Rapid Wien. In einer anfangs zerfahrenen, kampfbetonten Partie vor den Augen von ÖFB-Teamchef Franco Foda... (17:52)

2019-09-14

WienerZeitung

"Will giftige Truppe wie Salzburg formen": Aus im Europacup, Derby-Pleite gegen Rapid, nur Liga-Platz acht mit fünf Punkten: Den Saisonauftakt der Austria hätte sich Neo-Sportvorstand Peter Stöger wohl anders vorgestellt - vor dem Duell mit dem WAC am Sonntag (17Uhr), dem Ex-Klub von Coach Christian Ilzer, stand der 53-Jährige der "Wiener Zeitung" Rede und Antwort. "Wiener Zeitung": Herr Stöger, ist es richtig, wenn man sagt: Der spektakulärste Bundesliga-Transfer heuer war Peter Stöger zur Austria? Peter Stöger: Ich nehme mich nicht so... (06:00)

WienerZeitung

Stöger: "Will giftige Truppe wie Salzburg formen": Aus im Europacup, Derby-Pleite gegen Rapid, nur Liga-Platz acht mit fünf Punkten: Den Saisonauftakt der Austria hätte sich Neo-Sportvorstand Peter Stöger wohl anders vorgestellt - vor dem Duell mit dem WAC am Sonntag (17Uhr), dem Ex-Klub von Coach Christian Ilzer, stand der 53-Jährige der "Wiener Zeitung" Rede und Antwort. "Wiener Zeitung": Herr Stöger, ist es richtig, wenn man sagt: Der spektakulärste Bundesliga-Transfer heuer war Peter Stöger zur Austria? Peter Stöger: Ich nehme mich nicht so... (06:00)

2019-09-02

WienerZeitung

Die Pause kommt gerade recht: Wien. Ein Sieg im Wiener Fußball-Derby unmittelbar vor einer Länderspielpause hat einen besonders süßen Beigeschmack, eine Niederlage einen umso bittereren: Rapid stehen nach dem 3:1 am Sonntag in der Generali-Arena zwei geruhsame Wochen bevor, die Austria hingegen rutschte endgültig in die Krise - fünf Punkte aus sechs Partien und Tabellenrang acht sind viel zu wenig für die Ansprüche der Violetten. Der Erzrivale liegt zwar mit zehn Zählern auch nur auf Rang sechs, der Rückstand auf den... (14:43)

2019-09-01

WienerZeitung

Rapid gewinnt Derby: Wien. Mit einem 3:1-Auswärtssieg im 329. Wiener Derby hat sich Rapid am Sonntag die Fußball-Vorherrschaft in der Bundeshauptstadt zurückgeholt. Die Grün-Weißen hielten damit Anschluss an die Teams im oberen Bereich. Für die Austria hingegen ist der Fehlstart mit nur fünf Punkten aus sechs Spielen Gewissheit. Erfolge feierten die beiden steirischen Clubs. Sturm Graz siegte in Altach mit 2:1 und verteidigte damit Rang vier. Hartberg setzte sich mit einem 3:1-Erfolg in St... (17:16)

2019-08-30

WienerZeitung

Die Feierlaune soll noch kommen: Wien. Die Saison ist bisher durchwachsen verlaufen, die Vorfreude ist dennoch groß - sowohl bei Rapid als auch bei der Wiener Austria, die am Sonntag (17 Uhr) den Erzrivalen in der Generali Arena empfängt. Klaren Favoriten gibt es diesmal keinen, in der Tabelle liegen die sechstplatzierten Rapidler zwei Punkte vor der Austria. Für Dietmar Kühbauer, den Coach der Grün-Weißen, geht es aber um mehr als nur um Punkte. "In so einem Spiel kann man sehr viel gewinnen. Ein Sieg wäre abgesehen von den... (16:06)

2019-08-28

WienerZeitung

Rapidfans auf neuer Route zum Derby: Wien. Was in den vergangenen Tagen schon vielfach kolportiert wurde, hat die Wiener Polizei am Mittwoch bestätigt: Nach den Kalamitäten beim Fußball-Derby im vergangenen Dezember in der Generali Arena der Austria inklusive vorübergehender Sperre der A23 und Polizeikessel müssen die Rapidfans am kommenden Sonntag beim Anmarsch eine neue Route nehmen. Treffpunkt ist demnach die U-Bahnstation Troststraße. Von dort nimmt der grün-weiße Anhang die Route über die Favoritenstraße und die Hebbelgasse... (12:16)

2019-08-25

WienerZeitung

Heimsiege von Salzburg und Sturm: Serienmeister Red Bull Salzburg hält auch nach der fünften Runde der Fußball-Bundesliga beim Punktemaximum. Der Champions-League-Teilnehmer feierte am Sonntag einen souveränen 5:0-Heimsieg über Schlusslicht Admira. Auch Sturm Graz holte mit dem 2:0 gegen Aufsteiger WSG Tirol die angepeilten drei Zähler vor eigenem Publikum, während die Austria in Hartberg ein 2:2 erreichte.Bereits am Samstag hatte Vizemeister LASK im Schlagerspiel bei Rapid mit einem Tor in letzter Minute einen 2:1-Sieg gefeiert... (17:03)

2019-08-24

WienerZeitung

Lask schlägt Rapid 2:1 dank Raguz: Wien. Dank einem Doppelpack von Marko Raguz (23., 95.) hat der Lask den emotional und ruppig geführten Schlager der 5. Runde der Fußball-Bundesliga bei Rapid am Samstag mit 2:1 (1:0) gewonnen und viel Selbstvertrauen für die Champions-League-Quali in Brügge getankt. Grün-Weiß schaffte dank Philipp Schobesberger (46.) den Ausgleich, musste im Finish aber dem Verletzungspech Tribut zollen. Thorsten Schick (Knie, 17.), Goalie Richard Strebinger (Kreislauf, 29.) und Maximilian Hofmann (Nase, 83... (17:26)

2019-08-23

WienerZeitung

Ein Fußball-Schlager, drei Jubiläen und kein böses Blut: Wien. Der Schlager der fünften Runde der Fußball-Bundesliga steigt am Samstag (17 Uhr) in Wien, wenn es zum 150. Duell zwischen Rekordchampion Rapid und Vizemeister Lask kommt. Dabei wird es wohl noch zwei weitere Jubiläen geben: Rapid-Kapitän Stefan Schwab steht vor seinem 250. Bundesliga-Match, beim Gegner Thomas Goiginger vor seinem 100. Rapid hat sich zuletzt mit Erfolgen über Altach (2:1) und Sturm (1:0 in Graz) auf Platz vier der Tabelle vorgearbeitet. "Natürlich waren die letzten zwei... (15:30)

2019-08-21

WienerZeitung

Der Lask will den Umständen trotzen: Linz. (apa) Mangelndes Spielglück, ein umstrittener Elfmeter trotz Video-Schiedsrichter, 0:1 gegen Club Brügge verloren: Die Premiere im Play-off der Fußball-Champions-League ist für den Linzer ASK nicht nach Wunsch verlaufen. Am Tag nach dem Spiel ereilte die Linzer dann auch noch die Nachricht, dass das für Samstag in Wien anberaumte Bundesliga-Spiel gegen Rapid nicht zugunsten einer besseren Vorbereitung auf das Rückspiel am kommenden Mittwoch (21 Uhr/Sky) verschoben wird... (15:57)

2019-08-18

WienerZeitung

Rapid gewinnt Prestige-Duell bei Sturm: Graz. Rapid hat das prestigeträchtige Bundesliga-Duell bei Sturm Graz mit 1:0 gewonnen. Die Wiener (diesmal in Rot-Blau statt Grün-Weiß) zogen durch das Tor von Stefan Schwab (23.) mit ihrem zweiten Saisonsieg in der Tabelle an den Grazern vorbei. Für Sturm setzte es nach zwei Auftaktsiegen hingegen die zweite 0:1-Niederlage hintereinander. Rapid rangiert nach vier Runden mit sieben Punkten auf Platz vier, punktegleich mit Hartberg. Sturm Graz ist Sechster. An der Spitze liegt Salzburg mit zwölf... (17:17)

WienerZeitung

1:0-Sieg für Rapid im Prestigeduell gegen Sturm: Graz. Rapid hat das prestigeträchtige Bundesliga-Duell bei Sturm Graz mit 1:0 gewonnen. Die Wiener (diesmal in Rot-Blau statt Grün-Weiß) zogen durch das Tor von Stefan Schwab (23.) mit ihrem zweiten Saisonsieg in der Tabelle an den Grazern vorbei. Für Sturm setzte es nach zwei Auftaktsiegen hingegen die zweite 0:1-Niederlage hintereinander. Rapid rangiert nach vier Runden mit sieben Punkten auf Platz vier, punktegleich mit Hartberg. Sturm Graz ist Sechster. An der Spitze liegt Salzburg mit zwölf... (17:17)

2019-08-16

WienerZeitung

Vor dem Schlagerspiel regiert die Vorsicht: Graz. Am Sonntag gastiert Rapid Wien bei Sturm Graz. Das auf den Rängen traditionell höchst emotional geführte Bundesliga-Duell ließ die Trainer im Vorfeld aber zu keinen Kampfansagen hinreißen. Sturm könnte Rapid mit drei Punkten auf fünf Zähler distanzieren, Rapid mit einem vollen Erfolg an den Grazern vorbeiziehen. Bei den Grazern ist ein Comeback von Kapitän Stefan Hierländer nach überstandener Knieverletzung im Bereich des Möglichen. Auf Rapid-Seite stünde der wiedergenesene Stefan Schwab... (15:21)

2019-08-11

WienerZeitung

Cup-Schlager Rapid gegen Salzburg: Wien. Die Auslosung der zweiten Runde des österreichischen Fußball-Cups (24./25. September 2019) hat eine wahre Schlagerpartie hervorgebracht. In einer Neuauflage des Finales der vergangenen Saison empfängt Rapid in Wien Double-Gewinner Red Bull Salzburg. Zwei weitere Bundesliga-Duelle lauten WSG Tirol gegen Austria Wien sowie St. Pölten gegen Mattersburg. Sturm Graz muss bei Austria Klagenfurt antreten, der LASK trifft auf die von Toni Polster gecoachte Wiener Viktoria... (18:36)

2019-08-10

WienerZeitung

Salzburg mit Kantersieg, Rapid zittert sich zum Erfolg: Salzburg/Wien/Linz. Red Bull Salzburg hält auch nach der dritten Runde der Fußball-Bundesliga beim Punktemaximum. Der Meister setzte sich am Samstag im Heimspiel gegen den WAC mit 5:2 (2:1) durch und hielt damit die Tabellenspitze. Erling Haaland traf dreimal für den Titelverteidiger, der die Entscheidung aber erst im Finish schaffte. Die Niederlage war für die Wolfsberger in dieser Höhe unverdient. Die Salzburger lagen nach einem Tor von Anderson Niangbo (7.) früh in Rückstand... (17:24)

2019-08-05

WienerZeitung

Krisenstimmung bei Austria und Rapid: Wien. Es gibt bessere Tage, um seinen Europa-Cup-Gegner zu erfahren. Denn ausgerechnet vor der Auslosung für die Play-off-Runde zur Europa League am heutigen Montag (ab 13.30 Uhr) herrscht in Wien Favoriten Krisenstimmung. Hatte man die Niederlage gegen WSG Tirol zum Auftakt der tipico-Bundesliga-Saison noch als Ausrutscher abgetan, hervorgerufen auch durch die Euphorie des Aufsteigers, ist die Zeit des Schönredens schon nach der zweiten Runde vorbei. 0:2 verlor die Austria gegen den Linzer ASK... (07:44)

2019-07-26

WienerZeitung

Salzburg lässt Rapid keine Chance: Graz/Wien. Das erste Tor der neuen Saison zeigte gleich, das auch dieses Mal kein Weg an den Salzburgern vorbeiführen wird. Ein Fehlpass des Rapidlers Grahovac zum Salzburger Junuzovic, der schnell schaltet und Haland in Szene setzt. Der Norweger setzt sehenswert zum Dribbling an, hat die Übersicht und spielt auf Minamino, der im richtigen Moment startet und der Rapid-Abwehr enteilt. Den herausstürmenden Rapid-Goalie Strebinger bezwingt er mit einem Lupfer. Ein Spielzug, der zeigt... (20:52)

WienerZeitung

Salzburg gewinnt bei Rapid zum Bundesliga-Auftakt: Wien. Titelverteidiger Red Bull Salzburg hat am Freitagabend das Auftaktspiel der neuen Bundesliga-Saison bei Rapid verdient mit 2:0 (1:0) gewonnen. Takumi Minamino (35.) und sein japanischer Landsmann Masaya Okugawa (82.) erzielten vor 24.200 Zuschauern die Tore für den Double-Gewinner und Topfavoriten, der heuer auf den bereits siebenten Meistertitel en suite losgeht. 30,8 Grad Celsius hatte es am Rasen in Wien noch beim Anpfiff, trotzdem bekamen die Fans ein intensives Match mit hohem Tempo... (20:50)

2019-07-25

WienerZeitung

Bei Rapid soll "jeder Einzelne brennen": Wien. Österreichs Rekordmeister Rapid empfängt gleich zum Bundesliga-Start am Freitagabend (20.45 Uhr) den Topfavoriten Red Bull Salzburg. "Wir freuen uns auf den Meisterschaftsauftakt, weil wir wirklich daran glauben, dass wir siegen können, obwohl Salzburg nach wie vor der Titelkandidat Nummer eins ist", betonte Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer am Donnerstag, an dem schon 19.500 Tickets verkauft waren. Auch bei seinem Kapitän Stefan Schwab war die Vorfreude groß. "Heimspiel gegen Salzburg um... (15:00)

2019-06-13

WienerZeitung

Unstet am Balkan: Podgorica. Nur rund drei Monate nach seiner Ernennung ist Peter Pacult den Job als Trainer des montenegrinischen Fußball-Erstligisten OFK Titograd schon wieder los. Wie der Club aus der Hauptstadt Podgorica bereits am Dienstag bekanntgab, hat man sich trotz Platz vier und damit verbundener Europacup-Qualifikation wieder vom 59-jährigen Wiener getrennt. Pacults Nachfolger ist der Montenegriner Dragoljub Djuretic. Damit endete auch das fünfte Engagement des ehemaligen Rapid-Coachs auf dem Balkan... (18:49)

2019-06-05

WienerZeitung

Mählich vor die Tür gesetzt?: Graz. Roman Mählich ist laut einem Bericht der "Kleinen Zeitung" (Online-Ausgabe) von Mittwoch mit mehr Trainer von Sturm Graz. Die Entscheidung sei in einer Vorstandssitzung des Bundesligisten am Dienstagabend gefallen, hieß es. Mählich hat das Amt als Chefcoach der Steirer seit November inne, nachdem sich Sturm von Heiko Vogel getrennt hatte. Eine Bestätigung steht vorerst noch aus, Sturm kündigte aber eine Stellungnahme an. Die Grazer schafften im Play-off gegen Rapid zwar den Einzug in die... (12:14)

