2019-05-16

12terMann

Zoran Barisic wird neuer Rapid-Sportdirektor: Der SK Rapid Wien ist auf der Suche nach einem Nachfolger für Fredy Bickel fündig geworden. Ex-Trainer Zoran Barisic wird (15:10)

abseits.at

Offiziell: Barisic zurück in Hütteldorf: [ Presseinfo SK Rapid ] Die Würfel sind gefallen. Der 48jährige Zoran Barisic wird mit sofortiger Wirkung Geschäftsführer Sport beim SK Rapid und erhält einen Vertrag bis Sommer 2022. Der Wiener, der am 22. Mai seinen 49. Geburtstag feiert, gilt zurecht als grün-weißes Urgestein. Er war bereits als junger Kicker... (15:04)

ASB-Rapid

Zoran Barisic ist GF Sport - Vertrag bis 2022: Alles Weitere - SKRapid.at (15:05)

Bundesliga

Barisic zum neuen Rapid-Sportgeschäftsführer ernannt: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (18:31)

DerStandard

Fix - Barisic zurück bei Rapid: Der 48-Jährige wird Geschäftsführer Sport und erhält einen Vertrag bis 2022 (17:11)

DerStandard

Fix - Zoran Barisic zurück bei Rapid: 48-Jähriger wird Geschäftsführer Sport und erhält einen Vertrag bis 2022 (17:11)

DerStandard

Rapid Wien - Fix: Barisic zurück bei Rapid: Der 48-Jährige wird Geschäftsführer Sport beim SK Rapid und erhält einen Vertrag bis Sommer 2022 (17:11)

DiePresse

Zoran Barisic ist neuer Rapid-Sportdirektor: Der ehemalige Rapid-Trainer folgt bei den Hütteldorfern auf den Schweizer Fredy Bickel. (15:29)

EwkiL/Freunde

Legendenabend: Mit großer Freude über diesen sensationellen Abend darf ich Euch hier einige Eindrücke zusammenfassen. Wer keine Gelegenheit hatte, diesen Abend mitzuerleben, kann einen fast kompletten Audio-Mitschnitt […] (19:08)

Heute

Bickel-Nachfolger: Fix! Zoki Barisic ist der neue Rapid-Sportdirektor: Rapid hat endlich den Nachfolger von Fredy Bickel gefunden. Zoki Barisic kehrt zu den Hütteldorfern zurück und wird der neue Sport-Boss. (15:26)

Heute

Drei Top-Vereine dran: Müldür-Transfer in Türkei? Das sagt Rapid zu Gerücht: Mert Müldür hat das Interesse türkischer Spitzenklubs geweckt. Rapid blockt aber ab. Der Youngster bleibt ein Wiener. (06:07)

Heute

Kritik am Ex-Klub: Daxbacher: "Ibertsberger hat Chance nicht genutzt": "Trainer-Sir" knallhart! Karl Daxbacher im "Heute"-Talk offen über Rapid, Peter Stöger und Ex-Klub Austria Wien. (05:52)

Kleine Zeitung

Zoran Barsisic zurück bei Rapid: Zoran Barisic ist zurück bei den Hütteldorfern. Der 48-Jährige wird Sportgeschäftsführer. (15:34)

Krone

Fix! Zoran Barisic wird Rapid-Sportchef: Zoran Barisic kehr als Sportgeschäftsführer zu Rapid zurück. Wie der Bundesligist am Donnerstag bekannt gab, tritt der 48-Jährige sein neues Amt offiziell am kommenden Montag an und übernimmt damit die Nachfolge des Schweizers Fredy Bickel. Der Vertrag von Barisic läuft bis Sommer 2022. (15:04)

Krone

Rapid stehen „Tage des Donners“ bevor!: Obwohl sich Rapid mit Zoran Barisic als Sportchef einig ist, gab es noch ein „Hearing“ mit Wacker-Sportmanager Alfred Hörtnagl ++ Dietmar Kühbauer ist der Chef bei den Transfers und will Richard Windbichler ++ Noch-Sportchef Fredy Bickel blockt bei Mert Müldür ab und hat selbst die Qual der Wahl (04:01)