2019-06-03

WienerZeitung

Unruhe nach dem Sturm: Wien/Graz. (rel/apa) Eine Saison zum Vergessen ist am Sonntag für den SK Rapid in Graz zu Ende gegangen. Der Ärger über das verpasste Europacup-Ticket saß nach dem 1:0 im Liga-Play-off-Rückspiel am Sonntag gegen Sturm tief. Obwohl über beide Partien die bessere Elf, fehlte den dominanten Grün-Weißen am Ende ein Treffer, um nach drei mageren Jahren, wo man nur ein Mal international spielte, wieder den Anschluss zu finden. Zumindest ein Schuldiger an der Misere stand bereits am Abend fest: Referee... (13:41)

2019-06-02

WienerZeitung

Sturm Graz trotz 0:1 im Rückspiel gegen Rapid im Europacup: Graz. Sturm Graz hat das fünfte und letzte Europacup-Ticket in der Fußball-Bundesliga erobert. Den Grazern reichte am Sonntag eine 0:1-(0:1)-Heimniederlage gegen Rapid, um nach dem 2:1 in Wien den Platz in der Qualifikation zur Europa League zu fixieren. Ein Eigentor von Lukas Spendhofer in der 43. Minute war der einzige Treffer der Partie, in der zweiten Halbzeit blieb Rapids Anlaufen ohne Erfolg. Beim Schlusspfiff vor etwas mehr als 9.300 Zuschauern gab es ob der sechsten Heimniederlage in... (17:06)

2019-05-31

WienerZeitung

Die letzten Kräfte mobilisieren: Graz/Horn/Ried. (apa/art) Wer bekommt den letzten Platz im Europacup, welcher jetzige Zweitligist einen im Fußball-Oberhaus? Es sind diese beiden richtungsweisenden Entscheidungen, die beim Saisonauskehr im heimischen Fußball noch für Spannungsmomente sorgen. Während Rapid im Bundesliga-Play-off am Sonntag (17 Uhr) gegen Sturm Graz auswärts ein 1:2 aufholen muss, kämpfen Wattens und Ried eine Etage darunter im Fernduell um den Zweitliga-Meistertitel. Rapid-Coach Dietmar Kühbauer gibt sich nach... (13:38)

2019-05-30

WienerZeitung

Rapid und Sturm kämpfen ums letzte Ticket: Linz/Wien. Die Vertreter des Linzer ASK hatten leicht lachen. Sie mussten nicht einmal antreten und gehen dennoch als Sieger aus dem Europa-League-Finale zwischen Chelsea und Arsenal hervor. Freilich, die Trophäe holten im inner-Londoner Duell im fernen Baku die Blues (4:1). Für den österreichischen Vizemeister steht dadurch aber fest, dass er in der kommenden Saison fix in der Gruppenphase eines europäischen Bewerbs antreten darf. Als Teilnehmer der dritten Champions-League-Qualifikationsrunde... (09:20)

WienerZeitung

Sturm Graz verschafft sich gute Ausgangslage: Wien. Sturm Graz hat die Trümpfe im Kampf um das internationale Sommergeschäft in der Hand. Die Steirer setzten sich bei Rapid im Play-off-Hinspiel um das letzte Europacup-Ticket der Fußball-Bundesliga am Donnerstag nach 0:1-Rückstand mit 2:1 (0:0) durch und können am Sonntag (17.00 Uhr) vor eigenem Publikum den internationalen Startplatz fixieren. Stephan Schwab brachte Rapid vor 15.800 Zuschauern zwar durchaus verdient in Führung (60.), der Ausgleich durch Jakob Jantscher vom Elferpunkt (69... (17:03)

2019-05-28

WienerZeitung

Rapids Europacup-Hoffnung lebt: Wien. Rapid steht nach einem ungefährdeten 2:0-Heimsieg über Mattersburg vor zwei weiteren Endspielen um den letzten Europacup-Startplatz der Fußball-Bundesliga. Christoph Knasmüllner (8.) und Aliou Badji (13.) schossen die Elf von Trainer Dietmar Kühbauer im neuen Liga-Play-off ins Finale gegen Sturm Graz. Das Hinspiel gegen den Fünften der Meistergruppe steigt bereits am Donnerstag (17 Uhr) in Wien. Das Kräftemessen des Ersten mit dem Zweiten der Qualifikationsgruppe wurde früh zu einem... (20:06)

2019-05-24

WienerZeitung

Grün-weiße Wunderjahre: Wien. "Heute spielt der Uridil, Uridil, Uridil. Man kann sagen, was man will, so wundervoll trifft keiner mehr ins Goal - Jawohl!" Als der Wiener Hermann Leopoldi 1922 dem damaligen Rapid-Star Josef Uridil diese Liedzeilen widmete, konnte der grün-weiße Klub auf eine bisher nicht dagewesene sportliche Entwicklung zurückblicken: Sieben Mal hatte der vor 120 Jahren gegründete Verein die (seit 1911) bestehende österreichischen "Erste Klasse"-Liga - zu der anfangs nur Wien und Niederösterreich... (05:30)

2019-05-18

WienerZeitung

Innsbruck und Hartberg zittern noch: Wien. Die Admira hat in der vorletzten Runde der Qualifikationsgruppe der Fußball-Bundesliga den Klassenerhalt geschafft. Die Südstädter gewannen zu Hause 3:2 (2:0) gegen Wacker Innsbruck und haben damit fünf Punkte Vorsprung auf das Schlusslicht aus Tirol. Wacker und der Vorletzte Hartberg, der bei Altach 1:3 (0:1) unterlag, machen in der Schlussrunde im Fernduell den Abstieg unter sich aus. Mattersburg ist nach einem 1:0-Heimsieg gegen Rapid fix Zweiter der Qualifikationsgruppe und wird daher... (17:23)

2019-05-17

WienerZeitung

"Rapid ist wie ein Organ von mir": Wien. (art) Böses Blut gibt es bei der Reunion nicht, dafür ist es einfach zu grün. Oder, wie Zoran Barisic, vor drei Jahren trotz des Vizemeistertitels als Trainer von Rapid unsanft vor die Türe gesetzt, am Freitag als neuer Geschäftsführer Sport wieder in Hütteldorf präsentiert, sagt: "Es ist anscheinend so, dass Rapid so etwas Ähnliches wie ein Organ von mir ist." Von 1993 bis 1996 hat Barisic das grün-weiße Trikot getragen, 98 Pflichtspiele absolviert, 15 Tore geschossen, den Cupsieg 1995... (13:29)

2019-05-16

WienerZeitung

Zoran Barisic kehrt zu seiner "großen Liebe" Rapid zurück: Wien. (art) Die Spatzen haben es schon länger vom Dach des Allianz-Stadions gepfiffen, seit Donnerstagnachmittag es ist amtlich: Zoran Barisic wird neuer Geschäftsführer Sport bei seinem Ex-Klub SK Rapid. Der 48-Jährige tritt sein Amt als Nachfolger des Schweizers Fredy Bickel per sofort an und erhält einen Vertrag bis Sommer 2022. Wie in den 90ern als Spieler bildet der Wiener damit ein Gespann mit dem jetzigen Trainer Didi Kühbauer, mit dem er unter anderem ins Finale des Cups der Cupsieger... (15:28)

2019-05-11

WienerZeitung

Rapid nach 1:0-Sieg gegen Innsbruck fix Qualifikationsgruppen-Sieger: Wien. Rapid hat die Qualifikationsgruppe der Fußball-Bundesliga am Samstag vorzeitig für sich entschieden. Die Hütteldorfer besiegten Wacker Innsbruck vor 13.800 Zuschauern im Allianz Stadion verdient 1:0 und können in den letzten beiden Runden nicht mehr von der Spitze verdrängt werden. Die Wiener haben damit fix Heimrecht zum Auftakt des Europacup-Play-off am 28. Mai gegen den Qualigruppen-Zweiten. Matchwinner für die Hausherren war Aliou Badji (64.) mit seinem fünften Treffer im 12. Ligaspiel... (17:04)

2019-05-10

WienerZeitung

High Noon in der Qualifikationsgruppe: Wien. Während der neue Meister und Vizemeister in der österreichischen Bundesliga mit Red Bull Salzburg und dem Linzer ASK - beide Vereine treffen am Sonntag aufeinander (17 Uhr) - seit vergangenem Wochenende feststeht, geht es in der Qualifikationsgruppe noch um viel. So könnte Rapid am Samstag (17 Uhr) bereits zwei Runden vor Schluss die Teilnahme am Play-off um den letzten Europacup-Startplatz fixieren. Die Wiener benötigen dafür daheim gegen Wacker Innsbruck nur einen Punkt... (14:23)

2019-05-05

WienerZeitung

Salzburg zum 6. Mal in Folge Meister: Wien. Red Bull Salzburg hat sich den sechsten Meistertitel in Folge in der Fußball-Bundesliga gesichert. Der Titelverteidiger siegte am Sonntagnachmittag bei der Wiener Austria trotz Rückstands mit 2:1 (0:0) und kann drei Spiele vor Saisonende damit von Verfolger LASK nicht mehr vom ersten Tabellenplatz verdrängt werden. Salzburg holte nach dem Cup-Sieg gegen Rapid damit auch wieder das Double. Nach 80 Minuten sah die Austria nach einem Traumtor von Dominik Prokop wie der Sieger aus... (16:56)

2019-05-04

WienerZeitung

Rapid gewinnt verrückte Partie bei Admira: Maria Enzersdorf. Rapid hat das verlorene Cupfinale mit einem 4:3-(3:0)-Auswärtssieg bei der Admira gut verdaut. Drei Tage nach dem 0:2 gegen Salzburg hatte Grün-Weiß trotz 3:0-Pausenführung in einer verrückten Partie aber kein leichtes Spiel. Die Admira kam innerhalb von wenigen Minuten auf 3:3 zurück, ehe Christopher Dibon (67.) Rapid mit dem 4:3 einen weiteren Schritt in Richtung Europacup-Play-off schoss. Aliou Badji mit einem Doppelpack (37., 42.) und Mario Sonnleitner (40... (17:05)

2019-05-03

WienerZeitung

Titel, Doubles und andere Ziele: Wien. (rel) Dieser Zug ist wohl abgefahren - und Red Bull Salzburg zurück auf dem Double-Thron im österreichischen Fußball. Nach einem Jahr Pause hatte sich der amtierende Meister am Mittwoch mit einem 2:0-Finalsieg gegen Rapid in Klagenfurt den ÖFB-Cup-Pokal zurückgeholt. Der Grundstein für den sechsten Ligatitel in Folge ist indessen schon lang gelegt, und die Salzburger können bei vier "Matchbällen" in den ausstehenden Runden bereits den Sekt einkühlen. Am Sonntag wartet nach dem 1:2 beim WAC... (15:13)

2019-05-02

WienerZeitung

"Sie waren bestenfalls auf Augenhöhe mit uns": Wien/Klagenfurt. Die titellose Zeit nimmt kein Ende: Klagenfurt ist für Rapid wieder keine Reise wert gewesen. Wie schon 2017 (1:2) zogen die Wiener auch am Mittwoch im Endspiel des ÖFB-Cups gegen Red Bull Salzburg knapp mit 0:2 den Kürzeren. Nur "kaufen" kann sich der Rekordmeister um den zweiten Platz nichts: The winner takes it all. Dementsprechend ernüchternd war daher auch die Bilanz. "Die Leistung war definitiv nicht schlecht, aber in einem Finale nutzt dir das nichts, wenn du verlierst... (13:09)

2019-05-01

WienerZeitung

Salzburg holte den Cup: Klagenfurt. Fußball-Serienmeister Red Bull Salzburg hat zum fünften Mal in den vergangenen sechs Jahren den ÖFB-Cup gewonnen. Die Salzburger setzten sich am Mittwoch im Finale in Klagenfurt gegen Rapid mit 2:0 (2:0) durch. Die Tore vor 24.200 Zuschauern im Wörthersee-Stadion erzielten Patrick Farkas (37.) und Munas Dabbur (39.) bereits vor der Pause. Mert Müldür traf für Rapid per Kopf nur die Latte (60.). Farkas wurde im Finish mit Gelb-Rot ausgeschlossen (84.). Salzburg holte dennoch seinen... (16:41)

WienerZeitung

Das Double ist in Reichweite: Klagenfurt. Nach einer "Schaffenspause" im Vorjahr hat Salzburg 2019 wieder zugeschlagen und sich am Mittwoch zum fünften Mal in den vergangenen sechs Jahren und zum insgesamt sechsten Mal den ÖFB-Cup geholt. Trotz einer ambitionierten Vorstellung von Rapid zerstörten die "Bullen" mit einem 2:0-Erfolg im Finale in Klagenfurt den Traum der Wiener vom ersten Titel seit 2008 beziehungsweise vom ersten Cupsieg seit 1995. Eine kleine Sternstunde erlebte dabei Salzburgs Ersatzmann Patrick Farkas... (16:45)

2019-04-30

WienerZeitung

Endspiel der Angeschlagenen: Klagenfurt. (may) Statt vorzeitiger Meisterfeier gilt es nachzusitzen - statt eines Heimsiegs fürs Selbstvertrauen setzte es eine kuriose Niederlage mit insgesamt vier Eigentoren: Für die beiden Finalisten des Uniqa-ÖFB-Cupfinales am Mittwochnachmittag (16.30 Uhr/ORFeins) - Salzburg und Rapid - hätte es unmittelbar vor dem Endspiel in Klagenfurt in der Meisterschaft wahrlich besser laufen können. Der Serienmeister verpasste bei der 1:2-Niederlage beim WAC die frühzeitige Titelentscheidung... (07:00)

2019-04-25

WienerZeitung

Binnen vier Tagen zum Double: Salzburg. (may) Bereits am Tag der Arbeit könnte die Arbeit der Salzburger Kicker für diese Saison beendet sein. Denn läuft in den nächsten Tagen alles wunschgemäß, sichert sich die Red-Bull-Truppe nicht nur den 13. Meistertitel in der Vereinsgeschichte, sondern kann im Finale am 1. Mai gegen Rapid auch zum sechsten Mal den ÖFB-Pokal holen. Es wäre das früheste Double in der Geschichte des österreichischen Fußballs, zumal das Cupfinale traditionell immer erst nach dem Ende der Meisterschaft... (15:07)

2019-04-21

WienerZeitung

Rapid mit Remis zufrieden: Altach. Rapid hat im vierten Spiel der Bundesliga-Qualifikationsgruppe erstmals Punkte liegengelassen. Die Hütteldorfer erkämpften am Samstag dank zwei späten Treffern in Altach ein 2:2 und liegen damit nur noch drei Punkte vor dem SV Mattersburg, der gegen Wacker Innsbruck einen 3:1-Heimsieg feierte. Das Schlusslicht aus Tirol liegt weiterhin zwei Punkte hinter dem Vorletzten Hartberg, der bei der Admira 1:2 verlor. Die Südstädter schoben sich an Altach vorbei an die dritte Stelle... (05:56)

WienerZeitung

Rapid blieb erstmals in Qualifikationsgruppe sieglos: Wien. Der Erfolgslauf von Rapid in der Qualifikationsgruppe der Fußball-Bundesliga ist am Samstag zu Ende gegangen. Nach zuvor drei Siegen reichte es auswärts gegen Altach nur zu einem 2:2, wobei das Remis erst im Finish erkämpft wurde - durch Treffer von Thomas Murg in der 89. und Andrija Pavlovic in der 92. Minute vermieden die Hütteldorfer gerade noch eine Niederlage. Trotzdem war Trainer Dietmar Kühbauer nach dem Spiel nicht unglücklich. "Wenn man nach einem 0:2-Rückstand noch einen Punkt... (08:36)

2019-04-20

WienerZeitung

"Turl" Wagner - ein Meidlinger Fußballerleben: Wien. Auf den Mittagstisch, umgeben von einer hölzernen Sitzbank und Stühlen, kommt zuerst eine Frittatensuppe, gefolgt von einem Wiener Tafelspitz. Theodor Wagner, von allen "Turl" genannt, freut sich. "Bei uns gibt’s was Ordentliches zum Essen", sagt der 91-Jährige. Zu verdanken ist das seiner Schwester, die sich um den ehemaligen Fußballspieler kümmert. Wagner und die Rapid-Legende Alfred Körner sind die letzten lebenden Spieler der österreichischen Mannschaft, die bei der Weltmeisterschaft... (07:30)

2019-04-19

WienerZeitung

In Mattersburg träumt man vom Europacup: Mattersburg. Das Heimspiel in der Qualifikationsgruppe der Fußball-Bundesliga am Samstag gegen Wacker Innsbruck (17 Uhr) hat für den SV Mattersburg richtungsweisenden Charakter. Bei einer Niederlage gegen das Schlusslicht wären die Burgenländer mitten im Abstiegskampf, mit einem Sieg hingegen würde der SVM Platz zwei festigen und dürfte sogar mit einem Europacupstart liebäugeln. Sollte der überlegene Spitzenreiter Rapid, der auswärts gegen Altach den vierten Sieg im vierten Spiel nach der... (14:57)

2019-04-13

WienerZeitung

Rapid holt 3. Sieg im 3. Qualigruppen-Spiel: Wien. Rapid hat im dritten Spiel der Qualifikationsgruppe in der Fußball-Bundesliga den dritten Sieg gefeiert. Die Hütteldorfer setzten sich am Samstag vor eigenem Publikum gegen den SV Mattersburg durch Treffer von Christoph Knasmüllner (53.) und Thomas Murg (60.) beziehungsweise Alois Höller (89.) mit 2:1 durch und bauten damit ihren Vorsprung auf die zweitplatzierten Burgenländer auf fünf Punkte aus.Die erste gefährliche Szene gehörte den Gästen: Rapid-Goalie Richard Strebinger missglückte... (17:04)

WienerZeitung

Rapid holt dritten Sieg in der Qualifikationsgruppe: Wien. Rapid hat im dritten Spiel der Qualifikationsgruppe in der Fußball-Bundesliga den dritten Sieg gefeiert. Die Hütteldorfer setzten sich am Samstag vor eigenem Publikum gegen den SV Mattersburg durch Treffer von Christoph Knasmüllner (53.) und Thomas Murg (60.) beziehungsweise Alois Höller (89.) mit 2:1 durch und bauten damit ihren Vorsprung auf die zweitplatzierten Burgenländer auf fünf Punkte aus.Die erste gefährliche Szene gehörte den Gästen: Rapid-Goalie Richard Strebinger missglückte... (17:04)

2019-04-09

WienerZeitung

ÖFB-Cup-Finale findet in Klagenfurt statt: Wien. Salzburg und Rapid werden das ÖFB-Cup-Finale in Klagenfurt bestreiten. Das entschied das Präsidium des Fußballbundes am Dienstag mit klarer Mehrheit. Ursprünglich hätte das Endspiel (1. Mai, 16.30 Uhr) in Wien ausgetragen werden sollen, und zwar im Viola Park der Austria, doch die Polizei konnte an diesem Standort nicht die Sicherheit gewährleisten. Auch das Happel-Stadion stand zur Debatte. "Wir danken allen Interessenten für ihre Angebote, als Finalstandort einzuspringen... (12:28)

2019-04-08

WienerZeitung

ÖFB-Cupfinale findet nicht im Austria-Stadion statt: Das Finale des österreichischen Fußball-Cups zwischen Red Bull Salzburg und Rapid Wien am 1. Mai findet nicht im Stadion von Rapids-Erzrivalen Austria statt. Nach einem Gespräch mit Vertretern der Polizei wurde das Endspiel aufgrund von Sicherheitsbedenken verlegt. Das Spiel wird nun entweder im Wiener Happel-Stadion oder im Klagenfurter Wörthersee-Stadion ausgetragen. Nachdem sich Rapid in der Vorwoche beim LASK für das Finale gegen Salzburg qualifiziert hatte, gab es heftige Fanproteste bei... (11:45)

WienerZeitung

In die Knie gezwungen: Wien. Spielabsagen wegen Terrorgefahr - nach der islamistischen Anschlagsserie 2015 leider international schon mehrmals vorgekommen; Spielabsagen nach gefährlich anmutenden Fan-Protesten - das hat es bis dato zumindest in Österreich noch nicht gegeben. Doch seit Montag ist das anders: Das für 1. Mai in der Wiener Generali-Arena angesetzte Pokalfinale zwischen Rapid und Salzburg kann aus Sicherheitsgründen nun doch nicht in der Austria-Heimstätte über die Bühne gehen... (14:57)

2019-04-05

WienerZeitung

Bickel räumt Rapid-Posten: Wien. Die Spatzen pfiffen es schon länger vom Dach des Allianz-Stadions, seit Freitagmittag ist es fix: Fredy Bickel tritt mit Ende der Fußball-Bundesliga-Saison als Geschäftsführer Sport von Rapid Wien zurück. Der 53-jährige Schweizer hatte eine mündliche Vereinbarung auf Verlängerung seines Vertrages bis 2021, aber mit beiderseitiger Ausstiegsoption bis Dezember 2019. Nun sei man in beiderseitigem Einverständnis überein gekommen, die Tätigkeit nicht über das erste Halbjahr auszudehnen... (11:14)

2019-04-04

WienerZeitung

Cup-Finale mit erhöhter Brisanz: Wien. (may) Die Vorkommnisse beim jüngsten Stadtderby - Stichwort: Einkesselung; dazu die Rivalität zwischen dem Mitgliederverein Rapid und dem Millionärsverein Salzburg; mögliche radikale Austria-Fans, die "ihr" Stadion vor dem verhassten Erzrivalen verteidigen wollen; und zuletzt schlicht die Sorge, das Fassungsvermögen der Generali-Arena (17.500 Zuschauer) könnte für ein solches Endspiel viel zu gering sein: Kaum hatte sich am Mittwochabend im Cup-Halbfinale Rekordmeister Rapid in Pasching... (15:22)

2019-04-03

WienerZeitung

Rapid im Cup-Finale: Pasching. Das Finale im österreichischen Fußball-Cup lautet Red Bull Salzburg gegen Rapid. Nachdem die "Bullen" am Mittwoch über den GAK mit 6:0 hinweggefegt waren, sicherten sich die Hütteldorfer in einem echten Pokal-Fight dank eines 4:3 im Elfmeterschießen beim Lask die erste Endspiel-Teilnahme seit 2017. Nach 90 und 120 Minuten war es jeweils 1:1 gestanden. Thomas Goiginger hatte die Linzer in der 16. Minute in Führung gebracht, Maximilian Hofmann gelang in der 54. Minute der Ausgleich... (21:44)

2019-04-01

WienerZeitung

Die Woche der Wahrheit: Salzburg. (may) Im Gleichschritt Richtung Endspiele - Red Bull Salzburg und der Lask bleiben im heimischen Vereinsfußball das Maß aller Dinge. Nach souveränen Auftaktsiegen in die Meisterrunde wartet vor dem vorentscheidenden Bundesliga-Spitzentanz am Sonntag in Pasching noch im Cup das Fernduell um den Endspieleinzug: Sowohl die Salzburger (am Mittwoch zu Gast beim GAK), als auch die Linzer (zuhause gegen Rapid) gelten dabei als Favoriten auf das Finale am 1. Mai in der Generali-Arena... (14:44)

2019-03-31

WienerZeitung

Lask fertigt Wolfsberg ab: Wolfsberg/ Graz. Der Lask hat zumindest für wenige Stunden den Rückstand auf Leader Salzburg auf einen Punkt verkürzt. Im ersten Auftritt der Meistergruppe der Fußball-Bundesliga gewannen die Linzer am Sonntag beim WAC mit 3:0 (3:0) und rückten den "Bullen" gefährlich nahe. Es war auch ein klares Signal im Hinblick auf das Cup-Halbfinale gegen Rapid am Mittwoch bzw. Heimduell mit Salzburg am kommenden Sonntag. Joao Klauss mit seinem ersten Bundesligatreffer (17.), Maximilian Ullmann (30... (13:59)

2019-03-30

WienerZeitung

Rapid startet mit Sieg in Qualigruppe: Wien. Rekordmeister Rapid hat einen erfolgreichen Start in der Qualifikationsgruppe der Fußball-Bundesliga hingelegt. Die Hütteldorfer besiegten die Admira am Samstag im Allianz Stadion völlig verdient mit 3:0 (1:0) und übernahmen gleich einmal die Führung im unteren Play-off. Zudem glückte ihnen auch eine gelungene Generalprobe für das ÖFB-Cup-Halbfinale am Mittwoch (20.30 Uhr) beim LASK. Christoph Knasmüllner brachte die Wiener in der 38. Minute voran. Die Führung hätte aber schon früher... (18:00)

2019-03-17

WienerZeitung

Rapid verpasst die Meistergruppe: Wien. Rapid hat die Meistergruppe der Fußball-Bundesliga verpasst. Die Hütteldorfer mussten sich am Sonntag in der 22. und letzten Grunddurchgangsrunde vor eigenem Publikum gegen den TSV Hartberg mit einem 2:2 (2:0) begnügen, womit die Top sechs letztlich um drei Punkte verfehlt wurden. Stefan Schwab (5./Elfmeter) und Thomas Murg (29.) sorgten für eine schnelle Führung der Gastgeber. In der zweiten Hälfte schlugen die Steirer durch ein Eigentor von Maximilian Hofmann (54... (18:04)

2019-03-15

WienerZeitung

Fünfkampf um zwei Plätze: Wien. In vier von sechs Spielen geht es am Sonntag (17 Uhr/Sky) in der letzten Runde des Grunddurchganges der Fußball-Bundesliga noch um den Einzug in die Meisterrunde. In der eigenen Hand haben es in Heimspielen gegen die Admira beziehungsweise die Wiener Austria nur der Wolfsberger AC und Sturm Graz. Rapid und Mattersburg indes müssen auf Siege gegen TSV Hartberg beziehungsweise in St.Pölten und zudem auf Schützenhilfe anderer beteiligter Klubs hoffen. Auch die Hartberger haben mit einem ... (17:11)

2019-03-08

WienerZeitung

Sturms Finale in Salzburg: Salzburg. Früher als erhofft hat Sturm Graz in der Fußball-Bundesliga ein kleines Finale. Zwei Runden vor Ende des Grunddurchgangs drohen die Steirer noch ins untere Play-off abzurutschen, am Sonntag (17 Uhr) wartet der schwere Gang zu Meister Salzburg. Derzeit trennt die Blackies nur ein Punkt vom ominösen Strich, dort lauert das zuletzt im Aufwind befindliche Rapid, das am Sonntag im Mattersburg gastiert und mit drei Punkten an den Grazern vorbeiziehen könnte. Eine Woche nach dem ernüchternden... (16:32)

2019-03-03

WienerZeitung

Altach trennte sich von Trainer Grabherr: Altach. Der SCR Altach hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Werner Grabherr getrennt. Das vermeldete der Fußball-Bundesligist am Sonntag. Die Vorarlberger reagierten damit auf die 0:1-Heimniederlage am Vortag gegen die Admira und den damit verbundenen Rückfall ans Tabellenende. Grabherr war seit knapp drei Jahren im Betreuerstab der Altach-Profis tätig. Im Herbst 2016 übernahm der 33-Jährige interimistisch vom zu Rapid gewechselten Damir Canadi und wurde mit den Altachern Winterkönig... (09:26)

WienerZeitung

LASK gewinnt in Graz: Graz (apa). Der LASK hat die Aussicht von Sturm Graz, die Meistergruppe zu erreichen, etwas eingetrübt. In der 20. Runde setzten sich die Linzer am Sonntag in Graz verdient mit 3:0 (1:0) durch. Auf Platz sechs hat Sturm Graz nur noch einen Punkt Vorsprung auf Rapid, einen Zähler Rückstand auf den WAC. Der LASK ist seit zehn Spielen ungeschlagen - das ist aktuell die längste Serie in der Fußball-Bundesliga. Die Oberösterreicher, die aus einer stabilen Abwehr heraus agierten, waren giftiger... (15:58)

WienerZeitung

Austria schlägt Hartberg mit 4:2: Wien (apa). Die Austria hat am Sonntag einen großen Schritt in Richtung Teilnahme an der Meisterrunde der Fußball-Bundesliga geschafft. Durch einen 4:2-Heimsieg über den TSV Hartberg verbesserten sich die Wiener auf Rang drei und haben zwei Runden vor der Teilung vier Punkte Vorsprung auf den Tabellensiebenten Rapid. Die Treffer für die Austria erzielten Michael Madl (23.), Alexander Grünwald (53.), Uros Matic (71.) und Alon Turgeman (88.). Florian Flecker hatte den zwischenzeitlichen 1... (15:53)

2019-03-02

WienerZeitung

Klare Siege für Salzburg und Rapid: Wien (apa). Red Bull Salzburg und Rapid haben am Samstag in der Fußball-Bundesliga souveräne Siege eingefahren. Der Titelverteidiger gewann vor eigenem Publikum gegen den WAC mit 3:0 und vergrößerte den Vorsprung auf den LASK zumindest vorerst auf 14 Punkte. Die Hütteldorfer setzten sich in St. Pölten mit 4:0 durch und dürfen weiterhin auf einen Platz in der Meisterrunde hoffen. Im Kellerderby behielt die Admira beim SCR Altach mit 1:0 die Oberhand und gab damit die Rote Laterne an die... (20:14)

2019-03-01

WienerZeitung

Für Rapid beginnt die Finalserie in St. Pölten: Wien. (art/apa) Ein Schritt ist mit dem 2:0 über Salzburg gemacht, drei weitere müssen folgen. Mit dem unerwarteten Sieg gegen den alten und voraussichtlich neuen Meister hat Rapid am Wochenende wieder Selbstvertrauen für das kurzfristige Ziel namens Meistergruppe getankt. In den kommenden Auswärtsspielen gegen St. Pölten am Samstag (17 Uhr) und Mattersburg sowie Hartberg zum Abschluss des Grunddurchgangs in der Bundesliga muss aber nachgelegt werden, schließlich liegt Rapid nach wie vor nur auf... (15:23)