Kurier

Damir Canadi vor Engagement in Nürnberg: Der ehemalige Rapid-Trainer soll den Klub nach dem feststehenden Abstieg wieder in die Bundesliga führen. (13:32)

Kurier

Offiziell: Barisic bis Sommer 2022 Rapid-Sportdirektor: "Für mich beginnt somit ein neuer Lebens- und Berufsabschnitt bei meiner großen fußballerischen Liebe", erklärt der Wiener. (15:02)

Laola1

Daxbacher-Kritik an Rapid und Austria: Karl Daxbacher ist als "Trainer-Sir" bekannt, in einem Interview mit "Heute" lässt der 66-Jährige jedoch mit scharfer Kritik an Rapid und Austria Wien aufhorchen. Auf die Frage, warum die beiden Klubs mit sportlichen Problemen zu kämpfen haben, meint Daxbacher: "Weil die Qualität der Spieler einfach nicht reicht. Es ist ja auf dem Feld praktisch kein Unterschied zu Teams wie St. Pölten, Mattersburg, Altach und Innsbruck auszumachen." "Und wie auch? Rapid und Austria holen Spieler, die schon bei anderen Klubs nicht überzeugten, und hoffen, sie funktionieren dann im neuen Trikot, nur weil es von Rapid oder Austria ist. Das passiert aber nicht", so der Ex-Trainer von unter anderem Wacker Innsbruck, St. Pölten oder Austria Wien. (07:27)

Laola1

Platzt Canadi-Wechsel zu Nürnberg?: Dass sich die Wege von Damir Canadi und seinem aktuellen Verein Atromitos Athen im Sommer trennen werden, ist bereits fix. Bislang deutete alles daraufhin, dass der Österreicher im Sommer den Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg übernehmen wird und zum direkten Wiederaufstieg führen soll. Wie der "kicker" nun berichtet, soll aber auch der griechische Top-Klub Olympiakos Piräus Interesse am Ex-Rapid-Trainer zeigen. Nürnberg soll als Alternative zu Canadi bereits Daniel Meyer, aktuell bei Erzgebirge Aue, auserkoren haben. (08:36)

Laola1

Offiziell: Barisic neuer Rapid-Sportdirektor: Die Würfel sind gefallen: Der neue Geschäftsführer Sport des SK Rapid Wien heißt Zoran Barisic! Der 48-jährige Ex-Spieler und -Trainer der Hütteldorfer übernimmt mit sofortiger Wirkung die Nachfolge von Fredy Bickel und erhält einen Vertrag bis 2022.  "Für mich beginnt somit ein neuer Lebens- und Berufsabschnitt bei meiner großen fußballerischen Liebe. Ich freue mich auf diese große Herausforderung und werde meine Tätigkeit mit großem Respekt und voller Engagement antreten. Ich werde alles dafür tun, um uns in eine erfolgreiche sportliche Zukunft zu führen", sagt Barisic.  (17:13)

Laola1

Transfersperre? So plant Popovic mit St. Pölten: Der SKN St. Pölten spielt zwei Spieltage vor dem Bundesliga-Ende noch um einen Europacup-Platz, hat mit der Meister-Gruppe alle Erwartungen übertroffen. Eine in vielen Belangen positive Saison neigt sich dem Ende zu. Und trotzdem liegt ein Schatten über Wolfsrevier, nämlich jener der Transfersperre. Der 27. Mai wird zum D-Day, bis dahin sind dem SKN die Hände gebunden. Schon Winter durfte man nicht einkaufen. Bleibt die Sperre aufrecht, hat dies maßgebliche Auswirkungen. Bis zum Urteil sind Planungen fast unmöglich, auch Transfers müssen warten. Höchst riskant ist es in dieser Situation, wenn mit Taxiarchis Fountas bereits ein Abgang feststeht und der eine oder andere - etwa Christoph Riegler zu Rapid - noch folgen könnte. Trainer Ranko Popovic ist nicht zu beneiden. Beim LAOLA1-Besuch in St. Pölten erklärt die 51-jährige Ex-Sturm-Graz-Ikone im großen Interview, wie er mit dem Schlamassel umgeht, warum ihn der Wechsel von Fountas zu Rapid sauer macht und wie viel von der Aufhebung der Transfersperre abhängt. Andererseits macht ihn die Saison stolz. Vor allem die Entwicklung einzelner Spieler, die sich dadurch in die Notizblöcke größerer Vereine gespielt haben. Und die Tatsache, dass er trotz vieler Kritiker mit seiner Art, Fußball spielen zu lassen, Recht behalten hat. (21:23)