2019-02-25

WienerZeitung

Der weite Sprung in die Meistergruppe: Wien. (rel) Das Gute am Fußball ist, dass er sich nicht wirklich um Statistiken und Wahrscheinlichkeiten schert. Denn wäre es nach den blanken Zahlen gegangen, so hätte Rapid die Bundesliga-Heimpartie am Sonntag gegen Red Bull Salzburg eigentlich nicht gewinnen dürfen. Hier die Gäste, die in dieser Saison noch kein Ligaspiel verloren haben, dort die Rapidler, bei denen bis dahin nur fünf Siege zu Buche standen. Auch sprachen die jüngsten konträren Europacupauftritte mit jeweils vier Toren... (14:55)

2019-02-24

WienerZeitung

Rapid schlägt zehn Salzburger: Rapid hat die Chance auf die Meistergruppen-Teilnahme in der Fußball-Bundesliga mit einem 2:0-Heimsieg über Red Bull Salzburg am Leben gehalten und dem Tabellenführer am Sonntag die erste Saisonniederlage zugefügt. Die Wiener (23) liegen nach der 19. Runde vier Punkte hinter dem Sechsten Austria Wien. Punktgleich mit der Austria auf Rang fünf rangiert Sturm Graz nach einem 1:1 in Mattersburg. Drei Runden vor Ende des Grunddurchgangs hat der SKN St. Pölten weiterhin Rang drei inne... (19:28)

2019-02-22

WienerZeitung

Addio Milano, ciao Napoli: Salzburg. (rel) Während bei Rapid Wien am Freitag wohl die Augen noch zwecks Analyse des desaströsen 0:4 gegen Inter Mailand auf den Videoschirm gerichtet waren, drückten Fans, Betreuer und Spieler von Red Bull Salzburg ihrem Klub (via Dazn-Übertragung) fest die Daumen. Wobei, viel gebracht hat alle Hoffnung, mit wem es der Serienmeister im Achtelfinale der Europa League zu tun bekommen würde, nicht. Trifft doch Salzburg auf einen absoluten Spitzenklub - den Tabellenzweiten der italienischen... (16:27)

2019-02-21

WienerZeitung

Debakel für Rapid: Rapid ist am Donnerstag erwartungsgemäß aus dem laufenden Bewerb der Europa League ausgeschieden. Gegen Inter Mailand setzte es im Sechzehntelfinal-Rückspiel vor rund 30.000 Zuschauern im Meazza-Stadion eine 0:4-Niederlage. Inter steigt mit einem Gesamtscore von 5:0 auf. Das Duell war nach Treffern von Matias Vecino (11.) und Andrea Ranocchia (18.) bereits früh entschieden. In der zweiten Hälfte legten Ivan Perisic (80.) und Matteo Politano (87.) nach. (22:03)

2019-02-20

WienerZeitung

Tore müssen her: Salzburg/Mailand. Trägt das rot-weiß-rote Europacup-Schreckgespenst Schwarz und Blau? In den Hinspielen des Europa-League-Sechzehntelfinales kassierte sowohl Serienmeister Salzburg beim blau-schwarz-gestreiften belgischen Meister FC Brügge eine Niederlage wie auch Rekordmeister Rapid zuhause gegen die Nerazzurri von Inter Mailand. Am Donnerstag benötigen somit beide Teams Siege und damit Tore, um weiter im Bewerb zu bleiben. Schauplatz Salzburg: Nach dem 1:2 in Brügge steht die Red-Bull-Elf... (15:51)

2019-02-17

WienerZeitung

Rapid schlägt Harterg: Wien. Rapid hat zum dritten Mal hintereinander das Halbfinale im ÖFB-Cup erreicht. Die Wiener setzten sich am Sonntag im Duell zweier Bundesligisten zuhause gegen Hartberg locker mit 5:2 (1:0) durch. Dank Doppelpacks von Thomas Murg (42., 91.) und Andrija Pavlovic (49., 74.) und einem Tor von Maximilian Hofmann (52.) schmiss Grün-Weiß bereits den dritten Bundesligisten aus dem laufenden Bewerb. Hartberg, das im Herbst einen sensationellen 3:0-Heimerfolg gegen Rapid in der Liga gefeiert hatte... (18:09)

WienerZeitung

Rapid schlägt Hartberg: Wien. Rapid hat zum dritten Mal hintereinander das Halbfinale im ÖFB-Cup erreicht. Die Wiener setzten sich am Sonntag im Duell zweier Bundesligisten zuhause gegen Hartberg locker mit 5:2 (1:0) durch. Dank Doppelpacks von Thomas Murg (42., 91.) und Andrija Pavlovic (49., 74.) und einem Tor von Maximilian Hofmann (52.) schmiss Grün-Weiß bereits den dritten Bundesligisten aus dem laufenden Bewerb. Hartberg, das im Herbst einen sensationellen 3:0-Heimerfolg gegen Rapid in der Liga gefeiert hatte... (18:09)

2019-02-14

WienerZeitung

Kaltstart in den Europacup: Wien. (may) Inter Mailand und Club Brügge. Solche Gegner bekommen heimische Bundesliga-Klubs abseits des Meisterschaftsbetriebes normalerweise nur in der Sommervorbereitung vorgesetzt. Doch von Freundschafts- oder Testspiel kann heute, Donnerstag, wahrlich keine Rede sein, geht es für die beiden österreichischen Europacupvertreter Rapid und Salzburg um nichts Geringeres als um den Einzug ins Europa-League-Achtelfinale. Ob die Hütteldorfer den italienischen Topklub fordern können (18... (08:00)

WienerZeitung

Rapid verliert gegen Inter 0:1: Wien. Die Hütteldorfer verloren am Donnerstagabend das Sechzehntelfinal-Hinspiel gegen Inter Mailand im mit 23.580 Zuschauern ausverkauften Allianz Stadion mit 0:1 (0:1). Der 18-fache italienische Meister hat so im Rückspiel in einer Woche (21.00 Uhr) im Giuseppe-Meazza-Stadion alle Trümpfe in der Hand. Die Entscheidung brachte ein von Lautaro Martinez souverän verwandelter Foulelfmeter in der 39. Minute. Der 21-jährige Argentinier war für den am Mittwoch als Kapitän abgesetzten und nicht mit... (20:01)

2019-02-13

WienerZeitung

Kaltstart in den Europacup: Wien. (may) Inter Mailand und Club Brügge. Solche Gegner bekommen heimische Bundesliga-Klubs abseits des Meisterschaftsbetriebes normalerweise nur in der Sommervorbereitung vorgesetzt. Doch von Freundschafts- oder Testspiel kann am Donnerstag wahrlich keine Rede sein, geht es für die beiden österreichischen Europacupvertreter Rapid und Salzburg um nichts Geringeres als um den Einzug ins Europa-League-Achtelfinale. Ob die Hütteldorfer den italienischen Topklub fordern können (18... (15:43)

2019-02-08

WienerZeitung

Rapid-Fans legen Beschwerde ein: Wien. Wenn Rapid am nächsten Donnerstag Inter in der Europa League empfängt, hat der österreichische Fußball eine lange Winterpause hinter sich. Auch der umstrittene Polizeikessel beim jüngsten Wiener Derby, im Zuge dessen 1338 Rapid-Fans bis zu sieben Stunden lang angehalten wurden, ist nun bald zwei Monate her. Nach der breiten Kritik an der stundenlangen Einkesselung der Polizei, inklusive parlamentarischer Anfrage an FPÖ-Innenminister Herbert Kickl, ist es zuletzt ruhiger geworden... (06:00)

2019-02-07

WienerZeitung

Rapid-Fans legen Beschwerde ein: Wien. Wenn Rapid am nächsten Donnerstag Inter in der Europa League empfängt, hat der österreichische Fußball eine lange Winterpause hinter sich. Auch der umstrittene Polizeikessel beim jüngsten Wiener Derby, im Zuge dessen 1338 Rapid-Fans bis zu sieben Stunden lang angehalten wurden, ist nun bald zwei Monate her. Nach der breiten Kritik an der stundenlangen Einkesselung der Polizei, inklusive parlamentarischer Anfrage an FPÖ-Innenminister Herbert Kickl, ist es zuletzt ruhiger geworden... (06:00)

2018-12-19

WienerZeitung

Ein Kessel und viele Fragen: Wien. Vor dem Wiener Derby am Sonntag hat die Polizei 1338 Rapid-Fans bei minus 2 Grad stundenlang auf einem Trampelpfad mit matschigem Untergrund festgehalten. Manche mussten dort bis zu sieben Stunden ausharren, das Match sah keiner von ihnen. Die Polizei rechtfertigt die Maßnahme damit, dass es beim Überqueren der Brücke über die Süd-Ost-Tangente zu einem gefährlichen Fehlverhalten einzelner Rapid-Fans gekommen ist. Auf Twitter veröffentlichte die Polizei Hubschrauberaufnahmen... (06:10)

2018-12-18

WienerZeitung

Ein Kessel und viele Fragen: Wien. Vor dem Wiener Derby am Sonntag hat die Polizei 1338 Rapid-Fans bei minus 2 Grad stundenlang auf einem Trampelpfad mit matschigem Untergrund festgehalten. Manche mussten dort bis zu sieben Stunden ausharren, das Match sah keiner von ihnen. Die Polizei rechtfertigt die Maßnahme damit, dass es beim Überqueren der Brücke über die Süd-Ost-Tangente zu einem gefährlichen Fehlverhalten einzelner Rapid-Fans gekommen ist. Auf Twitter veröffentlichte die Polizei Hubschrauberaufnahmen... (17:16)

2018-12-17

WienerZeitung

Der schwere Gang nach San Siro: Nyon. Rapid Wien hat in der ersten K.o.-Runde der Europa League einen ganz Großen vergangener Tage erwischt und im Sechzehntelfinale gegen den italienischen Spitzenklub Inter Mailand einen schweren Gang vor sich. Das ergab die Auslosung am Montag in Nyon. Rapid tritt als Gruppenzweiter am 14. Februar zuerst zu Hause an, das Rückspiel folgt eine Woche später im 80.000 Zuschauer fassenden San Siro. "Die Italiener sind freilich klarer Favorit, wir können nur überraschen und sollten die... (15:50)

WienerZeitung

Polizei publiziert Videos und Protokoll nach Derby-Einsatz: Wien. Die Landespolizeidirektion Wien hat nach Kritik an ihrem Vorgehen am Rande des Wiener Fußball-Derby zwischen Austria und Rapid am Montagnachmittag nun Teile des chronologischen Einsatzprotokolls und Auszüge aus polizeilichen Videoaufnahmen veröffentlicht. Videos und Protokoll wurden auch auf dem Twitter-Account publiziert. Unter anderem geht aus dem Protokoll hervor, dass es bereits um 12.30 Uhr, also viereinhalb Stunden vor dem Spielbeginn, zum Einsatz verbotener pyrotechnischer... (19:20)

WienerZeitung

Rapid in Europa League gegen Inter: Nyon. Die am Montag am UEFA-Sitz in Nyon vorgenommene Sechzehntelfinal-Auslosung für die Fußball-Europa-League hat Rapid mit Inter Mailand einen ganz schweren Gegner gebracht. Österreichs Serienmeister Red Bull Salzburg trifft auf den belgischen Meister Club Brügge. Spieltermine sind der 14. und 21. Februar. Rapid spielt zuerst daheim, Salzburg hat im Rückspiel Heimvorteil. Die Auslosung des Sechzehntelfinales der Fußball-Europa-League hat am Montag in Nyon folgende Paarungen ergeben:Club... (12:34)

WienerZeitung

Inter als schweres und attraktives Los für Rapid: Nyon/Wien. Rapid Wien hat in der ersten K.o.-Runde der Fußball-Europa-League einen ganz Großen vergangener Tage erwischt. Grün-Weiß trifft im Sechzehntelfinale auf den italienischen Spitzenclub Inter Mailand. Das ergab die Auslosung am Montag in Nyon. Rapid tritt als Gruppenzweiter am 14. Februar 2014 zuerst zu Hause an. Das Rückspiel folgt eine Woche später im 80.000 Zuschauer fassenden San Siro in Mailand. "Die Italiener sind natürlich klarer Favorit, wir können nur überraschen und sollten die... (14:57)

WienerZeitung

Ein Derby mit Nachwehen: Wien. Zwei 6:1-Schützenfeste von der Austria gegen Rapid beziehungsweise Altach gegen Hartberg, zum Drüberstreuen ein 5:1 des alten und nach allen Regeln der Fußball-Logik neuen Meisters Salzburg über St. Pölten: Die 18. und letzte Runde der tipico-Bundesliga vor der Winterpause barg einiges an Zündstoff. Dafür, dass das nicht nur im übertragenen Wortsinn gilt, sorgten zunächst Rapid-Fans, die am Sonntagnachmittag auf dem Weg zur Generali-Arena unter anderem pyrotechnische Gegenstände auf die... (14:40)

2018-12-16

WienerZeitung

Austria gewinnt Derby gegen Rapid 6:1: Wien. Die Austria hat im 328. Wiener Fußball-Derby einen historischen Sieg eingefahren. Die "Veilchen" setzten sich am Sonntag in der Generali Arena gegen Rapid mit 6:1 (4:1) durch und haben nach ihrem höchsten Bundesliga-Sieg überhaupt gegen den Erzrivalen als Fünfter vier Runden vor Schluss sehr gute Karten auf die Teilnahme an der Meisterrunde.Den Hütteldorfern hingegen fehlen als Achtem bereits sechs Punkte auf den maßgeblichen Rang sechs. Die Tore erzielten Christian Schoissengeyr (22... (17:59)

2018-12-14

WienerZeitung

Hoffen auf ein gutes Los in der Europa League: Wien. Bei Rapid wird Tradition in dieser Spielzeit großgeschrieben. In der Bundesliga liefern die Hütteldorfer mit schöner Regelmäßigkeit enttäuschende Leistungen ab, im Europacup hingegen läuft es nach Wunsch - so auch am Donnerstag, als mit einem 1:0-Heimsieg über die Glasgow Rangers der Aufstieg ins Sechzehntelfinale der Europa League fixiert wurde. Der Erfolg bedeutet für Rapid einen Motivationsschub vor dem Derby am Sonntag bei der Austria und vor allem eine gern gesehene zusätzliche... (16:11)

2018-12-13

WienerZeitung

Rapid steht im Sechzehntelfinale: Wien. Fußball-Rekordmeister Rapid überwintert in der Europa League. Die Hütteldorfer fixierten den Aufstieg ins Sechzehntelfinale am Donnerstagabend mit einem verdienten 1:0-(0:0)-Heimsieg gegen Schottlands Rekordchampion Glasgow Rangers. Die Wiener gewannen dank eines Treffers von Dejan Ljubicic (84.) und kamen als Zweiter der Gruppe G hinter dem punktgleichen Pool-Sieger Villarreal weiter. Rapid revanchierte sich für die 1:3-Niederlage bei den Rangers im Oktober und schaffte im siebenten... (22:00)

WienerZeitung

Rapid steigt auf: Rapid hat zum zweiten Mal in der Club-Geschichte die K.o.-Phase der Europa League erreicht. Die Hütteldorfer besiegten am Donnerstagabend im ausverkauften Allianz Stadion die Glasgow Rangers nmit 1:0 (0:0) und sicherten sich als Zweiter der Gruppe G neben dem punktegleichen Pool-Sieger Villarreal das Sechzehntelfinalticket. Zum Matchwinner avancierte Dejan Ljubicic (84.). Mit Red Bull Salzbur und den Grünweißen überwintern erstmals zwei österreichische Clubs in der Europa League... (20:31)

2018-12-10

WienerZeitung

Rapid hadert mit dem Rasen: Wien. Die massiven Probleme mit dem Rasen im Allianz Stadion lassen Rapid wohl zu einer drastischen Maßnahme greifen. Laut Sport-Geschäftsführer Fredy Bickel wird intensiv geprüft und ins Auge gefasst, den kompletten Unterbau zu erneuern, um einen zufriedenstellenden Zustand des Spielfeldes herzustellen. Anders sei dem ramponierten Rasen nicht beizukommen, sagte Bickel der APA am Montag. "Die ärmsten Hunde sind derzeit nicht unsere Spieler oder Trainer, sondern unsere Platzwarte... (12:50)

2018-12-09

WienerZeitung

Mattersburg dreht Parie gegen Austria: Mattersburg. Die Austria hat nach zwei Siegen in Folge in der Fußball-Bundesliga eine ernüchternde Niederlage kassiert. Bei Mattersburg mussten die Wiener am Sonntag trotz 1:0-Pausenführung noch eine 1:2-Niederlage hinnehmen. In der Tabelle verpasste eine schwache Austria damit die Chance, im Rennen um die Meistergruppe einen wichtigen Schritt zu machen. Nächsten Sonntag wartet das Wiener Derby gegen Rapid. Bright Edomwonyi brachte die Gäste kurz vor dem Pausenpfiff (43.) in Führung... (15:56)

2018-12-06

WienerZeitung

Vorzeitige Endspielstimmung: Salzburg/Wien. (rel) Der Erste gegen den Letzten. Und dazwischen zwei Duelle um einen Platz im Meister-Play-off. Die 17. Bundesligarunde mag auf den ersten Blick vielleicht nicht unbedingt mit Krachern aufwarten, dafür ist aber die Endspielstimmung statistisch wie emotional klar zu spüren. Denn während der Tabellenletzte, die Admira, am Samstag daheim den Liga-Goliath Red Bull Salzburg empfängt (17 Uhr) und nichts zu verlieren hat, geht es für die Wiener Klubs Austria und Rapid um sehr viel -... (18:31)

2018-12-02

WienerZeitung

Rapid hofft wieder auf Meisterrunde: Innsbruck. Rapid hat die Hoffnung auf eine Teilnahme an der Meisterrunde der Fußball-Bundesliga am Leben erhalten. Die Hütteldorfer feierten am Sonntag dank eines Treffers des eingewechselten Veton Berisha in der 92. Minute einen 1:0-Auswärtssieg gegen Wacker Innsbruck und liegt damit nur noch drei Punkte hinter dem maßgeblichen sechsten Platz. Dabei ließ der Auftritt am Tivoli lange Zeit wenig Gutes für Rapid erwarten. Die Wiener präsentierten sich gegen einen tiefstehenden Gegner ideenlos... (17:20)

2018-11-30

WienerZeitung

Österreich wahrte in Fünfjahreswertung Chance auf Platz elf: Wien. Österreich hat seriöse Chancen, auch die laufende Fußball-Europacup-Saison auf dem wichtigen Platz elf abzuschließen. Zwar fiel die heimische Liga trotz der Europa-League-Siege von Red Bull Salzburg und Rapid in der UEFA-Fünfjahreswertung hinter die Niederlande auf Rang zwölf zurück, allzu weit entfernt sind die "Oranjes" allerdings nicht. Die Niederländer zogen dank des Aufstiegs von Ajax Amsterdam ins Champions-League-Achtelfinales an Österreich vorbei, weil es dafür umgerechnet einen... (11:30)

2018-11-29

WienerZeitung

Rapid feiert Last-Minute-Sieg gegen Moskau: Moskau. Rapid hat die Tür in die K.o.-Phase der Fußball-Europa-League weit aufgestoßen. Die Hütteldorfer landeten am Donnerstagabend einen überraschenden 2:1-Auswärtssieg bei Spartak Moskau und übernahmen vorübergehend die Tabellenführung in Gruppe G. Späte Tore von Mert Müldür (80.) und Philipp Schobesberger (91.) drehten die Partie. Spartak war durch Ze Luis vor der Pause in Führung gegangen (20.). Die in der Liga in eine Krise gerutschten Wiener spielen nun am 13... (18:05)

WienerZeitung

Die Zweifel des Mario Sonnleitner: Moskau. Rapid-Verteidiger Mario Sonnleitner hat vor dem Gastspiel in der Europa League in Moskau (nach Redaktionsschluss) gegen Spartak die seiner Meinung nach fehlende Konstanz der Mannschaft und Kontinuität im Verein kritisiert. Zudem äußerte der Routinier leichte Zweifel an der Qualität des derzeitigen Rapid-Kaders. "Teilweise haben wir gute Spiele, dann wieder sehr, sehr miese. Wir müssen versuchen, eine gewisse Konstanz hineinzubekommen", sagte Sonnleitner über die sportlichen Leistungen... (16:14)

2018-11-27

WienerZeitung

SV Horn trennte sich von Coach Jancker: Horn. Fußball-Zweitligist SV Horn hat am Dienstag die Trennung von Trainer Carsten Jancker bekanntgegeben. Die Niederösterreicher schlossen die Herbstsaison auf dem letzten Platz ab. Jancker hatte Horn im Sommer 2017 übernommen und wenige Monate später durch den Meistertitel in der Regionalliga Ost in die 2. Liga geführt. Ein Nachfolger für den früheren Rapid-Assistenzcoach steht noch nicht fest. (17:22)

2018-11-26

WienerZeitung

Die Luft wird für Rapid immer dünner: Wien. Nächster Tiefpunkt statt Befreiungsschlag: Für Rapid hat die Länderspielpause nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Mit der verdienten 0:1-Heimniederlage gegen den zweitplatzierten Lask rückte das Meister-Play-off für die Wiener bereits fünf Punkte in die Ferne. Verletzungsprobleme machen die Situation beim Tabellen-Achten vor dem Europa-League-Duell in Moskau am Donnerstag nicht leichter. Stürmer Andrija Pavlovic schied mit Adduktorenproblemen aus, der erst von einer langen Pause... (15:51)

2018-11-25

WienerZeitung

LASK feierte verdienten 1:0-Sieg bei Rapid: Wien. Der LASK hat am Sonntag den Bundesliga-Schlager bei Rapid 1:0 gewonnen. Die Oberösterreicher beendeten damit eine zwölf Spiele andauernde Sieglos-Serie in Hütteldorf und gewannen zudem auch den zweiten Saisonvergleich. Nach 15 Runden ist die zweitplatzierte Elf von Trainer Oliver Glasner dem Rekordmeister 13 Punkte enteilt. Rapid ist weiter Achter und fünf Zähler von der Meistergruppe entfernt. Der erste Sieg des LASK bei Rapid seit Mai 2000 war hochverdient, wegen mangelhafter... (18:09)

WienerZeitung

"Will mich nicht verbiegen": Pasching. Vor dem Auswärtsspiel gegen Rapid (Sonntag, 17 Uhr) liegt der Lask vier Spiele vor der Winterpause auf dem zweiten Platz und ist damit erster Verfolger der überlegenen Salzburger. Der Erfolg der Oberösterreicher ist eng mit Oliver Glasner verbunden. Seit 2015 ist der 44-Jährige, der als Verteidiger 566 Spiele für die SV Ried machte, beim Lask Trainer und Sportdirektor. Nach dem Aufstieg 2017 erreichte sein Team im ersten Jahr einen Europa-League-Startplatz... (08:00)

2018-11-24

WienerZeitung

"Will mich nicht verbiegen": Pasching. Vor dem Auswärtsspiel gegen Rapid (Sonntag, 17 Uhr) liegt der Lask vier Spiele vor der Winterpause auf dem zweiten Platz und ist damit erster Verfolger der überlegenen Salzburger. Der Erfolg der Oberösterreicher ist eng mit Oliver Glasner verbunden. Seit 2015 ist der 44-Jährige, der als Verteidiger 566 Spiele für die SV Ried machte, beim Lask Trainer und Sportdirektor. Nach dem Aufstieg 2017 erreichte sein Team im ersten Jahr einen Europa-League-Startplatz... (06:00)

2018-11-11

WienerZeitung

Salzburg siegreiche Schlussoffensive: Wien. Fußball-Meister Red Bull Salzburg hat am Sonntag zum Abschluss der 14. Bundesliga-Runde dank einer starken Schlussoffensive einen 2:0-Auswärtssieg gegen die Wiener Austria gefeiert. Die Tore erzielten Xaver Schlager (86.) und Takumi Minamino (94.), wodurch die "Bullen" die Tabelle weiterhin zwölf Punkte vor dem LASK anführen. Die Wiener liegen als Sechster je zwei Punkte vor Sturm und Rapid gerade noch über dem Meistergruppen-Strich. Der Job von "Veilchen"-Trainer Thomas Letsch ist trotz... (18:17)

WienerZeitung

Salzburgs siegreiche Schlussoffensive: Wien. Fußball-Meister Red Bull Salzburg hat am Sonntag zum Abschluss der 14. Bundesliga-Runde dank einer starken Schlussoffensive einen 2:0-Auswärtssieg gegen die Wiener Austria gefeiert. Die Tore erzielten Xaver Schlager (86.) und Takumi Minamino (94.), wodurch die "Bullen" die Tabelle weiterhin zwölf Punkte vor dem LASK anführen. Die Wiener liegen als Sechster je zwei Punkte vor Sturm und Rapid gerade noch über dem Meistergruppen-Strich. Der Job von "Veilchen"-Trainer Thomas Letsch ist trotz... (18:17)

2018-11-08

WienerZeitung

Rapid holt Remis gegen Villarreal: Wien. Rapid Wien hat am Donnerstagabend im Heimspiel der Fußball-Europa-League ein torloses Remis gegen Villarreal erreicht. Damit bleiben die Hütteldorfer, die vor zwei Wochen in Spanien ein 0:5-Debakel kassiert hatten, im Aufstiegsrennen. Nur zwei Punkte fehlen nach der vierten Runde auf Tabellenführer Villarreal. Da Spartak Moskau im Parallelspiel einen 4:3-Heimsieg über die Glasgow Rangers feierte, ist Rapid mit vier Punkten nun einen Zähler hinter den punktegleichen Russen und Schotten nun... (19:55)

2018-10-30

WienerZeitung

Nur nicht stolpern: Wien. Es gibt Gegner, die liegen Rapid besser - und dann gibt es Gastspiele beim WAC: Wenn die Wiener am Mittwochabend (18Uhr/ORFeins) im ÖFB-Cup in Wolfsberg spielen, geht es für Grün-Weiß neben dem Aufstieg ins Viertelfinale auch um das Ende einer Negativserie. Von den vergangenen sechs Partien in der Lavanttal-Arena gewann Rapid keine einzige, der bisher letzte Erfolg ist mehr als drei Jahre her. Dietmar Kühbauer hat es am 7.April 2015 selbst vorgemacht: Damals warfen die Kärntner unter... (16:07)

2018-10-28

WienerZeitung

Rapid kann wieder gewinnen: Wien. Rapid kam am Sonntag im Fußball-Bundesliga-Heimspiel gegen die Admira dank Toren von Mario Sonnleitner (31., 62.) zu einem 2:0-Heimsieg und schoben sich damit in der Tabelle auf Platz sieben. Die Südstädter hingegen sind weiterhin Schlusslicht, auf den Elften Altach fehlt ein Punkt. Rapid-Coach Dietmar Kühbauer nahm im Vergleich zum 0:5 am Donnerstag in der Europa League bei Villarreal fünf Änderungen in der Startformation vor und kehrte zum von den Spielern präferierten 4-2-3-1-System... (15:34)

2018-10-26

WienerZeitung

Es geht noch tiefer: Wien. Die Krise von Rapid nimmt immer gewaltigere Ausmaße an. Beim 0:5 am Donnerstag in der Europa League bei Villarreal legten die Hütteldorfer einen beschämenden bis bemitleidenswerten Auftritt hin, der für die kommenden Wochen nichts Gutes verheißt und die maßgeblichen Akteure um Erklärungen ringen ließ. In Dietmar Kühbauer etwa brodelte es ganz offensichtlich. Der Coach hatte nach dem Schlusspfiff Mühe, die Contenance zu wahren. "Ich mache es kurz: Wir haben verdient verloren... (15:23)

2018-10-25

WienerZeitung

Salzburg geigt auf, Rapid geht unter: Salzburg. Red Bull Salzburg hat in der Fußball-Europa-League auch das dritte Spiel gewonnen. Die Roten Bullen feierten am Donnerstag einen überzeugenden 3:0 (1:0)-Heimsieg über Rosenborg Trondheim. Salzburg führt die Gruppe B nun mit neun Punkten vor dem Leipziger Schwesternclub (6), Celtic Glasgow (3) und Trondheim (0) an und liegt vor dem nächsten Spiel am 8. November in Trondheim voll auf Aufstiegskurs. Munas Dabbur brachte Salzburg nach Flanke des herausragenden Stefan Lainer per Kopf in... (20:31)

2018-10-24

WienerZeitung

Nur nicht untergehen beim U-Boot: Wien. (may) 0:10. Wer Assoziationen zwischen Rapid und dem spanischen Klubfußball sucht, dem springt dieses Ergebnis aus der jüngeren Vergangenheit naturgemäß ins Auge. 2016 hieß der Gegner beim Sechzehntelfinal-Desaster Valencia, diesmal heißt er am Donnerstag in der Europa-League-Gruppe G (21 Uhr/Puls 4) FC Villarreal. Und angesichts der Umstände muss man sich durchaus berechtigte Sorgen machen, dass die vom Rekordmeister zum Tabellennachzügler (Rang neun) mutierten Hütteldorfer beim "gelben... (15:31)

2018-10-20

WienerZeitung

Rapid ging in Hartberg 0:3 unter: Hartberg. Für Rapid hat es am Samstag in der Fußball-Bundesliga einen blamable Niederlage gesetzt. Die Hütteldorfer gingen auswärts gegen den TSV Hartberg durch Treffer von Florian Sittsam (9.), Dario Tadic (17.) und Florian Flecker (65.) mit 0:3 unter und verpassten den zumindest vorläufigen Sprung unter die Top-6. Grün-Weiß verlor damit vier der jüngsten fünf Meisterschaftsmatches und erstmals in der Liga unter Trainer Dietmar Kühbauer. Der Neo-Coach hatte dieselbe Aufstellung wie beim Heim-1... (18:17)