Laola1

Kehrtwende? Hörtnagl-Hearing bei Rapid Wien: Bei der Suche nach einem Nachfolger für Fredy Bickel als Sportchef bei Rapid Wien schien bereits alles klar: Zoran Barisic soll in den kommenden Tagen offiziell vorgestellt werden. Doch wie die "Krone" berichtet, hat es am Wochenende noch ein Hearing mit Wacker-Innsbruck-Sportvorstand Ali Hörtnagl gegeben. Es scheint demnach, als wären nach wie vor nicht alle im Verein von Barisic überzeugt. Gerüchte um Hörtnagl gibt es bereits seit einigen Wochen. Der 52-jährige Tiroler war schon von 2007 bis 2011 Sportlicher Leiter bei den Hütteldorfern, seit 2015 ist er beim FC Wacker tätig. (08:23)

OÖ-Nachrichten

Zoran Barisic kehrt zu Rapid zurück: WIEN. Der langjhrige Spieler und auch Trainer Zoran Barisic wird mit sofortiger Wirkung Geschftsfhrer Sport bei Fuball-Bundesligist SK Rapid Wien. (17:08)

Österreich

Jetzt fix: Barisic wird Sportchef bei Rapid: "Die Würfel sind gefallen", verkünden die Hütteldorfer. Das grün-weiße Urgestein kehrt zu seinem Herzensverein zurück. Jetzt ist es fix. Was ÖSTERREICH bereits vor einer Woche berichtete, hat Rapid am Donnerstagnachmittag bestätigt. Die Hütteldorfer haben für Sportchef Fredy Bickel einen Nachfolger gefunden. Der ehemalige Rapid-Trainer Zoran "Zoki" Barisic  kehrt mit sofortiger Wirkung in dieser F... Weiterlesen (17:04)

Plinden

Ab Montag ist „Zoki“ Rapid-Geschäftsführer Barisic: Sechs Tage vor seinem 49. Geburtstag wurde hochoffiziell, was seit Mitte März im Raum stand: Die Rückkehr von Zoran „Zoki“ Barisic zu Rapid  fast drei Jahre nach dem überraschenden und falschen Rauswurf als Trainer im Juni 2016 knapp vor der Eröffnung des neuen Allianz-Stadions. In das er bisher nur einmal kam. Im letzten Juli zum […] Der Beitrag Ab Montag ist „Zoki“ Rapid-Geschäftsführer Barisic ... Weiterlesen (19:01)

Rapid

Blickrichtung Entscheidung: VVK für Play Off-Heimspiel: Liebe Rapid-Fans, es sind im Grunddurchgang der Qualifikationsgruppe zwar noch zwei Runden zu absolvieren, darunter das letzte Heimspiel nchste Woche gegen Altach (Samstag, 25. Mai, Anpfiff: 17:00 Uhr). Nach den zwei Siegen zuletzt ist aber bereits jetzt entschieden, dass Rapid die Qualifikationsgruppe auf Platz 1 beenden wird. Durch diesen erfreulichen Umstand knnen auch wir organisatorisch etwas... Weiterlesen (09:37)

Rapid

Samstag: Im Jubiläumsspiel nach Mattersburg: Vor Mattersburg am Ball: Rapid will sein 3.000 Liga-Spiel erfolgreich bestreiten. Anpfiff: Zwei Runden sind im Grunddurchgang noch zu absolvieren und in der ersten davon geht es fr uns zum SV Mattersburg . Die Partie der 31. Runde bzw. 9. Runde der Qualifikationsgruppe wird am Samstag um 17:00 Uhr angepfiffen. Wie immer knnt ihr sie, sofern nicht selbst vor Ort, auch via SKY und im SK Rapid-Ticker... Weiterlesen (12:00)

Rapid

Barisic folgt auf Bickel: Die offizielle Vorstellung von Zoran Barisic in seiner neuen Funktion folgt am Freitag im Rahmen einer Pressekonferenz im Allianz Stadion Zoran Barisic wird Geschäftsführer Sport beim SK Rapid Die Wrfel sind gefallen. Der 48jhrige Zoran Barisic wird mit sofortiger Wirkung Geschftsfhrer Sport beim SK Rapid und erhlt einen Vertrag bis Sommer 2022. Der Wiener, der am 22. Mai seinen 49. Geburtstag fei... Weiterlesen (14:58)

Rapid

Neues Buch über Gerhard Hanappi: Mit Gerhard Hanappi durften wir am vergangenen Montag einen ganz groen Namen beim 1. SK Rapid Legendenabend im Rahmen von 120 Jahren SK Rapid begren. Der Grund: Der Sohn des langjhrigen Rapid-Kapitns und Architekten des Weststadions (das Anfang der 1980er-Jahre auch nach ihm benannt wurde) prsentierte zu diesem Anlass ein Buch ber seinen Vater! Gerhard "Hardy" Hanappi (Bild oben von Red Ring Shots... Weiterlesen (05:47)

Rapid-Englisch

Zoran Barisic appointed Sporting Director at SK Rapid: The 49-year old Viennese is a true club icon : After coming through the youth ranks as a player, he won the cup in 1995, the league in 1996, and was part of the team that reached the UEFA cup final in the same year. Between 1993 and 1996 he made almost 100 competitive appearances, scoring 15 goals. After hanging up his boots, Zoran Barisic went on to take up various coaching positions with the clu... Weiterlesen (08:56)

Rapid-Youtube

RAPIDVIERTELSTUNDE #190: Die Vorschau: (16:12)

SkySportAustria

Neue Sendeplätze auch in der 31. Runde der tipico Bundesliga: Auch am 31. Spieltag der tipico Bundesliga sind die Begegnungen der Qualifikations- und der Meistergruppe auf den neu hinzugefügten Sendern zu sehen. Qualifikationsgruppe Die Partie zwischen dem SV Mattersburg und dem SK Rapid Wien wird auf Sky Sport 2 HD zu sehen sein, jene zwischen dem FC Flyeralarm Admira und dem FC Wacker Innsbruck auf […] Der Beitrag Neue Sendeplätze auch in der 31. Runde der tipico Bundesliga erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (08:37)

SkySportAustria

Die 31. Runde der Tipico Bundesliga – Das Topspiel zwischen Austria Wien und WAC live und exklusiv auf Sky: Admira – Innsbruck, Altach – Hartberg und Mattersburg – Rapid am Samstag exklusiv als Einzeloption oder in der Konferenz Sturm – Salzburg, St.Pölten – LASK und Austria – WAC am Sonntag exklusiv als Einzeloption oder in der Konferenz Sky berichtet am Samstag und Sonntag jeweils ab 16.00 Uhr Manuel Ortlechner und Walter Kogler sind am Samstag […] Der Beitrag Die 31. Runde der Tipico Bundesliga – Das Topspiel zwischen Austria Wien und WAC live und exklusiv auf Sky erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (10:00)