2018-10-05

WienerZeitung

Jetzt wieder Mattersburg: Wien. Nach dem Einstand in der Europa League wird es für Dietmar Kühbauer mit Rapid auch in der Bundesliga ernst. Die Wiener empfangen am Sonntag den SV Mattersburg, müssen dabei die Strapazen des 1:3 gegen die Rangers abschütteln und unbedingt drei Punkte einfahren, um in der Tabelle dem sechsten Rang wieder näherzukommen. Von einem Platz in der Meistergruppe sind die achtplatzierten Grün-Weißen derzeit vier Zähler entfernt - die Folge von zuletzt drei Liga-Niederlagen en suite... (14:49)

2018-10-04

WienerZeitung

Ein Rapidler mischt bei Europacup-Reform mit: Wien. Wenn es in den kommenden Wochen bei der Reform des Fußball-Europacups ans Eingemachte geht, nimmt ein Österreicher eine wichtige Rolle ein. Raphael Landthaler, Leiter der Abteilung "Finanzen und Organisationsentwicklung" bei Rapid, gehört jener Taskforce der European Club Association (ECA) an, die sich mit den anstehenden Änderungen der internationalen Bewerbe beschäftigt. Dabei zeichnen sich Adaptierungen ab, die vor allem für Vereine wie Rapid von großem Interesse sein könnten... (14:48)

WienerZeitung

Rapid verlor in Glasgow: Glasgow. Rapid hat am Donnerstagabend in der Fußball-Europa-League eine 1:3-Niederlage bei den Glasgow Rangers kassiert. Beim Debüt von Trainer Dietmar Kühbauer brachte Veton Berisha die Gäste zwar in Führung (42.), doch postwendend glückte dem schottischen Rekordmeister der Ausgleich durch Alfredo Morelos (43.). Das 2:1 besorgte James Tavernier aus einem Foulelfer (84.), den Endstand erneut Morelos (94.). Im Parallelspiel der Gruppe G trennten sich Spartak Moskau und Villarreal 3:3 (1:1)... (21:03)

2018-10-03

WienerZeitung

Glasgower Europacupnacht: Wien. (may) Die Losfee war offenbar recht gut gelaunt - sonst hätte sie den heimischen Europacupvertretern nicht solche Gegner beschert. Nicht nur, dass sie in Gruppe B Salzburg mit dem deutschen Schwesternklub RB Leipzig zusammenbrachte, lotste sie auch beide Glasgower Kultklubs in die Gruppen von Rapid und Salzburg. Und dann kommt es auch noch ausgerechnet am selben Abend in der Europa League zu einem ganz speziellen Kräftemessen zwischen dem österreichischen und dem schottischen Fußball: Am... (14:18)

2018-10-02

WienerZeitung

"Erfinde kein Zaubersystem": Wien. Bei seinem offiziellen Amtsantritt als neuer Trainer von Rapid hat sich Dietmar Kühbauer am Dienstag voller Tatendrang präsentiert. Der 47-Jährige will die zuletzt kriselnden Hütteldorfer in der Bundesliga schnell auf Kurs bringen. Sein Debüt steigt bereits am Donnerstag mit dem Europa-League-Auswärtsmatch gegen die Glasgow Rangers. Zunächst geht es Kühbauer aber darum, sich mit den Spielern vertraut zu machen. "Von ihrer persönlichen Seite, denn fußballerisch kenne ich sie"... (14:47)

2018-10-01

WienerZeitung

Dietmar Kühbauer neuer Rapid-Trainer: Wien. Dietmar Kühbauer ist der neue Trainer von Österreichs Fußball-Rekordmeister Rapid Wien. Die Hütteldorfer gaben am Montagabend nach einer Präsidiumssitzung die Verpflichtung des ehemaligen Rapid-Spielers bekannt. Der 47-Jährige war bisher Coach des SKN St. Pölten, den Kühbauer nach neun Bundesliga-Runden sensationell auf Platz zwei führte. Rapid hatte sich am Samstagabend nach einer 0:2-Niederlage gegen St. Pölten und dem enttäuschenden achten Tabellenplatz von Goran Djuricin getrennt... (19:50)

WienerZeitung

Kühbauer ist neuer Rapid-Trainer: Wien. (may) Unglaublich, dass der einstmals attraktivste Trainersessel des Landes derzeit so unbeliebt ist: Lask-Erfolgstrainer Oliver Glasner antwortete auf die Frage, ob sich Rapid einen Anruf bei ihm in Sachen Nachfolge des am Samstag gefeuerten Goran Djuricin sparen könne, wie aus der Pistole geschossen: "Ja". Kein Wunder, man muss wohl ein ziemlicher Masochist sein, um die funktionierende Elf des Tabellendritten gegen den chaotischen Haufen des Rekordmeisters (Tabbellenrang acht) zu... (14:50)

WienerZeitung

Wer tut sich dieses Rapid an?: Wien. (may) Unglaublich, dass der einstmals attraktivste Trainersessel des Landes derzeit so unbeliebt ist: Lask-Erfolgstrainer Oliver Glasner antwortete auf die Frage, ob sich Rapid einen Anruf bei ihm in Sachen Nachfolge des am Samstag gefeuerten Goran Djuricin sparen könne, wie aus der Pistole geschossen: "Ja". Kein Wunder, man muss wohl ein ziemlicher Masochist sein, um die funktionierende Elf des Tabellendritten gegen den chaotischen Haufen des Rekordmeisters (Tabbellenrang acht) zu... (14:50)

2018-09-26

WienerZeitung

Rapid nach Elferschießen weiter: Mattersburg. Rapid hat sich ins Achtelfinale des österreichischen Fußball-Cups gezittert. Die Hütteldorfer kamen am Mittwoch gegen den SV Mattersburg erst im Elfmeterschießen weiter, nach 120 Minuten war es 1:1 gestanden. Die Gäste gingen durch Christoph Knasmüllner (38.) in Führung, Marko Kvasina (45.+2) gelang per Strafstoß der Ausgleich. Den entscheidenden Elfmeter verschoss Lukas Rath. Die Partie begann mit einer Top-Chance für die Gäste - nach schöner Vorlage von Knasmüllner scheiterte Deni... (19:55)

2018-09-25

WienerZeitung

Wiener im Cup der letzten Hoffnung: Wien. (may) Nach nur einem Viertel der Meisterschaft scheint das Titelrennen - zumindest aus Sicht der Wiener Großklubs - bereits für Serienmeister Red Bull Salzburg gelaufen. Womit sowohl Rekordmeister Rapid als auch Rekord-Cupsieger Austria nur noch eine Chance sehen, die Saison mit einem Titelgewinn abschließen zu können - im Uniqa-ÖFB-Cup. Für beide Vereine, die seit 2008 (Rapid) beziehungsweise seit 2013 (Austria) einem Erfolg nachlaufen, geht es also schon in der zweiten Cup-Runde um de... (14:24)

2018-09-24

WienerZeitung

Salzburg nach Sieg im Schlager auf Rekordkurs: Salzburg. Der Titelverteidiger thront mit makelloser Bilanz an der Bundesligaspitze. Salzburg egalisierte am Sonntag dank des 2:1-Erfolges über Rapid mit dem achten Sieg in Folge den Liga-Startrekord der Hütteldorfer aus der Saison 1987/88. "Es ist die Teamfähigkeit der Mannschaft, die große Leistungsbereitschaft, immer hungrig und gierig zu bleiben", erklärte Erfolgstrainer Marco Rose zu dieser imposanten Serie. "Und man merkt bei jedem Spieler die große Freude am Kicken... (14:44)

2018-09-23

WienerZeitung

Salzburg weiter makellos: Wien. Meister Red Bull Salzburg ist in der Fußball-Bundesliga weiter makellos. Die Salzburger besiegten im Duell zweier Europa-League-Sieger Rapid am Sonntag zuhause 2:1 und liegen damit nach acht Runden bereits 15 Punkte vor den Wienern. Erster Verfolger der "Bullen" bleibt der LASK. Die Linzer fügten der Austria beim klaren Auswärts-3:0 die erste Niederlage in deren rundumerneuerten Heimstätte zu. Die Admira stieß mit einem 3:1 bei Aufsteiger Wacker Innsbruck auf Rang acht vor... (17:54)

2018-09-20

WienerZeitung

Rapid legt Traumstart hin: Wien. Rapid ist ein Traumstart in die Europa League gelungen. Die Wiener gewannen am Donnerstag den Auftakt der Gruppe G zu Hause gegen Spartak Moskau verdient mit 2:0 (0:0). Ein Eigentor von Artem Timofejew (50.) und ein Treffer von Thomas Murg (68.) entschieden das Duell der beiden Rekordmeister. Mit dem Erfolg gegen die favorisierten Russen hat sich Rapid eine gute Ausgangsbasis geschaffen, um bei der siebenten Teilnahme an der EL-Gruppenphase zum zweiten Mal aufzusteigen... (18:55)

2018-09-19

WienerZeitung

Rapid will gegen Spartak die Wende herbeiführen: Wien. Rapid startet am Donnerstag (18.55 Uhr/live Dazn) im Rekordmeisterduell mit Spartak Moskau in die Fußball-Europa-League. Die Rollen vor dem Gastspiel der Russen im Allianz Stadion sind verteilt, die Hütteldorfer versuchen als Außenseiter im Auftaktspiel der Gruppe G Punkte zu sammeln. Nach der 0:1-Niederlage im Derby gegen die Austria wäre ein Erfolgserlebnis enorm wichtig. "Es ist ein Vorteil, wenn man englische Runden hat, dass man sich schnell wieder auf ein anderes Ziel fokussieren... (15:06)

2018-09-17

WienerZeitung

Hartes Programm für Rapid nach Derby-Niederlage: Wien. Wiener Derbys im Allianz Stadion zeigen immer wieder dasselbe Muster. Zwischen den Spielern kochen die Emotionen hoch, grün-weiße Fans sorgen des Öfteren für unrühmliche Szenen, und Rapid gewinnt nicht - so geschehen auch am Sonntag beim 1:0-Erfolg der Austria. Die Bilanz der Hütteldorfer gegen den Erzrivalen in der neuen Arena steht bei drei Niederlagen und zwei Remis. Dass die Negativserie bestehen blieb, hat sich Rapid zu einem guten Teil selbst zuzuschreiben... (14:18)

2018-09-16

WienerZeitung

Austria gewann 327. Wiener Derby bei Rapid: Wien. Fußball-Rekordmeister Rapid hat das 327. Wiener Fußball-Derby gegen die Austria am Sonntag knapp 0:1 (0:0) verloren. Die Hütteldorfer blieben damit auch im fünften Prestigeduell im Allianz Stadion gegen den Erzrivalen sieglos und verpatzten die Generalprobe vor dem Europa-League-Gruppenstart gegen Spartak Moskau am Donnerstag. Für die Entscheidung sorgte Austria-Kapitän Alexander Grünwald (57.). Die Favoritner hielten damit nach der siebenten Runde der Bundesliga mit nun 13 Punkten Rang... (18:03)

2018-09-14

WienerZeitung

Ein komisches Spitzenspiel: St. Pölten/Wien. (may) Dass der Schlager der siebten Bundesliga-Runde nicht Rapid gegen Austria lauten würde, hätte vor dem Start der neuen Zwölferliga wohl niemand vorhergesagt. Und dass ausgerechnet die Augen der Fußballfans nach St. Pölten zu Beinahe-Absteiger SKN gerichtet sein würden, wohl noch weniger. Aber dank des Überraschungslaufes der Wölfe unter Didi Kühbauer steigt nun eben am Samstag (17Uhr) in der NV-Arena das Spitzenspiel der Runde, zumal ebendort beim noch unbesiegten... (17:59)

2018-08-31

WienerZeitung

Salzburg in einer Europaleague-Gruppe mit Leipzig: Monaco. In der Gruppenphase der Fußball-Europa-League kommt es zu einem Duell der beiden Red-Bull-Clubs. Österreichs Meister Salzburg trifft in Gruppe B unter anderem auf den ebenfalls vom Getränkekonzern finanzierten deutschen Bundesligisten RB Leipzig. Das ergab die Auslosung Freitagmittag in Monaco. Weitere Gruppengegner der Salzburger sind Rosenborg Trondheim und wie bereits 2014 Celtic Glasgow. Rapid Wien bekommt es in Gruppe G mit Villarreal, Spartak Moskau und den Glasgow Rangers zu tun... (11:47)

2018-08-30

WienerZeitung

Späte Erlösung in Bukarest: Bukarest (rel). Obwohl die Saison noch jung ist, war es für Rapid am Donnerstag so etwas wie ein Spiel des Jahres. Im Play-off-Retourmatch zur Europa League in Bukarest gegen den Steaua-Nachfolger FCSB ging es um den Einzug in die Gruppenphase und damit um ein großes Saisonziel, das einige Millionen Euro bringt. Außerdem ging es auch um die Zukunft des in die Kritik geratenen Trainers Goran Djuricin. Den 3:1-Vorsprung zu verspielen, konnte sich der Wiener nicht leisten... (20:28)

2018-08-29

WienerZeitung

Spiel um die Zukunft: Bukarest. Obwohl die Saison noch jung ist, wartet auf Rapid am Donnerstag (20.30 Uhr/ORFeins) praktisch schon ein Spiel des Jahres. Im Play-off-Retourmatch zur Europa League in Bukarest gegen den Steaua-Nachfolgeklub FCSB geht es um den Einzug in die Gruppenphase und damit um ein großes Saisonziel, das einige Millionen Euro an Mehreinnahmen bringen würde. Es geht aber auch um die Zukunft des in die Kritik geratenen Trainers Goran Djuricin. Der Wiener wäre noch schwerer angezählt... (14:10)

2018-08-24

WienerZeitung

Verleiht Steaua auch Flügel?: Wien/Graz. Rapid hat sich in dieser Saison praktisch nur im Europacup von seiner Schokoladenseite präsentiert. Das soll sich am Sonntag ändern - im Heimspiel gegen Wacker Innsbruck (17 Uhr) sollen drei Punkte eingefahren werden, um den verkorksten Liga-Saisonstart halbwegs auszubügeln. Als Mut- und Muntermacher dient das 3:1 im Play-off-Hinspiel am Donnerstag gegen Steaua Bukarest, als Warnung müssen die jüngsten Auftritte in der Meisterschaft gesehen werden. Zudem hat Wacker Innsbruck laut... (15:15)

2018-08-23

WienerZeitung

Rapid rühmt sich wirtschaftlicher Effekte: Wien. Die gute Nachricht präsentierte Rapid Wien schon wenige Stunden vor dem Hinspiel im Europa-League-Play-off gegen FCSB Bukarest (nach Redaktionsschluss), schließlich weiß man ja nie. Die Wiener, die als publikumswirksamster Fußball-Klub Österreichs gelten, haben eine Studie von SportsEconAustria, einem österreichischen Institut für Sportökonomie, erstellen lassen, in der untersucht werden sollte, welche volks- und regionalwirtschaftlichen Effekte sich daraus ergeben... (20:30)