SkySportAustria

Offiziell: Barisic wird Geschäftsführer Sport bei Rapid: Zoran Barisic kehrt zurück zum SK Rapid Wien! Dies gab der Bundesligist am Donnerstag bekannt. Der 49-Jährige wird somit mit sofortiger Wirkung Geschäftsführer Sport der Hütteldorfer. Barisic unterzeichnet einen Vertrag bis Sommer 2020 und nimmt den Platz von Fredy Bickel ein. Barisic ist schon lange Teil der Rapid-Wien-Familie. Einst Nachwuchsspieler, gewann er 1995 den österreichischen […] Der Beitrag Offiziell: Barisic wird Geschäftsführer Sport bei Rapid erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (15:18)

SN

Zoran Barisic wieder bei Rapid - Kampfansage an Red Bull Salzburg: Zoran Barisic kehrt als Sportgeschäftsführer zu Rapid Wien zurück. Wie der Fußball-Bundesligist am Donnerstag bekannt gab, tritt der 48-Jährige sein neues Amt am Montag an und übernimmt die Nachfolge des Schweizers Fredy Bickel. Der Vertrag von Barisic läuft bis Sommer 2022. Barisic hat einiges vor. (17:21)

SN

Barisic zum neuen Rapid-Sportgeschäftsführer ernannt: Zoran Barisic übernimmt bei Rapid das Amt des Sportgeschäftsführers. Das gab der Fußball-Bundesligist am Donnerstag bekannt. (17:21)

SportLive

Fix: Zoran Barisic zurück bei Rapid: Der 48jährige Zoran Barisic wird mit sofortiger Wirkung Geschäftsführer Sport beim SK Rapid und erhält einen Vertrag bis Sommer 2022. Der Wiener, der am 22. Mai seinen 49. Geburtstag feiert, gilt zurecht als grün-weißes Urgestein. Er war bereits als junger Kicker im Hütteldorfer Nachwuchs aktiv, feierte als Profi in Grün-Weiß einen Cupsieg (1995), einen Meistertitel (1996) und den Einzug ist Finale des Europacups der Pokalsieger (1996). Zwischen 1993 und 1996 bestritt er 98 Pflichtspiele für die Profimannschaft und erzielte dabei 15 Treffer. Präsident Michael Krammer meint zur Rückkehr von Zoran Barisic nach Hütteldorf: „Im Rückspiegel der Vergangenheit ist sehr bewusst geworden, dass Zoran Barisic bereits als Cheftrainer sehr wie ein Sportdirektor oder Geschäftsführer Sport an seine Aufgabe herangegangen ist. (…) […] (15:20)

sportreport.biz

Skoda liefert im April 95.900 Fahrzeuge aus – Höchste Kundenzufriedenheit bei Skoda Fabia und Skoda Rapid: © Sportreport Skoda lieferte im April 95.900 Fahrzeuge an Kunden aus. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gehen die Auslieferungen damit um 10,5 Prozent zurück (April 2018: 107.100 Fahrzeuge). In Europa legt Skoda dennoch zu und steigert die Auslieferungen in der Schweiz (+36,4 %), in Kroatien (+32,0 %), in Österreich (+14,1 %) und in Frankreich (+9,5 %) deutlich. Auch auf dem russischen Markt steigen die Auslieferungen um 16,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 7.400 Fahrzeuge. Der Grund für die allgemein rückläufige […] Der Beitrag Skoda liefert im April 95.900 Fahrzeuge aus – Höchste Kundenzufriedenheit bei Skoda Fabia und Skoda Rapid erschien zuerst auf Sportreport . (11:21)