WienerZeitung

Rapid schafft mit 3:1 gegen Bukarest gute Ausgangslage: Wien. "Gogo raus!" Die Sprechchöre der Rapid-Ultras trübten die Stimmung im Fansektor beim Hinspiel im Europa-League-Play-off gegen Steaua Bukarest. Auf dem Spielfeld kämpfte die Mannschaft für ihren Trainer Goran Djuricin. Und so stand es zur Pause 2:0 für Rapid. Neuzugang Christoph Knasmüllner sorgte bereits in der 4. Minute für die Führung, Routinier Mario Sonnleitner legte nach (39.). Der Start in Hälfte zwei war dafür denkbar schlecht: Harlem Gnohere traf in Minute 46 zum Anschlusstreffer... (20:30)

WienerZeitung

Gute Ausgangslage für Rapid: Wien. "Gogo raus!" Die Sprechchöre der Rapid-Ultras trübten die Stimmung im Fansektor beim Hinspiel im Europa-League-Play-off gegen Steaua Bukarest. Auf dem Spielfeld kämpfte die Mannschaft für ihren Trainer Goran Djuricin. Und so stand es zur Pause 2:0 für Rapid. Neuzugang Christoph Knasmüllner sorgte bereits in der 4. Minute für die Führung, Routinier Mario Sonnleitner legte nach (39.) Der Start in Hälfte zwei war dafür denkbar schlecht: Harlem Gnohere traf in Minute 46 zum Anschlusstreffer... (20:30)

2018-08-22

WienerZeitung

Alte Dame aus Osteuropa: Bukarest. Hinter dem unscheinbaren Kürzel FCSB verbirgt sich einer der schillerndsten Fußball-Klubs Osteuropas. Steaua Bukarest - der Name musste nach einem verlorenen Rechtsstreit abgelegt werden - avancierte Rapids Europa-League-Play-off-Gegner zu Rumäniens Rekordmeister und in den 1980er Jahren sogar zu einer internationalen Top-Adresse. Höhepunkt war 1986 der Triumph im Meistercup, dem Vorgänger der Champions League. Drei Jahre später reichte es für das damalige Spielzeug des Ceausescu-Clans... (15:33)

2018-08-20

WienerZeitung

Rapids Berg- und Talfahrt ging weiter: Pasching. Für Rapid bleibt die noch junge Saison eine Berg- und Talfahrt. Während der LASK mit dem 2:1-Heimsieg das bittere Europacup-Aus gegen Besiktas optimal verarbeitete, blieb Grün-Weiß drei Tage nach dem 4:0 über Slovan Bratislava in der Europa-League-Quali einiges schuldig. Trainer Goran Djuricin führte nicht zuletzt die Rotation ins Treffen: "Wichtig ist, das Spiel schnell abzuhaken." Weiterhin hat man nur einen Saisonsieg in der Liga (3:0 zum Auftakt gegen Admira Wacker) am Konto... (05:43)

2018-08-17

WienerZeitung

Weniger Straftaten, aber neue Pläne: Wien. Eine U-Bahn-Sperre, nachdem hunderte Fans auf den Gleisen der U4 zu Fuß unterwegs waren, und die Plünderung eines Tankstellen-Supermarkts - die aus Bratislava zum Europa League-Spiel gegen Rapid angereisten Slovan-Fans hielten die rund 1000 Polizisten am Donnerstagabend in Atem. Aber auch die Politik: "Das Spiel hat wieder gezeigt, dass Fußball nicht nur ein Sport, sondern auch eine große Herausforderung für die Polizei ist", sagt etwa Karl Mahrer, ÖVP-Polizeisprecher im Parlament... (14:46)

2018-08-16

WienerZeitung

Die Linzer Fast-Sensation: Wien/Linz/Larnaka. (rel) Was für ein Europacup-Abend. Drei heimische Klubs standen am Donnerstag vor dem Aus - jedoch nur einem Verein gelang noch der Turnaround. Sowohl der Lask als auch Sturm Graz haben in der Europa-League-Qualifikation den Sprung ins Play-off nicht geschafft. Lediglich Rapid ist nach einem verdienten 4:0-Heimsieg gegen Slovan Bratislava weiter. Die Überraschung des Abends bot allerdings der Lask, der in einem beherzten und mutigen Auftritt zu Hause den türkischen Favoriten... (20:37)

2018-08-12

WienerZeitung

Pfiffe für die Rapid-Elf: Wien. Fußball-Rekordmeister Rapid ist auch im zweiten Saison-Heimspiel in der Fußball-Bundesliga sieglos geblieben. Nach dem 1:1 gegen Altach vor einer Woche kamen die Hütteldorfer am Sonntag im Allianz Stadion gegen den WAC nur zu einem schmeichelhaften 0:0. Die Generalprobe vor dem wichtigen Europa-League-Qualifikations-Rückspiel gegen Slovan Bratislava brachte nicht den erhofften Befreiungsschlag. Die Wiener lieferten vor 14.800 Zuschauern eine über weite Strecken enttäuschende Vorstellung ab... (17:29)

2018-08-09

WienerZeitung

Rapid verlor gegen Slovan Bratislava: Bratislava. Rapid Wien hat einen verpatzten Europacup-Abend aus österreichischer Sicht vollendet. In der dritten Qualifikations-Runde für die Europa League verloren die Wiener bei Slovan Bratislava völlig verdient mit 1:2 (1:1). Dabei gingen die Grünweißen durch Stefan Schwab schnell in Führung (12.), Slovan gelang durch Vasil Boschikow noch vor der Pause der Ausgleich (29.). Für die Entscheidung sorgte Rapid-Verteidiger Mateo Barac mit einem Eigentor (49.). Rapid konnte auch die große Chance... (20:27)

2018-08-08

WienerZeitung

Konzentration trotz Störgeräuschen: Bratislava/Graz/Istanbul. Fußball-Rekordmeister Rapid meldet sich am Donnerstag (21.05 Uhr/ live ORFeins) im internationalen Geschäft zurück. Nach einjähriger Europacup-Pause soll Slovan Bratislava in der dritten Qualifikationsrunde zur Europa League kein Stolperstein sein. Es ist die erste von zwei Hürden auf dem Weg zum angepeilten Saisonziel Gruppenphase. Vor der Partie im Stadion Pasienky ist für viel Brisanz gesorgt. Wien und Bratislava sind Luftlinie nur knapp 55 Kilometer entfernt... (16:44)

2018-07-29

WienerZeitung

Rapid übernimmt die Spitze: Maria Enzersdorf. Rapid Wien ist am Sonntag mit einem 3:0 (3:0) bei der Admira in die Fußball-Meisterschaft gestartet. Die Hütteldorfer stürmten mit ihrem ersten Auswärtssieg zum Liga-Start seit 2004 (5:1 in Bregenz) an die Tabellenspitze. Die stark ersatzgeschwächte Admira prolongierte mit der dritten Pflichtspielniederlage in Folge ihren schwachen Saisonstart. Thomas Murg eröffnete das grün-weiße Schützenfest bereits in sechsten Spielminute. Neuzugang Andrei Ivan erzielte nach der zweiten... (18:04)

2018-07-24

WienerZeitung

Der treue Europacup-Begleiter: Amsterdam. (rel/apa) Ajax Amsterdam ist für Österreichs Bundesligisten kein Unbekannter. Bereits acht Mal trafen die Niederländer seit 1989/90 im Europacup mit heimischen Klubs zusammen, zuletzt war es Rapid, das Ajax vor drei Jahren in der dritten Runde aus der Champions-League-Qualifikation warf. Ein Kunststück, das Sturm Graz heuer gern wiederholen würde - und daher im Hinspiel der zweiten Runde am Mittwoch in Amsterdam (20.30 Uhr/ ORFeins) unbedingt einen Erfolg anstrebt... (13:56)

WienerZeitung

Treuer Europacup-Begleiter: Amsterdam. (rel/apa) Ajax Amsterdam ist für Österreichs Bundesligisten kein Unbekannter. Bereits acht Mal trafen die Niederländer seit 1989/90 im Europacup mit heimischen Klubs zusammen, zuletzt war es Rapid, das Ajax vor drei Jahren in der dritten Runde aus der Champions-League-Qualifikation warf. Ein Kunststück, das Sturm Graz heuer gern wiederholen würde - und daher im Hinspiel der zweiten Runde am Mittwoch in Amsterdam (20.30 Uhr/ ORFeins) unbedingt einen Erfolg anstrebt... (13:56)

2018-07-23

WienerZeitung

Rapid gegen Slovan Bratislava oder Malta-Club: Graz/Nyon. Rapid Wien startet gegen Slovan Bratislava oder Balzan FC aus Malta in die Fußball-Europacup-Saison. Die Hütteldorfer tragen das Hinspiel der dritten Qualifikationsrunde zur Fußball-Europa-League am 9. August zu Hause aus. Das Rückspiel steigt am 16. August. Der Gegner wird in einem Zweitrunden-Duell ermittelt. Das ergab die Auslosung am Montag in Nyon. Auch Sturm Graz kennt seine nächsten Destinationen im Fußball-Europacup. Überwindet Österreichs Vizemeister die Hürde Ajax Amsterdam... (12:39)

2018-07-22

WienerZeitung

Rapid verabschiedete tränenreich "Fußballgott" Hofmann: Wien. Ganz nach dem Geschmack seiner Fans hat Steffen Hofmann am Sonntag sein Abschiedsspiel beim SK Rapid gegeben. Beim 4:2 im gänzlich freundschaftlichen Vergleich seiner Auswahl gegen die Kampfmannschaft der Hütteldorfer erzielte die lebende Club-Legende alle vier Treffer. 25.300 Zuschauer feierten in der Allianz Arena ihren "Fußballgott", bei dem Tränen flossen. Das Team "Steffen und Friends" agierte mit zahlreichen ehemaligen Vereinsgrößen. Von den aktuellen Profis war Deni Alar dabei... (20:16)

2018-07-19

WienerZeitung

Ein Zuckerl zum Jubiläum: Wien. (art) Wer nach fünf Wochen Dauerberieselung durch Fußball in den vergangenen Tagen eine Leere verspürt haben sollte, dem kann geholfen werden. Denn am Freitag startet in Österreich die Saison offiziell. Nun werden zwar nicht die WM und Partien wie Frankreich gegen Kroatien oder Belgien gegen Frankreich geboten, sondern der ÖFB-Cup und Spiele wie Kufstein gegen Rapid, Siegendorf gegen Sturm oder Austria XIII gegen Austria, aber immerhin. Geringschätzen will den Cup - zumindest offiziell -... (15:14)

2018-07-17

WienerZeitung

"Ich bin der Anwalt der jungen Spieler": Wien. Am Sonntag geht in Wien-Hütteldorf eine Ära zu Ende. Steffen Hofmann, 37 Jahre alt und zwischen 2006 und 2018 mit halbjähriger Unterbrechung Spieler des SK Rapid Wien, wird mit einem Spiel Rapid gegen "Steffen & Friends" offiziell in die Fußballpension verabschiedet (19.30 Uhr/ORF Sport+). Der Deutsche, der als Rekord-Rapidler 128 Tore in 540 Spielen geschossen hat, 2005 und 2008 Meister war, in Hütteldorf als "Fußballgott" verehrt wird und dessen Nummer elf die nächsten zehn Jahre nicht... (14:58)

2018-07-06

WienerZeitung

Alar-Rückkehr zu Rapid: Wien. Seit einigen Tagen wurde spekuliert, nun ist es soweit. Die Rückkehr von Stürmer Deni Alar von Sturm Graz zu Rapid wurde offiziell bestätigt. Rapid muss in der Offensive nachbessern, weil mit Giorgi Kvilitaia, Andrija Pavlovic und Philipp Schobesberger drei Angreifer langfristig verletzt ausfallen. Der 28-jährige Alar spielte bereits von 2011 bis 2016 für die Grünweißen, ehe er zu Sturm wechselte.Alar schoss in der abgelaufenen Saison 20 Tore für den Vizemeister und musste sich in der... (13:33)

2018-06-20

WienerZeitung

Lösbare Aufgaben für LASK und Admira: Nyon. Die österreichischen Fußball-Bundesliga-Clubs LASK Linz und Admira Wacker Mödling finden in der 2. Qualifikationsrunde der Europa League lösbare Aufgaben vor. Die Auslosung am UEFA-Sitz in Nyon brachte am Mittwoch für den LASK das norwegische Team Lilleström SK im Hinspiel am 26. Juli daheim als Gegner, die Admira trifft auf ZSKA Sofia oder Riga FC und hat im Rückspiel am 2. August Heimrecht. Die Auslosung für die 3. Quali-Runde, in der auch der SK Rapid Wien einsteigt, erfolgt am 23. Juli. (13:00)

2018-05-17

WienerZeitung

Der Bub gibt den Ball weiter: Wien. (rel) Rapids Showeffekt-Abteilung hat ihm den Abgang nicht gerade leicht gemacht. Emotional zumindest. Denn kaum hatte Rekordspieler Steffen Hofmann am Donnerstag im Rapid-Pressezentrum in Hütteldorf die Bühne erklommen, um vor einem gefüllten Saal und zahlreichen Medienvertretern seinen Rückzug vom Profifußball zu erklären, rührten die eingespielten Klänge von Andrea Bocellis berühmter Ballade "Time to Say Goodbye" nicht nur die minutenlang stehend Applaudierenden im Publikum... (15:23)

2018-05-16

WienerZeitung

ÖFB-Teamkicker Schaub wechselt von Rapid zu Zweitligist Köln: Wien. Österreichs Fußball-Teamspieler Louis Schaub wechselt von Rapid zum deutschen Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln. Wie der heimische Rekordmeister am Mittwoch bekanntgab, nützt der 23-jährige Offensivmann eine Ausstiegsklausel und unterzeichnete bei den "Geißböcken" einen Vertrag bis Juni 2022. Köln, das den Transfer bestätigte, hat sich den sofortigen Wiederaufstieg als Ziel gesetzt. (09:17)

2018-05-13

WienerZeitung

Salzburg machte Sturm gegen Rapid zum Vizemeister: Wien. Fußball-Rekordmeister Rapid hat den Vizemeistertitel und Champions-League-Qualifikations-Startplatz in der Bundesliga verpasst. Die Hütteldorfer kassierten am Sonntag zum Abschluss der 34. Runde im Schlager gegen Meister Red Bull Salzburg eine klare 1:4-Heimniederlage und können mit acht Punkten Rückstand auf Sturm Graz in den letzten beiden Spielen nicht mehr an den Steirern vorbeiziehen. Für die Rapidler setzte sich damit die Negativserie gegen die Mozartstädter fort... (17:58)

2018-05-11

WienerZeitung

Red Bull Salzburg fährt geschwächt nach Hütteldorf: Salzburg. Red Bull Salzburg reist angeschlagen zum Schlager auswärts gegen Rapid. Vor dem Duell am Sonntag in Wien (16 Uhr/ORF eins) laborieren einige Profis des Meisters an Verletzungen, zudem fallen Andreas Ulmer wegen einer Muskelblessur und Marin Pongracic (Sperre) aus. Da der Einsatz von Duje Ćaleta-Car und Jerôme Onguene fraglich ist, könnten die Gäste Personalprobleme in der Innenverteidigung bekommen. Die 59 Partien in dieser Saison - 21 mehr als Rapid - haben Spuren hinterlassen... (18:56)

2018-05-05

WienerZeitung

Rapid für LASK weiter unbezwingbar: Pasching. Der SK Rapid bleibt für den LASK weiter ein unbezwingbarer Gegner. Die Hütteldorfer entführten mit einem 2:0-(1:0)-Auswärtssieg am Samstag alle drei Zähler aus Pasching und schlugen die Linzer damit auch im vierten Saisonduell. Für die Athletiker war es die erste Niederlage nach zuvor sieben Siegen en suite. Sie fielen in der Tabelle damit wieder hinter Rapid auf Platz vier zurück. Giorgi Kvilitaia traf in der 41. Minute mit seinem zehnten Saisontor zur schmeichelhaften Halbzeitführung... (16:38)

2018-05-04

WienerZeitung

Gerangel um Europacup-Restplätze: Linz/Wien. Der Lask hat sich mit seiner beeindruckenden Serie von sieben Siegen in Folge an Rekordmeister Rapid vorbeigeschlichen. Am Samstag (16 Uhr) schicken sich nun die Hütteldorfer in der TGW Arena an, den Lauf des drittplatzierten Aufsteigers zu beenden. Für die Gäste steht viel auf dem Spiel, wäre doch bei einer Niederlage der Kampf um Rang drei schon so gut wie verloren. Nur zwei Punkte trennen die beiden Teams voneinander. Der Druck lastet aber ganz klar auf Rapid... (15:35)

2018-04-29

WienerZeitung

Ein großer Schritt für Sturm Graz: Graz. Sturm Graz hat einen großen Schritt in Richtung Vizemeistertitel in der Fußball-Bundesliga gemacht. Die Steirer setzten sich am Sonntag im Schlager der 32. Runde in der Merkur Arena gegen Rapid verdient mit 4:2 (2:1) durch und bauten den Vorsprung auf die nur noch viertplatzierten Hütteldorfer auf acht Punkte aus. Der Dritte LASK ist auch beruhigende sechs Zähler entfernt. Der Champions-League-Qualifikationsplatz ist also weiter für die Grazer in sicheren Händen... (17:15)

2018-04-25

WienerZeitung

"Meine Eitelkeit ist beschränkt": Wien. Er war als Spieler und als Trainer mit Rapid Meister, nahm 1978 als Aktiver an der WM und als ÖFB-Teamchef in seiner ersten Amtszeit an der WM 1990 sowie in seiner zweiten an der Heim-EM 2008 teil. Nach Stationen im In- und Ausland, etwa in den Vereinigten Arabischen Emiraten, ist es ruhig um Josef Hickersberger geworden. Auch seinen 70. Geburtstag am Freitag begeht er "in aller Bescheidenheit", wie er im Gespräch mit der "Wiener Zeitung" sagt. Der Fußball hat ihn dennoch nie ganz... (05:00)

2018-04-23

WienerZeitung

Rapid darf für Europa planen: Wien. Rapid hat das Cup-Aus offensichtlich gut verdaut und am Sonntag zum Abschluss der 31. Runde der Fußball-Bundesliga einen 4:1-(2:0)-Heimerfolg über die Admira gefeiert. Ein Doppelpack von Thomas Murg (39., 45.+1), der erste Profi-Treffer von Manuel Thurnwald (62.) sowie Stefan Schwab (79.) bescherten Grün-Weiß den fünften Ligasieg en suite. Damit hat man einen Europacupplatz sicher. Mit nunmehr 55 Punkten verdrängte die Elf von Goran Djuricin nicht nur wieder den Lask (54) von Rang drei... (08:22)

WienerZeitung

Eine Runde mit Vorentscheidungen: Wien/Salzburg. Mit dem 4:1-Sieg über die Admira am Sonntag hat Rapid die Teilnahme am Europacup endgültig besiegelt, womit wohl demnächst auch Klarheit in der Trainerfrage herrscht. Goran Djuricin dürfte vor einer Verlängerung seines im Sommer auslaufenden Vertrages stehen, eine definitive Entscheidung könnte es schon in dieser Woche geben. Djuricin blickt dem in dieser Angelegenheit maßgeblichen Treffen mit Sport-Geschäftsführer Fredy Bickel und Präsident Michael Krammer jedenfalls guter Dinge... (14:37)

2018-04-19

WienerZeitung

"Das tut weh und ist bitter": Wien. (rel) Statistisch steht Rapid der Titel Rekordmeister vielleicht zu. 32 Mal haben die Wiener seit 1912 die österreichische Fußballmeisterschaft gewonnen, hinzu kommen 26 Vizemeistertitel sowie 14 Cup-Siege. Keine üble Bilanz an sich, allerdings hat das Zahlenwerk einen Schönheitsfehler. Der Glanz rührt aus bereits lang vergangenen Zeiten, als man noch binnen kurzer Zeit, so zum Beispiel zwischen 1912 und 1923 oder 1946 und 1960, jeweils acht Meisterschaften für sich entscheiden konnte... (14:36)

2018-04-16

WienerZeitung

Mit Rapid kam die Krise: Wien. (rel) Eigentlich war ja alles für einen Erfolg angerichtet. Vereinsführung und Mannschaft hatten sich zwar am Sonntag auf ein hartes Derby im Ernst-Happel-Stadion eingestellt, allerdings sollte die Begegnung mit dem Erzrivalen Rapid dieses Mal ohne Krawalle und Verletzte auskommen - und nach Möglichkeit freilich mit einem Sieg enden. Es kam anders, und die Austria steckt nach dem 0:4-Heimdebakel tiefer in der Krise als je zuvor. Nicht nur, dass es bei dem 326. Wiener Derby trotz aller... (14:29)

2018-04-15

WienerZeitung

Höchster Derbysieg seit 1981 - für Rapid: Wien. Mit einem souveränen 4:0-(2:0)-Sieg im 326. Wiener Derby hat Rapid am Sonntag seinen Erfolgslauf fortgesetzt und einen weiteren Schritt Richtung Europacupplatz getan. Stephan Schwab (6.), Thomas Murg (42.), Philipp Schobesberger (51.) und Giorgi Kvilitaia (73.) sorgten in einer unterhaltsamen, schnellen Partie für den vierten Rapid-Sieg en suite und den höchsten grün-weißen Derbytriumph seit 1981. Am 28. März 1981 hatte Rapid im Hanappi-Stadion einen 5:1-Heimsieg gefeiert... (16:23)

2018-04-14

WienerZeitung

Der Dauerbrenner als Premiere: Wien. (art/apa) Der besonderen Atmosphäre eines Derbys kann sich auch Thomas Letsch, seit Februar Trainer der Austria, nicht entziehen. "Für mich ist es das erste Derby, man spürt schon, dass es etwas Besonderes ist", sagt der Deutsche vor dem Spiel gegen Rapid am Sonntag (16.30 Uhr). Dennoch stellt er klar, dass in der aktuellen Situation der Austria, die als Bundesliga-Sechster außerhalb der Europacup-Startplätze liegt, sowieso nur Punkte zählen: "Wir fiebern auf dieses Spiel auch aufgrund... (09:30)

2018-04-11

WienerZeitung

Fußballwunder gibt es immer wieder: Salzburg. (may) Vorbilder für wundersame Europacupnächte gäbe es ja genug: Im eigenen (Vorgänger-)Klub etwa, der 1993 auf dem Weg ins Uefa-Cup-Finale im Achtelfinale Sporting Lissabon nach 0:2 auswärts noch mit einem 3:0-Heimerfolg eliminierte; oder Rapid anno 1985, das gegen Dresden aus einem 0:3 ein 5:0 machte. Und vielleicht ist auch das Fußballwunder, das der Stadtrivale von Lazio Rom am Dienstag im Champions-League-Viertelfinale gegen Barcelona vollbrachte, ein Ansporn - die AS Roma machte... (14:45)

2018-04-07

WienerZeitung

Rapid holte dritten Sieg in Serie: Wien. Rapid hat am Samstag den dritten Sieg in Folge in der Fußball-Bundesliga eingefahren und Dietmar Kühbauer das Trainerdebüt bei Schlusslicht St. Pölten verpatzt. Die Hütteldorfer gewannen gegen den SKN vor 9.200 Zuschauern im teilweise gesperrten Allianz Stadion mit 2:1. Der Tabellenzweite Sturm Graz musste sich zum Auftakt der 29. Runde indes der Austria zuhause mit 0:2 geschlagen geben. Auch der SV Mattersburg gewann beim unter Neo-Coach Robert Ibertsberger weiter erfolglosen Vorletzten... (19:55)

2018-04-06

WienerZeitung

Begegnung mit Brisanz: Wien. (may) So schnell kann ein vermeintlich unspektakuläres Match der österreichischen Fußball-Bundesliga zu einem Duell voller Gesprächsstoff werden. Rapid gegen St. Pölten - also das Spiel zwischen Europacup-Aspirant und abgeschlagenem Nachzügler - galt vor kurzem noch als für das Meisterschaftsfinale mäßig relevante Begegnung, zumal die Rollen klar verteilt sind und der Rekordmeister als haushoher Favorit ins Spiel geht (Samstag/18.30 Uhr). Spätestens seit Didi Kühbauer zu Ostern das... (15:04)

2018-04-01

WienerZeitung

Rapid wieder auf Rang drei: Mattersburg. Rapid ist am Sonntag auf Rang drei der Fußball-Bundesliga-Tabelle zurückgekehrt. Die Hütteldorfer feierten gegen Mattersburg einen 4:2-Auswärtssieg und liegen damit wieder einen Punkt vor dem LASK. Louis Schaub (17.), Thomas Murg (21., 37.) und Stefan Schwab (28.) sorgten früh für klare Verhältnisse. Dem SVM gelang durch Markus Pink (45.) und Masaya Okugawa (85.) noch Resultatskosmetik. Für die stark ins Frühjahr gestarteten Burgenländer schwinden nach der zweiten Niederlage en... (16:33)

2018-03-17

WienerZeitung

Heimo Pfeifenberger nicht mehr Trainer des WAC: Wien. Heimo Pfeifenberger ist nicht mehr Trainer des Fußball-Bundesligisten WAC. Das erklärte der Salzburger am Samstag unmittelbar nach dem 1:5 in Wien gegen Rapid. Die Wolfsberger holten aus den jüngsten 21 Liga-Partien nur einen Sieg und sind Tabellenvorletzter. Pfeifenberger hatte sein Amt im November 2015 angetreten. (17:44)

2018-03-11

WienerZeitung

Rapid und Austria gegen Pyrotechnik-Schnellschuss: Wien. Die geplante Aufhebung der Pyrotechnik-Ausnahmeregelung bei Sportgroßveranstaltungen stößt bei den Wiener Fußball-Großclubs auf wenig Verständnis. "Eine legalisierte und sichere Verwendung ist deutlich klüger als eine kriminalisierte und unsichere", meinte Rapids Wirtschafts-Geschäftsführer Christoph Peschek. Sein Kollege bei Austria Wien, Markus Kraetschmer, ortete einen "Schnellschuss". Schließlich könne die derzeitige Praxis des zeitlich und örtlich beschränkten Abbrennens von... (12:33)

2018-03-10

WienerZeitung

Rapid erreichte in Altach nur 0:0: Altach. Rapid kann in der Fußball-Bundesliga weiterhin nicht in Altach gewinnen. Die Hütteldorfer mussten sich am Samstag in der 26. Runde trotz einiger hochkarätiger Chancen mit einem 0:0 begnügen und halten damit bei je drei Remis und Niederlagen aus den jüngsten sechs Auftritten in der Cashpoint-Arena. Zudem reichte es für die Wiener in den ersten sechs Liga-Partien dieses Jahres nur zu sechs Punkten.Dabei wäre ein Sieg im Ländle für Rapid durchaus möglich gewesen... (23:55)

WienerZeitung

"Es sollte nie aufhören": Wien. Siebte Spielminute: Ümit Korkmaz geht im Duell am Gegenspieler vorbei, sprintet an die Grundlinie, legt auf Branko Boskovic zurück, der zum 1:0 gegen Altach einschießt. Zehnte Minute: Korkmaz lässt auf der linken Seite zwei Altacher stehen, zieht in den Strafraum und legt Stefan Maierhofer das 2:0 auf. Am Ende gewinnt Rapid 3:0 und wird Meister der Saison 2007/2008. Es sind die schnellen Haken, die präzisen Torvorlagen und die Tempodribblings, mit denen sich der damals 22-Jährige in gleich... (07:00)

2018-03-04

WienerZeitung

Salzburg setzte sich gegen Rapid durch: Salzburg. Meister Salzburg hat in der Fußball-Bundesliga den zweiten Schlager innerhalb einer Woche gewonnen. Sieben Tage nach dem Sieg über Sturm Graz setzten sich die "Bullen" am Sonntag zum Abschluss der 25. Runde zuhause gegen Rapid mit 1:0 (0:0) durch. Ein Tor von Valon Berisha sorgte damit auch für eine gelungene Generalprobe für das Europa-League-Duell mit Borussia Dortmund am Donnerstag. Aus Sicht der Gäste blieb eine engagierte Leistung durch den dritten Saisontreffer Berishas kurz vor... (17:59)

2018-03-02

WienerZeitung

Rapid "ohne zu großen Respekt" gegen Salzburg: Salzburg/Wien. Rapid absolviert am Sonntag eines von wenigen Spielen im Jahr, in denen von den Hütteldorfern nicht unbedingt ein Sieg verlangt wird. Im Auswärtsmatch der 25. Fußball-Bundesliga-Runde gegen den Titelverteidiger und überlegenen Spitzenreiter Red Bull Salzburg gelten die Grün-Weißen als Außenseiter - und fühlen sich in dieser Position laut Sport-Geschäftsführer Fredy Bickel durchaus wohl. Beim Schweizer lebt die Hoffnung auf den ersten Pflichtspiel-Sieg über den Serienmeister nach... (15:37)

2018-03-01

WienerZeitung

Die Kälte war der gemeinsame Gegner: Wien. Eines steht nun fest: Einen Überraschungssieger aus einer unterklassigen Liga wie zuletzt 2013 Pasching wird es diesmal im ÖFB-Cup nicht geben. Ab dem Halbfinale, das am Sonntag ausgelost wird, sind nur noch Bundesligisten dabei. Nach Mattersburg, das sich schon am Dienstag gegen Hartberg durchgesetzt hatte, entschieden tags darauf auch Rapid (2:1 gegen Ried), Salzburg (7:0 gegen Austria Klagenfurt) und Sturm (3:0 gegen Wimpassing) ihre Partien für sich. Mit dem Gegner zu kämpfen hatte... (14:00)