sportreport.biz

Zoran Barisic wird Geschäftsführer Sport bei Rapid Wien: © Sportreport Die Würfel sind gefallen. Der 48jährige Zoran Barisic wird mit sofortiger Wirkung Geschäftsführer Sport beim SK Rapid und erhält einen Vertrag bis Sommer 2022. Der Wiener, der am 22. Mai seinen 49. Geburtstag feiert, gilt zurecht als grün-weißes Urgestein. Er war bereits als junger Kicker im Hütteldorfer Nachwuchs aktiv, feierte als Profi in Grün-Weiß einen Cupsieg (1995), einen Meistertitel (1996) und den Einzug ist Finale des Europacups der Pokalsieger (1996). Zwischen 1993 und 1996 bestritt er 98 Pflichtspiele […] Der Beitrag Zoran Barisic wird Geschäftsführer Sport bei Rapid Wien erschien zuerst auf Sportreport . (15:14)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Fix! Zoran Barisic wird neuer Rapid-Sportdirektor: Zoran Barisic übernimmt bei Rapid das Amt des Sportgeschäftsführers. Das gab der Fußball-Bundesligist am Donnerstag bekannt. Der 48-jährige Wiener tritt seine neue Funktion offiziell am Montag an, erhält einen Vertrag bis Sommer 2022 und folgt damit auf den Schweizer Fredy Bickel. Barisic war von 1993 bis 1997 als Spieler und von 2013 bis 2016 als Trainer der Profis für die Hütteldorfer tätig. (17:29)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: SK Rapid sucht neuen Sportdirektor: Treffen mit Alfred Hörtnagl?: Der SK Rapid Wien hat sich in der Frage des Nachfolgers von Sportdirektor Fredy Bickel noch nicht offiziell festgelegt. Der Schweizer wird die Wiener im Sommer verlassen, Zoran Barisic gilt als designierter Erbe Bickels. Doch nun sollen sich die Hütteldorfer mit einem weiteren Kandidaten getroffen haben. (10:20)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Daxbacher kritisiert Rapid & Austria: "Holen nur Spieler, die nicht überzeugten": Karl Daxbacher hat die Transferpolitik der Wiener Bundesliga-Klubs SK Rapid und FK Austria Wien kritisiert. Für den 66-Jährigen ist die Qualität der Spieler, die die beiden Vereine verpflichteten, zu schlecht. (09:21)

SVM

Der SVM vor dem letzten Heimspiel der Qualifikationsrunde: Am kommenden ‪Samstag, den 18.05.2019 trifft der SV Mattersburg zuhause im Pappelstadion auf den SK Rapid Wien. Die Partie wird von Schiedsrichter Christian-Petru Ciochirca‬ geleitet, Ankick ist um 17:00 Uhr. (00:00)

Tiroler Tageszeitung

Barisic zum neuen Rapid-Sportgeschäftsführer ernannt: Zoran Barisic übernimmt bei Rapid das Amt des Sportgeschäftsführers. Das gab der Fußball-Bundesligist am Donnerstag bekannt. Der 48-jährige ... (17:32)

Tiroler Tageszeitung

Barisic neuer Rapid-Sportgeschäftsführer: Vertrag bis 2022: Der 48-jährige Wiener tritt seine neue Funktion offiziell am Montag an, erhält einen Vertrag bis Sommer 2022 und folgt damit auf den Schweizer Fredy Bickel. (19:11)

Weltfußball

Fix: Barišić als Sportchef zurück zu Rapid: Rapid Wien hat die Nachfolge des scheidenden Sportdirektors Fredy Bickel geregelt. Ex-Trainer Zoran Barišić kehrt nach drei Jahren in neuer Position zum Rekordmeister zurück und wird Vorgesetzter seines Freundes und ehemaligen Mitspielers Dietmar Kühbauer (15:09)

WienerZeitung

Zoran Barisic kehrt zu seiner "großen Liebe" Rapid zurück: Wien. (art) Die Spatzen haben es schon länger vom Dach des Allianz-Stadions gepfiffen, seit Donnerstagnachmittag es ist amtlich: Zoran Barisic wird neuer Geschäftsführer Sport bei seinem Ex-Klub SK Rapid. Der 48-Jährige tritt sein Amt als Nachfolger des Schweizers Fredy Bickel per sofort an und erhält einen Vertrag bis Sommer 2022. Wie in den 90ern als Spieler bildet der Wiener damit ein Gespann mit dem jetzigen Trainer Didi Kühbauer, mit dem er unter anderem ins Finale des Cups der Cupsieger... (15:28)